Sechs Anzeichen dafür, dass WARCROSS (Marie Lu) genau dein Ding ist

Liebe Leute, kürzlich habe ich Warcross von Marie Lu beendet und bin schwer begeistert. So begeistert, dass ich es am liebsten direkt nochmal lesen würde. So begeistert, dass ich mir eine etwas andere Form der Rezension überlegt habe. So begeistert, dass ich hoffe, dass meine Begeisterung ein wenig auf euch überschwappt.


1: Du stehst auf überraschende Wendungen

In dieser Geschichte gibt es mehrere Plot-Twists, die mich überraschen konnten. Nicht nur auf der Handlungsebene, sondern auch einzelne Charaktere betreffend. Nach und nach kristallisierte sich heraus, dass nicht jeder nur Gut oder nur Böse ist. Grenzen verschwammen, wurden nahezu unkenntlich. Wem kann ich über den Weg trauen? Wer hat gute Absichten? Und was bedeutet in dem Zusammenhang überhaupt Gut? Denn erst zum Ende hin erfährt man, was es überhaupt mit dem ganzen System auf sich hat.

2: Du gehörst zu den Gaming-Peoplen

Vergiss die VR-Brille, jetzt kommt NeuroLink – eine völlig neue Konstruktion der virtuellen Realität, denn das Gestell ist leicht, fällt kaum auf und zeigt dir viel mehr über die Welt, als du sonst auf normalen Wege wahrnehmen könntest, kabellos und mit ausziehbaren Ohrhörern. Selbstverständlich brauchst du sie auch für das topmoderne Game Warcross, das Hauptaspekt des Buches ist und die ganze Welt erobert hat. Diese Geschichte bietet also nahezu alles, was das Gamerherz begehrt, außer, dass man es nicht selbst spielen kann. Durch den lebendigen, angenehmen Schreibstil kommt es einem aber so vor, als wäre man Teil des Spieles. Das Konzept ist das Antreten zweier Mannschaften, die versuchen, dem gegnerischen Team ihren Edelstein abzunehmen, ohne den eigenen zu verlieren. Das Ganze findet ihn verschiedenen virtuellen Welten statt, die wahnsinnig facettenreich sind. Neben dem Warcross-Spiel kann man aber auch so mit dem NeuroLink durch die Gegend laufen und einiges entdecken sowie Punkte sammeln und Level aufsteigen. Aber das solltet ihr lieber selber herausfinden.

Und jeder – wirklich jeder – hatte einen NeuroLink. Manche bildeten Mannschaften und fochten mit vollem Einsatz stundenlange Warcross-Kämpfe aus. Andere lagen lieber an einem virtuellen Strand oder gingen auf Safari. – S. 47

3: Du bist ein Nerd und/oder ein Hacker

Die Protagonistin der Geschichte ist die Kopfgeldjägerin Emika Chen, die ihre Freizeit mit dem Hacken und Aufspüren von gesuchten Personen verbringt, denn schon längst kommt die Polizei nicht mehr hinterher, sodass Kopfgelder ausgesetzt werden, um die Bevölkerung zum Jagen von Kriminellen zu motivieren. Emika brilliert dabei durch ihre hervorragenden Fähigkeiten, was elektronische Dinge betrifft, egal ob bezogen auf Computer, Smartphones, Kameras oder das Game Warcross. Eigentlich verbringt sie fast ihren gesamten Tag damit, vor den Bildschirmen zu sitzen bzw. Mithilfe ihres NeuroLinks in virtuelle Realitäten abzutauchen – also ein richtiger Nerd. Darüberhinaus ist sie mutig, kreativ und klug, was ihr letztendlich einen ganz besonderen Job beschert. Nerds, Geeks und Hacker können sich somit hervorragend identifizieren.

