Leselaunen | Wochenrückblick: Entspannungsprogramm

Prinzessin Fantaghiro2

Herzlich willkommen zu meinem Wochenrückblick anhand eines neuen Leselaunenbeitrags. Hier geht es um meine buchigen Erlebnisse in den letzten sieben Tagen. Zusätzlich update ich meine Leseliste und nenne euch mein Lied der Woche. Die vergangenen Tage waren sehr entspannend, denn ich hatte Urlaub.

(eine Aktion von Buchbunt Blog)

Lied der Woche

Neulich suchte ich nach neuer Musik bei Amazon. Und was kam dabei raus? Genau. Altbewährtes ist manchmal einfach das Allerbeste. Aktuell höre ich generell viele alte Sachen, beispielsweise von Limp Bizkit, Blink 182, Green Day und The Offspring.

Blatt-Trenner

Aktuelle Bücher

Seit dem letzten Leselaunenbeitrag beendete ich Café Morelli (Giancarlo Gemin) aus dem Königskinder Verlag, was mich positiv überraschen konnte [Rezension]. Auch den Comic Moon Girl and Devil Dinosaur habe ich gelesen, das war ein wirklich cooles Leseerlebnis [Kurzrezension]. Danach habe ich Frigid von einer meiner Lieblingsautorinnen, Jennifer L. Armentrout, gelesen. Dabei handelte es sich um eine nette und spannende Lektüre für zwischendurch [Kurzrezension]. Außerdem habe ich Nussschale gelesen, mein erstes Buch von Ian McEwan. Eine wirklich skurrile aber faszinierende Geschichte, insbesondere aufgrund der Erzählperspektive [Rezension].

A Court of Wings and Ruin pausiert gerade weiterhin, obwohl ich es mit gemeinsam mit Jill und Rika lesen wollte. Jedoch stehen gerade einfach andere Geschichten im Vordergrund, beispielsweise Prinzessin Fantaghiro von Jennifer Alice Jager. Dort bin ich bei ca. 45% und bisher richtig begeistert, auch wenn ich zuvor noch nie etwas von dem Märchen gehört habe, womit ich komplett unvoreingenommen an die Sache herangehe. Auch möchte ich in den kommenden Tagen mit Hex starten, was ich im Rahmen der #CreepyChristmas Aktion lesen wollte. Und der dritte Sherlock Manga liegt auch schon bereit.

Hex

Momentane Lesestimmung

In der vergangenen Woche hatte ich ein paar Tage frei, in denen ich recht viel gelesen habe, vor allem während der zwei Tage die ich in einem Saunahotel verbracht habe. Das war wirklich mal wieder nötig. Ich liebe es, dort Zeit zu verbringen und die Seele baumeln zu lassen, das ist wirklich immer wie ein kleiner Urlaub. Übrigens lese ich auch sehr gerne in der Badewanne, so wie kürzlich, mit leckerem Kerzenduft (Yankee Candle Spiced White Cocoa) und guter Musik (Billy Talent), wie ihr oben auf dem Beitragsbild sehen könnt.

Wenn ich nicht gerade in der Badewanne liege verbringe ich meine freie Zeit auf meinem gemütlichen Lesesessel. Neulich habe ich das Netflix Kaminfeuer getestet, das ist wirklich eine coole Sache (außer, dass ich während dessen natürlich keine Musik über meinen Fire TV Stick hören kann), es gibt sogar kaminfeuertypische Geräusche.

Kaminfeuer Netflix

Seit Freitag habe ich Nachtdienst, da komme ich leider eher weniger zum Lesen, dafür umso mehr zum Bloggen. Aber heute möchte ich den freien Tag auf jeden Fall noch für meine aktuellen Bücher nutzen und freue mich schon darauf, wieder an der Seite von Fantaghiro zu stehen, sie ist eine wahrlich heldenhafte Protagonistin.


Leseplanung Dezember

Kendare Blake – Der schwarze Thron
Veronica Roth – Rat der Neun
V.E. Schwab – Die Verzauberung der Schatten
Walter Moers – Die Stadt der träumenden Bücher
Kristin Brianna Otts – Shadow Dragon
D.B. Granzow – Familie Olivers Weihnachtsgeschichte
Tom Fletcher – Der Weihnachtosaurus
Derek Landy – Demon Road
Anna Day – Fanatic
Leigh Bardugo – Grischa
Heather Demetrios – Nalia
Jay. – Sherlock 3: Das große Spiel
Kira Minttu – Keep on dreaming
Thomas Olde Heuvelt – Hex
Sebastian Fitzek – Das Paket
Giacarlo Gemin – Café Morelli
Jennifer Alice Jager – Prinzessin Fantaghiro
Colleen Hoover – Ugly Love
Mary E. Pearson – Der Kuss der Lüge
Cora Carmack – Stormheart
Sarah J. Maas – A Court of Wings and Ruin
Klaus Cäsar – Das Genie
Jennifer L. Armentrout – Frigid
Elena Favilli, Francesca Cavallo – Good Night Stories for Rebel Girls
Grimaldi – Bran & Macha
Amy Reeder – Moon Girl and Devil Dinosaur

ungelesen | gelesen | lese ich aktuell


Und sonst so?

