Monatstrallafitti Juni

Wir sind in der zweiten Jahreshälfte angekommen und ich eile der Zeit hinterher. Seit wann dreht sich die Uhr eigentlich so schnell? Die Wochen rasen an mir vorbei, wobei vor allem immer genau die Tage, an denen ich frei habe, gefühlt in 8 Stunden rum sind. Der Juni war sehr stressig für mich, gelesen habe ich so wenig wie noch nie. Kommen wir also zu meinem Monatsrückblick, gegliedert in gelesene Bücher, Blogging und Trallafittileben.


Bücher

Ich habe insgesamt 6 Titel gelesen, davon 3 Bücher und 3 Comics. Von meiner Leseliste in der Seitenleiste konnte ich bisher nicht so viel streichen, aber wie immer mache ich mir diesbezüglich keinen Stress.

Eine Leseliste werde ich ab sofort nur noch als Übersicht seitlich, oder unten, wenn man übers Handy auf meinem Blog unterwegs ist, in die Widgets basteln, aber ich verzichte vorerst auf einen extra Beitrag, denn letztendlich bekommt ihr dort nahezu jeden Monat die gleichen Klappentexte präsentiert, aufgestockt mit 3-4 anderen Büchern. Eventuell werde ich alle drei Monat einen Beitrag zu meiner Leseplanung verfassen. Aber ihr habt weiterhin den Einblick über das Widget, welches ich jeden Monat erneuere.

Leseplanung.png

Gelesen:

Neben den Titeln werde ich euch auch die Kategorien dazu schreiben. Die Definitionen könnt ihr in meinem Bewertungssystem nachlesen.

BEWERTUNGSSYSTEM

∗ Penny L. Chapman – Damaged | 386 Seiten | Buchtipp
Martin Baltscheit – Der einsamste Wal der Welt (Bilderbuch) | 48 Seiten | Zwischendurchlektüre
Christine Ferét-Fleury – Das Mädchen, das in der Metro las | 176 Seiten | Zwischendurchlektüre

Comics

∗ Ms. Marvel Volume 1: No Normal | 120 Seiten
∗ Die drei Geister von Tesla Bd. 1 | 48 Seiten
Carrier of the Mask | 152 Seiten | Highlight

⇒ 3 Bücher | 3 Comics | 610+320Seiten | Ø 31 Seiten pro Tag

Wenn ihr meine ausführliche Meinung zu den Büchern lesen möchtet, klickt (wenn vorhanden) einfach auf den jeweiligen Titel in der Auflistung. Im Folgenden werde ich euch nochmal die Fazite auflisten. Mein Highlight in diesem Monat war diesmal ein Comic – Carrier of the Mask. Ein Flop war nicht dabei, aber irgendwie fühlt sich der Lesemonat so „meh“ an. Generell haben mir diesmal die Comics besser gefallen, als die „normalen“ Bücher.


Lieblinge

Mit Carrier of the Mask hat die Autorin ein wahnsinnig spannendes, skurriles, und faszinierendes Comicdebüt erschaffen, das mich sehr gut unterhalten hat. Aufgrund der grausamen und grotesken Szenen spreche ich eine Empfehlung ab 18 Jahren aus und würde abgesehen davon behaupten, dass es für Manga- und Comiceinsteiger geeignet ist.

Buchtipp

Damaged war für mich ein gelungener Abschluss der Unfolding Reihe. Es verlief wie schon von den Vorgängern gewohnt ziemlich dramatisch und emotional, das Ende fand ich passend.

Zwischendurchlektüre

Insgesamt stellt dieses Bilderbuch über einen einsamen Wal ein schönes Leseerlebnis für Zwischendurch dar, welches sicherlich besonders jüngere Leser thematisch wie visuell anspricht, aber auch Erwachsene mit den wundervollen Illustrationen verzaubern kann.

Das Mädchen, das in der Metro las ist eine Liebeserklärung an die Welt der Bücher – eine schöne Geschichte für Zwischendurch, von der ich persönlich jedoch nicht so viel mitnehmen kann, die mich aber dennoch gut unterhalten hat.

