Rage Modus & Junkfood | Leselaunen

Hello again und herzlich willkommen zu den wöchentlichen Leselaunen. Hier geht es um meine buchigen Erlebnisse in den letzten sieben Tagen und alles was drum herum so dazugehört. Zugegeben bin ich aktuell ziemlich faul was den Blog betrifft, zu diesem Beitrag muss ich mich ein wenig aufraffen. Vermutlich liegt es am Wetter, wie fast immer und alles, haha. Gelesen habe ich nicht viel, dafür umso mehr gezockt und saucoole Socken bestellt.

[Die Leselaunen sind eine von mir übernommene und ergänzte Aktion, bei der jede Woche über buchiges geplaudert wird. Teilnehmen darf jeder, die Links füge ich gerne bei mir ein. Weitere Infos gibt es HIER.]

Durch Verlinkungen & Nennungen kann der Beitrag Werbung enthalten. Die Links setze ich freiwillig, ohne, dass ich etwas dafür gezahlt bekomme.


Aktuelle Bücher & Lesestimmung

Seit dem letzten Leselaunenbeitrag beendete ich…

∗ –

Gelesen habe ich in der vergangenen Woche kaum etwas, ich bin generell etwas faul was die Bücherwelt so betrifft, was überwiegend daran liegt, dass mich das Wetter scheinbar total ausknockt und ich zwischendurch Kopfschmerzen habe, oft total platt & müde bin und manchmal grundlos genervt.

Bald habe ich vier Tage am Stück frei, worauf ich mich schon jetzt total freue. Hoffentlich komme ich dann wieder mehr zum Lesen, denn es warten ziemlich interessante Titel auf meinem Lesestapel – unter anderem ein neuer Manga aus dem Cross Cult Verlag:

Inhalt Ayanashi: Dunkelheit hat die Welt verschlungen. Und mit ihr kamen die Monster.

Auf der Flucht vor den grausamen Wesen, die nun an der Oberfläche leben, hat die Menschheit sich unter die Erde zurückgezogen. Allein die Ayanashi, verbannte Kriminelle, wagen sich an die düstere Oberfläche, um gegen die Kreaturen der Dunkelheit zu kämpfen.

Eines Tages kehrt Holo, ein Ayanashi mit einer flammenden Klinge, unter die Erde zurück. Doch die Dunkelheit ist ihm dicht auf den Fersen …

Processed with VSCO with fv5 preset


Und sonst so?

Blogkram

In der vergangenen Woche ist neben den Leselaunen ein Beitrag online gegangen:

Unpacking Wootbox Mai – DEFENSE |Werbung

Eigentlich hatte ich geplant, viel mehr Beiträge zu schreiben, aber meine Motivation war komplett lost. Ich gelobe Besserung, denn es stehen weiterhin noch einige Posts (und Gewinnspiele) aus. Der Monat ist fast schon wieder rum und ich hänge total hinterher. Aber es gibt ja keine Blogpolizei, also kann ich durchaus damit leben, dass auch mal nicht ganz so viel los ist. Und es ist ja nicht so, als würde wochenlang nix online gehen hier. Das würde ich vermutlich eh nicht aushalten haha.


