Media Monday #365 | Unperfekte Superhelden und Badass-Girls

Einerseits rast die Zeit an mir vorbei, sodass ich das Gefühl habe, dass alle 3 Tage Montag ist und ich einen Media Monday-Beitrag schreibe. Andererseits kann diese Woche gar nicht schnell genug vorbei ziehen, denn ab Freitagabend habe ich endlich Urlaub. Zwar nur eineinhalb Wochen, aber immerhin. Ich heiße euch herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Media Mondays, einer Aktion vom Medienjournal Blog.


Media Monday #365 – die Vorgaben gibt’s in normaler Schrift, meine Ergänzungen kursiv.

1. Wenn es eines gibt, das ich aus Filmen gelernt habe, dann, dass jeder seine eigenen Dämonen zu bekämpfen hat, selbst Superhelden. Das macht sie für mich noch authentischer, greifbarer, perfekt unperfekt. Sie werden durch einzelne Aspekte zur Identifikationsfigur. Jeder einzelne hat Schwächen, die dem einen oder anderen punktuell zum Verhängnis werden. Jeder einzelne steht vor Herausforderungen und Hürden, die er bewältigen muss, wobei oftmals auch keine Superkraft hilft.

2. Netflix rettet „Lucifer“, Amazon „The Expanse“. Jetzt muss sich nur noch jemand für Gotham finden, schließlich sinken da, wenn ich das richtig verstanden habe, die Zuschauerzahlen. Ich hoffe sehr, dass nicht bald Schluss ist mit Bruce, Cat und Co., denn ich liebe die Serie sehr, gerade weil sie so düster ist, die Systeme so korrupt, die Charaktere so skurril.

3. Apropos Netflix, ist ja jüngst mit „Luke Cage“ die nächste Marvel-Serienstaffel gestartet und ich habe immer noch nicht die erste Staffel gesehen. Das möchte ich aber bald nachholen, denn sein Auftritt bei Jessica Jones gefiel mir richtig gut. Die Marvel Serien haben irgendwie alle ihren Reiz, wobei ich die DC Sachen lieber mag.

4. So sehr aber Streaming-Dienste das Konsumverhalten beeinflusst haben, wünsche ich mir ja, dass ich bald wieder viel mehr Zeit zum Lesen finde. Und darüberhinaus kaufe ich Serien, die ich gerne gucke, auch auf DVD. Die Hüllen in der Hand zu halten macht nochmal viel mehr her, als sich nur durch das Netflix-Angebot zu klicken. Und da weiß ich manchmal gar nicht, womit ich anfangen soll. Aber insgesamt bin ich super froh, dass es solche Dienste gibt.

5. J. K. Rowling ist ja in meinen Augen eine begnadete Schriftstellerin, schließlich hat sie mit Harry Potter eine Reihe geschaffen, die viele Menschen bereits seit vielen Jahren begleitet und sicherlich auch beeinflusst hat. Sie hat vielen davon ein Gefühl von „Zuhause“ gegeben und sorgt dafür, dass ganze Massen ins Schwärmen geraten, emotional werden, sich freuen, miteinander ausflippen und fangirlen, sich vielleicht auch gemeinsam ärgern, gemeinsam trauern. Ein Phänomen, das ich bisher noch bei keiner anderen Buchreihe in der Form erlebt habe.

6. Und um mal wieder die klassische Frage nach drei Büchern für die einsame Insel aufzugreifen würde ich nach wie vor einen Harry Potter Band mitnehmen, vermutlich eine illustrierte Ausgabe, weil die Bücher sowie die Filme dafür sorgen, dass ich mich wohlfühle. Als zweites Buch wähle ich Der Name des Windes (Patrick Rothfuss), weil es meiner Meinung nach kein besseres Fantasy-Buch gibt, als dieses. Ich denke ganz oft an die Geschichte von Kvothe zurück und werde sie sicherlich nochmal lesen. Außerdem packe ich ganz frech meinen Kindle Reader ein und hoffe, dass der Akku lange hält. 

7. Zuletzt habe ich endlich die 4. Staffel von The 100 angefangen und das war großartig, weil sie zu meinen absoluten Lieblingsserien gehört und ich viele Charaktere davon sehr gerne mag, allen voran Octavia, sie ist einfach DAS Badass-Girl überhaupt. Das schreit nach einem eigenen Beitrag, denke ich…

The 100 Staffel 4.jpg


Das war’s auch schon wieder. Es hat mal wieder Spaß gemacht, die Lücken zu füllen, zumal ich stets versuche total spontan zu antworten. Aber auch das Lesen der verschiedenen Beiträge dazu ist immer ein interessantes Erlebnis. Habt eine schöne Woche!

eure Nicci


Andere Media Mondays dieser Woche:

Moviescape.Blog ∗ Nerd-Gedanken ∗ Adoring Audience ∗ Bette Davis left the bookshop ∗ Neuesvomschreibtisch ∗ Greifenklaue ∗ MWJ 2nd Blog ∗  Geek Germany ∗ Passion of Arts ∗ Smalltownadventure ∗

