Leselaunen | Bitte nicht stören

Herzlich willkommen zu meinem Wochenrückblick anhand eines neuen Leselaunenbeitrags. Hier geht es um meine buchigen Erlebnisse in den letzten sieben Tagen. Die vergangenen Woche habe ich primär damit verbracht, Beiträge zu schreiben und vorzuplanen für die nächste Zeit, gelesen habe ich somit kaum.

[Die Leselaunen sind eine von mir übernommene und ergänzte Aktion, bei der jede Woche über buchiges geplaudert wird. Teilnehmen darf jeder, die Links füge ich gerne bei mir ein. Weitere Infos gibt es HIER.]

Durch Verlinkungen & Nennungen kann der Beitrag Werbung enthalten. Die Links setze ich freiwillig, ohne, dass ich etwas dafür gezahlt bekomme.


Aktuelle Bücher

Seit dem letzten Leselaunenbeitrag beendete ich…

∗ –

Beendet habe ich kein Buch, aber ich habe endlich mit Catwoman gestartet, das ich in der nächsten Zeit gerne beenden möchte – mal schauen, ob das klappt. Bisher bin ich sehr verliebt, zumal ich Selina Kyle total cool finde. Auch möchte ich unbedingt Mortal Engines 2 weiterlesen, das ich neulich begonnen habe.

Momentane Lesestimmung

Auch in der vergangenen Woche kam ich wieder kaum zum Lesen. Ich habe so viel um die Ohren, sodass ich kaum zur Ruhe komme und die freie Zeit lieber mit Entspannen und Abschalten verbringe. Dafür schaue ich dann Serien oder Let’s Play Videos, fürs Lesen habe ich leider keinen Kopf. Das sollte sich aber bald wieder ändern.

Processed with VSCO with a5 preset


Und sonst so?

Blogkram

In der vergangenen Woche sind neben den Leselaunen fünf Beiträge online gegangen:

Media Monday #393 | neues Jahr, neues Zeitmanagement?

Wie mir Hörbücher das Reisen erleichtern [Werbung]

Manganeuzugänge oder auch: mein Fail des Jahres 2018 + Gewinnspiel

Monatstrallafitti Dezember

Medienlaunen | Ocean’s 8, Stardew Valley, Nintendo 2DS?

In diesem Monat habe ich zum ersten Mal einen bezahlten Beitrag geschrieben. Zwar ändert das nichts an meiner Schreibweise oder an meiner grundsätzlichen Meinung dem beworbenen Artikel (in diesem Fall Audible) gegenüber, aber es war dennoch ein aufregendes Gefühl zu wissen, dass da jemand auf den Beitrag wartet und sogar Geld dafür bezahlt. Das war wahrlich eine interessante Erfahrung.

Das Manga-Gewinnspiel läuft übrigens noch bis Morgen Abend. Falls ihr den ersten Band der your name Reihe noch nicht habt, schaut also unbedingt mal rein und nutzt die Chance, ihn zu gewinnen.


Trallafitti

Aktuell geht es bei mir drunter und drüber, ich habe einiges am Blog zu tun und sitze beispielsweise alleine heute seit ca. sechs Stunden am Laptop. Gestern waren es auch ein paar Stunden. Eigentlich mache ich kaum etwas anderes. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie froh ich bin, wenn alles erledigt ist und ich den Abend in Ruhe ausklingen lassen kann, eventuell mit Catwoman oder wie in den letzten Tagen schon mit Stranger Things und Let’s Play Videos von Gronkh und Co.

Dadurch, dass ich aktuell viel zu tun habe, bin ich sehr schnell genervt und versuche somit, mich ein wenig von WhatsApp etc. fern zu halten. Ich merke, dass da eine kleine Auszeit nötig ist. Manchmal gucke ich stundenlang gar nicht aufs Handy und das tut ganz gut. Dass ich eher eigenbrötlerisch und einzelgängerisch lebe wissen die meisten von euch mittlerweile. Dass mich soziale Situationen manchmal überfordern bzw. stressen geht daraus hervor. Am Freitagabend war ich mit Arbeitskollegen & Arbeitskolleginnen etwas essen & trinken, was wirklich Spaß gemacht hat. Und ich gehe wirklich nicht oft weg. Aber ich war sehr froh, als ich dann wieder Zuhause war und meine Ruhe hatte, haha. Manchmal bin ich nicht sehr peopley eingestellt und brauche Zeit für mich, ohne Menschen.

