Manganeuzugänge oder auch: mein Fail des Jahres 2018

Vor einigen Monaten habe ich bei Henrike von Watchedstuff (der Blog ist mittlerweile leider geschlossen) ein riesiges Mangapaket gewonnen. Dies war zu einem Zeitpunkt, zu dem ich noch nicht so viele Manga gelesen hatte und demnach auch nicht besonders viele kannte. Aus Zeitmangel habe ich nur kurz reingeguckt, wollte irgendwann ein Unpacking posten. Beim Durchgucken stellte ich fest, dass die wenigsten Manga meinem Geschmack entsprechen. Dachte ich zumindest. An Silvester nahm ich mir vor, das Paket endlich auszupacken. Und da kippte ich fast hinten rüber. //Werbung

In dem Paket lagen 10 Bücher, mindestens 50% davon stehen auf meiner Wunschliste ganz oben, fast hätte ich neulich welche davon bestellt bzw. im Comicladen gekauft. Ein klarer Fall von: mehr Glück als Verstand. Und mein persönlicher Fail des Jahres 2018, schön passend zum Jahresende an Silvester. Mittlerweile habe ich ein bisschen mehr Überblick, was ein paar Mangareihen betrifft, auch ist mein Geschmack etwas breiter gefächert als beim ersten Auspacken. Vielleicht war es also ganz gut, dass ich mit dem „richtigen“ Auspacken gewartet habe, da ich mich so auf jeden Fall viel mehr freuen konnte. Ein Glück, dass ich bis auf ein Buch nun keines doppelt habe. Vielen Dank nochmal an Henrike, auch für die liebe Karte! Kommen wir zur Ausbeute.

Den Inhalt (kursiv gedruckt) der jeweiligen Bücher entnehme ich wenn vorhanden der Comicexpress Seite (ansonsten siehe Quellenangabe) – dabei natürlich immer vom ersten Band, um Spoiler zu vermeiden. Generell lohnt es sich immer, der Seite einen Besuch abzustatten und für mich ist sie die Hauptanlaufstelle für Comics und Manga – also mein persönlicher Dealer.

Aufgrund von Verlinkungen und Nennungen ist dieser Beitrag als Werbung gekennzeichnet.


Tsutomu Nihei – Aposimz Band 1: Land der Puppen

Der Inhalt erinnert mich ein minibisschen an das Game Horizon Zero Dawn, auch klingt die Idee super cool. Ich freue mich sehr aufs Lesen.

Inhalt: Vor 500 Jahren verloren die Menschen des künstlichen Planeten Aposimz den Krieg gegen den Kern des Planeten und somit auch das Recht, im Inneren von Aposimz zu leben. Seitdem kämpfen sie auf der eiskalten Oberfläche des Planeten ums Überleben. Sie verstecken sich in den Ruinen einer längst vergangenen Zeit, um der Unterdrückung durch die aggressiven Cyborgs (oder Puppen) des Kernes zu entgehen … während sie eine mysteriöse Krankheit einen nach dem anderen selbst in Puppen verwandelt.

192 Seiten | 10€ | ab 2018 | Cross Cult | zum Manga

aposimz collage

Yae Utsumi – Bis deine Knochen verrotten Band 1 (von 7)

Diese Mangareihe begegnet mir regelmäßig in den sozialen Medien, sodass ich eigentlich schon kurz davor war, den ersten Band zu kaufen. Jetzt steht er ja zum Glück in meinem Regal. Inhalt sowie Titel klingen irgendwie völlig abgedreht, aber spannend.

Inhalt: Vor fünf Jahren töteten Shintaro, Akira, Ryu, Tsubaki und Haruka einen Mann. Heute erinnert nur noch ein an einem geheimen Ort vergrabenes Skelett an ihr Vergehen. Als dieses plötzlich verschwindet und ein mysteriöser Unbekannter die Freunde erpresst, bricht für sie die Hölle auf Erden aus.