Also schlug ich zu. Schnell, hart, rücksichtslos. Mit nichts als der Sprache, die sich wispernd durch Kabel und Schaltkreise bewegt, die Sprache, die Menschen in die Knie zu zwingen vermag. – S. 93

4: Du hast eine Schwäche für fantasievolle Settings

Haupthandlungsort der Geschichte ist Tokio, und zwar in einer Zukunftsform mit neuartigen Technologien, Gebäuden, Fahrzeugen. Ich könnte mir die Geschichte perfekt als Film vorstellen, denn schon beim Lesen war einiges los was mein Kopfkino betrifft. Durch den NeuroLink werden zukunftsartige Welten erschaffen, deren ganzes Ausmaß ich mir wirklich abgebildet auf einem großen Bildschirm wünschen würde. Alleine das besondere Board, auf dem Emika durch die Straßen düst, ist ein kleines Highlight. Aber vor allem die beschriebenen Spielsituationen bei der Warcross-Meisterschaft wurden so detailliert, bunt und dynamisch dargestellt, dass ich völlig gebannt war. Wie oben bereits angedeutet, würde ich das Buch am liebsten nochmal lesen. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie sehr ich der Fortsetzung entgegen fiebere.

Wolkenkratzer, die ihrem Namen alle Ehre machen und im Abendhimmel verschwinden. Mehrstöckige Autobahnen, erleuchtet von roten und goldenen Autoscheinwerfern. Hochgeschwindigkeitszüge, deren Schienen sich durch die Luft ziehen und dann ein Stück weiter unter der Erde verschwinden. […] Der Himmel ist voller virtueller fliegender Schiffe und bunter Ballons. – S. 95/96

5: Du hast Lust auf einen Mix aus Action, Sci-Fi, Emotionen und sozialen Interaktionen

Nichts davon kommt zu kurz, die Mischung ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen. By the Way kann ich euch auch ihre dystopische Legend Buchreihe empfehlen. Durch die spannenden Momente und die Wendungen wird es nicht langweilig. Ab und zu gibt es aber auch mal ruhigere Momente, in denen der Fokus auf zwischenmenschliche Beziehungen gelegt wird, beispielsweise anhand von Flirts, Annäherungen, aber auch durch Konflikte innerhalb der Mannschaften. Auch geht es in der Geschichte um Freundschaft, Zusammenhalt, Vertrauen und Familiendynamik. Besonders was Hideo, den Entwickler von NeuroLink und Warcross, betrifft, wird erst nach und nach deutlich, was seine eigene Vergangenheit mit dem Spiel zu tun hat.

Alles ist Science-Fiction, bis jemand aus der Fiktion Fakten macht. – Hideo, S. 115

6: Du bist schrecklich neugierig

Wie laufen diese Spiele denn nun genau ab? Wie sehen die Spielwelten aus? Was zeigt einem die NeuroLink-Brille? Wie sieht Tokio dort aus? Wen jagt Emika Chen? Und wieso ist sie überhaupt Kopfgeldjägerin? Was ist Hideos Vergangenheit? Und vor allem: Was hat das mit dem Spiel Warcross zu tun? Falls du das alles wissen möchtest, solltest du dir schleunigst ein Exemplar von Warcross besorgen und am besten direkt lesen. Vermutlich wirst du es nicht mehr aus der Hand legen können. Vermutlich wirst du selbst ein Teil eines Warcross-Matches sein wollen. Vermutlich wirst du einen Neuro-Link haben wollen. Sag aber nicht, ich hätte dich nicht gewarnt.


Fazit

Warcross ist ein wahnsinnig gelungener Einstieg in eine vielversprechende Cyberpunk-Jugendbuchdilogie, die den Leser in eine zukunftsartige Welt entführt und nicht mehr los lässt. Zwar gab es ein paar Aspekte, die etwas vorhersehbar waren, das hat die Unterhaltung aber nicht getrübt. Ein gelungener Themen-Mix aus Gaming, Freundschaft, Vertrauen und neuartigen Technologien sorgt für ein unvergessliches Leseerlebnis.