Von meinem Aufenthalt in der Saunaanlage habe ich ja oben bereits berichtet, viel mehr möchte ich an dieser Stelle auch gar nicht dazu sagen, ein wenig Privatsphäre steht sicherlich auch Bloggern zu. Der Urlaub verging mal wieder wie im Flug und ich freue mich schon jetzt auf die freien Weihnachtstage, denn dieses Jahr arbeite ich an Silvester. Ruhe und Entspannung sind mir persönlich sehr wichtig, da mein Arbeitsalltag hektisch genug ist. Für mich gibt es kaum etwas erholsameres als einen gemütlichen Abend auf meinem Sessel zu verbringen, mit einem guten Buch, toller Musik, Kerzenduft, Kaffee und Schoki. Kürzlich habe ich mir eine neue hübsche Duftlampe für meine Yankee Candle Tarts gekauft. Mittlerweile benutze ich nur noch geviertelte Stücke der Tarts, ich denke, dass man dadurch sogar mehr von einem Ding hat. Die Reste sammele ich in diesen Tütchen.

Ansonsten habe ich meine Buchgang an zwei Abenden gesehen, was mir vorkam wie 30 Minuten, auch wenn es in Wirklichkeit jeweils ca. 3 Stunden waren. Am Montag war ich mit meiner lieben Sarah Büchershoppen. Das letzte mal für dieses Jahr, wohlgemerkt, denn meine liebsten Freunde haben mir für die restliche Zeit bis zu meinem Geburtstag im Januar ein Kaufverbot auferlegt, was ich bisher echt problemlos einhalten kann, was mich sehr verwundert. Falls euch interessiert welche Bücher ich gekauft habe kann ich einen kleinen Bookhaul schreiben, auch wenn es „nur“ 4 Bücher geworden sind, und womöglich genau die, die gefühlt jeder in letzter Zeit gekauft hat. Fun Fact: Sarah hat ernsthaft keine Tasche mitgenommen, weil sie dachte sie kauft maximal EIN Buch. Wie naiv sie doch war.

Mittlerweile funktioniert mein WordPress übrigens auch am Laptop wieder einwandfrei, nachdem ich letzte Woche keine Beiträge mehr über das Plug-In kopieren konnte, da sie dann weder gespeichert, noch geplant, noch veröffentlicht werden konnten. Daraufhin habe ich mir die kompletten HTML Passagen der Beiträge kopiert und in neue eingefügt, gerade bei Rezensionen ist das ja super praktisch, da das Format immer gleich ist. Jetzt funktioniert das zum Glück wieder über einen Klick.

Vorhin habe ich die letzte Folge von iZombie gesehen. Oh man, ich bin super gespannt darauf, wie es mit Liv und Co. weitergeht, das Staffelfinale war echt der Hammer! Jetzt werde ich Wynonna Earp testen, die Serie wurde mir von der lieben Ivy empfohlen. In diesem Beitrag präsentiert sie 10 Gründe, mit der Serie zu starten. Demnächst schaue ich mir außerdem mal die ganzen Marvel Sachen an, Defenders, Luke Cake etc.

Wynonna Earp.jpg

Quelle: Pinterest

Unser Königskinder Adventskalender ist in vollem Gange. Ich durfte bereits zwei Beiträge veröffentlichen: Tag 2 und Tag 11. Am 19. kommt dann ein weiterer Beitrag von mir online, dort stelle ich euch das neue und gleichzeitig letzte Königskinderprogramm vor: Der Vorhang fällt. Schaut gerne in der Facebook-Veranstaltung vorbei. Es gibt immer wieder mal etwas zu gewinnen.

