Medienlaunen | Altered Carbon, Musik und Medimops

Herzlich willkommen zu meinem neuen Medienlaunen-Beitrag. Hier dreht es sich um Medien – somit erwarten euch Plaudereien über Serien, Filme, Neuzugänge, Zitate und anderen Firlefanz.

[Infos zu den Medienlaunen]


Musik

Dadurch, dass ich im Urlaub war und vorher sowie vor allem nachher einiges zu tun hatte, war der TV meistens aus oder wurde lediglich zum Abspielen von Musik genutzt. In dem Bereich liefen hauptsächlich Sachen von Bring Me The Horizon, Cage The Elephant und Tove Lo. Von der letzten Sängerin und ihrer Band habe ich erst kürzlich folgenden Titel bzw. generell das Album Blue Lips, welches den zweiten Teil des vorigen Albums Lady Wood bildet, entdeckt:

Ich liebe ihre Musik, ihre Stimme und die frechen, düsteren Texte. Aber auch Cage The Elephant ist ein wahrlicher Geheimtipp – zumindest ist mir die Band vorher nie begegnet. Die Musik beider Bands ist perfekt geeignet, sie beim Bloggen oder auch beim Lesen nebenher laufen zu lassen. Einer meiner Lieblingstitel ist dieser hier:

Serien

Aber so weit wir auch in das Unbekannte vordringen, die schlimmsten Ungeheuer sind die, die wir in uns tragen.

Neulich habe ich endlich mal in Altered Carbon reingeschaut und was soll ich sagen? Was für eine verrückte, spannende, bunte Sci-Fi-/Cyberpunk-Serie! Vorab ein paar Informationen zur Serie: es handelt sich um eine dystopische Welt, die auf dem Roman Das Unsterblichkeitsprogramm (Richard Morgan) basiert und im 24. Jahrhundert spielt. Den Menschen ist es nun möglich, ihr Bewusstsein inklusive Erinnerungen auf einem Stack zu speichern und in andere Körper einzusetzen, sogenannte Sleeves, was vor allem beim Sterben von Nöten ist. Protagonist ist Takeshi Kovacs, ein ehemaliger Soldat, der 250 Jahre nach seinem Tod im Körper eines Polizisten aufwacht. Darüberhinaus gibt es Anspielungen auf die Bibel, denn die Mitglieder der höheren Klasse werden „Meths“ genannt, inspiriert von Methusalem (im Alten Testament ein Urvater vor der Sintflut, Großvater von Noah).

Ich habe bisher drei Folgen gesehen, davon die erste zwei Mal, denn diese Welt bietet so viel, dass ich das gar nicht beim einmaligen Ansehen verarbeiten konnte. Meiner Meinung nach handelt es sich hier um keine Binge-Watching-Serie. Es gibt coole Slow Motion Szenen, was besonders bei Kämpfen richtig interessant rüber kommt, zumal dabei noch irgendwie passend-unpassende Musik läuft, was das Ganze noch viel kurioser macht. Die Thematik mit den Körper Sleeves & Stacks und dem Klassensystem finde ich total spannend. Die Dialoge und Gedankengänge wirken klug und teilweise total skurril. Neben dem Protagonisten Kovacs mag ich (bisher) die künstliche Intelligenz Edgar A. I. Poe sehr gerne, aber auch die unermüdliche Kristin Ortega und ihren Einsatz als Polizistin in Bay City. Sie hat Temperament und flucht was das Zeug hält – sehr sympathisch!

Wie auch bei Filmen achte ich zwischendurch immer mal auf die Musik, was meistens eher unbewusst geschieht. Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir dabei folgendes Lied in der Kampfszene im Hotel, Staffel 1, Episode 1:

Watchlist

Auch meine Liste der Serien, die ich unbedingt anschauen möchte, ist gewachsen. Die neuesten Titel sind:

Haus des Geldes | Shadowhunters | Dark | Brooklyn Nine-Nine | Safe

Auf Haus des Geldes wurde ich vor allem durch Stellas coolen Beitrag aufmerksam, in dem sie 5 Gründe nennt, warum man die Serie anschauen sollte. Shadowhunters hatte ich mal begonnen, aber nur 1-2 Folgen angesehen. Durch Sarahs Serien-Special wurde ich jedoch wieder aufmerksam auf die Serie, ebenso durch Ivys Beitrag über ihre Seriensucht, der im Übrigen noch viele weitere Serientipps bietet und darüberhinaus einen Hinweis auf eine hilfreiche App. Über Dark habe ich in den letzten zwei Wochen super viele positive Meinungen (beispielsweise hier) gelesen, sodass ich total neugierig geworden bin.