Kategorie: Liebling

Warcross2

Weitere Meinungen

WARCROSS bietet jedoch nicht nur Videospiel begeisterten Lesern etwas für das Kopfkino. Marie Lu zeigt einmal mehr, dass sie sich auf komplexes Worldbuilding und facettenreiche Charakterzeichnung versteht. Spannend, rasant & dramatisch!Nightingale’s Blog

Warcross überzeugt mit tollen Protagonisten, einer rasanten und spannenden Story und einem Ende, dass einen sehnsüchtig auf Band 2 warten lässt.Lovin Books

Lest dieses Buch, mehr kann ich wirklich nicht sagen. Es ist so toll und endlich mal etwas anderes, etwas das man so noch nicht hatte und ich kann es nun kaum noch erwarten den zweiten Teil zu lesenThe Book Dynasty


Marie Lu | Warcross | ab 14 | übersetzt von: Sandra Knuffinke, Jessika Komina | Hardcover | 416 Seiten | 18,95€ | LeseprobeBuch beim Loewe Verlag

InhaltDie Welt ist verrückt nach Warcross, dem gigantischsten Videospiel aller Zeiten! Erfinder Hideo Tanaka wird wie ein Gott verehrt, eSport-Turniere füllen ganze Stadien und die Meisterschaft ist das größte Event der Welt.
Kopfgeldjägerin Emika Chen erhält zu Beginn der Warcross-WM ein verlockendes Jobangebot von Hideo Tanaka: Undercover soll sie an dem Wettkampf teilnehmen und einen Hacker aufspüren, der Warcross sabotiert. Eine waghalsige Jagd beginnt, bei der Emika nicht nur ihr Leben aufs Spiel setzt, sondern auch ihr Herz … Quelle

Vielen Dank an den Loewe Verlag für das Rezensionsexemplar.*

35 Antworten auf „Sechs Anzeichen dafür, dass WARCROSS (Marie Lu) genau dein Ding ist

  1. Pingback: Kaffeepause #2: Stöbersammlung vom September 2018 – Seele's Welt

  2. Pingback: Book Haul | Englische Neuzugänge – Trallafittibooks

  3. Julia-Alica

    Das Buch stand bereits auf meiner Wunschliste, aber nach diesem Blogpost werde ich es wohl mit als nächstes auf meiner Jagd im Buchhandel mitnehmen müssen ;3 Danke für den coole Post,
    Ganz lieben Sonntagsgruß!

  4. Drea

    Hallo :)
    da nehme ich mir vor, erstmal nur Bücher aus meinem Bücherregal zu lesen, kommst du mit so einer Rezension daher, sodass ich das Buch direkt lesen will. Aber vernünftiger Weise wandert es erstmal auf die Wunschliste, da ich kommenden Monat Geburtstag habe und auf ein paar Bücher hoffe :)

    Liebe Grüße

    Andrea

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Andrea,
      hach danke für dein Feedback :)
      Warcross ist echt der Knaller, ich hoffe sehr, dass es dich dann auch begeistern kann.
      Für die Bücher zum Geburtstag drücke ich dir die Daumen!

      Liebe Grüße

  5. Pingback: Monatstrallafitti September – Trallafittibooks

  6. Buecherpanda

    Liebe Nicci,

    Es ist immer das gleiche …
    Kaum lese ich eine deiner Rezensionen, möchte ich das Buch lesen :D
    Aber die beschriebenen Punkte treffen auch genau meinen Geschmack. Gaming, Sci-Fi, Tokio!

    Das schreit ja förmlich „Kauf Mich“ also kommt es wohl mal ab auf die Liste 🙈

    Liebste Grüße
    Jenny

  7. Sina

    Richtig tolle Idee, ein Buch einmal auf solche Art vorzustellen anstatt eine „normale“ Rezension zu schreiben! Jetzt möchte ich das Buch auf jeden Fall so bald wie möglich lesen: Im Regal steht es schon.