192 Seiten | 7€ | ab 2018 | Altraverse | zum Manga

bis deine knochen verrotten collage

Shilin Huang – Carciphona Band 1 (von 5)

Im Klappentext steht irgendwas mit Assassine, und mehr muss ich eigentlich nicht wissen, haha. Ich bin sehr gespannt auf die Geschichte! Und ich finde es ehrlich gesagt immer ein bisschen gut, wenn eine Mangareihe 1. abgeschlossen ist und 2. nicht aus sowas wie 70 Bänden besteht. So sehe ich wenigstens noch Licht am Ende des Tunnels. Manchmal zumindest.

Inhalt: Magie segnete die Welt mit unermesslicher Kraft, doch sie verfluchte die Welt auch mit Carciphona: Menschen, deren Seelen von Dämonen infiziert sind. Vier Jahre nachdem das Verbot der Magie eingeführt wurde, lebte noch verborgen eine Zauberin, die ihre Freiheit im Austausch gegen Frieden aufgab. Doch bald schon wird sie derjenigen begegnen, die für das Verbot verantwortlich ist: eine Assassine, die selbst eine Carciphona zu sein scheint.

174 Seiten | 12€ | 2016-2017 | Pyramond | zum Manga

carciphona collage

Waka Sagami – Deine Küsse lügen! Band 1 (von 4?)

Ich glaube, dass es sich hier um eine mitreißende Geschichte handelt, die sicherlich auch ein paar romantische und/oder erotische Elemente beinhaltet. We will see.

Inhalt: Wachi ist ein wohlhabender Geschäftsführer – und unfähig, eine Beziehung aufzubauen. Immer wieder bekommt er von den Frauen zu hören, wie kaltherzig er sei. Eines Morgens stößt er in der Bahn mit einem Fremden zusammen und trifft diesen abends in einer Bar wieder. Makio ist Barkeeper und zieht Wachi sofort in seinen Bann. Er gibt Makio sogar einen Drink aus. Aber worauf hat er es wirklich abgesehen: Auf Wachis Herz – oder doch nur auf sein Geld …?

196 Seiten | 6,95€ | ab 2016 | Tokyopop | zum Manga

deine küsse lügen collage

Okayado – Die Monster Mädchen

Hier handelt es sich um eine Reihe, die scheinbar noch fortläuft. Bisher sind 13 Bände erschienen, Nummer 14 kommt im März. Coverbild und Inhaltstext lassen schon vermuten, wo der Fokus dieser Geschichte liegt. Ich bin mir noch nicht so sicher, ob das etwas für mich ist, zumal es wieder eine Mangareihe aus sehr vielen Bänden wäre, auf die ich mich da einlassen würde.

Inhalt: Ach du Kacke, so war das aber nicht geplant! Teenager Kimihito wird unverhofft Betreuer eines Schlangenmädchens, das zu allem Überfluss noch auf ihn steht! Und als wäre das Leben mit einem Monster nicht kompliziert genug, stehen kurz darauf eine niedliche Harpyie und eine stolze Zentaurin vor der Tür. Könnte ganz nett werden angesichts ihrer unübersehbaren Reize. Doch die drei Damen treiben Kimihito schon bald in den Wahnsinn!

168 Seiten | 6,95€ | ab 2014 | Kaze | zum Manga

die monster mädchen collage

Petos – Interviews mit Monster-Mädchen

Durch die Rezension von Jill bin ich auf den Manga aufmerksam geworden, seit dem steht er auf meiner Wunschliste. Und auch hier: Glück gehabt, dass ich ihn noch nicht gekauft habe. Das Cover sieht niedlich aus, der Inhalt klingt interessant, ich hoffe sehr, dass der Fokus dabei nicht ähnlich gelegt ist, wie bei dem anderen Monster-Mädchen-Manga (den ich aber nicht kenne und dies somit nur nach dem ersten Eindruck beurteilen kann). Bisher sind fünf Bände erschienen, der sechste kommt voraussichtlich im Februar.

Inhalt: Vampire, Dullahans, Sukkuben, Schneefrauen und andere Arten von Ajins sind uns Menschen ähnlicher, als man denken könnte. Doch es gibt nur wenige von ihnen und Biologielehrer Tetsuo Takahashi hofft bereits sein ganzes Leben darauf, einen kennenzulernen. Als er herausfindet, dass drei seiner Schülerinnen und eine seiner Kolleginnen Ajins sind, beschließt er zu Studienzwecken lockere Interviews mit ihnen zu führen.

