Media Monday #405 | Ein Tag mit Emika Chen

Mit Scherben aufgrund eines auf dem Boden gefallenen Glases und einer hoffentlich wieder entwickelten Blog-Routine starte ich in die neue Woche. Im März sind „nur“ 21 Blogbeiträge online gegangen, ich möchte aber gerne wieder zu den 30-34 zurück. Nun aber herzlich willkommen zum Media Monday, einer Aktion vom Medienjournal Blog


Media Monday #405 – die Vorgaben gibt’s in fetter Schrift

1. Durch die Zeitumstellung fehlt mir plötzlich eine Stunde, die ich viel lieber mit lesen verbracht hätte, schließlich sind rund um die Messe sauviele neue Bücher bei mir eingezogen und eigentlich habe ich richtig Lust, diese ganzen Geschichten zu entdecken. Gestern habe ich Malcolm Max aus dem Splitter Verlag gelesen und der Comic hat mir durch den Mix aus Steampunk, Vampiren und mysteriösen, übernatürlichen Fällen wahnsinnig gut gefallen.

Processed with VSCO with fv5 preset

2. Es scheint eine ungeschriebene Regel zu sein, dass Büchermenschen angefangene Buchreihen komplett im Regal stehen haben sollten. Ich habe schon immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich nur den 1. Band besitze, der sich dann sicherlich einsam und verlassen fühlt. Zum Wohl der Allgemeinheit schaue ich also immer zu, dass ich auch seine Freunde dazu kaufe – außerdem sieht das doch auch immer viel schöner aus. Und wenn man dann weiterlesen möchte hat man alles parat. Ich bin dahingehend übrigens relativ geduldig, meine Mutter ist das komplette Gegenteil. Wenn sie einen 1. Teil toll fand muss sie SOFORT los und alle bisher erschienenen Fortsetzungen kaufen oder zumindest bestellen, haha. Und wenn eine Fortsetzung noch fehlt fragt sie mich wöchentlich, wann diese endlich erscheint. Hach, die Mutti! ♥

3. Emika Chen aus Warcross würde ich ja gerne mal im wahren Leben begegnen, einfach weil sie eine coole Sau ist und es bestimmt total Spaß macht, mit ihr durch die Straßen von Tokio zu ziehen – besonders mit dem NeuroLink. Auch würde ich wahnsinnig gerne eine Warcross-Meisterschaft mit ihr besuchen und an einem Training teilnehmen. Falls ihr das Buch noch nicht kennt könnt ihr gerne mal hier vorbei schauen: Sechs Anzeichen, dass WARCROSS (Marie Lu) genau dein Ding ist

Warcross 2.JPG

4. Was ich besonders daran schätze, Filme zuhause anschauen zu können und sogar ab und zu mit Streaminglink, bevor sie ins Kino kommen, ist die Tatsache, dass ich hier meine Ruhe habe und nicht an Zeiten gebunden bin. Ich gehe zwar recht gerne ins Kino, schaffe das aber zeitlich so gut wie nie. Durch meine Arbeitszeiten kann ich wenn dann an freien Tagen ins Kino gehen, diese verbringe ich dann aber am liebsten vor dem PC, vor der Konsole oder lesend auf dem Sessel. Dass ich manche Filme dann sogar als Link vorab gestellt bekomme finde ich großartig. Meistens nutze ich den Tag nach dem Gucken dann direkt fürs Schreiben der Filmrezension.

5. Die Nachricht, dass die Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo neu im Droemer Knaur Verlag herausgebracht wird, kam für mich schon überraschend, denn man hat ja fast schon mit den Thema abgeschlossen. Zur Erklärung: Die Grischa-Trilogie wurde damals im Carlsen Verlag als Hardcoverexemplare herausgebracht. Die Taschenbücher zogen nach, wobei es da immer noch keinen dritten Band gibt. Bei den HC-Ausgaben ist der dritte Band mittlerweile komplett vergriffen, Menschen verlangen teilweise 300€ und mehr dafür bei eBay und Co. Doch nun kam der Droemer Knaur Verlag mit DER Nachricht überhaupt um die Ecke. Die Reihe wird in diesem Jahr neu verlegt. Die Cover sehen aus wie die der englischen Taschenbücher und ab September geht es los, sodass monatlich ein Buch erscheinen wird.

6. Jetzt, wo sich die Sonne auch mal wieder häufiger blicken lässt habe ich nicht mehr das Gefühl, den ganzen Tag schlafen zu müssen. Ich lasse immer einen Spalt unten bei den Rollos im Schlafzimmer, sodass die Sonne morgens ein wenig rein scheinen kann und ich früher fit bin. Zwar mag ich den Herbst sehr, auch macht mir graues tristes Wetter nichts aus, aber ich bin trotzdem oft schlapp und träge, wenn ich aufstehe und es düster ist, die Sonne tagsüber kaum raus kommt und es dann auch noch kalt ist.

7. Zuletzt habe ich gemeinsam mit Arman via PlayStation Party, Headset und Netflix mit der Serie Love, Death and Robots gestartet und das war interessant, weil die Folgen wie Kurzgeschichten aufgebaut sind, nichts miteinander zu tun haben und teilweise echt abgedreht und creepy sind. I love it.

„Love, Death & Robots ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Anthologie-Fernsehserie. Sie besteht aus 18 Kurzgeschichten verschiedener Künstler aus der ganzen Welt. Die Erstveröffentlichung fand weltweit am 15. März 2019 auf dem Streaming-Portal Netflix statt. […]
Die einzelnen Episoden haben jeweils eine abgeschlossene Handlung, die auf den Kurzgeschichten verschiedener internationaler Schriftsteller basieren. […] Alle spielen in fiktiven Zukunfts-Utopien und -dystopien, alternativen Realitäten, im Weltraum oder gar auf fremden Planeten, und beschäftigen sich mit Gewalt, Sex, Robotern, diversen künstlichen Intelligenzen und Katzen. Die Serie richtet sich somit an erwachsene Zuschauer. Elemente des Cyberpunks sowie des Horrorfilms finden ebenso Verwendung wie schwarzer Humor oder gesellschaftskritische Inhalte.“ – Quelle

Das war’s auch schon wieder. Es hat mal wieder Spaß gemacht, die Lücken auszufüllen, zumal ich stets versuche das ganz spontan zu machen. Aber auch das Lesen der verschiedenen Beiträge dazu ist immer ein interessantes Erlebnis. Habt eine schöne Woche!

eure Nicci


Andere Media Monday Beiträge dieser Woche zum Stöbern:

Moviescape Blog ∗ mwjBette Davis left the bookshop ∗ HerbaNerd-Gedanken ∗ Singende Lehrerin ∗ Geek Germany ∗ Adoring AudienceWortmanTiefseezeilen ∗ weitere

10 Antworten auf „Media Monday #405 | Ein Tag mit Emika Chen

  1. Pingback: Medienlaunen | Mortal Engines, Generation Zero, Zelda, Pokémon – Trallafittibooks

  2. Pingback: Leselaunen | produktives & entspanntes Wochenende – Trallafittibooks

      1. Wortman

        Da ging es mir ebenso. Ich dachte… fu*** was war das? Und dann die Auflösung…

        Wie weit bist du inzwischen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.