Comics

Ms. Marvel Volume 1: No Normal war ein super cooler Start der Comicreihe um Kamala Khan, die plötzlich zu Ms. Marvel wird und das eine oder andere Abenteuer bestreiten muss, gleichzeitig ihre Freunde nicht aus den Augen verlieren und ihrer Familie gerecht werden will. Besonders gelungen fand ich den Einblick in die indische Kultur. Ich werde die Reihe auf Englisch verfolgen, da soweit ich weiß gar nicht alle Bände ins Deutsche übersetzt wurden.

MS. Marvel

Die drei Geister von Tesla Bd. 1 habe ich vom Splitter Verlag zur Verfügung gestellt bekommen, danke dafür! Der erste Band stellt einen gelungenen Einstieg in die Reihe dar, der auf jeden Fall neugierig macht. Besonders cool fand ich die Kombination von zweitem Weltkrieg und zukunftsartigen Elementen und Technologien. Eine ausführliche Rezension folgt.

Tesla 1


Blogging

Meistgeklickt im Juni:

∗ Blogs folgen mit Feedly
∗ Werbung ∗ Becky Albertalli – Love, Simon
∗ Buchvorstellung | Christine Féret-Fleury – Das Mädchen, das in der Metro las
∗ 5 Bücher, die mich glücklich gemacht haben
∗ Leselaunen | Wochentrallafitti: Versehentliches Buchkaufverbot
∗ Auf Entdeckungstour ∗ Mai

Statistik:
Aufrufe: 8.940 | Besucher: 3.466
Kommentare: 712 | Beiträge: 29

Im letzten Monat habe ich an der 10.000 Grenze gekratzt und war total baff. Eigentlich hatte ich mir als Ziel gesetzt, diese Zahl im Juni zu knacken, jedoch wurde es Ende des Monats dann sehr stressig, besonders auf der Arbeit, sodass ich weniger am Laptop saß und insgesamt sechs Beiträge weniger veröffentlicht hatte. Macht aber nichts! Vielleicht knacke ich sie ja demnächst irgendwann.

Love Simon2


Trallafittileben

Leselaunen

In meinen Wochenrückblicken erfahrt ihr jede Woche etwas über meine aktuellen Bücher, meine Lesestimmung und Aspekte aus meinem Leben. Mitte April wurde mir die Aktion von Buchbunt Blog übertragen, worüber ich mich wahnsinnig gefreut habe, denn die Leselaunen gehören seit über einem Jahr fest zu meinem Blog.

→ Info | Leselaunen – Abschied und Übernahme

1. Strandurlaub und Lesezeit | Themen: Urlaub, viel gelesen, Medienlaunen, Media Monday, literarische Weltkarte, TV Time App,

2. Versehentliches Buchkaufverbot | Themen: Überraschungspost, Gangtreffen, Netflix, Feedly, Überraschungspost, Lieblingsenergydrink

3. Die Wiederentdeckung der Gamingliebe | Themen: Liebe zum Gaming, PlayStation4, neues Design, neuer Banner, Beccas Booktube Kanal, gekündigte Buchboxen-Abos, versehentliches Buchkaufverbot, Spotify

4. Schrecklichsüße Post | Themen: kein Kopf zum Lesen, Pride Month, schrecklichsüße Buchpost

5. Endlich Urlaub! | Themen: Endlich Urlaub, Lust zu Lesen, Gangtreffen, Überraschungspost, überraschende Mangaliebe

Abendsituation Gang

Medien

Ende Mai habe ich zum ersten Mal die Medienlaunen geschrieben, eine neue Kategorie von mir, die ein Pendant zu den Leselaunen darstellen soll, in denen ich mich lieber auf die buchigen Seiten meines Lebens konzentrieren wollte und somit eine neue Beitragsreihe für alles, was Medien wie Filme, Serien und Games betrifft, brauchte. Die Beiträge werden alle zwei Wochen erscheinen. Darüberhinaus habe ich mich dem Media Monday angeschlossen, einer Aktion vom Medienjournal Blog.

