Wochenrückblick: Blockaden und Sprachlosigkeit

WTR

Herzlich willkommen zu meinem Wochenrückblick anhand eines neuen Leselaunenbeitrags. Hier geht es um meine buchigen Erlebnisse in den letzten sieben Tagen. Zusätzlich update ich meine Leseliste und nenne euch mein Lied der Woche. In dieser Woche habe ich recht viel gelesen und ein Jahreshighlight gefunden, das mich sprachlos zurücklässt.

(eine Aktion von Buchbunt Blog)

Blatt-Trenner

Aktuelle Bücher

Seit dem letzten Leselaunenbeitrag beendete ich Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni, was mir ganz gut gefallen hat [Rezension]. Anfangs war mir die Protagonistin suspekt. Es war aber echt cool, mich mit Julia auszutauschen, da wir es gemeinsam gelesen haben. Auch habe ich Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch* gelesen, was meiner Meinung nach eine schöne Ergänzung zum Film und ein Must-Have für Fans ist [Rezension]. Den Wonder Woman Comic konnte ich ebenfalls beenden. Und ein kleines, süßes Büchlein über tierische Fakten: Pinguine sind kitzlig* von Maja Säfström [Rezension], eine super Geschenkidee für Jung und Alt.

Heute Nacht habe ich außerdem It ends with us von Colleen Hoover beendet und mir fehlen die Worte. Ich bin sprachlos, denke immer wieder an einzelne Passagen zurück, lese Zitate, die ich mir mit Post Its markiert habe. Ich kann meine Gedanken und Gefühle noch nicht ausdrücken, aber es ist ein wahrliches Jahreshighlight. Ich kann jedem empfehlen dieses Buch zu lesen, egal ob auf Englisch oder Deutsch, ABER: lest auf gar keinen Fall Rezensionen, lest am besten auch nicht den Klappentext. Lasst euch, so wie ich, komplett unvoreingenommen auf diese besondere, wichtige, traurige und zugleich hoffnungsvolle Geschichte ein.

It ends with us3

Aktuell lese ich A Court of Wings and Ruin und es ist wirklich schön, wieder in Prythian zu sein, auch wenn ich nicht so gut voran komme. Ich lese es gemeinsam mit Jill und Rika. Auch habe ich Der gefährlichste Ort der Welt* angefangen, was ich verstörend, teilweise bedrückend, aber sehr spannend finde. Zwischendurch lese ich die neue Zeilengold Anthologie Der Zauber des Winters*, die vielseitige Geschichten beinhaltet, die alle eine Botschaft vermitteln.

Momentane Lesestimmung

Aufgrund meiner Blockade im Rücken, die zu einer Entzündung geführt hat, war ich die vergangene Woche Zuhause. Die Zeit habe ich hauptsächlich lesend verbracht, auf einer Wärmflasche liegend, mit viel Tee, Kaffee und Nervennahrung. Einerseits war es sehr erholsam, andererseits war ich zeitweise total genervt, da ich wegen der Schmerzen nicht viel machen konnte. Mittlerweile geht es aber zum Glück bergauf.

Wie eben erwähnt konnte ich einige Bücher beenden und auch welche von meiner Liste streichen. Aktuell lese ich hauptsächlich Geschichten, die ziemlich emotional und teilweise bedrückend sind. Ich glaube, ich brauche mal wieder etwas fantasievolles, leichtes, oder so. Auf dem Beitragsbild seht ihr die Bücher, die ich in der nächsten Zeit lesen möchte. Ich denke, dass die Auswahl eine nette Abwechslung bietet.

Der gefährlichste Ort der Welt5


Leseplanung November

1. Mary E. Pearson – Der Kuss der Lüge
2. Angie Thomas – The Hate U Give
3. Cora Carmack – Stormheart
4. Stephanie Garber – Caraval
5. Sarina Bowen – True North
6. Sarah J. Maas – A Court of Wings and Ruin
7. Jane Austen – Stolz & Vorurteil
8. Pierce Brown – Red Rising
9. Klaus Cäsar – Das Genie
10. Leigh Bardugo – Das Lied der Krähen
11. Kasie West – PS. Ich mag dich
12. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
13. Patrick Ness – Sieben Minuten nach Mitternacht
14. Elena Favilli, Francesca Cavallo – Good Night Stories for Rebel Girls
15. Bianca Iosivoni – Der letzte erste Blick
16. Gwenpool
17. Wonder Woman
18. Alex Gino – George

ungelesen | gelesen | lese ich aktuell


Und sonst so?