144 Seiten | 7€ | ab 2018 | Altraverse | zum Manga

interview mit monster mädchen collage

Yusuke Osawa – Green Worldz

Auch hier hat die liebe Jill eine Rezension parat. Nicht nur dort, sondern auch bei anderen Manga-Lesern*innen hatte ich dieses Buch entdeckt und war alleine aufgrund der optischen Gestaltung des Covers neugierig. Bisher sind auch hier fünf Bände erschienen, der sechste folgt im Februar.

Inhalt: Der junge Akira ist gerade mit der U-Bahn unterwegs, als wegen eines plötzlichen Stromausfalls das totale Chaos ausbricht. Wieder an der Oberfläche trifft Akira auf grotesk entstellte Pflanzenwesen, die alle Menschen gnadenlos jagen und fressen. Zusammen mit einer kleinen Gruppe Überlebender flüchtet sich Akira zurück in den Untergrund. Doch als die Vorräte knapp werden, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als eine erneute Expedition an die Oberfläche zu wagen – wo sie auf einen mysteriösen Kämpfer mit Kettensäge und ein mutiertes Riesenbaby treffen …

192 Seiten | 10€ | ab 2018 | Cross Cult | zum Manga

green worldz collage

Ryuta Amazume – Nana & Karo Fesselnde Liebe Band 1 (von 18)

Einerseits ein wenig cringy, andererseits ist es ja nunmal so, dass es vermutlich weniger cringy wirken würde, wäre dies ein „normales“ Buch bzw. ein Roman mit derselben Thematik. Ich werde auf jeden Fall mal reinlesen. Insofern man die Reihe vollständig haben möchte, kommen übrigens 18 Bände auf einen zu.

Inhalt: Kaoru hat ein ausschweifendes Sexualleben – allerdings nur in seinen Fantasien! Diese umzusetzen erscheint ja auch utopisch, wenn man zu SM und derlei Spielchen neigt. Und so staunt er nicht schlecht, als ausgerechnet Nachbarstochter Nana sich anschickt, seine geheimsten Wünsche zu erfüllen …

200 Seiten | 7,95€ | 2010-2017 | Planet Manga (Panini Comics) | zum Manga

nana kaoru collage

Suzuki Nakaba – Seven Deadly Sins

Königreich zurückerobern. Banditen. Wenn das nicht cool klingt, dann weiß ich auch nicht. Ich hab keine Ahnung was mich erwartet, bin aber ziemlich gespannt. Bisher sind übrigens schon 23 Bände erschienen, Nummer 24 folgt im März.

Inhalt: Sie sind die schlimmsten Verbrecher Britannias: die Seven Deadly Sins! Prinzessin Elizabeth sucht trotzdem nach ihnen. Sie will ihr Königreich zurückerobern und da kämen ihr die schlimmsten Banditen gerade recht!

192 Seiten | 6,50€ | ab 2015 | Carlsen Manga | zum Manga

seven deadly sins collage

Makoto Shinkai – your name Band 1 (von 3)

Diese Reihe habe ich bereits gelesen, ich war nicht ganz so begeistert wie viele andere, was vor allem daran lag, dass ich die meiste Zeit über verwirrt war. Sicherlich handelt es sich um eine romantische Geschichte mit einer Idee, die mir so noch nicht begegnet ist – für mich war dies eine nette Zwischendurchlektüre. Es gibt sie mittlerweile auch noch als Film und Roman.

InhaltDie Oberschülerin Mitsuha lebt in einem kleinen Dorf in den Bergen und sehnt sich nach einem aufregenden Leben in einer Großstadt. Eines Tages träumt sie, dass sie zu einem Jungen wird, der in der Stadt lebt. Doch auch der in Tokio wohnende Oberschüler Taki hat merkwürdige Träume. Träume, in denen er als Oberschülerin in einem unbekannten Dorf in den Bergen lebt.
Was für ein Geheimnis steckt hinter den Träumen der beiden?

