Empfehlungssplitter | 5 Gründe, wieso der Splitter Verlag zu meinen Lieblingen gehört

Gemeinsam möchten Jill und ich auf den Splitter Comicbuchverlag aufmerksam machen und ein paar Titel in den Vordergrund stellen. Heute, am letzten Tag unserer Aktion, möchte ich euch erzählen, wieso dieser Verlag zu meinen absoluten Lieblingen gehört. Bei Jill hingegen findet ihr einen Reading Guide.

Warum das Ganze überhaupt? Vor ca. einem Jahr entdeckte ich den Splitter Verlag für mich. Mit der Zeit habe ich einige richtig tolle Comics gelesen, die allesamt im besonderen Hardcover-Großformat gehalten sind. Gerne möchte ich in den nächsten Tagen also auf ein paar der Titel aufmerksam machen. Mein Dank gilt dabei Max, der die Aktion mit Rezensionsexemplaren und Programmtipps unterstützt hat. Durch Verlinkungen enthält der Beitrag Werbung.


Qualität

Es macht unendlich viel Spaß Comics zu lesen. Anders als „normale“ Bücher bieten sie durch die vielen schönen Bilder und Farben ein noch intensiveres, bunteres Leseerlebnis, es wird also nicht nur gelesen, sondern gestöbert, entdeckt und anders wahrgenommen. Zwar wird einiges vorweg genommen, beispielsweise das Aussehen der Charaktere und des Settings, gleichzeitig werden einem oft unfassbar detailreiche, farbenfrohe, oder auch düstere Bilder geboten. Kino zum Lesen also. Und wenn wir mal ehrlich sind, ist es noch schöner, ein (großformatiges) Hardcoverbuch in den Händen zu halten, das auch noch recht dicke Seiten besitzt. Es kann also nicht so schnell etwas knicken, es entstehen keine Leserillen und auch, wenn das Buch mal aus der Hand fällt, passiert nicht direkt was – es sei denn man liest im Liegen und es fällt einem ins Gesicht, haha. Die Comics aus dem Splitter Verlag sind nahezu alle in dem großen Format gehalten, alleine dadurch wirken sie qualitativ immer sehr hochwertig und durch die schönen Coverdesigns irgendwie besonders. Ich hatte schon viele Bücher in der Hand, deren Cover ich mir einrahmen und aufhängen würde.

Tesla Lady Mechanika Splitter

Themenvielfalt

Wenn man auf der Verlagsseite auf Genre klickt, wird einem eine große Auswahl geboten. Egal ob Horror, Belletristik, Abenteuer, Western, Mystery, Kindercomic oder Thriller, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Darüberhinaus hat der Verlag auch immer wieder ein paar Graphic Novels in petto, wenn einem mal nach „ernsteren“ Themen ist, wie beispielsweise Blau ist eine warme Farbe, wo es um eine gleichgeschlechtliche Beziehung zwischen zwei Mädels geht, die dadurch leider auf Probleme, Intoleranz und Streitigkeiten stoßen. Durch die berührende, schonungslos ehrliche Geschichte wird Kritik an der nach wie vor intoleranten Gesellschaft ausgedrückt. Auch ein Jahr nach der Veröffentlichung ist Liebe deinen Nächsten eine Geschichte, die an Aktualität nicht verloren hat. Historiker und Kapitän Klaus Vogel rief die Initiative SOS Méditerranée für die Seenotrettung ins Leben. Die Autor*nnen der Graphic Novel porträtieren die Arbeit der Initiative.