Dadurch, dass mein Rücken mich ans Sofa fesselt und viel Wärme und Schmerzmittel benötigt habe ich in der vergangenen Woche nicht viel erlebt. Ich habe ein wenig gelesen, aber hauptsächlich wahrliche Film-Marathons gemacht. Eigentlich hat sich bis auf den letzten Satz nicht viel an meinem Zustand verändert. Ich verbringe viel Zeit Zuhause auf der Couch oder auf meinem Sessel. In der vergangenen Woche habe ich aber recht viel gelesen, was mich sehr freut.

Mich haben wieder ziemlich viele Neuzugänge erreicht, wo diesmal sogar Mangas dabei waren. Ich als Manga-Neuling, der sich mal daran versuchen möchte, habe somit ein paar recht alte Bücher auf Empfehlung gekauft, die ich euch hier gezeigt habe. Auch habe ich einen Neuzugänge-Beitrag über Comics geschrieben.

Richtig toll war, dass ich am Freitag die 2.000 Abonnenten auf Facebook geknackt habe. Nachdem die liebe Becca in einem Beitrag erwähnt hat, dass ich bald die 2.000 erreichen werde und sie sich freuen würde, wenn man darauf aufmerksam mache, wurde meine Seite also mehrmals geteilt und kurz darauf war es dann so weit. Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, zumal ich nie darum gebeten habe. DANKE!!!

2000 geknackt

Heute hat unsere liebe Jill Geburtstag und wir haben gestern quasi per WhatsApp mit ihr reingefeiert und waren „live“ dabei, wie sie unser Paket ausgepackt hat. Nächstes Wochenende fährt die Buchgang (Sarah, Becca, Michi und ich) nach Berlin zu ihr, wo wir die BuchBerlin besuchen und viel Zeit miteinander verbringen werden. Ich freue mich schon wahnsinnig darauf.


Zitat der Woche

„Just keep swimming.“
[It ends with us, Colleen Hoover]

Lied der Woche

Blatt-Trenner

Weitere lesenswerte Leselaunen

 Zwischen Magie und Büchern bei Sarah Ricchizzi

Unordnung, ist aber in Ordnung bei Umivankebookie

Endlich Urlaub! bei Schwarzbuntgestreift

 

 

 

43 Kommentare zu „Wochenrückblick: Blockaden und Sprachlosigkeit

  1. 2000 Likes! YEEEEAAAHHHY!
    okay, also das ist ziemlich episch und wahrscheinlich noch die größte Überraschung. Wenn die Freunden einen unterstützden ist das einfach das Beste!
    Ich mache auch wirklich alles für meine Liebilnge und teile nahezu alles. : )

    xoxo Vera

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu Nicci
    Nach Deinem Kommentar bin ich nun auf Deiner Seite am stöbern 🙂 Schön hast du es hier. Und ich muss schon sagen, du hast eine taffe Leseplanung. Woher nimmst du nur die Zeit? Ich bin froh, wenn ich so vier Bücher pro Monat schaffe, aber 18? 😀 Das werde ich wohl in diesem Leben nicht mehr erreichen – es sei denn, ich habe mal keinerlei Verpflichtungen mehr 😀
    Mit „Red Rising“, „George“ und „Das Genie“ liebäugle ich auch schon. Bin dann gespannt, was du dazu meinst.
    Grüsse, Tabea von Buchbunt

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir und herzlich willkommen 🙂

      Die Leselisten heißen nicht, dass ich die ganzen Bücher auch lese 😀 Meistens werden es 8-12 im Monat, wo aber auch immer 1-2 Comics und recht dünne Bücher bei sind. Was ich so gelesen habe siehst du unter dem Menüpunkt Lesemonat, dort findest du eine Auflistung.
      Ich schaue zb sehr selten Filme oder Serien und lese dann halt meistens wenn ich Zuhause bin. Vor dem Spätdienst, nach den Diensten, an Wochenenden oft einen ganzen Tag & Abend.. je nach dem. 🙂

      George habe ich heute an einem Stück gelesen, das hat mir gut gefallen. Es wirkte recht kindlich (die Prota ist 10) und ist somit meiner Meinung nach hervorragend auch für junge Leser geeignet und auch für Schulklassen, finde ich. Die Thematik ist sehr wichtig.