Serienmittwoch

Da Corly in der letzten Woche krank war und der Serienmittwoch für diese Woche noch nicht online gegangen ist bei ihr, bin ich mal so frei, bediene mich an der Übersicht und beantworte eine Frage, die mir ins Auge springt:

Gibt es Serien, die ihr komplett auf DVD habt oder auch nur teilweise?

Ich besitze ein paar Serien auf DVD, möchte das demnächst aber noch aufstocken. Die komplette Kollektion habe ich von King of Queens, Sex and the City und How I Met Your Mother, wobei ich von KoQ und HIMYM noch gar nicht alles angeschaut habe – shame on me. Dennoch gehören KoQ und SatC (wovon ich alles kenne) zu meinen absoluten Lieblingsserien. Ansonsten habe ich noch sechs Staffeln von Game of Thrones, die zweite Supergirl-Staffel, vier Staffeln von The 100, ebenfalls eine Lieblingsserie, Grimm (auch noch nicht gesehen, aber zur Sicherheit die ersten drei Staffeln irgendwo günstig spontan erworben) und Gotham Staffel eins und drei. Die zweite wird irgendwann nachgekauft, von der Serie kenne ich alles, was es auf Netflix und DVD gibt.

Filme

Während ich euch vor zwei Wochen vier Filme präsentieren konnte, bleibt es heute bei einem. Im Rahmen unseres #avengeradventure habe ich Iron Man 2 angeschaut. Der zweite Teil hat mir gut gefallen, besonders Tonys Humor und Arroganz finde ich sehr amüsant. Auch hier gefiel mir die musikalische Untermalung total gut, aber auch die witzigen Dialoge. Anbei ein paar Twitter-Impressionen. Es handelt sich um einzelne Tweets, die nicht im Zusammenhang miteinander stehen.

Iron Man 2 Twitter

Iron Man 2 Twitter2

Iron Man 2 Twitter3

Iron Man 2 Twitter4

Iron Man 2 Twitter5

Iron Man 2 Twitter6

Iron Man 2 Twitter7

Iron Man 2 Twitter8

Iron Man 2 Twitter9

Iron Man 2 Twitter10

Iron Man 2 Twitter11

Bei der Musiksache sind wir uns wohl alle einig, hehe. Wie Rika schon schrieb: nächsten Sonntag ab 20.15 Uhr geht es mit Hulk weiter. Der Austausch erfolgt dann ebenfalls auf Twitter über #avengeradventure. Gerne könnt ihr euch anschließen, ihr müsst den Film natürlich nicht unbedingt um 20.15 Uhr starten. HIER gibt es weitere Informationen zur Aktion.

Und sonst so?

Den neu entdeckten Filmblogs (und generell allen Blogs) folge ich nun über Feedly. Auch habe ich dazu, wie bereits angekündigt, einen Beitrag geschrieben. Ich kann euch Feedly auf jeden Fall empfehlen, denn es ist super übersichtlich und die Blogger*innen müssen nicht angemeldet sein, das Folgen erfolgt über den Link.

Bei Ivy habe ich die App TV Time entdeckt, die es für Android und Apple gibt. Sie bietet die Möglichkeit, Serien die man gesehen hat oder sehen möchte in einer Übersicht zu speichern. Auch kann man seinen Freunden folgen und bei ihnen stöbern – was die Watchlist natürlich vergrößern könnte, hehe. Sehr praktisch!

Beim Stöbern habe ich einige Filme entdeckt, die ich noch anschauen möchte. Da es sich hauptsächlich um etwas ältere Filme handelte, habe ich spontan eine Medimops-Bestellung getätigt. Alle DVDs und Blurays sind in einem Top Zustand – ich habe aber auch explizit „sehr gut“ ausgewählt, was leider nicht immer was heißt. Interstellar habe ich bereits angeschaut, aufgrund meiner Begeisterung – wie hier berichtet – wollte ich ihn jedoch im Filmregal stehen haben, sodass ich ihn immer mal wieder angucken kann. The Danish Girl musste ich bestellen, nachdem mich Die Entdeckung der Unendlichkeit mit Eddie Redmayne langfristig beeindruckt hat. Auf Erin Brockovich wurde ich durch diesen tollen Beitrag aufmerksam. Ich hoffe sehr, dass ich die Filme bald gucken kann. Ich glaube am meisten freue ich mich auf Jumanji, The Danish Girl, Raum und Atomic Blonde, über den ich allerdings noch nicht so viel gehört/gelesen habe.