Der Vorhang fällt Königskinder


Zitat der Woche

So, hier bin ich, kopfüber in einer Frau. Ich warte, die Arme geduldig gekreuzt, warte und frage mich, in wem ich bin und worauf ich mich eingelassen habe. […]
Wo werde ich da hineingezogen?
[Nussschale, Ian McEwan, S. 9-10]

Blatt-Trenner

Weitere lesenswerte Leselaunen

Pink Pink Pink sind alle meine Haare bei Letterheart

Weihnachtsrausch bei Sarah Ricchizzi

Jahresrückblicke und die Angst vor dem Ende bei Valaraucos Buchstabenmeer

Schöne, bedeutsame Momente bei umivankebookie

 

42 Antworten auf „Leselaunen | Wochenrückblick: Entspannungsprogramm

  1. Pingback: Monatstrallafitti Dezember – Trallafittibooks

  2. Pingback: Wochenrückblick: Kamin, Kaffee, Kuchen – Trallafittibooks

  3. buchbunt.blog

    Huhu Nicci
    Hat die Prinzessin Fantaghiro etwas mit der Prinzessin Fantaghiro aus der unendlichen Geschichte zu tun? Da war doch eine Fanthagiro, oder? :)
    Das Kaminfeuer von Netflix kenn ich ja noch gar nicht! Grossartig. Leider haben wir einen älteren Fernseh, zwar schon flach, aber halt nicht smart. Von daher muss ich da noch warten, bis der jetzige das zeitliche segnet :D Dann freue ich mich auf Netflix in gross – zur Zeit sehe ich das nur auf dem Handy oder Tablet an.
    Schöne Festtage wünsche ich Dir!!
    LG Tabea

    1. Nicci Trallafitti

      Das weiß ich leider nicht, da ich das Märchen ja nie gelesen habe. Ich denke aber, dass es eine andere ist :)

      Dann wünsche ich dir schon jetzt super viel Spaß mit dem neuen TV und Netflix im Großformat :)

      Danke, das wünsche ich dir auch!

  4. beautyandthebook26

    Huhu :)

    Ach so ein Entspannungsprogramm geht doch immer oder? :)
    Da wird man sofort leicht neidisch ;) Aber es sei dir sehr gegönnt.
    Das Lied von Sum 41 ist klasse, die Band habe ich früher rauf und runter gehört. Jetzt bin ich wieder auf den Geschmack gekommen ;)
    „Frigid“ muss ich auch unbedingt irgendwann noch lesen :)

    Liebe Grüße Jenny

  5. chaoskingdom

    Eine wundervolle Woche!
    Vorallem schön, dass du auch mal ruhigere Tage hattest und die genießen kannst! Bei dir sieht es aber auch ultra gemütlich aus!

    Bei den Büchern kann ich momentan gar nichts zu sagen, da vieles gar nicht meine Leserichtung ist. :D Aber ich finde es cool, dass jetzt so viele Mangas lesen.

    Euren Königskinder Adventskalender habe ich teilweise geschaut, aber das gehört weniger zu meinen Interessen, ist aber cool, dass ihr euch so viel Mühe dabei gebt!

    xoxo Vera

  6. ivy.booknerd

    Liebe Nicci,

    erst einmal Danke fürs Verlinken meines Beitrages! Ich freue mich riesig, dass dir die Serie offenbar auch richtig gut gefällt. Sie lohnt sich aber auf jeden Fall <3

    Das mit dem Kaminfeuer finde ich auch richtig stark. Ich habe es nie ausprobiert, muss ich gestehen, liebe es aber zu Hause bei meinen Eltern vor dem Kamin zu lesen. Diese lodernden Flammen haben irgendwie was total beruhigendes und auch berauschendes haha Prinzessin Fantaghiro möchte ich auch unbedingt demnächst lesen. Ich muss nur warten, bis mein Papa meinen E-Reader wieder rausrückt. Der hat den immer noch von seinem Krankenhausaufenthalt zu Hause. Offensichtlich hat er wirklich Gefallen daran gefunden haha

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Nicci Trallafitti

      Sehr gerne :) <3 Ich finde ihn super, und sehr hilfreich.

      Oh ja, da hast du recht, bei Kaminfeuer und auch bei Kerzen fühlt man sich direkt wohlig und heimelig. Ich liebe es <3

      Haha cool, dein Papa ist den eBooks jetzt scheinbar verfallen :) Ich hoffe, er ist genesen, wenn ich das so fragen darf?

      1. ivy.booknerd

        Er ist noch nicht komplett genesen, das wird wohl auch noch so ungefähr ein halbes Jahr dauern, aber es geht ihm gut :-) Er darf sich körperlich halt nicht überanstrengen, aber wir passen schon auf, dass er das nicht tut :-) Er ist jedenfalls zu Hause und froh, dass es ihm besser geht und das ist die Hauptsache <3 :-) Danke für deine Nachfrage! :-)

  7. booknapping.de

    Hi Nicci

    Urlaub 😁 Hach, wie schön und ich finde es klasse, dass du dir Entspannung pur gegönnt hast.
    Darf ich fragen, warum du in der Nachtdienstwoche eher blogst als liest? Ich hätte anders herum getippt.