  8. Seele's Welt

    Hallo Nicci,

    wow, das klingt wirklich nach einem vielversprechendem Buch, das mir sehr gefallen könnte. Ich liebe ja Bücher, in denen es um (futuristisches) Gaming geht. Das Buch wandert nach deiner Rezension auf jeden Fall auf die Wunschliste!

    Mir gefällt es übrigens sehr, wie du die Rezension aufgebaut hast. Das ist mal was anderes und richtig lesenswert. :)

    Liebe Grüße
    Denise

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Denise,
      ich könnte mir auch vorstellen, dass das Buch etwas für dich ist :)

      Danke für dein Feedback <3
      Freut mich, dass dir das Format gefallen hat. Vielleicht mache ich das mal öfter. Sowas kommt mir ja meist spontan in den Sinn.

      Liebe Grüße

  9. Pingback: » Rezension | „Warcross (Warcross #1)“ – Marie Lu Nightingale's Blog

  10. Sandy

    Eine unheimlich gelungene Zusammenfassung, liebe Nicci. Ich bin wirklich angetan und werde sie mal noch bei mir verlinken (wenn das okay ist?). ;)
    Obwohl ich bei einigen Handlungen irgendwie eine kleine Vorahnung hatte, die sich auch bestätigte, kann ich deine Begeisterung absolut nachvollziehen. Diese Welt explodiert gerade zu vor dem Leserauge. Da wünschte ich mir beim Lesen des Öfteren auch in dieser Welt sein zu können.
    Auf die Fortsetzung bin ich mega gespannt. Marie Lu ist dafür bekannt, da nochmal richtig zu schocken und zu überraschen.
    Danke dir auch herzlich für deine Verlinkung! Das freut mich immer so sehr. :*)

    Grüße dich lieb,
    Sandy

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Sandy,
      vielen lieben Dank! Auch fürs Verlinken. Und natürlich ist das ok. Ich war einfach so frei und habe deine Rezension bei mir verlinkt, hihi.
      Ich fand manches auch etwas vorhersehbar, aber das war dann irgendwie gar nicht so schlimm. Ich wusste zB fast direkt, wer der Gesuchte ist :)
      Hach, ich freue mich auch schon auf die Fortsetzung. Da der Deutsche Release vermutlich noch ein Jahr dauert kaufe ich mir evtl. die Englische Version.. und hoffe, dass ich durchsteige.

      Gerne <3
      Liebe Grüße & eine tolle Woche!

  11. Pingback: Leselaunen | Käsesuppenfail – Trallafittibooks

  12. Miss Foxy reads

    Liebe Nicci,

    sechs Mal CHECK! Du weißt ja, dass ich das Buch bereits auf meinem SUB habe. Aber nicht nur das, ich habe es schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste gehabt und nach deiner Rezension freue ich mich schon sehr auf das Buch. Ich finde den Aufbau deiner Rezension außerdem richtig super. Wie du vielleicht schon gemerkt hast, versuche ich auch immer ein bisschen mit den Formaten zu spielen und finde das auch auf anderen Blogs deutlich spannender als die klassischen Rezensionen.

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Nicci Trallafitti

      Wuhuuu!
      Ich wünsche dir super viel Spaß mit dieser tollen Geschichte und hoffe sehr, dass sie dich auch begeistern kann <3
      Danke, das freut mich sehr. <3
      Ja, das habe ich auch schon gemerkt, ich finde es richtig toll, wenn man sich da manchmal etwas anderes, kreatives überlegt, als den normalen Aufbau :)
      Danke für dein Feedback!

  13. Seitenglueck

    Hallo Nicci,
    Danke für diesen tollen Beitrag, dem kann ich mir nur anschließen!
    Ich habe Warcross gestern beendet und bin einfach nur verliebt. Mehr kann ich gar nicht sagen. Hin und weg! Es war absolut großartig. :)
    Liebe Grüße,
    Yvonne

  14. missnaseweisblog

    Hey Nicci!