Tiefgründigkeit

Ich habe bisher keinen Comic aus dem Verlag gelesen, der keine tiefgründige Botschaft besaß. Auch, wenn einzelne Geschichten erstmal total abgedreht, etwas skurril oder thematisch total anders wirken, als alles was man so kennt, bleiben sie im Gedächtnis. Ich erwische mich immer mal dabei, wie ich an einzelne Geschichten bzw. Aspekte zurückdenke und ich finde, das macht die Comics des Verlags so besonders. Zuletzt habe ich das bei Die Nacht der lebenden Toten erlebt – inhaltlich geht es um den Beginn einer Zombieapokalypse. Unterhaltsam, rasant, spannend. Gleichzeitig werden dort Themen wie Familiendynamik, Zusammenhalt und die Rolle des Vaters angerissen, über die man dann besonders nach dem Lesen grübelt. Auch bei Nach der Apokalypse erwartete ich eine skurrile und unterhaltsame Darstellung eines Endzeitszenarios. Doch auch dort gab es zahlreiche (moralische) Aspekte, die mich zum Nachdenken anregten.

Katalog

Ein Katalog als Grund? Ja, bei dem Verlag schon. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber alleine durch die Comicvorschauen werde ich immer total neugierig, insofern sie interessant gestaltet sind. Und wenn diese Programmvorschau nicht interessant ist, dann weiß ich auch nicht weiter. Auf jeder einzelnen Seite gibt es super viel zu entdecken, bei vielen Comics gibt es sogar kleine Leseproben. Bei Comics und mir ist es häufig so, dass mir der Stil zusagen muss, weil ich mich sonst nicht gut auf die Geschichte einlassen kann. Comics zu bestellen, bei denen ich diesbezüglich unsicher bin ist immer ein wenig kritisch. Und somit ist das hier wirklich gelungen gelöst.

Kontakt

Ein für mich als Bloggerin sehr wichtiger Punkt. Ich persönlich finde es immer sehr schade, wenn Verlage (egal ob Comics oder Bücher betreffend) so gar nicht reagieren, denn auch wenn kein Interesse besteht – eine Absage sollte drin sein, meiner Meinung nach. Mir geht es dabei keinesfalls um Rezensionsexemplare, ich kann mir Bücher auch selber kaufen, sondern generell um die Zusammenarbeit und einen wertschätzenden Umgang miteinander. Ich antworte auf jede Anfrage von Autor*nnen und Verlagen, es sei denn sie ist wirklich unangemessen oder unfreundlich (alles schon erlebt). Den Kontakt mit dem Splitter Verlag habe ich immer als sehr wertschätzend, freundlich und respektvoll erlebt. Die Zusammenarbeit macht dadurch noch viel mehr Spaß und ich unterstütze den Verlag, die Zeichner*nnen und Autor*nnen sehr gerne. Ich mache keinen Unterschied, ob ich einen Comic als Rezensionsexemplar erhalten, oder selbst gekauft habe, jedes Buch erhält von mir die gleiche Aufmerksamkeit. Und vor allem bei den Titeln, die ich vom Verlag bekomme, ist es mir natürlich sehr wichtig, dass ich sie auf meinem Blog und in den sozialen Medien bewerbe. Ein Geben und Nehmen, das wahnsinnig viel Spaß macht.

Bei Jill findet ihr heute einen super ausführlichen Reading Guide, den ihr auf keinen Fall verpassen solltet.


Gewinnspiel

Ihr habt die Möglichkeit, am Ende der Aktion (heute) drei Mal einen Comic eurer Wahl zu gewinnen, den ihr euch aus allen erwähnten Büchern aussuchen könnt. Der Übersucht halber fügen wir am Ende eine Auflistung ein. Ihr könnt Lose sammeln, indem ihr die Beiträge kommentiert. Die folgende Liste wird täglich in jedem Beitrag ergänzt, damit ihr nicht suchen müsst.