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  3. Liebe Nicci,

    allem voran wünsche ich dir weiterhin eine gute Besserung. Es ist ganz fies, wenn man vor lauter Schmerzen nichts machen kann.
    Trotzdem finde ich, dass du ordentlich was gelesen hast. Da sind ein paar wirklich spannende Bücher dabei und das eine oder andere ist definitiv auf meine Wunschliste gerutscht.
    It Ends with Us habe ich auch schon gelesen und ich finde es wirklich wichtig, dass man unvoreingenommen an dieses Buch ran geht. Ich habe leider voher einige Rezensionen und Beiträge darüber gelesen, was mich etwas beeinflusst hat.
    Ich wünsche euch allen ganz viel Spaß auf der Buch Berlin und hoffe sehr, dass du sie auch gebührend genießen kannst.

    Liebe Grüße,
    Marion

    Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Marion!
      Ja, das war auch echt ätzend. Mittlerweile ist es zum Glück besser.

      Da hast du total recht. Ich bin sehr froh, dass ich wirklich NICHTS über den Inhalt und die Thematik wusste. Aber so mache ich das fast bei jedem Buch, wenn es mir gelingt vorher nichts zu erfahren. So wenig wie möglich. Ich lese auch keine Klappentexte, nur wenn ich mir beim Anfragen zB unsicher bin. Ansonsten verlasse ich mich da auf die Blogger meines Vertrauens. 🙂

      Danke! ❤
      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Nicci,
    Ich hoffe dir geht es gut bzw. dein Rücken schmerzt nicht mehr so sehr. Ich kenne das und es ist wirklich alles andere als schön.
    Die Bücher, die du gelesen hast klingen spannend. ich habe noch kein Buch von Colleen Hoover gelesen, Fantastische Tierwesen muss ich mir endlich mal besorgen, sowohl Skript als auch den Film, ich kenne noch keins von beiden.
    Jaaa Herzlichen Glückwunsch nochmal zu den 2000 Followern auf Facebook, ich habe mich sehr mit dir gefreut, das ist so verdient! ❤
    Ja Comics habe ich gestern auch bestellt, aber an Wonderwoman bin ich auch hängen geblieben, aber das kommt dann beim nächsten Mal mit 😉

    Ganz liebe Grüße und fühl dich gedrückt süße,
    deine Ümi :*

    Gefällt 1 Person

    1. Es ist wieder besser, danke 🙂 War ja „nur“ eine Blockade. Nach dem Einrenken wurde es jeden Tag besser und ich denke die Entzündung ist so langsam raus.
      Lies unbedingt was von CoHo!! Ich fand It ends with us bisher am besten, Love and Confess gefiel mir aber auch richtig gut.
      Danke ❤
      Wonder Woman ist auch richtig cool. Aber Gwenpool gefiel mir als Comic sogar noch besser.

      Liebe Grüße :-*

      Gefällt mir

  5. Hi Nicci,
    gute Besserung! Ich hoffe, du hast die Sache bald überstanden. 🙂
    Ich hab erst ein Buch von Colleen Hoover gelesen, aber irgendwie machst du mir grade total Lust auf das Buch, obwohl das eigentlich gar nicht mein Genre ist.
    Bin schon gespannt, was du zu „Red Rising“ und „Das Lied der Krähen sagst“!
    Mein Paket für Jill ist gestern leider nicht angekommen, aber dann hat sie zumindest morgen was zum Auspacken. 😀
    Hab noch einen schönen Sonntag,
    Elli

    Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Elli!
      Ich denke, dass es mittlerweile fast verheilt ist 🙂
      Was „It ends with us“ für ein Genre ist kann ich kaum sagen, alles was ich zur Erklärung nutzen würde vermutlich spoilern. Lass dich drauf ein 🙂 Es ist großartig, auch wenn es einen zerstört.
      Ach, da freut sie sich auch drüber 🙂 Ich finde es toll, wenn man so gesehen tagelang Geburtstag feiern und Geschenke auspacken darf hihi.

      Danke, du auch!

      Gefällt mir

  6. Meine liebe Buchnachbarin,
    was war das für eine anstrengende Woche für dich! Ich bin froh, dass es deinem Rücken allmählich besser geht, später bringe ich dir AUF JEDEN FALL Kaffee vorbei, hahaha 😀
    Es ist schön, dass du die Zeit wenigstens zum Lesen und etwas ausruhen nutzen konntest, auch wenn es zwischendurch etwas turbulent wurde.
    It ends with us werde ich mir direkt als erstes Buch in London zulegen! Da führt gar kein Weg dran vorbei.
    Ich freue mich schon auf unsere Reise nach Berlin! Das wird GAMSIG!

