Monatstrallafitti Oktober

Jennifer L Armentrout Bücher2

Liebe Menschen, wir haben bereits November und ich komme kaum hinterher. Mein Monatsrückblick kommt etwas später, als geplant, mein Messerückblick steht weiterhin aus und ich habe noch so viel zu erledigen. Im Oktober habe ich viele tolle Bücher gelesen, ein Konzert und eine Lesung besucht und eine anstrengende, aber schöne Messezeit erlebt.

Blatt-Trenner

Bücher

Ich habe 9 Bücher gelesen, wovon drei Comics waren und ich eins davon erst im März zählen kann, da es dort erscheint.

Von meiner Oktober-Leseliste konnte ich nicht so viel streichen, somit wandern ein paar Bücher mit in den November.

Neben den Titeln werde ich euch ab sofort auch die Kategorien dazu schreiben. Die Definitionen könnt ihr in meinem Bewertungssystem nachlesen.

⇒ 9 Bücher | 2.452 Seiten | Ø 79 Seiten pro Tag
davon 2 Comics | 1 Graphic Diary

Wenn ihr meine ausführliche Meinung zu den Büchern lesen möchtet, klickt (wenn vorhanden) einfach auf den jeweiligen Titel in der Auflistung. Im Folgenden werde ich euch nochmal die Fazite auflisten. Meine Highlights waren Iskari und die Graphic Diary Ausgabe vom Tagebuch der Anne Frank.


Die Braut des blauen Raben hat mich mit der düsteren, märchenhaften und winterlichen Atmosphäre super gut unterhalten. Ich mochte die detaillierten Beschreibungen der Settings und Charaktere. Besonders gelungen fand ich die Darstellung von Manteia und der Rabenbraut. Gerne hätte ich noch länger in der teils gemütlichen, teils düsteren Welt verweilt. Meinerseits ein Buchtipp.

Iskari konnte mich durch den interessanten Weltenbau, der sich nach und nach entfaltete, durch eine starke Protagonistin, coole Begleiter und tolle integrierte kleinere Geschichten total beeindrucken. Ich bin wahnsinnig gespannt darauf, wie es mit Asha und Co. weitergeht. Für mich ein Buch der Kategorie Liebling.

Ich kann Alisik allen empfehlen, die Lust auf eine düstere und gleichzeitig witzige Comicreihe mit skurrilen, sympathischen Charakteren haben. Auch für Comiceinsteiger sind die Hefte gut geeignet. Für mich eine Reihe der Kategorie Buchtipp.

Die Graphic Diary Ausgabe des Tagebuches der Anne Frank konnte mich wie schon der Originaltext nachhaltig beeindrucken und mitreißen. Ich spreche eine klare Empfehlung aus und würde mir wünschen, dass es insbesondere in Schulen gelesen wird, um eine Auseinandersetzung mit der Thematik zu unterstützen. Durch die angenehme Abwechslung von authentischen Bildern und Texten voller innerer Zerrissenheit, Hoffnung und Ängsten ist es ebenfalls gut für „Lesemuffel“ geeignet. Für mich eine Lektüre der Kategorie Liebling.

Der verwunschene Gott war ein spannender und düsterer Auftakt einer neuen Reihe aus der Feder der talentierten Laura Labas. Trotz der zwischenzeitlichen Schwärmereien konnte mich  die Protagonistin durch ihre Kick-Ass-Art überzeugen. Die detailreichen Beschreibungen der Settings und Kreaturen waren beeindruckend. Ein Buch der Kategorie Buchtipp.

Deadly Ever After konnte mich durch interessante Charaktere, einen spannenden Verlauf und dramatische Wendungen, insbesondere aber durch den gekonnten Mix aus Thriller- und Erotikanteilen beeindrucken. Meinerseits ein Buchtipp.

Madness konnte mich leider nicht komplett für sich gewinnen. Die Parallelen zur Originalgeschichte und das Steampunkt-Wunderland haben mir wahnsinnig gut gefallen, dahingehend hätte ich mir einfach mehr gewünscht, ebenfalls einen differenzierteren Ausbau der Handlungen und Charaktere. Die Liebesgeschichte empfand ich als sehr flott und kitschig, ich kann mir aber vorstellen, dass es Leser gibt, die genau das mögen. Für mich ein Buch der Kategorie Zwischendurchlektüre.