Interview mit mir | Interview mit Jill

Zwei Comichighlights – Kurzrezensionen von mirBuchtipps von Jill

Meine WunschlisteJills Wunschliste (Neuerscheinungen)

Gründe, wieso der Splitter Verlag zu meinen Lieblingen gehört | Reading Guide bei Jill

Auflistung der genannten Comics: 7 Frauen, Überlebende, Ekhö – Spiegelwelt, Rock & Stone, I Kill Giants, Pik As., Mermaid Project, S.A.M., Die Nacht der lebenden Toten, Nach der Apokalypse, Androiden, Liebe deinen Nächsten, Malcom Max, Scotland Yard, Auf die Barrikaden!, Der Henker, Nils, Conan der Cimmerier, Katango, Gefährliche Liebschaften, Blau ist eine warme Farbe, Chaos, Die drei Geister von Tesla, Das Konzil der Bäume, Wytches, Amazonia, Chimaira 1887, Sonora, Catamount, Schneewittchen, Die Adoption, Lady Mechanika, Grün, SHI, Myre, Freaks‘ Squeele, Kill or be killed, Das Fleisch der Vielen, Betty Boob, Low, Black Hammer, Sangre, Magdas Apokalypse

Teilnahmebedingungen: Es besteht die Möglichkeit, einen Comic nach Wahl (ohne Deko und Krimskrams) aus der Auflistung zu gewinnen. Um teilzunehmen musst du 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg und die Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Deine Daten, die du selber an den Verlag übermittelst, werden einmalig für den Versand des Gewinns verwendet. Eine Haftung für den Postweg ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass sein Name öffentlich genannt wird und meldet sich im Falle eines Gewinnes innerhalb von 48 Stunden per Mail bei dem Verlag, die dafür nötige Mail-Adresse wird bei der Auslosung genannt. Ansonsten wird erneut ausgelost und ein Anspruch besteht nicht. Das Gewinnspiel läuft bis zum 09.09. um 23.59. Danach wird ausgelost und die drei Gewinner unter dem Beitrag von Donnerstag erwähnt, ebenso die Mail-Adresse. Falls ihr euch einen Titel aussucht, der erst demnächst erscheinen wird, beachtet bitte, dass der Versand dementsprechend dauern wird.

Herzlichen Dank an den Splitter Verlag für die Kooperation, die Bereitstellung der Rezensionsexemplare und die Ermöglichung des Gewinnspieles.

Auslosung

Herzlichen Glückwunsch an:

Luziferian,
Buchperlenblog,
Zeilenschmiede

Bitte meldet euch unter max.s@splitter-verlag.de mit eurem Wunschtitel aus der oben genannten Auswahl! Beachtet aber bitte, dass die Kollegen im Verlag aktuell Urlaub haben und erst nächste Woche wieder im Haus sind.

33 Antworten auf „Empfehlungssplitter | 5 Gründe, wieso der Splitter Verlag zu meinen Lieblingen gehört

  1. Pingback: [Wochenrückblick] Schlabberlook – Letterheart

  2. Pingback: Leselaunen | Wochentrallafitti: fleißige Woche – Trallafittibooks

  3. Luziferian

    Ich finde die qulität der bücher auch wirklich hervorragend. da ich jemand bin der sich die werke dann auch gerne ins regal stellt und ein sehr haptischer und visueller mensch bin finde ich die großen alben toll. ich habe einmal eine anfrage für ein rezensionsexemplar gestellt, gelte aber als „zu klein“ – trotzdem war der umgang per Mail wirklich sehr nett :)

    1. Nicci Trallafitti

      Ja, so geht es mir auch :)
      Ach schade, aber immerhin eine nette Absage. :) Gibt auch (Comic)Buchverlage, die gar nicht antworten.

      Du hast übrigens einen Wunschcomic gewonnen, Details stehen oben.

  4. Zeilenschmiede

    Das war wirklich eine tolle Beitragswoche mit euch :)
    Aber spätestens nach diesem ist klar das ich unbedingt mal ein Comic aus diesem Verlag testen muss.