Die fantastische Geschichte über ein Mädchen und einen Jungen, deren Schicksal unweigerlich miteinander verbunden ist, nimmt ihren Lauf.

180 Seiten | 7,50€ | 2017-2018 | Egmont Manga | zum Manga

your name collage


Gewinnspiel

Weil ich die your name Reihe schon im Regal stehen habe, verlose ich den ersten Band von your name (ohne Deko), um jemanden die Chance zu geben, den Einstieg selber kennenzulernen. Um am Gewinnspiel teilzunehmen ist es erforderlich, folgende Frage im Kommentar zu beantworten:

Angenommen du könntest einen Tag lang mit einer Person das Leben tauschen. Wen würdest du wählen und warum?
(ganz egal ob fiktiv oder real, Schauspieler*in oder Model, Sänger*in oder Autor*in,…)

Processed with VSCO with a5 preset

Teilnahmebedingungen: Es besteht die Möglichkeit, die gezeigte Ausgabe von your name 01 (ohne Deko und Krimskrams) zu gewinnen. Um teilzunehmen musst du 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg und die Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Deine Daten, die du an mich per Mail übermittelst, werden einmalig für den Versand des Gewinns verwendet. Eine Haftung für den Postweg ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist damit einverstanden, dass sein/ihr Name öffentlich genannt wird und meldet sich im Falle eines Gewinnes innerhalb von 48 Stunden per Mail bei mir, die dafür nötige Mail-Adresse wird bei der Auslosung genannt. Ansonsten wird erneut ausgelost und ein Anspruch besteht nicht. Das Gewinnspiel läuft bis zum 14.01. um 23.59. Danach wird ausgelost und die Gewinner unter diesem Post erwähnt. Bitte beachte dass der Postversand aufgrund von Urlaubszeit ein wenig dauern kann.


Auslosung

Gewonnen hat:

bildschirmfoto 2019-01-15 um 12.11.55bildschirmfoto 2019-01-15 um 12.12.02

Herzlichen Glückwunsch! Melde dich bitte mit einer Postadresse, an die ich den Manga schicken darf unter: trallafittibooks@web.de

 

Ausgelost wurde mit Superanton Tools

33 Antworten auf „Manganeuzugänge oder auch: mein Fail des Jahres 2018

  1. Pingback: Monatstrallafitti Januar a.k.a Sparflamme – Trallafittibooks

  2. Becci

    Liebe Nicci,
    da scheinen wirklich ein paar Schätze dabei zu sein. Ich hab mir vorgenommen nicht immer alles direkt auf meine Wunschliste zu setzen, die explodiert nämlich, sondern mehr auf Rezensionen zu setzen, drum bin ich bei einigen echt auf deine Rezensionen gespannt.

    Aposimz wäre sonst sofort auf die Liste gerutscht, das Cover sieht einfach meeeeegaaaa cool aus.
    Bis deine Knochen verrotten und Interviews mit Monster- Mädchen steht schon drauf.
    Bei den Monster Mädchen bin ich sofort bei dir, das Cover schreckt mich echt ab. Ein wenig in diese Richtung geht auch Seven Deadly Sins, habe ein paar Folgen der Anime-Serie bei Netflix gesehen, die story find ich nämlich auch wirklich cool. Aber wenn dann die Mädels halb nackt rumlaufen und gefühlt kleine Jungs Mädels an die Brust und den Hintern gehen bin ich raus :)

    LG
    Becci

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Becci,
      das kenne ich, meine Wunschlisten explodieren auch, ich sortiere aber regelmäßig mal aus und habe eine Must Have Liste wo wirklich nur Sachen drauf sind, die ich unbedingt haben möchte. Die Liste ist auch gar nicht sooo lang.

      Die halbnackten Mädels scheint es bei Manga & Anime ja öfter mal zu geben :-D
      Seven Deadly Sins habe ich glaube ich hier, also den ersten Band. Die Serie bei Netflix habe ich mir mal gespeichert, mal schauen ob und wann ich reinschaue.