    LG,
    Sandra

    1. Nicci Trallafitti

      Na klar darfst du fragen! :)
      Ich arbeite da ca 11 Stunden und dort macht mich das Lesen, besonders dann nachts, super müde, auch kann ich mich nicht gut darauf konzentrieren. Also mache ich lieber Dinge, die mich wach halten, zB Bloggen. Dabei bin ich ja immer sehr ehrgeizig und setze mich stundenlang dran, bis alles so ist, wie ich es mir vorstelle. So konnte ich pro Nachtdienst 3 Beiträge schreiben :) Die Kids schlafen ja alle ab ca 22 Uhr und dann habe ich Ruhe, nachdem ich alles erledigt habe was arbeitstechnisch bis dahin so ansteht.

      1. booknapping.de

        Hi Nicci 😊

        Danke für deine Antwort und jetzt verstehe ich, wie du das alles in deinem Tag unterbringst 😁 Ich wusste nicht, was du beruflich machst.

        Hab noch einen tollen Tag!

        Liebe Grüße,
        Sandra

      2. Nicci Trallafitti

        Nachtdienst habe ich super selten, manchmal vier Monate lang keinen einzigen. Mache das nur vertretungsweise. Ansonsten habe ich überwiegend Spätdienst und erledige demnach alles vorher oder nachher spätabends.

  8. Jill von Letterheart

    Liebe Nicci,
    Ein super schöner Rückblick!
    Deine Entspannungstage hören sich wirklich verlockend an. Mit der Ruhe kann ich dir nur zustimmen, das ist mir zuhause auch unglaublich wichtig.
    Ach ACOWAR, wie ein ungeliebtes Kind :D
    Ich freue mich so sehr, dass du dich bei #CreepyChristmas anschließen magst! Ich konnte Hex gestern beenden und bin wirklich gespannt, was du zu dem Buch sagen wirst ;)
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Abend.

    Liebe. ❤

    1. booknapping.de

      Liebe Nicci,
      ich habe sehr viel Respekt vor deinem Job und dem, was du dort sicherlich täglich leistest. Bitte versteh‘ mich nicht falsch. Auch vor dem, was du für deinen Blog und somit für uns, deine Leser*innen tust, habe ich größten Respekt. Du machst das supertoll und voller Leidenschaft. Vielen Dank dafür und die Kinder werden sicher ähnliches an dich zurückgeben :-*
      Ich bin total gerne hier bei dir unterwegs :-D

      LG,
      Sandra

      1. Nicci Trallafitti

        Alles gut, das habe ich auch nicht so aufgefasst :)
        Wollte nur damit sagen, dass ich zwar gerne Nachtdienst mache, vor allem da ich da oft sehr viel schaffe, es aber recht selten habe, denn wir haben feste Nachtwachen.
        Demnächst schreibe ich mal einen Beitrag zum Thema Zeitmanagement, weil ich oft zu hören kriege „Wie schaffst du das alles?“ oder auch „Die Zeit hätte ich gerne“. Es ist ja nicht so als hätten meine Tage mehr Stunden, ich nehme mir die Zeit halt einfach. Demnach dachte ich, das könnte vielleicht einige Fragen beantworten wenn ich das mal zusammentrage.

        Ich danke dir vielmals!!! <3 :-*
        Nach dem Dienst ist so etwas wirklich Balsam für die Seele.

      2. booknapping.de

        Ohja, da bin ich schon sehr gespannt drauf. „Keine Zeit“ bedeutet im Grunde auch immer, dass die Priorität anderswo liegt. Ist bei mir natürlich auch so, manchmal liegt die Prio nicht beim Lesen & Co., manchmal bin ich durch gesundheitliche Einschränkungen genau das – eingeschränkt.

        Liebe Grüße,
        Sandra :-)

      3. Nicci Trallafitti

        Genau so ist es :)
        Das kann ja jeder halten wie er mag, nur sollte man andere ja dafür nicht verantwortlich machen. Ich kann ja nichts dafür, dass ich mir mehr Zeit nehme als Person X. :-D Oft sind solche Aussagen leider auch mit Neid verbunden, was ich sehr schade finde. Mir ist ja auch egal, ob einer „nur“ 2 Bücher im Monat liest. Mir tut damit ja niemand weh oder so. :-D

  9. umivankebookie

    Liebe Nicci,

    es freut mich sehr zu hören, dass du dich letzte Woche ausgeruht und dir etwas Schönes, Erholsames gegönnt hast. Ich weiß ja, dass deine Arbeit sehr hektisch und auch stressig sein kann und da freut es mich umso mehr, dass du entspannen konntest! Dass du an Weihnachten frei hast ist auch schön, dann kannst du dir wieder eine schöne, mehr oder weniger ruhige Zeit gönnen.

