#Empfehlungssplitter Comic Bookhaul – meine Neuzugänge aus dem Splitter Verlag

Liebe Menschen, gestern startete zum zweiten Mal unsere Empfehlungssplitter-Aktion, die ich neulich bereits angekündigt hatte. Gemeinsam möchten Jill und ich auf den großartigen Comicbuchverlag aufmerksam machen und ein paar Titel in den Vordergrund rücken. Dieses Mal steht das Sci-Fi Programm des Splitter Verlags im Mittelpunkt, welches sehr vielseitig ist und einiges zu bieten hat. Ich werde euch meine neuesten Neuzugänge präsentieren, nachdem Jill euch Gestern etwas über die Vielfalt des Genres berichtet hat. Im Laufe der Woche folgen Comictipps, Interviews und Reading Guide. Außerdem gibt es auch etwas zu gewinnen. //Werbung

Auf die Comics bin ich auf der Leipziger Buchmesse aufmerksam geworden, auf der uns Max das kommende Programm vorgestellt hat. Jedes einzelne klingt für sich total spannend, ich freue mich schon aufs Schmökern. Übrigens erscheint der zweite Band von TER Anfang 2020, von Olympus Mons sind bisher 3 Bände erschienen, weitere sind geplant. Von Descender sind bereits alle sechs Bände erhältlich. Es gab natürlich noch weitere Bücher, die wahnsinnig spannend klingen, aber wir werden uns auf eine kleine Auswahl konzentrieren. HIER könnt ihr euch das komplette aktuelle Programm als PDF Dokument anschauen.


Rodolphe, Christoph Dubois – TER Band 1: Der Fremde

Inhalt: Auf seinen nächtlichen Touren über uralte Wüstenfriedhöfe des Planeten Ter findet Grabräuber Pip meistens antike, technische Geräte, von denen niemand mehr weiß, wie sie funktionieren. Als er stattdessen auf einen nackten Mann mit Sprach- und Gedächtnisverlust trifft, erlebt Pip den Schreck seines Lebens. Trotzdem nimmt er den Fremden, den er nach dem Tattoo auf dessen Arm Goltan nennt, mit in sein Heimatdorf. Dort zeigt sich schnell, dass Mandor unheimlich geschickt darin ist, den Geräten der vergessenen Zivilisation neues Leben einzuhauchen. Und eine heilige Prophezeiung spricht von einem solchen Mann, der das Volk von Ter zu einer neuen Heimat führen wird…

Band 1 von 3 | 80 Seiten | 18€ | zum Comic

TER

Didier Tarquin, Lyse Tarquin – U.C.C. Dolores Band 1: Der Pfad der neuen Pioniere

InhaltEs ist ein großer Tag für Schwester Mony vom Orden der Neuen Pioniere: Mit 18 Jahren verlässt die Waise die schützenden Mauern ihres Klosters, um ihren eigenen Weg zu gehen. Kaum in der echten Welt angekommen, findet Mony heraus, dass sie die Erbin der »Dolores« ist, eines alten Kreuzers der konföderierten Armee! Da ihr Klosterleben sie nicht darauf vorbereitet hat, eine gigantische Kriegsmaschine zu fliegen, braucht sie jetzt dringend einen Piloten. Durch Zufall »findet« sie Kash, einen schweigsamen Veteranen, der einen neuen Sinn im Leben sucht. Und mit dem festen Vorsatz, Gutes zu tun, macht sich das ungleiche Duo auf den Weg zum Rand des bekannten Universums!

Mit seiner ersten komplett eigenen Story reißt Didier Tarquin mit der einen Hand Genregrenzen ein, während er mit der anderen eine aufregende Weltraum-Odyssee vorlegt – voller charismatischer Helden, sinistrer Schurken und Verweise auf die größten Sci-Fi-Hits unserer Zeit!

