Medienlaunen | Twilight, Passengers, Alice im Wunderland, Horizon, Hogwarts

Endlich ist wieder Zeit für einen neuen Medienlaunen-Beitrag! Hier dreht es sich um Medien und darauf bezogene Zitate, Plaudereien über Musik, Serien, Filme, Games sowie Neuzugänge und anderen Firlefanz. Heute habe ich euch Kurzmeinungen zu Twilight, Passengers und Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln mitgebracht, berichte über Horizon und den heutigen, ganz besonderen Schulbeginn.

[Infos zu den Medienlaunen]


Serien

Serientechnisch war auch in den vergangenen zwei Wochen nicht viel bei mir los. Die einzige Serie die ich angeschaut habe war New Girl, die ich aktuell von vorne gucke – und fast schon wieder durch habe. Ansonsten habe ich in ein paar Serien rein geschnuppert. Ich habe mir die ersten Folgen von The Expanse, Die Telefonistinnen und Disenchantment angeschaut. Alle drei fand ich erstmal spannend, auch wenn letztere Serie vermutlich eher was für Zwischendurch ist. Auf Die Telefonistinnen bin ich durch diesen Beitrag aufmerksam geworden. Der Originaltitel ist La Chicas del Cable und wie cool klingt das bitte?

Watchlist

Beim Stöbern auf Netflix sind zwei weitere Serien auf meine Liste gewandert, die ich ziemlich interessant finde, was den Inhalt betrifft – Ghul und The Innocents. Zwei Mystery-Serien, die vielversprechend klingen. Habt ihr schon rein geschaut?


Filme

Twilight

Tja, was soll ich sagen Leute. Ich habe tatsächlich alle Filme gesehen und sie haben mir wirklich gut gefallen. Sie waren unglaublich spannend und ein mini bisschen humorvoll. Jahrelang habe ich mich geweigert und dann haben die Kids auf der Arbeit an einem Wochenende einen Twilight-Marathon gestartet – mein Interesse war geweckt. Ich schätze ich muss nicht erzählen, worum es in den Filmen geht. Zwar hat mich Edward a.k.a. Glitzerboy zwischendurch unendlich genervt, auch fand ich ihn weder hot noch besonders lieb. Dennoch konnten mich die Filme gut unterhalten.

Passengers

Ein richtiges Highlight war Passengers für mich. Ich fand die beiden Hauptdarsteller super gut gewählt, Jennifer Lawrence gefiel mir in der Rolle sehr – sie gehört nun zu meinen Lieblingsschauspielerinnen. Vorher kannte ich sie nur aus den Panem Filmen, wo ich sie auch schon gut fand, aber hier kamen meiner Meinung nach nochmal ganz andere Facetten von ihr zum Vorschein. Auch Chris Pratt fand ich toll. Der Film besaß meiner Meinung nach die perfekte Mischung aus Science Fiction und romantischen Elementen und ist somit hervorragend geeignet für alle, die Lust auf eine spannende Handlung im Weltraum mit gelungenen visuellen Effekten haben und gleichzeitig Wert auf eine Liebesgeschichte legen.

Bildschirmfoto 2018-08-20 um 15.02.04.png

mit einem Klick aufs Bild öffnet sich das YouTube Video (erweiterter Datenschutzmodus)

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Ich hatte Lust auf einen Film den ich schon kenne, bei dem ich mich nicht groß konzentrieren muss, der mich aber dennoch gut unterhält. So entschied ich mich dann für die zweite Realverfilmung aus dem Wunderland. Und auch dieses Mal hat mir der Film einfach super gut gefallen. Ich liebe vor allem die düstere Atmosphäre, die recht typisch für die Tim Burton Sachen ist, aber auch die Figuren, allen voran den verrückten Hutmacher. Hier wird noch mehr über ihn, seine Herkunft und seine Familie deutlich, was das Ganze angenehm abrundet.