18 Antworten auf „Media Monday #365 | Unperfekte Superhelden und Badass-Girls

  1. Pingback: Monatstrallafitti Juni – Trallafittibooks

  2. Pingback: Leselaunen | Wochentrallafitti: Endlich Urlaub! – Trallafittibooks

  3. Wiebi Peters

    Hi!

    ach ja, J.K. Rowling. Was würden wir nur ohne sie und Harry Potter tun? Es gibt bestimmt einige Dinge, die ich nicht vermissen würde (ich müsste zwar erstmal scharf nachdenken, aber das klappt sicherlich), doch Harry gehört auf keinen Fall dazu. Ich bin mit den Büchern und Filmen aufgewachsen und habe mich als Erwachsene zum kleinen Nerd entwickelt. Und ich liebe es! :)
    ‚The 100‘ … ich glaube, ich habe drei oder vier Folgen gesehen, das war’s dann aber auch schon gewesen … Sollte ich vielleicht überdenken?
    Und zu Kvothe … seine Geschichte sollte ich mir definitiv auch noch zu Gemüte führen. :)

    Hab einen entspannten Abend!
    Liebste Grüße,
    Wiebi

    1. Nicci Trallafitti

      Huhu!
      Scheinbar sind wir alle auch ein wenig durch die Rowling zu Nerds geworden hihi. <3

      The 100 solltest du dir unbedingt anschauen, finde ich. Ich LIEBE die Serie.

      Jaaa, das solltest du unbedingt. Kvothe ist cool.

      Liebe Grüße

  4. idasbookshelf

    Hallo liebe Nicci,

    yeesss, einen eigenen Beitrag zu Octavia – da bin ich die erste, die begeistert das Fähnchen schwingt. :D Obwohl Raven auch eine ziemlich coole Socke ist. :’D
    Vom Fantasy-Buch ‚Der Name des Windes‘ kannte ich bis jetzt noch gar nicht! Wird Zeit, dass sich das ändert, wenn du es als bestes Fantasy-Buch überhaupt benennst. :)

    Hab noch einen schönen Montagabend!
    Ida <3

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Ida!
      Hihi, ich denke mal drüber nach und schaue, was ich da so zusammen schreiben kann :) Spontan klappt sowas bei mir immer am besten. Jau, Raven ist mega cool <3

      Der Name des Windes ist einfach großartig. Für mich persönlich kommt nix dran, aber ich habe auch noch nichts von Tolkien gelesen..

      Liebe Grüße und eine sonnige Woche

      1. Nicci Trallafitti

        Ich habe auch erst kürzlich die 4. begonnen, bin aber fast schon wieder durch.. 3 Folgen noch. Wenn ich einmal anfange kann ich nichts anderes mehr gucken, das ist bei jeder Staffel der Serie so gewesen :-D

  5. Nicole

    Vielleicht schaffe ich es ja heute auch noch einen Beitrag zum Medien Monday online zu bringen. Wäre mein erster, aber wollte ja schon länger mal mitmachen und finde den Lückentext heute super. Zu Gotham: Bin ja auch ein Fan der Serie und finde von allen DC-Serien leider total unterschätzt. Die gerät immer so in Vergessenheit, obwohl der Cast grandios ist, die Fälle verrückt und ausgefallen und wie unterhaltsam sind die Bösewichte der Show. Leider ist Staffel 5 definitiv die letzte, das wurde mit Fox ja auch mit der Prämisse der Finalen Staffel geordert und die erhält jetzt leider sogar wesentlich weniger Folgen, als die voherigen Staffeln. Eine Rettung ist somit ausgeschlossen, weil die Serie so nun von den Produzenten komplett abgeschlossen wird. Die Serien die bisher gerettet wurden, wurden das alle weil sie kein offizielles Ende bekommen haben. Finde das auch sehr schade, aber ich freue mich zumindest darüber, dass wir ein richtiges Serienfinale bekommen.

    Oh ja bitte blogge über The 100. Ich liebe die serie nämlich auch und finde die für eine Teenie-Serie echt ungewohnt, weil die ja doch sehr düstere Themen behandelt und auch von der Stimmung her komplett anders ist, als das was man sonst so kennt. Dazu sind die weiblichen Charaktere allesamt super.

    1. Nicci Trallafitti

      Hey!
      Wie ich eben gesehen habe, hast du noch einen Media Monday geschrieben :) Cool, lese ich mir gleich mal durch.
      Den Lückentext hier fand ich auch richtig super, hat Spaß gemacht.

      Ach schade.. da hätte es für mich gerne noch 4 weitere Staffeln geben können :-D Gotham bietet echt einiges und ist sehr vielseitig. Und die Schurken sind einfach super cool. Naja, immerhin habe ich dann noch 4+5 vor mir, und hoffentlich ein tolles Finale.

      Das stimmt, für eine Teenie-Serie ist sie schon sehr düster.. und blutig. Und grausam. Ich schaue mal, was mir da einfällt :) Ich habe auf jede Fall Lust, über Octavia zu schreiben, und vielleicht über Raven.

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.