Neujahrsvorsätze habe ich übrigens keine, ich möchte einfach weiterhin darauf achten, die Dinge zu tun, die mir Spaß machen – zu reisen, zu lesen, zu zocken, zu bloggen, … Da muss ich nur schauen, wie ich alles unter einen Hut kriege, denn gefühlt kommen ständig neue Interessen hinzu. Ich möchte darauf achten, dass es mir gut geht und ich mich nicht zu sehr stressen lasse. Und ich möchte weiterhin aktiv sein was das Stöbern auf anderen Blogs betrifft. Natürlich möchte ich einige Bücher lesen, auch mal eines auf Englisch, vielleicht mal einen Klassiker, vielleicht auch mal eine Biografie. Aber in erster Linie möchte ich mich nicht unter Druck setzen und den Spaß daran behalten. Deshalb nehme ich auch nicht an Challenges etc. teil.

Letzte Woche habe ich eine neue App für mich entdeckt, Unfold. Einige von euch werden sie sicherlich bereits kennen. Damit habe ich dann viel rumgebastelt und ein paar schöne Collagen erstellt, die ich für die Instagram-Storys, aber auch für meine Blogbeiträge nutze. Ich bin total begeistert, nicht nur von den Designs, sondern auch von der einfachen Handhabung.

catwoman bbheartless collagfe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitte der Woche habe ich die Info darüber bekommen, dass ich auch in diesem Jahr als Carlsen Blogger-Heldin mit dem Verlagsteam zusammenarbeiten darf. Darüber habe ich mich natürlich wahnsinnig gefreut. Doch dass auch Jill dieses Jahr dabei ist, hat mich sogar fast noch mehr gefreut. Was das Ganze so bedeutet könnt ihr auf der Verlagsseite nachlesen.

Demnächst möchte ich meinen Kleiderschrank und andere Schränke in meiner Wohnung ausmisten. Irgendwann habe ich einfach festgestellt, dass ich das meiste scheinbar überhaupt nicht brauche, seien es manche Klamotten, viele viele Schuhe, Schmuck, Accessoires, Badezimmerartikel, Schminke etc. Mal schauen, ob ich mir dafür Literatur oder Online-Artikel raus suche, oder es einfach nach Gefühl mache. Ich kann mir vorstellen, dass man sich danach total gut & irgendwie befreit fühlt. So war es zumindest neulich, als ich meinen Instagram-Kanal ausgemistet habe bezogen auf fragwürdige (wie auch immer die in diese Liste kamen) und inaktive Accounts, denen ich gefolgt bin.

Ihr möchtet wissen, was film- und serientechnisch die letzte Zeit so bei mir abging? Schaut bei meinen Medienlaunen vorbei, dem Pendant zu den Leselaunen. Erst gestern ist ein neuer Beitrag online gegangen.

Zuletzt noch eine kleine Info für alle, die vor haben, mir etwas zum Geburtstag zu schicken (was natürlich absolut KEIN Muss ist!). Ich bin zu der Zeit nicht Zuhause, für weitere Infos könnt ihr mir gerne eine private Nachricht über einen der sozialen Kanäle oder einfach eine Mail schicken. Zwar haust meine Mutti zu der Zeit bei mir, aber sie sitzt nicht kontinuierlich hier rum, kann dementsprechend nicht ständig Pakete annehmen (was ich ihr darüber hinaus auch nicht auftragen will).

Startet gut in die neue Woche und achtet auf euch!

eure Nicci


Weitere Leselaunen

Malerarbeiten bei glimrende1001ne Nacht und Dirty Girls bei Torstens Bücherecke All about Cats bei Between two Chapters ∗ Frohes neues Jahr bei Lesepirat ∗ Mein Wochenrückblick bei angeltearz liest Ich hasse es krank zu sein bei The Book Dynasty Jahresanfangschaos bei Nerd mit Nadel ∗ Endlich wieder Leselaunen bei SchwarzbuntgestreiftWieder im Flow bei LetterheartIn geheimer Mission bei LieblingsleseplatzHello 2019 auch auf ChaosMariechen bei ChaosMariechenWo ist das Wochenende hin? bei TiefseezeilenZurück zum Alltag bei Nadines bunte BücherweltVon Schnee und Kriminalromanen bei Lucinda im Wunderland ∗ Leserückblick bei Mikka liest von A bis Z ∗ Eine kurze aber ermüdende Woche bei Andersleser ∗

Schreibt mir eure Leselaunen-Links gerne in die Kommentare, damit ich sie einfügen kann.

ACHTUNG! An den nächsten beiden Sonntagen, also am 20. & 27. Januar wird Jill (Letterheart) aus organisatorischen Gründen die Leselaunen übernehmen. Das bedeutet, dass ihr ihr die Links schicken (jill-p.luebbert@web.de) oder unter den jeweiligen neuen Leselaunenbeitrag ins Kommentarfeld setzen könnt.