    Alles Liebe,
    deine Buchnachbarin

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi ❤ Ich freue mich auf den Kaffee und auf dich viel mehr, egal wann es so weit ist! Selbst wenn ich ihn erst am WE bekomme, oder den Samstag danach.
      Jaaaa, das musst du unbedingt bald kaufen & direkt lesen. Es ist großartig, auch wenn es einen zerstört.
      Das wird obergamsig!!! ❤

      Gefällt mir

  7. Hallo Nicci,

    ich stelle gerade auch fest, dass Kranksein nervt. Bei mir ist es zum Glück nur eine Erkältung…

    Auf „It Ends With Us“ hat Du mich jetzt richtig neugierig gemacht. Ich habe schon ein paar Bücher von Colleen Hoover gelesen. Manche haben mir sehr gut gefallen (http://glimrende.de/lesemonat-august-zuruck-ins-leben), manche gar nicht (http://glimrende.de/lesemonat-august-love-and-confess-von)… Nach Deinen begeisterten Worten zu „It End With Us“ gebe ich Colleen Hoover vielleicht eine neue Chance.

    Viele Grüße,

    Steffi von http://www.glimrende.de

    Gefällt 1 Person

  8. Dir und deinem Rücken gute Besserung und herzlichen Glückwunsch zu den 2.000 Likes! Ich freue mich mit dir.
    Wie immer hat es Spaß gemacht deinen Leselaunenbeitrag zu lesen und danke auch für deine aufbauenden Worte vor einigen Wochen, dass jeder so einen Beitrag gut schreiben kann. Ich hab mich dadurch letzte Woche dann auch mal überwunden und die Leselaunen auf meinem Blog eingeführt.

    Liebe Grüße, Shani

    Gefällt 1 Person

  9. Uiuiui… Weiter gute Besserung dem Rücken! Im ersten Moment denke ich bei Krankheiten ja immer: „oh, Zwangspause! Zeit für viele tolle Bücher!“, und dann fällt mir wieder ein, warum der Plan nie aufgeht. :-/ Mit Schmerzen, schweren Augen und sonstigen Erscheinungen des Krankseins liest es sich dann doch nicht so gut.

    Vielleicht laufen wir uns ja auf der Buch Berlin über den Weg – auch wenn ich vermutlich hinter unserem Stand festkleben werde. ^^ Aber falls ich jemanden entdecke (erkenne…), wird gnadenlos hallo gesagt! 😀

    Liebe Grüße
    Sam

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Sam!
      Ja, das habe ich auch gedacht. In den ersten Tagen konnte ich kaum lesen, es tat schlimm weh und alles hat genervt, sodass ich Film-Marathons veranstaltet habe. Diese Woche klappte es zum Glück besser 🙂

      Ach das wäre ja toll! Welcher ist denn euer Stand, wenn ich mal so blöd fragen darf?
      Ich hab mit dem Erkennen immer meine Schwierigkeiten, also sprich mich ruhig an, falls es dir gelingt!

      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      1. Schön, dass es besser wird! 🙂

        Wir sind am Stand Q14. Das ist außen bei der queeren Ecke. Ich bin ja im Augenblick die einzige Fantasy-Autorin des Verlags, deswegen stehe ich leider nicht bei den anderen Phantasten. ^^
        Ich versuche auf jeden Fall die Augen auf zu halten, aber ich bin auch eher schlecht darin Foto und Realmensch zusammenzubringen. 😀

        Liebe Grüße!

        Gefällt 1 Person

  10. Hey Nicci, „It ends with us“ hat mich auch komplett zerstört, als ich es gelesen habe. Das Buch geht total unter die Haut und Colleen Hoover weiß einfach mit Worten umzugehen. Ich versuche auch seit Monaten eine Rezension zu dem Buch zu verfassen und keine wird ihm gerecht… 😄
    Liebe Grüße,
    Janika

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Janika!
      Ich befürchte, so wird es mir auch ergehen. Ich will halt null spoilern, genaues über die Handlung/Thematik oder die Charaktere verraten. Am besten will ich generell gar nichts verraten.
      Entweder es wird eine Kurzrezension, in der ich einfach meine Gefühle beschreibe und n paar Zitate nenne.. ooder ich schreibe eine Art Brief an Lily, was Extraaufgabe der Hogwarts Challenge für diesen Monat ist und sich somit anbieten würde.

      Liebe Grüße!

      Gefällt 2 Personen

  11. Hey Nicci.
    Was ein scheiß mit deinem Rücken. Ich möchte wirklich nicht tauschen, aber ich hoffe, dass es die Tage wieder besser ist. Du musst ja wieder fit für Berlin sein.
    Ich freue mich riesig euch endlich wieder zu sehen. Eine Woche ohne die Gang, ist eine scheiß Woche. Und endlich mit Jill!!!

    Liebe. ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s