Gaming

Ich habe in der vergangenen Woche endlich mal wieder was gezockt. Ein paar wenige Stunden habe ich in Life is strange investiert, bin aber noch nicht über den Schulhof hinaus gekommen, haha. Denn plötzlich packte mich die Horizon-Lust und ich spielte, bis der Arzt kam. Ok, nicht ganz, eher bis mich die Müdigkeit übermannt hat. Die letzten Tage habe ich ganz viel Zeit mit Aloy verbracht, was meine Erkältung „verschuldet“ hat, denn ich konnte weder arbeiten, noch lesen, noch mich groß auf den Blog konzentrieren. Aber das ist nun scheinbar besser, auch wenn die Nase weiterhin zu sitzt und der Kopf brummt. Gefühlt habe ich 80% der Gamingzeit mit dem Aufnehmen von Screenshots verbracht, denn dieses Setting ist einfach der Hammer, aber auch die Outfits von Aloy sind unendlich cool.

Aloy4

Aloy5

Bildquelle: Screenshots vom Spiel, von mir aufgenommen


Und sonst so?

Heute beginnt das neue Schuljahr in Hogwarts. Seid ihr bereit? Koffer gepackt, Zauberstab & Umhang drin, tierische Begleitung dabei? Zur Feier des Tages werde ich heute (mal wieder) den ersten Film anschauen. Ich liebe die Stimmung dort, alles ist neu und aufregend. Wir sehen uns dann später in der großen Halle. Übrigens hat Rufus Beck gestern Abend in Hamburg aus den Büchern vorgelesen. Die Aufnahme des Live-Streams könnt ihr euch noch bis Heute Abend anschauen.

Wenn Dinge eintrudeln, die man vorbestellt hat, ist das doch irgendwie immer wie ein Geschenk an sich selbst, oder? Ich bestelle Sachen manchmal lange vorher vor, sodass ich dann schon wieder vergessen habe, DASS ich sie bereits bestellt hatte, haha. Am Freitag hat mich The Endless überrascht. Den Film hatte ich irgendwann auf diesem Blog entdeckt, die Story klingt auf jeden Fall sehr interessant. Und alleine das Cover zog mich schon total in seinen Bann. Auch den Preis von knapp 16€ für das Limited Future Pack fand ich in Ordnung.

The Endless.jpg

Seit dem letzten Medienlaunenbeitrag habe ich wieder zwei Media Mondays geschrieben, was jedes Mal richtig viel Spaß macht. Die Lücken bieten viel Raum für eigene kreative Ideen und lassen oftmals offen, über welchen Bereich man berichten will, Filme, Serien, Bücher, oder ganz andere Dinge. Media Monday 373 | 374

In den nächsten beiden Wochen möchte ich Horizon weiterspielen, aber auch andere Games testen, die in meiner PlayStation Bibliothek oder auf dem Spielestapel warten. Auch kommt in den nächsten Tagen die Deadpool 2 BluRay an, die ich vorbestellt habe und ich freue mich so unfassbar doll darauf, mir den Film ein zweites (drittes, zehntes,..) Mal anzusehen. Darüberhinaus ist immer noch ein Beitrag über meinen Lieblingsantihelden geplant.

eure Nicci


Gerne könnt ihr euch den Medienlaunen anschließen. Hinterlasst mir eure Links zwecks Vernetzung unbedingt im Kommentar. [Infos]

Weitere Medienlaunen findet ihr bei…

Fuchsias WeltenechoChaosmariechenMagic Foxy ∗ Bücherfansite ∗ Seele’s Welt ∗

 

15 Antworten auf „Medienlaunen | Twilight, Passengers, Alice im Wunderland, Horizon, Hogwarts

  1. Pingback: Monatstrallafitti September – Trallafittibooks

  2. Ma-Go

    Passengers fand ich (im Gegensatz zu einigen anderen) auch cool!

    Ich bin so gespannt was du zu The Endless sagst. Wenn er nichts taugt kannst du ihm gerne an mich abtreten 😉

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Eva,
      es freut mich, dass du auch wieder dabei warst. Deinen Link habe ich gestern direkt eingefügt :)
      Passengers ist echt toll, schade dass ich erst jetzt auf den Film gekommen bin – aber besser spät, als nie.