Trallafitti

Aufgrund des schwankenden Wetters, meiner Kopfschmerzen und der Müdigkeit habe ich meine Freizeit hauptsächlich mit Gamingvideos gucken verbracht, aber auch mit meinem aktuellen LieblingsspielRage 2. Zwar gibt es einige kritische Stimmen, aber mich persönlich kann das Spiel unglaublich gut unterhalten, also ist alles super. Meistens geht mir die Meckerkultur die wir hier mittlerweile so haben sowieso auf den Keks. Alles wird schlecht geredet, an allem wird rumgemäkelt und auf Kleinigkeiten rum gehackt, als gäb’s kein Morgen. Ich versuche immer ohne Erwartungen an Spiele, Bücher, Filme und Serien heranzugehen und mich einfach mal drauf einzulassen. Auch habe ich das Glück, Dinge genießen zu können wenn sie mich gut unterhalten, ohne dass mir negative Aspekte entgegenspringen, die ich direkt in die Welt herausschreien muss. Oftmals ist es eh so, dass mir negative Aspekte erst auffallen, wenn ich ein paar Nächte drüber geschlafen habe oder den Film ein zweites Mal gesehen habe. Ich finde es ziemlich schade, dass manch einer einfach nicht in der Lage zu sein scheint, sich unvoreingenommen auf Dinge einzulassen und diese einfach zu genießen, ganz ohne Nörgeln, Meckern und „das geht besser“. Dann macht es halt einfach selber. Und hört auf, anderen die Dinge madig zu reden, ihr Würste. So. Passend zum Lieblingsspiel ein kleiner Rage Modus haha. Aber jetzt mal im Ernst, ich fände es echt genial, wenn Menschen ihren Senf einfach mal für sich behalten (wenn es eh nichts zur Lösung oder Entwicklung beiträgt – Spoiler: ein Film wird bestimmt nicht neu gedreht, weil DU unzufrieden mit der Umsetzung, der Schauspielerwahl, dem Setting oder der Musik bist) und sich für andere freuen können. Zu dem Thema habe ich übrigens mal einen Beitrag geschrieben. Natürlich kann man seine Meinung äußern, denn das fördert ja auch den Austausch in den sozialen Medien und Co. Aber dennoch kommt es auf den Ton an. Ein „das Spiel/der Film/das Buch ist scheisse“ bringt niemandem was. Man kann Dinge finden wie man will, aber dann kann man gerne bei sich bleiben und es anders formulieren, beispielsweise mit einem „ich FINDE den Film/das Buch/das Spiel scheisse, weil..“. Und andere für ihre positive Einschätzung abzuwerten geht sowieso überhaupt nicht.

Heute waren Wahlen und eigentlich möchte ich mich gar nicht groß dazu äußern, da ich noch nicht viel Zeit hatte, mich mit den Ergebnissen auseinander zu setzen, weil ich eben erst von der Arbeit nach Hause gekommen bin. Aber das was ich so mitbekommen hat stimmt mich nicht sehr froh. Und über die Menschen in meiner eigenen Stadt bin ich ehrlich gesagt sehr enttäuscht und zugleich schockiert. Zwar ist die AFD nicht sehr weit oben, dafür aber die CDU und das kann ich absolut nicht nachvollziehen. Für mich ist das Thema vorerst beendet, demnach bitte ich euch, von politischen Diskussionen in den Kommentaren abzusehen – vor allem wenn ihr Wähler dieser Parteien seid. Die Wahl hat mir unter anderem gezeigt, dass scheinbar viele Meinungen festgefahren sind und manche Leute sich entweder nicht gut informiert haben oder auf ihre eigene Zukunft und die ihrer Kinder etc. schei*sen.

So, genug geschimpft. Um noch ein paar positive Aspekte mit einzubringen: auf Instagram habe ich den Onlineshop Bestsecret entdeckt, bei dem man Angebote zu verschiedenen Markensachen findet. Ich habe ein saucooles reduziertes Junkfood Happy Socks Paket ergattert und es könnte doch kaum besser zu mir passen. In dem schicken Karton befinden sich vier Paar Socken mit Burger, Donut, Pizza und Eis Aufdrucken und bis auf das letzte handelt es sich um Lieblingsessen von mir.