22 Antworten auf „Leselaunen | Bitte nicht stören

  1. Pingback: Monatstrallafitti Januar a.k.a Sparflamme – Trallafittibooks

  2. Pingback: Leselaunen 1001ne Nacht und Dirty Girls - Torsten's Bücherecke

  3. Zeilenwanderer

    Liebe Nicci,
    ich genieße Offline-Zeiten auch immer sehr. Ich habe manche Personen in meiner Kontaktliste, die allen Anscheins nicht in der Lage sind, ordentliche Gespräche zu führen und mich stattdessen mit „lustigen“ Videos und Bildern belästigen. Wenn ich dann wieder sowas sehe, meide ich WhatsApp auch ganz bewusst. Aber auch so lasse ich das Handy gerne einfach Handy sein. Manchmal braucht man das einfach.
    Ich hoffe, die stressige Zeit vergeht bald wieder und du bekommst schnell wieder einen freien Kopf <3
    Alles Liebe,
    Janika

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Janika,
      Boa diese lustigen Videos und Bilder gehen mir auch so auf den Keks :-D
      Statt einfach normal zu schreiben, aber wie du schon sagst, manch einer ist dazu scheinbar nicht in der Lage.
      Der Urlaub tat wirklich gut, ich bin (noch) ziemlich entspannt, muss aber noch ankommen, noch bin ich eher platt, was bestimmt auch an der Zeitumstellung liegt.

      Liebe Grüße

  4. My Book/Serie/Movie Blog

    Hallo Nicci
    Ich kannst dich voll verstehen das du eine Auszeit von Handy bzw. Whatsapp. Das habe ich mir letzte Woche bei unsere Riverdale WA Gruppe auch gedacht. In der Gruppe einfach die schlechte Laune über die letzte Woche. Oh man das hat richtig generv. Nun ja ich dann mit den anderen Admins von der Gruppe gesprochen. Wie man das zukünftig das verhindern könnte. Zum haben wir dann noch eine Lösung für das gefunden. Sorry das ich dir das so erzählte. Ich glaube das musste mal raus. Also ich kann dich sehr gut verstehen bei der Sache.

    Mein Glückwunsch das du bei den Carlsen Bloggerhelden 2019 dabei bist.

    Ich lese gerade das Buch „Mortal Engines – Krieg der Städte“. Ich bin wirklich sehr gespannt auf das Buch. Ich habe schon den Film angeschaut. Der hat mir sehr gut gefallen.

    Ich danke dir das du schon Bescheid gesagt das du letzten Woche nicht anwesend bist. Moment bist du nicht nächsten in dein lang ersehnten Urlaub?? Wenn ja ich wünsche dir viel Spaß und schöne Erholung.

    Mein Update Post

    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Barbara,
      schlechte Laune in WA Gruppen ist wirklich ätzend.
      Mittlerweile bin ich kaum noch in Gruppen aktiv, da schreibe ich lieber privat.
      Viel Spaß weiterhin mit Mortal Engines, aber mittlerweile hast du das Buch bestimmt durch.
      Genau, ich war zwei Wochen in Kuba, das war wirklich schön <3

      Liebe Grüße

      1. My Book/Serie/Movie Blog

        Hey Nicci
        Die Schlechte Laune in den Whatsapp Gruppe hat sich wieder in gute und witzige Laune verwandelt. Zum Glück.

        Bei den ersten Band von „Mortal Engines“ bin ich noch beim lesen. Da kam mir die Orginal Serie Roswell dazwischen. Kennst du die Serie? Ich habe die ersten zwei Staffeln richtige durch gesuchtet. Dann habe auch den zweiten Band von „Kampf um Demora“ gelesen. Der Band war echt verdammt gut. Ich mache auch heute wieder bei deinen Leselaunen mit.

        Das freut mich das die Zwei Wochen in Kuba dir gut gefallen haben. :)

        LG Barbara

  5. Mikka Liest

    Hallo,

    ich kann gut nachvollziehen, dass du manchmal eine Auszeit vom Handy brauchst – ich habe mich jahrelang dagegen gesträubt, überhaupt ein Smartphone zu besitzen, und muss mich jetzt manchmal (ok, oft) aus Whatsapp und Co ausklinken… Und ich bin auch jemand, der von sozialen Situationen oft sehr überfordert ist. Heute treffen wir uns mit ein paar Frauen, die sich beim Lesekreis der Buchhandlung kennengelernt haben, und einerseits freue ich mich drauf, andererseits werde ich heute Abend sehr froh sein, wieder daheim zu sein.

    Auch was die Hobbys betrifft, kommt mir das sehr bekannt vor! Ich habe auch das Gefühl, dass ständig neue Interessen dazukommen – ich habe gerade wieder mit dem Zeichnen angefangen, das habe ich lange nicht mehr gemacht.