      Liebe Grüße

  3. Pingback: Leselaunen | Wochentrallafitti: Zurück nach Hogwarts – Trallafittibooks

  4. Zeilenwanderer

    Liebe Nicci,
    Passengers mochte ich ja auch richtig, richtig gerne und ich finde auch, dass Jennifer Lawrence sehr viel Talent hat. Mir persönlich ist sie privat in Interviews leider ziemlich unsympathisch, aber solange sie ihre Rollen gut spielt, denke ich da einfach nicht dran :)
    Twilight fand ich ja auch immer toll! Die Bücher liebe ich jetzt auch immer noch und ich finde, die Filme kann man sich eigentlich auch immer wieder angucken, einfach für einen schönen gemütlichen Filmeabend.
    Und danke für die Verlinkung du Liebe!
    Liebe Grüße,
    Janika

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Janika,
      hach es freut mich, dass Passengers bei vielen so gut angekommen ist <3
      Ich werde ihn demnächst nochmal anschauen.
      Da hast du recht, Twilight ist eigentlich perfekt für einen entspannten Filmabend, auch wenn man noch was nebenbei machen will, zB Blogkram oder so :)

      Gerne <3
      Liebe Grüße

  5. Kat

    Hi Nicci :)
    Oh. Mein. Gott. Twilight. Ich war ja mit 13 besessen davon und habe danach jahrelang nichts mehr davon wissen wollen. Und dann haben meine beste Freundin und ich demletzt Twilight geschaut und spontan einen Marathon gemacht. Und ganz ehrlich? Ich bin wieder ein kleines bisschen zurück und will jetzt unbedingt die Bücher nochmal lesen :D So schlimm wie alle sagen sind die nämlich defintiv nicht ;D
    Liebe Grüße :)
    Kat

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Kat!
      Hach wie schön. Solche Filme & Bücher sind total besonders, mir geht es ja mit Harry Potter so.
      Das Gefühl ist direkt wieder da und man fühlt sich wohl <3
      Neee, schlimm finde ich die Geschichte bzw die Filme auch nicht, ich fand es nur strange als der Typ plötzlich glitzerte :-D Abgesehen davon war Edward generell überhaupt nicht meins. Aber spannend waren se alle.

      Liebe Grüße

  6. Ivy

    Liebe Nicci,

    wie verrückt, dass du dir jetzt tatsächlich doch noch alle Twilight Filme angeschaut hast <3 Ich war ja damals absolut versessen darauf. Ich bin ja sogar extra nach Forks geflogen hahaha Wenn ich mir die Filme heute anschaue, finde ich sie eigentlich gar nicht mehr so gut, dennoch liebe ich sie nach wie vor, allein wegen all der Erinnerungen, die daran hängen hihi Das mit Edward kann ich verstehen haha damals fand ich ihn total heiß, heute eher nicht mehr so. Und auch wenn ich ihn damals echt toll fand, war ich dann doch immer eher Team Carlisle oder Team Jacob :-)

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Ivy,
      ich finde es selber auch ziemlich verrückt haha :-D
      Ach wie krass, dass du extra dahin geflogen bist.
      Das stimmt, mit manchen Filmen & Büchern verbindet man einfach einiges, sodass es eigentlich egal ist, wie man sie heute finden würde.

      Liebe Grüße <3

  7. Cathy

    Hey Nicci,
    New Girl schaue ich auch gerade, allerdings zum ersten Mal. Gerade mit der sechsten Staffel angefangen. :-)
    Mit Twilight verbindet mich ja wirklich nicht viel. Hab damals das erste Buch gelesen und dann den ersten Teil sogar im Kino gesehen, aber das war’s auch. Und trotzdem packt mich regelmäßig ein Impuls, die weiteren Filme sehen zu wollen. Irgendwann muss ich das vielleicht einfach mal machen, damit dieser Impuls verschwindet. Die Geschichte an sich hatte ja eigentlich gute Ansätze …
    Passengers fand ich super gut. Humorvoll und unterhaltsam und dennoch ein wirklich schweres Thema. Und die beiden Schauspieler, so toll! Finde ich beide sowieso sehr sympathisch.
    Und The Endless steht nun auch auf meiner Watchliste. Der Trailer sah vielversprechend aus – bin sehr gespannt.

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Cathy,
      Hach, ganz viel Spaß weiterhin mit New Girl!
      Diese Serie ist wirklich der Knaller.
      Jau, so ging es mir auch. Ich habe mich jahrelang geweigert, Twilight zu schauen, aber irgendwie besaß das immer so einen Reiz auf mich. Und ich bereue nichts, haha.
      Auf The Endless bin ich auch gespannt, den wollte ich in den nächsten Tagen auf jeden Fall anschauen.

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.