Panem-Challenge

12_gr.jpg

Die liebe Sinah von Pink Mai leitet 2017 die Panem-Challenge, an der ich mit meinem Blog teilnehmen werde. Die Monatsthemen werden sich dabei an den Distrikten 1-12 (für 12 Monate) orientieren.

Monatsthemen

Januar
Distrikt 1 steht für Luxuswaren und Reichtum. Im Monat Januar lesen wir Bücher, in denen Prunk, Luxus und Geld eine wichtige Rolle spielen.

Februar
Distrikt 2 ist für die Bereitstellung von Waffen und Militär zuständig. Daher stehen im Februar Bücher mit Militär, Kampf, Mord und Krieg im Vordergrund.

März
Distrikt 3 stellt die Technologie her, welche das Kapitol benötigt. Im März geht es also um Bücher, in denen neue Technologien oder Erfindungen vorkommen.

April
Distrikt 4 steht für den Fischfang. Somit lesen wir im April Bücher in denen es ums Meer und dessen Bewohner geht. Auch Geschichten die am Meer spielen zählen.

Mai
Distrikt 5 ist der kleinste Distrikt und stellt Strom und Energie zur Verfügung. Daher lesen wir im Mai Bücher, die in einer elektronischen Welt spielen.

Juni
Distrikt 6 steht für den Transport. Daher werden im Juni Bücher gelesen in denen es um die Reise geht. Vielleicht sogar mit besonderen Transportmitteln.

Juli
Distrikt 7 steht für Holz und Papier. Somit lesen wir im Juli Bücher, in denen Bücher eine wichtige Rolle spielen.

August
Distrikt 8 stellt Textilien und Kleidung der Tribute her. Im Monat August geht es also um Mode, Fashion und Kleidung.

September
Distrikt 9 stellt Lebensmittel her, hat aber selber kaum genug zu essen und leidet sehr unter Armut. Daher geht es im September um Armut, Hunger, Leid.

Oktober
Distrikt 10 ist für die Viehzucht verantwortlich. Im Oktober geht es um Geschichten mit Tieren.

November
In Distrikt 11 steht die Landwirtschaft im Vordergrund. Also Geschichten die auf dem Land spielen.

Dezember
Distrikt 12 ist zwar für den Bergbau verantwortlich, aber Peeta und Katniss stammen auch aus Distrikt 12. Daher geht es im Dezember nicht um das Thema des Distrikts, sondern um Rebellion, Kampf und Widerstand.

Punkte

• Panembücher je: 50 Punkte
• Pro Monatsthema: 35 Punkte

Extrapunkte für
• Bücher, welche mehr als 370 Seiten haben. (+15)
• Bücher, welche mehr als 500 Seiten haben. (+30)

Punkte erhält man durch
• Rezensionen

Hier gibt es eine Übersicht der Distrikte, Teilnehmer und Punkte.

Blatt-Trenner

Gelesene Bücher

Januar: Prunk, Luxus und Geld

Titel: Julianna Grohe – Die vierte Braut (343 Seiten)
Passt zum Monatsthema, weil sich die Charaktere auf einer Brautschau in einem königlichen Schloss befinden.

Titel: Marie Lu – Young Elites (416 Seiten)
Passt zum Monatsthema, da es einen Kampf zwischen einer rebellischen Gemeinschaft und dem Königshaus gibt.

Titel: Teresa Sporrer – Chaoskuss (310 Seiten)
Ohne Monatsthema.

Titel: Julia Engelmann – Jetzt, Baby (123 Seiten)
Passt zum Monatsthema, weil Julia Engelmann auch Situationen aus dem Leben beschreibt, in denen es um Reichtum geht. Ein Text handelt metaphorisch von einem Königshaus.

Titel: Lana Rotaru – Exordium (272 Seiten)
Ohne Monatsthema.

Titel: Abbi Glines – Until Friday Night (304 Seiten)
Ohne Monatsthema.

Titel: Jennifer Alice Jager – Schneeweiße Rose (204 Seiten)
Passt zum Monatsthema, weil Prinzen vor kommen, ebenso ein Königshaus.