Band 1 von 3 | 48 Seiten | 15€ | zum Comic

UCC Dolores

Christophe Bec, Stephano Raffaele – Olympus Mons Band 1: Anomalie Eins

Inhalt: Im Jahr 2026 entdeckt ein Forschungsschiff in der unwirtlichen Barentssee irgendwo zwischen Nordrussland und der Arktis drei große, mysteriöse Artefakte auf dem Meeresgrund. Kurz darauf kommt es zu seltsamen Störungen der Elektronik an Bord. In der Türkei bereitet sich ein TV-Team auf eine Besteigung des Ararat vor, um dem Gerücht nachzuspüren, auf dem Gipfel läge ein Wrackteil der Arche Noah im ewigen Eis. Und etwa zur gleichen Zeit macht eine Kosmonauten-Crew, die im Rahmen einer Mission ohne Wiederkehr auf dem Mars gelandet ist, dort eine unerwartete Entdeckung – am Olympus Mons, dem höchsten Berg im ganzen Sonnensystem. Ein packendes Sci-Fi-Epos, das erneut die brennende Frage aufwirft, ob wir denn nun wirklich allein sind da draußen im All. Und was, wenn nicht?

Band 1 von ? | 56 Seiten | 14,80€ | zum Comic

Olympus Mons

Jeff Lemire, Dustin Nguyen – Descender Band 1: Sterne aus Blech

Inhalt: Der kleine Roboter TIM-21 und seine mechanischen Gefährten kämpfen ums Überleben – in einem Universum, in dem alle Roboter verboten sind und von Kopfgeldjägern verfolgt werden! Eines Tages erscheinen sie wie aus dem Nichts über den neun wichtigsten Planeten des Vereinten Galaktischen Rats und beginnen ihr Werk der Zerstörung. Die Harvester – gigantische Roboter – legen Welten in Schutt und Asche, und dann verschwinden sie so plötzlich, wie sie gekommen sind. Seither lebt die Galaxis in Furcht, dass die Harvester wiederkommen. Denn niemand weiß, woher sie kamen und wer sie erbaut hat. Und alle anderen Roboter – von Menschen für unterschiedlichste Zwecke entwickelt – werden zur Zielscheibe des Hasses und gnadenlos verfolgt und vernichtet. Doch viele Jahre nach dem Angriff wird der Maschinencode der Harvester geknackt – und die Wissenschaftler des Rats machen die verblüffende Entdeckung, dass er dem Code eines ihrer eigenen Modelle gleicht: den TIMs, Roboter, die als mechanische Gefährten für Kinder gebaut wurden. Und irgendwo da draußen, auf einer weit entfernten Kolonie, gibt es einen letzten TIM, der dem Robocaust nicht zum Opfer gefallen ist. Er könnte der Schlüssel sein zum Rätsel der Harvester…

Band 1 von 6 | 144 Seiten | 22,80€ | zum Comic

Descender

Ich muss gestehen, dass mich TER und Descender am meisten reizen, alleine weil es einmal um Grabräuber und im anderen Comic um kleine Roboter geht, die von Kopfgeldjägern verfolgt werden. Beides klingt saucool! Auch bin ich ein Fan der Covergestaltunden der Descender Reihe und freue mich umso mehr auf die Zeichnungen im Buch. Und mit über 140 Seiten bietet jedes Comic der Reihe viel Lese- und Schmökerstoff für mehrere gemütliche Stunden.

Welches genannte Comic spricht euch am meisten an?


Gewinnspiel

Ihr habt die Möglichkeit, am Ende der Aktion (Freitag, 19.07.) drei Mal je einen Comic eurer Wahl zu gewinnen, den ihr euch aus allen erwähnten Büchern aussuchen könnt. Der Übersucht halber fügen wir am Ende eine Auflistung ein. Ihr könnt Lose sammeln, indem ihr die Beiträge kommentiert. Die folgende Liste wird täglich in jedem Beitrag ergänzt, damit ihr nicht suchen müsst.