Medienlaunen | Altered Carbon, Musik und Medimops

Medienlaunen | Auslöschung, Spotify und PlayStation 4

Media Monday #362 | Buch-Geheimtipp, Blockbuster, Spin-Offs, Urlaub

Media Monday #363 | Ungewöhnliche Filmerlebnisse und Jane Austen

Media Monday #364 | Spiel, Spaß, Spannung & Sammelleidenschaft

Media Monday #365 | Unperfekte Superhelden und Badass-Girls

Gaming Games3


Happy Reading Timeeure Nicci

15 Antworten auf „Monatstrallafitti Juni

  1. AlinaKunterbunt

    Liebe Nicci,
    endlich habe ich Zeit diesen Beitrag von dir zu lesen. Der ist seit Tagen auf meinem Laptop geöffnet, aber bisher hat mir einfach die Zeit gefehlt, denn die scheint auch bei mir einfach nur so dahin zu rasen.. Wahnsinn

    Was für ein interessanter Rückblick, den du da verfasst hast!
    Ich habe im Juni auch sehr wenig gelesen, da sich bei mir privat einiges geändert hat und manchmal ist das Leben einfach wichtiger. Ich hatte den Kopf auch ehrlich gesagt einfach viel zu voll um wirklich abschalten und lesen zu können, aber hey, dass ist vollkommen okay. Auch solche Monate gibt es eben. Und das Lesen soll ja schließlich Spaß machen und kein Kampf / Wettbewerb sein.

    Die Bücher die du gelesen hast, kenne ich zwar vom hören, gelesen habe ich sie selber allerdings nicht, da sie meinem persönlichen Buchgeschmack nicht so ganz zutreffen.
    Die 10.000 wirst du bestimmt ganz bald knacken! Du bist ja auch so eine leidenschaftliche Bloggerin, da würde ich mir gar keine großen Gedanken drüber machen =)

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir,
    Alina

    1. Nicci Trallafitti

      Hach danke liebe Alina <3
      Und danke, dass du dir meinen Beitrag extra gespeichert hast, das freut mich sehr!

      Eben, manchmal macht einem der Alltag und vor allem der Kopf einen Strich durch die Rechnung.. aber es kommen ja wieder andere Zeiten :)

      Hach danke, das wäre natürlich toll, ist aber kein Muss :)

      Dir auch noch ein schönes Wochenende! <3

  2. Pingback: Leselaunen | Wochentrallafitti: Muskelkater vom Lesen – Trallafittibooks

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Mary!
      Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß mit den Gutenachtgeschichten :) Ich finde die Aufmachung schon richtig toll.
      Den Atlas habe ich auch noch vor mir. Das scheint ja wirklich beeindruckend zu sein, und irgendwie auch mal was ganz neues.

      Liebe Grüße

  3. Zeilenwanderer

    Liebe Nicci,
    die 10.000 knackst du in den nächsten Monaten mit Sicherheit. Man merkt einfach mit jedem Beitrag, wie sehr du das Bloggen liebst und wie viel Herzblut du in deine Texte steckst. Da lassen sich mehr Besucher und Klicks nicht lange auf sich warten :)
    Ich habe mittlerweile schon bei so vielen Beiträgen gelesen, dass der Juni eher ruhig lief. Mir ging es auch so, und ich fühle es auch jetzt noch nach: Mir fehlt ganz oft der Elan, schöne Fotos zu schießen und mich in Ruhe hinzusetzen und einen Beitrag zu schreiben. Irgendwie wohl ein kleines Sommerloch, was dann hoffentlich bald sein Ende findet <3
    Liebe Grüße und auf, auf in den hoffentlich wunderbaren Julimonat, der dich mit 10k verabschieden wird,
    Janika

    1. Nicci Trallafitti

      Ach Janika, du versüßt mir mit deinen lieben Kommentaren immer den Tag <3
      Bisher sieht es nicht so aus, als würde ich diesmal die 10k knacken, das macht aber absolut nichts. Irgendwann klappt es, hihi.

      Ich glaube Sommerloch trifft es ganz gut. Aber so langsam komme ich anscheinend auch wieder raus. Und ich freue mich schon jetzt sehr auf de Herbst :) Meine liebste Jahreszeit.