Blatt-Trenner

Blogging

Meistgeklickt im Oktober:

Statistik:
Aufrufe: 6.281
Besucher: 2.618
Gefällt mir: 1.314
Kommentare: 493
Beiträge: 29

Dass die neue Kategorie Die Buchnachbarinnen so gut bei euch ankommt, freut uns natürlich sehr. Wir haben noch einige Ideen zu neuen Beiträgen und werden euch bald mit neuem Geplauder versorgen.

Blatt-Trenner

Trallafittileben

In meinen Wochenrückblicken erfahrt ihr jede Woche etwas über meine aktuellen Bücher, über meine Lesestimmung und über Aspekte aus meinem Leben. Im ersten Rückblick ging es um meine Buchkaufsucht und eine Messeplanung, die eigentlich keine war. Im zweiten habe ich euch ein wenig über die Messe erzählt. Mein ausführlicher Bericht folgt, auch wenn ich mich vermutlich recht kurz halten und ausschließlich von meinen Highlights berichten werde. Der dritte Rückblick handelte von Muskelkater, nachdem ich mit der Buchgang ein neues Brettspiel getestet hatte. Auch habe ich euch dort die neue Kategorie Die Buchnachbarinnen vorgestellt und von der coolen Lesung von Jennifer L. Armentrout erzählt, die ich besucht hatte. Darauf folgte ein Wochenrückblick, wo ich über das Dua Lipa Konzert und eine Serie, die ich für mich entdeckt habe, berichtete. Und der letzte Rückblick beinhaltete ein schaurig-lustiges Halloween und ein überraschendes Buchgeschenk.

Hier könnt ihr euch durch die Leselaunen-Wochenrückblicke klicken

  1. Suche Sponsor für Buchkaufsucht
  2. Messewahnsinn
  3. Ab ins Safehouse
  4. Konzerte – eine Hassliebe
  5. Halloweenspaß und Lesezeichenliebe

Falls ihr noch mehr stöbern wollt, habe ich euch in den jeweiligen Leselaunen-Beiträgen auch die Beiträge der anderen Mädels verlinkt, die ebenfalls an der Aktion teilnehmen. Auch könnt ihr euch gerne durch meine Entdeckungstour-Beiträge klicken.

Die Panem-Challenge und auch die Hogwarts-Challenge, die am 01.10. dazu kam, laufen bisher echt gut. Es macht super Spaß, Bücher zu lesen die zu bestimmten Themen passen und dadurch Punkte zu sammeln.

Im Oktober habe ich mal wieder Buchboxen auspacken können. Zum einen war da die schurkenhafte FaiyLoot Box, die mir wieder richtig gut gefallen hat. Diesmal gab es sogar zwei Bücher. Und dann erreichte mich noch eine coole Survival-Überraschungsbox vom Carlsen Verlag.

Dass ich so viel Zeit mit meinen Buchmädels verbringen konnte fand ich echt schön. Besonders Sarah & Becca habe ich fast jedes Wochenende getroffen und es ist immer wieder super witzig. Vor allem an Halloween hatten wir total viel Spaß. Im November fahren wir gemeinsam zur BuchBerlin, wo wir ENDLICH unsere Jill wieder sehen.

Meine Leseplanung für den November steht und ich bin recht zuversichtlich. Ich habe geplant, ein paar Bücher mit meiner lieben Rika [Schwarzbuntgestreift] und eins mit Julia [Julias Lesewelten] zu lesen. Ich liebe es, Bücher gemeinsam zu lesen und sich darüber auszutauschen.

Blatt-Trenner

 


 

Ich wünsche euch einen gemütlichen November!

Eure Nicci

10 Kommentare zu „Monatstrallafitti Oktober

  1. Hallo Nicci,
    oh, da hast du aber ein paar sehr schöne und interessante Bücher gelesen. Iskari steht derzeit sehr weit oben auf meiner Wunschliste. Es wird auf jeden Fall im Laufe der nächste zwei Monate bei mir einziehen müssen. Aber auch Deadly Ever After habe ich schon seit einiger Zeit im Blick. Mich interessiert ja sehr, wie sich J. A. in dem Genre Krimi so schlägt. Ich stelle mir dir Geschichte schön spannend und auch ein wenig romantisch vor. Die Autorin hat ja ein Händchen für männliche Charaktere :o)

    Madness liegt derzeit weit oben auf meinem SuB. Dieses Buch ist auf der Messe in mein Einkaufstäschchen gewandert. Ich bin am Sonntag zufällig am Drachenmondstand vorbeigegangen, als die Autorin ihre Bücher signiert hat. Da konnte ich nicht dran vorbei. Das Cover ist ja schon ein absoluter Traum und die Story hört sich auch so schön an. Vielleicht werde ich es einfach mal an diesem Wochenende beginnen?! Mal sehen :o)

    Deine Fotos zeigen, dass du eine Menge Spaß hattest im letzten Monat. Ich sehe auch, dass du das Spiel von S. Fitzek ausprobiert hast. Wie hat es dir gefallen?