DVD Medimops

Mein Film- und Serientracker hält euch diesbezüglich weiterhin auf dem Laufenden. Ich bin gespannt darauf, welche Abenteuer ich demnächst bestreiten werde.

EURE NICCI


Gerne könnt ihr euch den Medienlaunen anschließen. Hinterlasst mir eure Links zwecks Vernetzung unbedingt im Kommentar. [Infos]

25 Antworten auf „Medienlaunen | Altered Carbon, Musik und Medimops

  1. Pingback: Monatstrallafitti Juni – Trallafittibooks

  2. Jill von Letterheart

    Liebe Nicci,
    Ich finde deine neuen Beiträge super cool uns freue mich immer wieder auf neue Berichte! „Haus des Geldes“ mochte ich wirklich gern *.*
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen Neuzugängen!

    Liebste Grüße ❤ Jill

  3. Pingback: Leselaunen | Wochentrallafitti: Versehentliches Buch-kaufverbot – Trallafittibooks

  4. Pingback: Leselaune: Ab geht’s los geht’s – Dorfdisco, Schulstress und Firmenhass - ChaosMariechen

  5. Nicole

    Altered Carbon fand ich optisch auch richtig klasse, das haben die wirklich toll inszeniert und ich fand es ebenfalls spannend immer weiter in diese Welt einzutauchen und neue Dinge zu entdecken. Auch was die Charaktere anbelangt bin ich voll bei dir, dass waren auch meine Favoriten. Ich bin ja mittlerweile schon durch mit der Serie und leider nur vom Staffelfinale etwas enttäuscht. Der Krimihandlungsstrang den man da eingebaut hat, kommt leider mit keiner innovativen Auflösung daher und auch der letzte Showdown bleibt hinter den Erwartungen zurück. Aber das ist jetzt nur meine Meinung, abseits davon hat mir die Serie trotzdem gefallen, schon aufgrund der komplexen Welt in der sie spielt und den gesellschaftskritischen Tönen. Auch die Darsteller sind top. Stimme dir aber zu dass das keine Serie zum „bingen“ ist, weil sie dafür dann doch zu anspruchsvoll daherkommt. Leider gab es da ja immer noch keine Neuigkeiten bezüglich einer 2. Staffel. Gibt jetzt zwar keinen großen Cliffhanger am Ende der Staffel, aber aus der Thematik und der Welt könnte man definitiv noch mehr rausholen. Weiß aber auch nicht, ob es da mehrere Bücher zur Serie gibt.

    Zu Shadowhunters: Also ich fand Staffel 1 ja nicht schlecht, die erste hälfe der zweiten Staffel zieht sich dann aber extrem und es mag einfach keine Spannung aufkommen. Aber der zweite Hälfte wird es dann echt von Folge zu Folge besser und die erste Hälfte der dritte Staffel hat mir nun super gefallen. Schon ärgerlich, dass jetzt wo ich gerade in der Serie drinnen bin und mich wirklich auf die neuen Folgen freue, die Serie nach der dritten Staffel beendet wird – aber zumindest mit richtigem Serienfinale, was ja viel Wert ist und wofür ich dankbar bin. Bin aber gespannt auf deine Meinung, falls du doch weiterschaust. „Haus des Geldes“ und „Safe“ stehen auch noch auf meiner Watchliste, die bei mir noch um „Die Einkreisung“, „Die Medicis“, „Picnic at hanging Rock“ und „The Terror“ ergänzt werden müsste :). Mal schauen, wann ich zu all den Serien komme.

    Bei den Filmen wünsche ich dir viel Spaß :). Bei Atomic Blonde bin ich gespannt auf dein Urteil, da mag ich die Hauptdarstellerin und würde den deshalb auch gerne mal anschauen.

    1. Nicci Trallafitti

      Hey!
      Optisch ist die Serie wirklich der Hammer. Ich kenne bisher nur 5 Folgen und bin aber total begeistert. Mal schauen, wie ich die Entwicklung und vor allem das Staffefinale so finden werde. Hoffentlich kommt da noch mehr, die Serie bietet ja einiges, wie du schon sagtest.
      Ob es da noch andere Bücher gibt weiß ich auch nicht. Und ob die erste Staffel das gesamte Buch abbildet. Vielleicht sollte ich es mal lesen.. wenn mein Stapel nicht eh schon so hoch wäre, hehe.