      Liebe Grüße

  3. Tobias

    Ich würde mit Brad Pitt tauschen, mir paar Dollar überweisen und einen Tag lang mal einfach die Sau rauslassen, haha.
    Okay, vllt war das etwas zu scherzhaft gemein. Ich will eigentlich mit niemanden tauschen, da ich sonst deren Leben ja komplett über den Haufen schmeiße, wie ich mich kenne, haha.

  4. merurutan

    Ich würde mit Milla aus Tales of Xillia tauschen wollen *-*
    Ich würde einfach mal in eine Fantasie Welt abtauchen können, könnte mit dem Schwert UND Magie umgehen und wäre für einen Tag mein liebster weiblicher Charakter XD
    Das beste ist, dass es nur für einen Tag ist, also müsste ich mir keine Sorgen um die Gefahren machen hihi.

  5. Seele's Welt

    Guten Morgen Nicci,

    wow, da sind ja wirklich geniale Mangas dabei! Meine Wunschliste ist jetzt massiv gewachsen, haha! Ein paar kannte ich auch schon, aber hab sie bisher nicht auf die Wunschliste gepackt. Jetzt ändert sich das erstmal.

    Ich würde gern mit meinem Freund den Körper tauschen, damit er sieht, wie viel ich eigentlich den ganzen Tag zu tun habe und damit ich sehe, was er so auf der Arbeit alles machen muss. :D Würde mich schon sehr interessieren.

    Liebe Grüße
    Denise

  6. Pingback: Leselaunen | Bitte nicht stören – Trallafittibooks

  7. jasmin220501

    Wirklich ein sehr schöner Beitrag.
    Wenn ich mit jemandem den Körper tauschen könnte, wäre es entweder irgendeine berühmte Person oder Annabeth aus Percy Jackson :)

  8. mademoisellepusteblume

    Hi Nicci,
    Das ist wieder ein toller Post geworden! Zum Glück hast du dir deinen Gewinn dann doch noch rechtzeitig genau angeschaut ;) wenn ich mit jemandem tauschen könnte, dann wäre es Hermine Granger. Allein schon um diese unglaubliche Zauberei einmal selbst auszuprobieren 😁 aber mich würde auch interessieren, wie es im Gryffindor-Mädchenschlafsaal so läuft und wie es dort aussieht. Wir kennen schließlich hauptsächlich Harrys Perspektive aus dem Schlafraum der Jungen 😉 Danke für das Gewinnspiel!
    Liebe Grüße
    Jacqui

  9. chaoskingdom

    Hallo Nicci,
    was du für ein Glück hattest! Da sind ja einige Schätze mit dabei!
    Allerdings ist außer „Seven Deadly Sins“ nichts dabei, was mich persönlich ansprichst, da ich mit dem Zeichenstil immer sehr pingelig bin… :’D
    Auch als Serie ist „Seven Deadly Sins“ sehr genial und die 2. Staffel müsste ich auch mal noch schauen.

    Ich möchte nicht beim Gewinnspiel dran teilnehmen.

    xoxo Vera

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Vera,
      ich bin auch sehr pingelig, aber mittlerweile kann ich mich auch gut auf neues einlassen was die Manga betrifft :)
      Auf Seven Deadly Sins bin ich sehr gespannt. Vielleicht schaue ich auch mal in die Serie rein.

      Liebe Grüße <3

  10. literallysabrina

    Liebe Nicci,

    gerade erst gestern habe ich gemeinsam mit meinem Freund den Film zu „your name.“ gesehen und wir waren beide sehr begeistert. Nach dem Film stöbere ich durch verschiedene Film-Portale und im Anschluss daran drehe ich meine Runde durch meine Blogger-Community und da entdecke ich dieses tolle Gewinnspiel von dir, bei dem ich direkt mitmachen muss.
    Ebenso wie bei Filmen und Serien, die wir in letzter Zeit für uns entdecken und – du mehr als ich – auf dem Blog darüber schreiben, gehören Mangas und Animes bei mir definitiv auch dazu, denn hier habe ich bisher kaum Berührungspunkte gehabt und entdecke diese Welt gerade durch meinen Freund.