Bildschirmfoto 2019-05-26 um 22.57.27.png

Außerdem habe ich zwei neue Switch Spiele ergattert, die sogar im Angebot waren. Wolfenstein habe ich vor gefühlt 20 Jahren mal am PC gespielt und kann mich kaum dran erinnern, also muss ich das mal auffrischen. Und auf LA Noire bin ich (Überraschung) bei Instagram aufmerksam geworden, weil eine Gamerin sehr davon geschwärmt hat. Neben dem Ayanashi Manga sind darüber hinaus ein paar neue Comics hier angekommen, die ich euch noch präsentieren werde. Ein Paket ist noch unterwegs zu mir, denn bald steht wieder eine Splitter Aktion mit meiner lieben Jill von Letterheart an, auf die ich mich schon sehr freue.

Processed with VSCO with fv5 preset

Ihr möchtet wissen, was gaming-film- und serientechnisch die letzte Zeit sonst so bei mir abging? Schaut bei meinen Medienlaunen vorbei, dem Pendant zu den Leselaunen.

Und nun werde ich mich vor den PC knallen & Rage zocken – passend zu meinem Rage Modus hier. Manchmal muss man mal schimpfen, aber dann ist auch wieder gut. Habt einen schönen Abend und startet gut in die neue Woche.

eure Nicci


Weitere Leselaunen

PCT Woche 6 – Themenparks und 444 Meilen bei Torstens BüchereckeWahlen & Freundinnen bei Lieschen liest Von Entscheidungsunfreude, … bei Lucinda im Wunderland ∗ Zwischen Game of Thrones und Downtown Abbey bei LieblingsleseplatzMein Wochenrückblick bei angeltearz liestGemütlichkeit ist das halbe Leben bei SchwarzbuntgestreiftBook-Preview-Party bei LetterheartEndlich fertig! bei Andersleser

Schreibt mir eure Leselaunen-Links gerne in die Kommentare, damit ich sie einfügen kann.

15 Comments

  1. Ümi

    Liebe Nicci,

    Nur kurz – ich kann deine Rage über die Wahlergebnisse sehr gut nachvollziehen, auch ich denke ähnlich wie du. Es macht echt keinen Mut, SO meiner (bzw. unserer) Zukunft entgegenzublicken.

    Fühl dich gedrückt,
    Ümi

    1. Anonymous

      Und über Nörgler muss man nicht viel sagen, die sollen erst Mal klar kommen und ihre Bemerkungen für sich behalten. Bei solchen ‚Meinungsäußerungen‘ muss man nicht weiterlesen oder nichts weiter dazu sagen. Ich verstehe dass es dich nervt (mich ja ach) aber es ist Energieverschwendung. Die Energie sollten wir für schöne Dinge verwenden :)

      Ich bin immer weniger in den sozialen Netzwerken aktiv, weil es viel Zeit, Energie usw. frisst, was ich gerade nicht erübrigen möchte, sondern diese für Dinge die mir wichtig sind, nutze.

      LG

      1. Nicci Trallafitti

        Das stimmt, deshalb halte ich mich aus solchen schwachsinnigen Diskussionen auch meist heraus, letztendlich kommt man eh nicht auf einen Nenner. Dennoch nutze ich meinen Blog manchmal, um meinen Unmut dahingehend deutlich zu machen :-D
        Instagram finde ich was das betrifft eigentlich sehr angenehm – oder ich folge einfach den richtigen Menschen haha.
        Facebook nutze ich auch kaum noch, da nehmen die Diskussionen meist beknackte Ausmaße an.

        Liebe Grüße

    2. Ümi

      Und über Nörgler muss man nicht viel sagen, die sollen erst Mal klar kommen und ihre Bemerkungen für sich behalten. Bei solchen ‚Meinungsäußerungen‘ muss man nicht weiterlesen oder nichts weiter dazu sagen. Ich verstehe dass es dich nervt (mich ja ach) aber es ist Energieverschwendung. Die Energie sollten wir für schöne Dinge verwenden :)

      Ich bin immer weniger in den sozialen Netzwerken aktiv, weil es viel Zeit, Energie usw. frisst, was ich gerade nicht erübrigen möchte, sondern diese für Dinge die mir wichtig sind, nutze.