    Ich wünsche dir einen mindestens genauso schönen November mit vielen guten Büchern und einer Menge schöner Erlebnisse ❤

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Tanja!
      Iskari hat mich sehr beeindruckt. Wünsche dir viel Spaß damit!
      JLA hat das wirklich gut umgesetzt, ich mochte die Krimianteile, aber auch die erotischen prickelnden Momente 🙂 Die Mischung war super.

      Mit Madness wünsche ich dir ganz viel Spaß, ich hoffe, dass es dir besser gefällt als mir 🙂

      Safehouse war wirklich suuuper cool, spannend & witzig! Ich kann es wirklich empfehlen.

      Danke, das ist lieb, das wünsche ich dir auch! ❤

      Gefällt mir

  2. Hach, Iskari war auch einfach mein Highlight!
    Ich fande es einfach klasse und bin so froh, dass es euch ebenso gut gefallen hat! Kann den 2. Band echt kaum erwarten.
    Leider haben wir uns zur FBM nicht gesehen, aber das bekommen wir schon noch irgendwie hin! Vielleicht zur LBM?
    xoxo Vera

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Nicci,
    ein schöner Rückblick, vor allem ist auch dein Foto mit Ausschnitten aus deinem Monat sehr aussagekräftig.
    Außerdem freut es mich sehr, dass du so einen schönen Monat mit den Mädels verbracht hast und allgemein viel los war. Wir müssen uns unbedingt bald wiedersehen, habe dich bzw. euch mit Becca sehr vermisst ❤ Und dass ihr Jill in Berlin treffen werdet macht mich sehr neidisch, ich schaffe es leider nicht dahin, die Finanzen sagen leider nö… aber Leipzig ist fest eingeplant und wird gebucht, sobald das Konto wieder grüne Zahlen abbildet 😀

    Ich finde es schön, dass u.a. du andere Blogger mit verlinkst! Bloggen macht doch mehr Spaß, wenn man einander unterstützt ❤

    Das Buch von Mariella Heyd sowie auch Lauras neuestes Baby fand ich auch richtig toll! Iskari wandert auf meine Wunschliste.

    Hab einen schönen Abend,
    deine Ümi ❤

    Gefällt 1 Person

  4. Hej Nicci,

    toller Rückblick – macht Spaß ihn zu lesen! 😊

    „Deadly Ever After“ höre ich gerade als Hörbuch. Bisher gefällt es mir sehr gut – nur diese vielen perfekten Menschen stören nur etwas 😂 ich habe deine Rezension nur ganz grob überflogen um Spoiler zu vermeiden. Ist ja ein Ding, dass der eigentliche Klappentext so viel verrät! Ich hab ihn zum Glück auch nicht gelesen 😉

    Liebste Grüße
    Juliane

    Gefällt 1 Person

  5. Huhu liebe Nicci,

    ein toller Rückblick.
    Deadly ever after konnte mich auch echt begeistern. Ich hätte das, ehrlich gesagt, gar nicht von JLA erwartet. Bei Frigid war ich nämlich gerade durch die „Thriller“-Elemente eher enttäuscht. Aber wow!

    Der verwunschene Gott habe ich ja auch gelesen und es hat mir so gut gefallen, dass ich mir auf der BM direkt das TB kaufen musste 😀

    Deinen Halloweenspaß fand ich echt klasse. Dein Kostüm! Der Hammer!

    Ich wünsche dir einen tollen Tag und schöne Lesemomente!

    Liebste Grüße
    Sonja

    Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Sonja ❤
      Frigid habe ich noch vor mir, mal schauen wie es mir gefällt. Ich werde dann berichten.

      Ja, so habe ich das mit Der verwunschene Gott auch gemacht 😀 Das TB musste unbedingt mit. Ich liebe Lauras Bücher.

      Hihi danke. Halloween war echt super cool.

      Danke, das wünsche ich dir auch! ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s