    Ich möchte „Warcross“ auf jeden Fall lesen. Einfach schon deshalb, weil es bereits in aller Munde ist. Bis jetzt war ich allerdings skeptisch, ob es mein Ding ist, denn ich bin nur Gelegenheitszockerin und tue mich manchmal mit Sci-Fi schwer. Vieles von deiner Auflistung trifft jedoch voll auf mich zu und deshalb bin ich nun doch sehr optimistisch! :)

    Ein sehr cooler Beitrag! <3

    Liebe Grüße
    Maren

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Maren,
      meine Mama hat es auch gelesen (Spoiler: sie zockt nie, außer so komische Spiele am Handy haha) und hat es sehr geliebt :)
      Also bin ich zuversichtlich, dass es auch dir gefallen kann. Das wäre zumindest toll.

      Danke <3

      Liebe Grüße!

  15. Wiebi Peters

    Hallo Nicci!

    Das klingt wahnsinnig gut! Ich habe das Buch direkt auf meine Wunschliste gesetzt!
    Ein kleines bisschen hat mich der Beginn deines Beitrags an ‚Ready Player One‘ erinnert – vermutlich aber auch nur weil es sich um Virtual Reality handelt. Ich habe das ich zwar nicht gelesen, der Film ist jedoch auf jeden Fall klasse. Wenn ich mich recht erinnere, hattest du ihn dir schon gekauft, richtig?
    Sobald der Geldbeutel es zulässt, werde ich mir dieses Buch definitiv zulegen. Das klingt einfach zu gut! Und ich bin einfach zu neugierig! <3

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Wiebi,
      ich könnte mir vorstellen, dass es dir gut gefällt :)
      Ready Player One habe ich ja noch nicht gesehen/gelesen, zumindest den Film hole ich bald mal nach.
      Zu viele Interessen, zu wenig Zeit. :-D

      Liebe Grüße

      1. Wiebi Peters

        Oh! Da sagst du was … Manchmal dauert die Entscheidung darüber, was man nun eigentlich machen möchte / sollte / müsste ewig. Und dann mach ich am Ende eh nur das worauf ich Lust habe. Und das sind in letzter Zeit Serien xD

        Liebste Grüße,
        Wiebi

  16. pineapplesbooknook

    Hey Nicci,

    ein toller Beitrag <3 Ich habe das Buch gestern in einem Rutsch verschlungen und würde am liebsten sofort mit dem nächsten Band weitermachen! Es ist einfach grandios :D Ich bin gespannt, ob ich meine Begeisterung auch so gut in einen Beitrag verpacken kann…

    LG Kathi

    1. Nicci Trallafitti

      Danke liebe Kathi <3
      Hach, ich würde auch gerne direkt weiterlesen.. mal schauen, vielleicht kaufe ich den 2. Band auf englisch und traue mich ran. Auf Deutsch erscheint er bestimmt erst in einem Jahr.

      Liebe Grüße

  17. annafuchsia

    Ach Nicci,
    Du hast es wirklich geschafft mich neugierig zu machen. Ich hatte es auf der vielleicht ist es was für mich Liste und nun bin ich mir sicher, dass ich das Buch unbedingt lesen möchte!
    Ein toller Beitrag!

    Xo🦊 Anna

  18. vinny-vieh

    Mit deiner Begeisterung hast du mich erfolgreich anstecken können. Toller Blog-Eintrag! Ich habe mir die Leseprobe auf mein Kindle geladen und bin schon sehr gespannt was mich erwartet. :)

      1. vinny-vieh

        Uuund durchgelesen! Das war sehr spannend. Danke für die Empfehlung! :) Bin gespannt auf Teil 2! Hast du auch andere Bücher von Marie Lu gelesen?

      2. Nicci Trallafitti

        Ach wie cool! Das freut mich unglaublich doll <3
        Ja, habe die Legend Reihe damals gelesen & geliebt.
        Young Elites kenne ich nur den ersten, der gefiel mir aber richtig gut. Ich muss Band 2+3 kaufen & lesen.

        Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.