    Liebe Grüße Mareike

  5. nonsensente

    Du bist auf jeden Fall nicht alleine mit dieser Meinung!
    Auch ich liebe diesen Verlag und hin und wieder auch Comics. Ich finde es sowieso immer großartig, wenn ein Verlag sich auch einmal aus seinem Schneckenhaus raus traut und mehr anbietet als immer wieder dieselben 2-3 Bücher. Ich muss dazu sagen, bei mir bleiben sowieso nur Bücher langfristig hängen, wenn sie eine gewisse Tiefgründigkeit besitzen. Ein Buch muss einfach etwas bei mir bewegen. :D

  6. sarahricchizzi

    Liebe Buchnachbarin,
    hach, eure Aktion gefällt mir richtig gut! Leider hatte ich ja noch keine Zeit, ordentlich zu stöbern, aber gerade nehme ich mir die paar Minuten, hihi.
    Der Splitterverlag ist wirklich großartig. Von der Auswahl bin ich sehr begeistert. Einige Titel sind bereits auf meine Wunschliste gewandert. Leider sind sie zwar manchmal sehr teuer, dafür lohnt es sich für den Inhalt, der einem geboten wird dann wieder. Bei Blau ist eine warme Farbe könnte ich immer wieder durch die Seiten blättern, hihi. Ich hoffe, dass ich noch ein bisschen mehr in meinen Comics stöbere und lesen, die bei mir noch rumlungern :)

    Alles Liebe,
    deine Buchnachbarin

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Buchnachbarin,
      danke, dass du dir trotz Umzugsstress Zeit fürs Kommentieren genommen hast, das bedeutet mir sehr viel <3
      Ich hoffe, dass ich euch morgen viel helfen kann.
      Das stimmt, der Preis ist manchmal recht hoch, aber man kann die Comics auch ganz gut gebraucht kaufen :)
      Aber die Qualität ist auch einfach top.

      SUPERLIEBE

  7. Friedelchen

    Liebe Nicci, auch an dich ein dickes Lob und vielen Dank für eure äußerst gelungene Blogtour! Ich habe mir zig Titel auf die Wunschliste gesetzt und werde zuhause wohl gleich zu meinen noch ungelesenen Comics greifen :-) Eure Beiträge waren echt toll und diesen hier kann ich so nur unterschreiben.

  8. Ivy

    Liebe Nicci,

    ich war gerade auch schon bei Jill unterwegs und bin dort mal wieder auf ein paar tolle Empfehlungen aus dem Verlag gestoßen. Auch du hast mich mit deinen vorherigen Posts schon immer recht neugierig auf die Comics aus dem Verlag gemacht. Nicht nur sehen sie richtig genial aus, sondern sie klingen auch super gut und deine Begeisterung wirkt mal wieder absolut ansteckend :-)

    Sobald ich ab November wieder mehr Zeit habe, werde ich mir sicherlich auch mal eines der Comics zu Gemüte führen. Ein paar haben es jedenfalls schon durch dich auf meine Wunschliste geschafft hihi :-)

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Ivy,
      hach das freut mich sehr! Die Comics des Splitter Verlags sind wahrlich immer etwas ganz besonderes, alleine optisch. Und die Größe macht auch richtig was her, finde ich.

      Ich bin gespannt, zu welchen Comics du ab November so greifen wirst :)

      Liebe Grüße <3

  9. Buchperlenblog

    Hallo Nicci!
    Das war eine wirklich tolle Woche bei euch :) Die Qualität der Comics aus dem Splitter Verlag ist auch einer der Hauptgründe, weshalb der Verlag so hoch bei mir aufgestiegen ist. Ich LIEBE die Hardcover, die übergroßen Formate, die mich zwangen, meine Regale zu ändern. :D Außerdem, du hast es schon gesagt, der Kontakt ist wirklich toll, freundlich, schnell. Den Katalog habe ich übrigens auch shcon mit vielen neuen Zettelchen gespickt :)

    Liebe Grüße!
    Gabriela

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Gabriela,
      es freut mich sehr, dass du die Beiträge so aktiv verfolgt hast :)
      Die Qualität ist echt immer top und das finde ich richtig super. Haha, das mit den Regalen kenne ich. :-D ich hatte unten in allen Billys zum Glück schon die passende Höhe gelassen. Hach, das neue Programm wird auch wieder richtig cool.