      Auf Shadowhunters bin ich sehr gespannt, irgendwie scheint die Serie ja so ihre Sogwirkung zu haben. Eine Freundin sagte, dass die Serie eigentlich ein bisschen trashig sei, zumindest zu Beginn, aber man muss einfach weitergucken. :-D
      Es wundert mich sehr, dass sie die nach der 3. nicht weiterführen, die Welt gibt doch sicherlich auch einiges her, zumal es ja echt viele Bücher davon gibt.

      Wenn man mal die Zeit für die Serien dazu buchen könnte, das wärs. :-D Auf Haus des Geldes bin ich auch super gespannt.

      Danke :) Ja, Atomic Blonde reizt mich auch sehr. Ich werde berichten.

  6. Nerdahoi

    Hallo Nicci,

    da sind ja echt ein paar tolle Filme bei dir eingezogen :) Passenger muss ich unbedingt auch noch schauen, genauso wie Raum, wovon ich das Buch gelesen habe. Und Merida ist toll <3

    Bei Dark überlege ich tatsächlich auch noch die Serie zu gucken, nachdem ich erfahren habe, dass zwei der Schauspieler auch zum Elbenwald-Festival im August kommen… Ich hoffe ich komme noch rechtzeitig dazu :)

    LG
    Anja

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Anja,
      hach, ich freue mich auf jeden einzelnen davon <3 Raum habe ich auch noch als Buch, das sollte ich also auch mal lesen.

      Ach wie cool! Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass du Zeit für die Serie findest. :)

      Liebe Grüße

  7. stellette_reads

    Huhu Nicci :)
    ein super cooler Betrag :) Bei Randy´s musste ich auflachen. Ich habe Iron man erst gestern geschaut^^.
    Danke für´s verlinken ♥ – Ich hoffe, dass dir Haus des Geldes auch soo zusagen wird …Große Liebe :)

    Allerliebste Grüße, Stella

  8. karin

    Hallo und guten Tag,

    gute Filme möchtest Du in der nächsten Zeit schauen, denn einige habe ich auch schon geschaut..ist aber schon länger her…Erin Brokovich, eine Roberts, die nicht nur mit Gesicht/Körper punkten kann, finde ich mal.
    Denn sonst sind ihre Filme eher auf Herz/Schmerz ausgelegt und immer im netten Rahmen…

    LG..Karin..

  9. Anetts Bücherwelt

    Hallo Nicci,

    den Soundtrack von Iron Man 2 hab ich auch daheim :) Der ist super!
    Ich bin am Sonntag auf twitter gar nicht dabei gewesen :( bei mir geht es momentan etwas stressig zu….
    Möchte aber unbedingt am Freitag mit der Tochter Hulk schauen.

    „Erin Brokovitch“ ist ein super Film, hab den schon so oft geschaut! Bin gespannt, was du dazu sagst.
    Und ich seh, du hast auch „Merida“ auf deinem Stapel – ah! So ein schöner Disneyfilm!!!!

    Liebe Grüße Anett.

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Anett,
      das macht ja nichts, manchmal macht einem der Alltag einen Strich durch die Rechnung und die Filme laufen dir ja nicht weg :) Auf Hulk freue ich mich schon sehr. Viel Spaß euch!

      Merida kenne ich leider auch noch nicht, aber den möchte ich ganz bald angucken <3

      Liebe Grüße

  10. idasbookshelf

    Hallo liebe Nicci!

    So ein schöner Beitrag! Bei dir finde ich immer wieder Songs, die dann bei mir in Dauerschleife im Hintergrund laufen – danke dafür! :D
    Ich finde es immer wieder so spannend zu sehen, wer welche Serien auf DVD daheim stehen hat. Bei mir sind es ‚Gilmore Girls‘, ‚Sherlock‘, die ersten vier Staffeln von ‚The Vampire Diaries‘ und natürlich ‚The 100‘ – eine Serie, die ich wirklich immer schauen könnte. <3

    Uuh und da hast du dir ja richtig coole Filme geholt! Ich bin so gespannt was du von 'Erin Brokovich' hältst – ich liebe diesen Film und musste gerade mit Entsetzen feststellen, dass ich ihn gar nicht daheim habe! Das muss sofort geändert werden! :D

    Ich wünsche dir noch eine tolle Woche! <3
    Ida

    1. Nicci Trallafitti

      Danke liebe Ida <3
      Sherlock möchte ich auch endlich gucken. Und Gilmore Girls wollte ich mir auch noch kaufen, die sah ich nur auf Netflix.
      The 100 ist sooo toll <3 Ich muss Staffel 4 mal angucken. <3 Freue mich drauf.