    Meine Leselaunen dieser Woche:
    https://wordpress.mikkaliest.de/2019/01/13/leselaunen-leserueckblick-kw-02-2019/

    LG,
    Mikka
    [ Mikka liest von A bis Z ]

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Mikka,
      das Smartphone kann einem manchmal wirklich auf den Keks gehen. Wobei ich sagen muss, dass mir das Onlinesein im Urlaub manchmal gefehlt hat, sodass ich täglich ca. 1 Stunde online war. Ohne finde ich auch doof, dafür mag ich es dann doch zu gerne :-D
      Aber mal stundenlang nix von FB & Co. mitbekommen ist auch ganz cool.
      Ich hoffe, dass dein Lesekreis-Treffen angenehm und nicht zu anstrengend war :) Ist ja nun schon eine Weile her.
      Zeichnen finde ich toll, leider kann ich das nicht wirklich, aber ich bewundere gerne andere Werke :)

      Liebe Grüße

  6. Pingback: [Wochenrückblick] Die ersten Highlight des Jahres – stars, stripes & books

  7. Pingback: Leselaunen #32: Erste Arbeitswoche, Gerstenkorn und erster Fitnessstudiobesuch – Seele's Welt

  8. Lucinda

    Liebe Nicci,

    ich habe mit Freude verfolgt, wer alles wieder Carlsen-Bloggerheld geworden ist – und freue mich riesig für dich und die anderen!
    Das mit den Menschen kenne ich. Auch wenn ich auf Arbeit wahnsinnig viel mit Menschen zu tun habe, bin ich privat eher so, dass mir mein Mann und meine Katze genug sind und ich nicht mehr brauche.
    Aufräumen nehme ich mir dauernd vor, aber irgendwie bringe ich es nicht übers Herz mich von manchen Sachen zu trennen, daher behalte ich ziemlich viel Kram. Ich finde das immer klasse, wenn andere übers Aufräumen reden. Vielleicht finde ich dadurch ja mal die Motivation für mich.

    Mein Beitrag für diese Woche: https://lucindaswunderland.de/2019/01/13/von-schnee-und-kriminalromanen-leselaunen-die-woche-im-wunderland-31/

    Viele Grüße,
    Lucinda

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Lucinda,
      danke, ich hab mich auch wahnsinnig darüber gefreut.
      Ja so geht es mir auch. Acht Stunden lang Menschen und hauptsächlich Kids am Kopf, da bin ich froh wenn ich Zuhause meine Ruhe habe haha.
      Ich sortiere ganz gerne aus, irgendwie ist es immer sehr befreiend, vor allem Kleidung die man, wenn man mal ehrlich ist, sowieso nicht mehr anziehen wird.

      Liebe Grüße

  9. Tiefseezeilen

    Hallo Nicci!

    Am Freitag war ich ebenfalls mit Arbeitskollegen essen…was für ein Zufall! :D
    Kennst du schon Marie Kondo? Sie ist bei uns (Bibliothek) der Renner schlechthin, wenn es um Aufräumbücher etc. geht. Sie hat da gewisse Methoden, wobei es grundlegend darum geht, wenn es in dir positive Gefühle aufbringt, behalte es, wenn nicht, dann bedanke dich und weg damit! Klingt etwas komisch, aber dass muss man sehen, bzw. gibt es eine Netflix Serie zu ihr … ja, Netflix macht aus allem eine Serie. Wobei ihre Bücher in vielen Sprachen unheimlich beliebt sind, mich spricht es zu einem kleinen Teil an. Es tut gut Leuten beim Aufräumen zuzuschauen – motiviert!

    Die App Unfold kenne ich! Die habe ich auch schon drauf und liebe sie, bis jetzt habe ich nur ein bisschen mit ihr rumgespielt, aber ich mag generell das „alt“-Design oder wie andere gerne sagen „Vintage“ oder „Retro“ :D

    Wünsche dir noch eine schöne Woche!

    Liebe Grüße
    Ani

    P.S.: Hab die Woche auch wieder teilgenommen an den Leselaunen:
    https://www.tiefseezeilen.de/2019/01/leselaunen-wochenrueckblick-wo-ist-das-wochenende-hin/

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Ani,
      an dem Freitag waren anscheinend einige mit der Arbeit los, haha.
      Marie Kondo kenne ich noch nicht, aber die Serie ist mir glaube ich gestern beim Stöbern auf Netflix begegnet. :-D
      Das klingt echt ziemlich abgedreht haha.
      Unfold mag ich super gerne, vor allem die „Reißcollagen“, ich nenne sie einfach mal so.

      Liebe Grüße

  10. Pingback: [Wochenrückblick] Wieder im Flow – Letterheart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.