Wochenrückblick: Eine neue Wochenendroutine?

Einmal im Jahr für immer

Herzlich willkommen zu meinem Wochenrückblick anhand eines neuen Leselaunenbeitrags. Hier geht es um meine buchigen Erlebnisse in den letzten sieben Tagen. Zusätzlich update ich meine Leseliste und nenne euch neuerdings mein Lied der Woche.

(eine Aktion von Blogging Renate)

Blatt-Trenner

Aktuelle Bücher

Seit dem letzten Leselaunenbeitrag beendete ich Elefant von Martin Suter, das mir aufgrund seiner speziellen Thematik total gut gefallen hat [Rezension]. Außerdem habe ich Lieber Daddy Long Legs** (Jean Webster) aus dem Carlsen Verlag gelesen, was Ende des Monats erscheint. Die Geschichte war süß, die Protagonistin mit ihrer neugierigen, starken Art sehr erfrischend. Außerdem habe ich Rosen & Knochen von Christian Handel gelesen, eine Märchenadaption von Schneeweißchen und Rosenrot, die mir gut gefallen hat. Die Atmosphäre war ziemlich düster. Auch zwei Comics konnte ich beenden, Alisik 1 und 2 von Hubertus Rufledt und Helge Vogt [Rezension Teil 1].

Aktuell lese ich Einmal im Jahr für immer von Sarah Ricchizzi, was mich gestern erreichte. Sarah übergab mir bei einem Treffen ein tolles Päckchen voller Konfetti und Schoki, wie ihr auf dem Foto oben sehen könnt. Ihr könnt das Buch übrigens signiert bei ihr bestellen, aber natürlich auch über Amazon**. Ich wollte nur kurz reinlesen und war schon völlig gebannt. Mein zweites aktuelles Buch ist Iskari von Kristen Ciccarelli, das Anfang Oktober erscheint.

Momentane Lesestimmung

Weiterhin habe ich ziemlich viel um die Ohren. Blogaktionen, unter anderem zu Iskari und Lieber Daddy Long Legs, wollen geplant und geschrieben, Rezensionsexemplare gelesen werden. An den Wochenenden bin ich aktuell viel unterwegs, wenn ich nicht arbeiten bin. Einerseits wäre ich natürlich gerne mehr Zuhause, damit ich Zeit habe meinen Kram zu erledigen, andererseits genieße ich es, meine Buchfreunde zu sehen und Zeit mit ihnen zu verbringen. Diese Momente sind wirklich Gold wert.

Trotzdem habe ich – wie eigentlich immer, Leseflauten und Co. sind mir unbekannt – richtig Lust zu lesen und hoffe, dass ich heute Abend noch Einmal im Jahr für immer weiterlesen kann, da mir die Thematik ziemlich gut gefällt und ich mich mit dem Schreibstil sehr wohl fühle.

Mit meiner Leseliste komme ich nicht so gut voran, wie zum Beispiel letzten Monat. Ich habe zum einen weniger Zeit und außerdem lese ich gerade spontan ganz andere Bücher, die nicht auf der Liste stehen, was aber auch nicht schlimm ist. Wie immer wandern die nicht gelesenen dann in den nächsten Monat.


Leseplanung September

1. Karin Kratt – Seday Academy 2
2. Mary E. Pearson – Der Kuss der Lüge
3. Angie Thomas – The Hate U Give
4. Rainbow Rowell – Fangirl
5. Martin Suter – Elefant
6. Nicole Gozdek – Die Magie der Lüge
7. Cora Carmack – Stormheart
8. Stephanie Garber – Caraval
9. Sarina Bowen – True North
10. Kristen Ciccarelli – Iskari
11. Jean Webster – Lieber Daddy Long Legs
12. Colleen Hoover – It ends with us
13. Sarah J. Maas – A Court of Wings and Ruin
14. Sarah J. Maas – Throne of Glass 2
15. Pierce Brown – Red Rising
16. Lilly Lindner – Was fehlt wenn ich verschwunden bin
17. Hubertus Rufledt, Helge Vogt – Alisik
18. Klaus Cäsar – Das Genie

Gelesen | lese ich aktuell


Und sonst so?

Letztes Wochenende hatte ich Besuch von Ümi [Umivankebookie], was richtig toll war. Wir haben uns schon eine Weile nicht mehr gesehen und das Treffen mit Penny L. Chapman (Autorin der Unfolding Reihe**) und ein paar anderen Mädels in Essen war eine gute Gelegenheit, sich endlich wiederzusehen. Am Sonntag waren wir dann in meinem Lieblingscafé Veganalina in unserer Stadt, gemeinsam mit Becca [Beccas Leselichtung]. Dies wird scheinbar zur Routine, denn auch dieses Wochenende war ich mit Buchfreunden in dem Café, gestern mit Becca und Sarah [Sarah Ricchizzi] und heute treffe ich dort meine liebe Freundin Anna. In dem Laden sitzen wir immer ultra lange, weil es unfassbar gemütlich ist. Das Essen ist super lecker, es gibt sogar immer eine Karte für die jeweilige Jahreszeit. Ihr wisst was das für den Herbst bedeutet. It’s Kürbistime!

Den Leselaunenbeitrag erst sonntags, statt wie sonst freitags zu schreiben, finde ich glaube ich auch recht angenehm. Mal schauen, ob auch das zur neuen Wochenendroutine wird.

Büchermenschen
Sarah, Becca & ich

Zitat der Woche

Die meisten Menschen leben nicht; sie rennen bloß.
[Lieber Daddy Long Legs, Jean Webster, S. 186]

Lied der Woche

 

PS. Ich liebe das Album Queen of the Clouds von Tove Lo, hört unbedingt rein!

 

5 Kommentare zu „Wochenrückblick: Eine neue Wochenendroutine?

  1. Hey Nicci 🙂
    das Buch von Sarah habe ich mir auch heute bei ihr direkt geordert und bin sehr gespannt auf dieses Buch. Obwohl blau weniger meine Farbe ist, habe ich mich in das Buch verguckt und den Konfetti-Spaß lasse ich mir natürlich auch nicht nehmen xD 🙂 Ich bin gespannt was Sarah da tolles gezaubert hat!
    Freut mich das ihre eine schöne Zeit hattet:)
    hab einen schönen Abend, Stella ♥

    Gefällt 1 Person

  2. Hey Nicci,
    hach das Treffen gestern war einfach ZUCKER ❤ hach Nicci, du glaubst gar nicht, wie sehr es mich freut, dass du direkt reingelesen hast ^_^ du bist unglaublich toll, weißt du das? Ich bin schon sehr gespannt, wie du alles finden wirst!

    Ach, komm mir nicht mit Leseliste, hahaha. Ich halte mich mal so richtig gar nicht daran. Wobei ich aber ein paar Bücher angefangen habe zu lesen, aber naja. Immerhin habe ich heute mit Pretend begonnen und kann auch gar nicht wirklich damit aufhören, hach. #Nicciistschuld

    Auf deine geplanten Aktionen bin ich sehr gespannt, finde du machst das immer super kreativ und ich mags einfach deine Beiträge zu lesen!

    Alles Liebe,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    1. Ach Sarah ❤
      Ich bin einfach unglaublich froh, dass wir uns gefunden haben.
      Das Buch gefällt mir richtig gut und ich bin ganz verliebt.

      Nach Pretend musst du dann sowieso Abandoned lesen. Ich konnte mit keinem einzigen der Bücher so wirklich aufhören, hab die alle immer in einem Rutsch gelesen weil sie unfassbar gut sind. Von daher, #sorrynotsorry 😀

      Hihi danke, das freut mich 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s