      Liebe Grüße

  10. Jill von Letterheart

    Liebe Nicci,

    ein wundervoller Beitrag, bei dem ich jedem einzelnen Punkt nur zustimmen kann!
    Das und die tolle und spaßige Zusammenarbeit mit dir hat dafür gesorgt, dass mir die gemeinsame Aktion unendlich viel Spaß gemacht hat!
    Und habe ich schon meine Wunschliste erwähnt? Nein? Sie platzt aus allen Nähten!

    LIEBE <3

    1. Nicci Trallafitti

      Danke liebe Jill <3
      Ich fand die Aktion auch super toll, mit dir macht alles Spaß, hihi. Und die Organisation klappt immer total gut, entspannt und reibungslos <3 Immer wieder gerne.
      Ach die Wunschliste ey. Ich kann mich selber so langsam diesbezüglich nicht mehr ernst nehmen. :-D

      <3

  11. Pingback: Empfehlungssplitter | Meine Wunschliste – Trallafittibooks

  12. Pingback: Empfehlungssplitter | Meine Gedanken zum Splitter Verlag – Ein Interview – Trallafittibooks

  13. Pingback: Empfehlungssplitter | Zwei Comichighlights – Trallafittibooks

  14. Becci

    Ja die Vielfalt hat mich erstaunt. Western hatte ich da z.B. garnicht auf dem Schirm. Und das mit dem Tiefgang hab ich auch gedacht, als ich eure beiden Vorstellungen die Tage über gelesen habe. Echt toll.

    Das war echt ne super Aktion. Danke!

    1. Nicci Trallafitti

      Ich selber hatte Western aber auch nicht auf dem Schirm.
      Je länger ich auf der Seite stöbere, desto mehr entdecke ich. Und meine Wunschliste wächst und wächst. :-D

      Danke für dein Feedback <3
      Das freut uns sehr!

  15. Wiebi Peters

    Guten Morgen!

    Comics im Gesicht? Ist dir das etwa schon passiert? :P Ich kann definitiv behaupten, dass ich mir so manches Taschenbuch und auch Hardcover schonmal sehr aus der Nähe angeschaut habe … ist allerdings auf die Art wirklich nicht zu empfehlen. :P
    Ich bin total begeistert! Ich habe zwar bisher selbst nur ein Comic aus dem Verlag verschenkt, aber jedes Mal wenn ich einen neuen Beitrag bei dir sehe, würde ich am liebsten viele viele Comics bestellen! Ein paar habe ich mir sogar schon rausgesucht. Ich bin guter Dinge, dass es bis Ende des Jahres was wird.
    Danke, danke, danke für das Näherbringen des Verlags! <3

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    1. Nicci Trallafitti

      Guten Morgen du liebe,
      bisher nicht, weil ich persönlich nie im Liegen lese, aber aus der Hand fallen mir Bücher schon zwischendurch mal :-D
      Ist immer ärgerlich, weil man die Seite wiederfinden muss, aber bei Comics geht das noch. Selbst wenn diese Riesenteile hier mal aus der Hand fallen passiert oft nicht so viel, weil die einfach so groß sind dass auf dem Schoß zu wenig Platz ist, das dass die Lage des Comics sich groß verändert :-D

      Hach schön, das freut mich super doll <3
      Und wer weiß, vielleicht gewinnst du ja :)

      Liebe Grüße

      1. Wiebi Peters

        Naja, so ein Comic auf dem Rücken liegend zu lesen … Das stell ich mir echt schwer vor. Dann doch lieber im Sitzen. Aber Bücher im Liegen, das kommt schon mal vor. Ich versuche es jedoch zu vermeiden. Aus den genannten Gründen xD Das ist dann doch schmerzhaft ^^

        Liebste Grüße!

  16. Pingback: Empfehlungssplitter | Reading Guide – Letterheart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.