      Liebe Grüße und ebenfalls einen wunderbaren Juli, mit tollen Büchern und vielen Klicks! <3

      1. Zeilenwanderer

        Das denke ich aber auch! Die lassen schon nicht mehr allzu lange auf sich warten und selbst wenn es nur 8 oder 9k sind, sind das ja auch enorme Zahlen 😊😊

  4. Rika

    Liebe Nicci,
    echt schade, dass es mit den 10k nicht geklappt hat, aber ich wette, dass sich das bald ändert. Dein Blog hätte es mehr als verdient, denn du weißt ja, wie sehr ich deine Arbeit liebe und schätze. ♥
    Ich bin mal gespannt, wie „Das Mädchen, das in der Metro las“ so auf mich wirken wird, denn bisher habe ich sehr viel positives darüber gehört, aber ich verstehe, dass du da nicht so viel mitnehmen konntest.

    Ich drück dich!

    Liebst,
    Rika ♥

    1. Nicci Trallafitti

      Hihi danke du liebe! <3 Das freut mich sehr, DANKE!

      Ich bin auch gespannt, wie es dir gefallen wird. Ich habe tatsächlich eher negative Meinungen gehört und nur sehr wenige begeisterte. Vielleicht magst du es ja :)

      Liebe Grüße <3

  5. sarahricchizzi

    Liebe Buchnachbarin,
    ouh man wie ärgerlich, dass das mit den 10k nicht geklappt hat! Aber ich bin mir sicher, dass du das flott aufholen wirst :)
    Ich hoffe, dass du deine Urlaub soweit genießen und die Zeit für dich nutzen kannst :) Dass du weniger Bücher als sonst gelesen hast, ist ja gar nicht schlimm. Manchmal ist das so, wie das Leben einem nun mal Zeit einräumt :)
    Nächsten Monat läufts bestimmt super! Ich freue mich auf neue Beiträge und Rezensionen und was es nicht alles gibt, hihi.

    Den Wal muss ich mir mal bei dir durchlesen :D ging bei Becca ja flott.
    Beim Mädchen und der Metro bin ich echt gespannt. Es wurde so hoch gelobt und bislang habe ich aus der Bloggercommunity nur über Enttäuschungen gelesen, total schade!

    Alles Liebe,
    deine Buchnachbarin

    LIEBE!

    1. Nicci Trallafitti

      Hach danke liebe Buchnachbarin <3 Mal schauen, ob ich die 10k mal knacke. Und wenn nicht ist ja auch nicht schlimm :)

      Urlaub ist einfach das Beste! Ich will gar nicht mehr arbeiten gehen, haha :-D
      Eben, manchmal spielt das Leben einfach anders und man hat weniger Lust aufs Lesen und dafür mehr auf anderes.
      Hihi danke <3

      Jaaaa, mach das mal. Ich kann dir das sonst auch mal ausleihen.
      Das finde ich auch schade, die Geschichte ist an sich echt toll. Aber vielleicht magst du sie ja :)

      SUPERLIEBE

  6. Stef von BookieDreams

    Hallo Nicci,
    auch ich habe viel weniger gelesen als geplant. Der Juli verspricht bessere Aussichten. Aber irgendwie muss das auch einfach mal sein, abseits der Planung zu leben und einfach das zu tun, worauf man Lust hat. Planung hin oder her *zwinker*
    Ich mag dein Monatstrallafitti, dadurch bin ich gerade auf Beiträge gestoßen, die ich noch gar nicht kannte bzw. deren Veröffentlichung ich nicht mitbekommen habe. Das werde ich nachholen!
    „Das Mädchen, das in der Metro las“ interessiert mich, vielleicht werde ich es auf meinem SUB aufnehmen ^^
    Und der Beitrag „5 Bücher, die mich glücklich gemacht haben“ fand ich richtig toll. Ich sag‘ nur ACOTAR und ACOMAF… das sehe ich wie du. Ganz genauso.
    Ich wünsche dir einen super schönen Juli,
    liebe Grüße von mir, auch von Simi,
    deine Stef

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Stef,
      eben, manchmal muss das einfach sein :) Vor allem wenn man einfach mal Lust auf andere Dinge hat.

      Danke, das freut mich <3

      Hach, ACOTAR & ACOMAF <3 Große Liebe. Ich sollte endlich mal weiterlesen..

      Danke, das wünsche ich dir auch! Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.