    Die Reihe von J.L. Armentrout muss ich auch mal lesen, ich habe ja bis jetzt eher Fantasy von ihr gelesen ;) Oh ja damals habe ich Blink 182 und the Offspring auch gerne gehört, das waren Zeiten… ;)

    Ich wünsche dir einen schönen Abend, süße,
    deine Ümi <3

    1. Nicci Trallafitti

      Danke, liebe Ümi :)
      Weihnachten wird bei mir super ruhig & entspannend, weil ich mich von diesem Weihnachtskram abgrenze.

      Ich hörte die Bands damals auch super gerne, und irgendwie liebe ich die Musik immer noch, manchmal ist das Altbewährte doch das beste. <3

      1. umivankebookie

        Ja da bin ich voll bei dir! Weihnachten möchte ich auch ruhig verbringe ohne Stress ohne Verwandte die nerven einfach eine und lesen ;)

        Ja das stimmt, ich höre auch mega gerne Musik, sie ich vor 10-15 Jahren gehört habe habe ;)

        😘

  10. Pingback: Leselaunen 34’17: Schöne, bedeutsame Momente – umivankebookie

  11. sarahricchizzi

    Liebe Buchnachbarin,
    was für ein Monsterbeitrag :D es freut mich, dass du deinen Urlaub zum Entspannen nutzen konntest. Wie das klingt – nutzen konntest. Egal. Ich so Autorin, aber eigentlich keine Ahnung von Sprache.
    Nusschale klingt so unglaublich cool! Verdammt ich muss es mir wohl zulegen, allein das Zitat macht mich total fertig. Deine Leseplanung ist der Wahnsinn, hahaha. Ach unsere Abende waren herrlich schön <3

    Liebe <3
    Deine Buchnachbarin

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Buchnachbarin,
      findest du? Eigentlich ist der Beitrag so lang wie alle Leselaunen von mir, wenn nicht sogar kürzer :)
      Du so: Eloquenz. :-D
      Jaaaa, lies es unbedingt! Dann können wir uns austauschen!

      <3

  12. Pingback: Woche in Worten: Weihnachtsrausch – Sarah Ricchizzi

  13. Pingback: Leselaunenbeitrag #9 – Jahresrückblicke und die Angst vor dem Ende | Valaraucos-Buchstabenmeer

  14. valarauco

    Hey Nicci,

    Urlaub ist immer eine schöne Sache. Ich freue mich, dass du ihn genießen konntest.
    Genau die Yankiee Candle steht übrigens auf meiner Wunschliste, weil der Titel schon so gut klingt. Einerseits ist es sehr schade, das es hier in Leipzig keinen Shop gibt, so kann ich aber auch keine kaufen und Unmengen an Vorräten anhäufen ^^

    Vielleicht muss ich mein eigenes Kaufverbot brechen und mir noch ein zwei Bücher aus dem Königskinder Verlag kaufen…

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Marion

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Marion,
      ja, da hast du recht. Eigentlich bräuchte man doch noch viel mehr Urlaub, besonders zum Lesen :)

      Ich habe hier auch keinen Shop, kaufe sie immer online bei Duft & Raum oder Amazon.

      Königskinder sind doch immer eine gute Idee :)

      Liebe Grüße und dir auch eine schöne Woche!

      1. valarauco

        Liebe Nicci,
        ich bin sofort für mehr Urlaub zum lesen ^^ das schafft man ja sonst nie *hust*

        Ich trau mich immer nicht die Online zu kaufen, weil ich Düfte immer schwierig finde, ich bekomme davon schnell Kopfschmerzen wenn die zu stark sind ^^ Deshalb muss ich immer erst eine Schnupperprobe machen ^^ früher lag der Store direkt auf meinem Arbeitsweg xD war auch nicht immre so gut :D

        Ich glaube nach Weihnachten werde ich mich da in einer Buchhandlung mal näher mit befassen müssen ^^

        Liebe Grüße,
        Marion

      2. Nicci Trallafitti

        Deshalb kaufe ich dort einfach die Tarts wenn ich mir unsicher bin, die kann man ja im Notfall gut verschenken oder so. Und wenn ich einen Duft mag kaufe ich daraufhin ein Glas :)

  15. Pingback: [Wochenrückblick] Pink, pink, pink sind alle meine Haare – Letterheart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.