Februar: Militär, Kampf, Mord und Krieg

Titel: Ruta Sepetys – Salz für die See (416 Seiten)
Passt zum Monatsthema, weil es zur Zeit des zweiten Weltkrieges spielt.

Titel: Ava Reed – Wir fliegen, wenn wir fallen (304 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Jennifer Alice Jager – Witches of Norway 2 (342 Seiten)
Passt zum Monatsthema, weil die Protagonistin und ihre Begleiter im Hexenzirkel gegen eine verfeindete Gruppe (Schattenbringer) kämpfen.

März: Neue Technologien oder Erfindungen

Titel: Anika Ackermann – Damnum
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Jenna Strack – Splitterleben (278 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Sophie Jordan – Die wahre Königin (384 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Benedict Wells – Spinner (320 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Sebastian Fitzek – AchtNacht (416 Seiten)
Passt zum Monatsthema, weil ein neues skurriles „Spiel“ erfunden wurde.

Titel: Olivia Mikula – Snow Heart (288 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Kerstin Ruhkieck – Without Worlds (350 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

April: Meer und dessen Bewohner

Titel: Penny L. Chapman – Abandoned (268 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Lana Rotaru – Superbia (Deadly Sin Saga 2) (552 Seiten)
Passt zum Monatsthema, weil die Protagonistin Surferin ist. Auch ihre Fähigkeit diesbezüglich (z.b. lange die Luft anhalten zu können), sind im Verlauf immer mal wieder Thema. 

Titel: Matt Haig – Echo Boy (400 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: May Raven – Monster Geek (270 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Mariella Heyd – Elfenfehde (248 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Tina Köpke – Royal Me Episode 1 (156 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Laura Labas – Ein Käfig aus Rache und Blut (330 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Kira Minttu – Me, Without Words (350 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Mai: Elektronische Welten

Titel: Olivia Mae – Requia (424 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Anne Freytag – Den Mund voll ungesagter Dinge
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Sylvia Steele – Raven’s Blood (355 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Ina M. Laurin – Nichts mein Freund (324 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Sonnenglut Anthologie (260 Seiten)
Passt zum Monatsthema weil die Anthologie dystopische Kurzgeschichten beinhaltet, die in elektronischen Welten spielen, in denen es beispielsweise Reisen zur Venus gibt. 

Titel: V.E. Schwab – Vier Farben der Magie (496 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Kelsey Sutton – Winterseele (352 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Juni: Reisen, (besondere) Transportmittel

Titel: J. Lynn – Wait for you (448 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Jennifer Alice Jager – Empire of Ink (313 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Jennifer L. Armentrout – Morgen lieb ich dich für immer (544 Seiten)
Passt nicht zum Monatsthema.

Titel: Greg Walters – Die Chroniken der Alaburg (426 Seiten)
Passt zum Monatsthema, weil die vier Protagonisten durchs Land reisen, um einer bestimmten Person zu helfen. Dabei reisen sie zu Fuß, aber auch auf Pferden und einmal sogar in einem magisch hergestellten Holzwagen. 

 

Blatt-Trenner

1. Monatschallenge:

Aufgabe: Wenn die Tribute im Kapitol eintreffen, tragen sie Kleidung, die ihren Distrikt darstellen. Nun seid ihr gefragt. Stellt euren Distrikt kreativ dar! Ob per Kleidung, einer Zeichnung, einer Collage, einer Skulptur, einem Kunstwerk oder oder oder 😀 😀  Da könnt ihr ganz kreativ werden!
Jedes Tribut kann ein Foto von seinem Ergebnis einreichen ^^ Und jeder hat eine Chance auf den 1.,2. und 3. Platz. Das heißt auch, dass ein Distrikt doppelt gewinnen kann. 

16111613_1207645552638458_10685360_n.jpg
Mein Lieblingszitat von Katniss, welches meiner Meinung nach die gesamte Thematik hervorragend darstellt und zusammenfasst.

21 thoughts on “Panem-Challenge

  1. Hab mir auch schon angemeldet, finde ich einfach super. 🙂
    Wir sind zwar nicht im selben Team., liebste Nicci, aber es freut mich trotzdem, dass wir dass alle zusammen machen. Yay! ❤

    Kat, Distrikt 4 & schon suuuupergespannt. 🙂
    von sevenandstories.net

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s