      Hihi, ja dann mal los an die DVD Bestellung :) Von Erin Brockovich schwärmen ja alle irgendwie, ich bin sehr gespannt.

      Danke, dir ein schönes Wochenende <3

      1. idasbookshelf

        Sherlock ist auf jeden Fall nix für nebenher, das hab ich beim ersten Mal festgestellt als ich kurz aus dem Zimmer bin um etwas zu holen und danach schon keine Ahnung mehr hatte, was denn jetzt eigentlich passiert. :D Und es ist die einzige Serie, die ich zusammen mit meinem Freund schauen konnte, der mag Serien sonst nämlich überhaupt nicht. :’D

        Und JA, The 100… so eine unfassbar gute Serie <3

      2. Nicci Trallafitti

        Serien & Filme gucke ich, wenn ich sie noch nicht kenne, sowieso nie nebenher, und wenn ich mal den Raum verlasse drücke ich auf Pause oder spule dann zurück, das ist mir sonst zu heikel haha. :-D

        Er mag keine Serien?? Crazy.

      3. idasbookshelf

        Ich habe mich schon so manches Mal erwischt, dass ich nur ’nebenher‘ schaue.. und ich ärgere mich jedes Mal! :D

        Tell me about it! :D Filme findet er gut – da haben wir auch einen relativ ähnlichen Geschmack – aber Serien dauern ihm zu lange, und das Zwischenmenschliche scheint ihn eher so zweitrangig zu interessieren. Wie du schon sagst – crazy. :D

      4. Nicci Trallafitti

        Das glaube ich dir :-D

        Naja, immerhin habt ihr bei Filmen einen ähnlichen Geschmack, hihi.
        Das ist wahrlich ein bisschen crazy, aber es kann ja nicht jeder alles gut finden :-D

  11. Sarah von nonsensente

    Hallo liebe Nicci!
    Erst einmal: Dein Blog ist wirklich wunderschön und deine Fotos sind allesamt richtig super. Alles ist so ästhetisch und passt so gut zusammen, das macht einen echt fast schon neidisch. :) <3 Dasselbe gilt auch für deine Kategorien und Ideen. Irgendwie passt hier einfach alles.
    Und Haus des Geldes habe ich gerade erst beendet. Es war wirklich richtig gut! Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ansehen, es lohnt sich auf jeden Fall!
    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Nicci Trallafitti

      Hach danke liebe Sarah <3
      Hihi, neidisch brauchst du nicht sein, dein Blog sieht auch richtig toll aus! Habe gestern sehr gerne bei dir gestöbert.
      Und wenn du magst, kannst du dich der einen oder anderen Kategorie/Aktion anschließen.

      Danke <3

      Liebe Grüße

  12. Moyas Buchgewimmel

    Guten Morgen Nicki!

    Ich sehe du hast „Passengers“ auf deinem Stapel. *große Herzchenaugen* Den Film liebe ich! Hast du ihn dir schon angesehen? Falls nicht bin ich sehr gespannt auf deine Meinung. „Interstellar“ ist auch ein richtig toller Film. Der hat mich emotional ein bisschen zerstört. Und über „Atomic Blonde“ habe ich neulich mal kurz was im Monatsrückblick geschrieben. Da bin ich noch nicht zum großen Bericht gekommen. Der Film gefiel mir überraschend gut, obwohl ich mit Szenarien rund um den kalten Krieg sonst nicht so viel anfangen kann und ihn mir eigentlich nur wegen Charlize Theron anschauen wollte. Aber die Musik allein und die Farben sind schon episch und die Figuren teilweise recht divers.

    Liebe Grüße,
    Sam

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Sam!
      Neee, Passengers habe ich vor mir, da bin ich sehr gespannt drauf :)
      Jau, Interstellar war wirklich großartig. Ich habe vorher tatsächlich noch nie etwas davon gehört. Aber der war echt toll, sehr beeindruckend.
      Stimmt, bei dir hatte ich was zu Atomic Blonde gelesen. Ich hatte mich noch gefragt wo das war :) Danach hatte ich ihn nämlich in den Warenkorb gepackt.

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.