    Wenn ich mein Leben einen Tag mit jemandem tauschen könnte, würde ich gerne mit einem Detektiv – vielleicht sogar mit Miss Marple persönlich – tauschen, einfach weil ich die Detektivarbeit unglaublich spannend finde und diese Sparte an Literatur ebenso gerade für mich entdecke und gerne herausfinden würde, wie man sich in dieser Rolle fühlt.

    Ich wünsche dir ein schönes und vor allem lesereiches Jahr 2019!
    Hab ein schönes Wochenende!

    Herzliche Grüße,
    Sabrina

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Sabrina,
      ach, das passte ja dann jetzt richtig gut :)
      Schön, dass du das aktuell auch so für dich entdeckst. Es scheint ja momentan einigen so zu gehen.
      Und es ist doch immer toll, noch Neues entdecken zu können, das macht das ganze erst recht abwechslungsreich, sorgt aber punktuell auch für ein kleines Zeitproblem haha.
      Deine Wahl finde ich richtig spannend. So ein Tag als Detektiv ist sicherlich wahnsinnig interessant.

      Danke, das wünsche ich dir auch! <3
      Liebe Grüße

  11. Flidra

    Liebe Nicci,
    Ich freue mich so sehr, dass dein Mangainteresse mittlerweile so hoch ist und du andere damit anstecktst!❤️
    Übrigens, dein Geschmack ist nicht von schlechten Eltern ;)

    Jetzt zum Gewinnspiel, weil ich den Roman und den Film zu habe, brauche ich nämlich auch den Manga xD
    Tauschen würde ich gerne für einen Tag mit einer erwachsenen Frau aus Japan oder Korea. Ich würde gerne das Leben Kennenlernen, welches die Frauen dort haben und etwas mehr über die Kultur und Verhaltensweisen erfahren wollen. Klingt wahrscheinlich arg abgedreht :’D

    Liebe Grüße,
    Flidra

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Flidra,
      du bist ja nicht unschuldig daran :) <3 Und dank dir habe ich viel kennengelernt und herausgefunden, welche Manga eher meinem Geschmack entsprechen, hihi.
      Deine Wahl ist sehr interessant! Und so abgedreht klingt das gar nicht.

      Liebe Grüße

  12. Ivy

    Liebe Nicci,

    mit deinen Mangabeiträgen machst du mich immer ganz neugierig. Ich habe mich einmal an einem Manga versucht; bin aber nicht richtig reingekommen, keine Ahnung ob es an der Story oder eben an der Art Manga selbst lag.

    Da ich aber nach wie vor meinen Horizont erweitern möchte, auch was mein Leseverhalten etc. pp. angeht, habe ich Mangas noch nicht ganz abgeschrieben und möchte daher sehr gerne an deinem Gewinnspiel teilnehmen, insbesondere auch, weil ich den Roman „Your Name“ absolut großartig fand und ich auch den Film dazu unglaublich geliebt habe.

    Es gäbe da sicherlich viele Leute, mit denen ich gerne mal mein Leben tauschen würde, nur um zu sehen, wie es ist. Dazu gehört z. B. auch mein Freund. Ich versuche mich zwar immer in ihn hineinzuversetzen, was seine Hautfarbe angeht und die Vorurteile, die die Menschen ihm deswegen gegenüber haben, aber als Weiße ist das eigentlich fast unmöglich, ganz gleich wie mitfühlend man auch ist und wie sehr man sich anstrengt. Ich würde einfach gerne wissen, wie er sich manchmal fühlt, um ihn in manchen Dingen so einfach besser verstehen zu können. Außerdem fände ich es mal super interessant zu sehen, wie es ist, mit mir zusammen zu leben haha ich bin manchmal nämlich echt mega anstrengend und ich bin mir sicher, dass es Tage/Situationen gibt, in denen er mich einfach nur gegen die Wand klatschen möchte :D

    Allerdings hätte ich auch nichts dagegen, einen Tag mal in dem Körper von Wonder Woman oder Supergirl zu verbringen. Einmal die Welt retten – das wäre richtig genial.

    Danke für die Gewinnmöglichkeit.