      LG

      1. Nicci Trallafitti

        Das stimmt, deshalb halte ich mich aus solchen schwachsinnigen Diskussionen auch meist heraus, letztendlich kommt man eh nicht auf einen Nenner. Dennoch nutze ich meinen Blog manchmal, um meinen Unmut dahingehend deutlich zu machen :-D
        Instagram finde ich was das betrifft eigentlich sehr angenehm – oder ich folge einfach den richtigen Menschen haha.
        Facebook nutze ich auch kaum noch, da nehmen die Diskussionen meist beknackte Ausmaße an.

        Liebe Grüße

  2. Jill von Letterheart

    Liebe Nicci,

    dass dich das Wetter aktuell so runterzieht tut mir sehr leid, kann ich aber auch gut verstehen. ich glaube auch, dass allgemein gerade bei einigen die Luft raus ist. Mach einfach das, was dich glücklich macht, der Blog läuft dir ja nicht davon.
    Was die Wahlergebnisse angeht müssen wir glaube ich alle uns gut umgucken.
    Dafür freue ich mcih umso mehr auf unsere gemeinsame Aktion und deine neuen Socken sind einfach ultra cool!

    LIEBE

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Jill,
      das denke ich auch, ich schätze dass die meisten wenig Bock haben auf Blogs zu stöbern und selber zu bloggen.
      Umso mehr freue ich mich schon jetzt auf den Herbst – meinen Lieblingsmonat <3
      Ach ja die Wahlergebnisse.. ansonsten wandern wir beide einfach aus. (Also natürlich mit Johannes und Banshee)

      LIEBE

  3. Ivy

    Liebe Nicci,

    was das Gemeckere bezüglich Filme, etc. pp. angeht, kann ich dir überwiegend zustimmen. Ich bin ein Freund davon, Dinge anzusprechen, die einem nicht gefallen haben, egal ob sie halt einfach nicht dem eigenen Geschmack entsprochen haben oder ob man sie z. B. als problematisch empfunden hat. Knackpunkt hier für mich ist allerdings, dass man 1. begründet wieso, weshalb warum, also nicht – wie du sagst einfach ein „das ist scheiße“ in den Raum wirft und 2. man sich respektvoll, sowohl gegenüber den Fans, als auch gegenüber den Machern, Schauspielern etc. pp. verhält. Ständig nur alles runter zu machen, ohne wirklich anständig und vernünftig begründen zu können, warum (hier stören mich auch die massenhaften Schimpfwörter, die immer benutzt werden), ist nicht nur sinnlos, sondern auch Zeitverschwendung. Deshalb ziehe ich mich aus vielen Fandoms zurück, z. B. habe ich dem Schattenjäger Fandom ja komplett den Rücken gekehrt, einfach weil es richtig richtig übel wurde.

    Gerade diese Meinungsverschiedenenheiten und unterschiedlichen Geschmäcker machen diese tollen Diskussionen und auch das Fangirlen ja erst möglich. Dieses anfeinden, angreifen, haten, runtermachen, beschimpfen, beleidigen etc. allerdings nervt nur noch.

    Naja Menschen, leider unverbesserlich.

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Ivy,
      das mit dem Schattenjäger Fandom hatte ich schon mitbekommen, da geht es scheinbar echt total zur Sache.
      Aber auch was andere Fandoms betrifft und ich kann das einfach nicht nachvollziehen.
      Klar ist man da auch emotional manchmal total drin, aber es ist niemals gerechtfertigt, andere dafür zu beschimpfen oder sogar zu bedrohen, egal ob Fan, Autor*in etc. Kann dir da also nur zustimmen.
      Angemessene Diskussionen finde ich hingegen oft sehr bereichernd. Man kann ja unterschiedliche Ansichten haben, dann aber bitte begründet und angemessen äußern und vermitteln.

      Und ja, Menschen sind leider unverbesserlich. Ich hab das Gefühl das wird immer schlimmer.

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.