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Ivy,
      hihi vermutlich ein bisschen an beidem. Bei Manga bin ich auch recht pingelig, wobei ich mittlerweile ganz gut weiß, was ich lesen mag und was nicht. Mein Geschmack liegt eher im Shonen Bereich, also bei den Büchern, die eher „Jungenthemen“ beinhalten. Es gibt ja auch diese typischen Mädchen Manga mit viel Kitsch und so, das ist gar nicht meins.

      Wenn dir Film & Buch schon gut gefallen haben kann es ja gut sein, dass dir der Manga ebenfalls zusagt :)

      Haha, deine Wahl ist wirklich sehr interessant :) Ich glaube wenn die Chance wirklich bestünde und Menschen für einen Tag ihre Rollen tauschen könnten würden sie viel lernen und sicherlich Vorurteile etc. mal fallen lassen. Deine Idee finde ich also sehr spannend.

      Wonder Woman zu sein fände ich auch cool, aber sicherlich auch anstrengend hihi.

      Liebe Grüße <3

  13. Lena von Awkward Dangos

    Hey Nicci,

    das ist ja mal ein tolles Paket! Wie gut, dass du es noch einmal genauer unter die Lupe genommen hast, wäre sonst wirklich ärgerlich gewesen mehrere Bände doppelt zu haben. :D Ein wirklich bunter Mix! Einiges davon habe ich bereits selbst gelesen oder habe es noch vor. Besonders ans Herz legen kann ich dir „Bis deine Knochen verrotten“. Eine richtig makabere Mystery-Geschichte – Love it <3 Richtig klasse ist auch "Seven Deadly Sins", wobei da das Augenmerk vor allem auf Action, Fantasy und Comedy liegt und eine sehr spannende Geschichte erzählt wird. Zählt zu meinen absoluten Favoriten.

    Von den "Monster Mädchen" habe ich bisher nur den Anime gesehen, fand den aber ganz süß und lustig, wenn man mit dem hohen Maß an Fanservice klarkommt. Der Manga zeigt da noch einiges mehr und ist wohl einfach Geschmackssache. :D Bin mal gespannt, ob du ihn lesen wirst und wenn ja, was du dann dazu sagst. Haha. Der andere Manga, "Interviews mit Monster-Mädchen", geht da in eine ganz andere Richtung. Ist zwar auch sehr viel Comedy, aber nichts mit Erotik. Leider ist der Manga überhaupt nicht mein Fall.

    "Nana und Kaoru" geht schon seeeehr krass in die Erotik- und Fetisch-Schiene (wobei es von dieser Sorte noch sehr viel grafischere Titel gibt). Da ich den Manga nicht gelesen habe, kann ich aber leider nicht sagen, ob die Story etwas taugt oder es überhaupt eine gibt. XD "Aposimz" möchte ich vielleicht auch noch irgendwann lesen. Okay, das ist jetzt ein recht langer Kommentar geworden…

    Ganz liebe Grüße & schon mal einen guten Start ins WE!
    Lena ♥

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Lena,
      danke für deinen ausführlichen Kommentar <3

      Das stimmt, vor allem weil ich mich jetzt ein wenig besser auskenne und mein Geschmack etwas breitgefächerter ist.
      Und zum Glück habe ich die Manga nicht gekauft :-D

      Auf Bis deine Knochen verrotten bin ich echt suuuper gespannt.
      Haha okay.. mal schauen wie mir diese Monster Manga gefallen werden, sie scheinen ja doch sehr verschieden zu sein – ist ja auch vielleicht nicht verkehrt.
      Aposimz reizt mich fast am meisten, vielleicht fange ich demnächst mal damit an.

      Liebe Grüße <3

  14. Melanie Hinzer

    Hi! ;-) Das fällt mir leicht. Ich wäre für einen Tag lang gerne Wonder Woman! Leute bei denen ich glaube das sie lügen dürften auf dem Lasso der Wahrheit mal Probe sitzen und ein paar böse Jungs verhauen, die unschuldigen Damen ans Leder wollen, wäre auch nicht so schlecht! LG :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.