Montag – So vielfältig kann Sci-Fi sein bei Letterheart
Dienstag – Bookhaul bei Trallafittibooks
Mittwoch – Reading Guide bei Letterheart
Donnerstag – zwei Highlights aus dem neuen Programm bei Trallafittibooks
Freitag – Bloggerinterview bei Trallafittibooks & Letterheart

eure Nicci


Teilnahmebedingungen: Es besteht die Möglichkeit, drei Mal einen Comic nach Wahl (ohne Deko und Krimskrams) aus der Auflistung zu gewinnen. Um teilzunehmen musst du 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg und die Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Deine Daten, die du selber an den Verlag übermittelst, werden einmalig für den Versand des Gewinns verwendet. Eine Haftung für den Postweg ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist damit einverstanden, dass sein/ihr Name öffentlich genannt wird und meldet sich im Falle eines Gewinnes innerhalb von 48 Stunden per Mail bei dem Verlag, die dafür nötige Mail-Adresse wird bei der Auslosung genannt. Ansonsten wird erneut ausgelost und ein Anspruch besteht nicht. Das Gewinnspiel läuft bis zum 21.07. um 23.59. Danach wird ausgelost und die Gewinner/innen unter dem Beitrag von Freitag erwähnt, ebenso die Mail-Adresse.

Herzlichen Dank an den Splitter Verlag für die Kooperation, die Bereitstellung der Rezensionsexemplare und die Ermöglichung des Gewinnspieles.

18 Antworten auf „#Empfehlungssplitter Comic Bookhaul – meine Neuzugänge aus dem Splitter Verlag

  1. mademoisellepusteblume

    Liebe Nicci,

    vielen Dank an dich und Jill für die wunderbaren Empfehlungssplitter! Ich hab mich heute quer durch eure Empfehlungen durchgelesen und mir nun einige Comics vorgemerkt :) Bisher habe ich noch kein einziges vom Splitterverlag gelesen, aber durch euch bin ich in der letzten Zeit auf so einige Geschichten aufmerksam geworden, die ich gerne lesen möchte.
    Ich freue mich drauf, in Zukunft noch mehr Empfehlungen zu lesen :)

    Liebste Grüße,
    Jacqui

  2. Ivy

    Liebe Nicci,

    das sind ja richtig coole neue Comics, die da bei dir einziehen durften. Und neugierig hast du mich allemal gemacht. Besonders interessant klingt UCC Dolores – das werde ich mir mal genauer anschauen!

    Liebste Grüße
    Ivy

  3. Pingback: Stranger Weekend | Leselaunen – Trallafittibooks

  4. Pingback: [Wochenrückblick] Die Gang ist da! – Letterheart

  5. Marius

    Decender klingt richtig spannend und würde mir echt Spaß machen. Danke nochmal für das tolle Gewinnspiel 🍀 Da mache ich gerne mit und hoffe die Glücksfee findet mich 👍 Wünsche allen einen sonnigen Tag und eine schöne Woche.

  6. Pingback: #Empfehlungssplitter | 5 Fragen an mich – ein Bloggerinterview – Trallafittibooks

  7. Pingback: #Empfehlungssplitter Sci-Fi Special | Bloggerinterview – Letterheart

  8. idasbookshelf

    Liebe Nicci, tausend Dank erstmal, dass du uns immer wieder auf so wunderbare Bücher aufmerksam machst! Und die Beitragsreihe von dir und Jill ist sowas von cool. :D Ich muss einfach öfter Comics lesen – wenn ich schon immer so gerne durch die Comic-Abteilungen von Buchhandlungen stöbere (so fern vorhanden) und mich dort auch gerne mal einschließen lassen würde. :D Descender steht jetzt übrigens auch auf meiner Wunschliste.. :D
    Liebste Grüße!
    Ida <3

  9. Pingback: #Empfehlungssplitter | zwei Comichighlights aus dem Splitter Verlag – Trallafittibooks

  10. Elisabeth

    Toll, dass ihr hier auf so viele verschiedene Comics aufmerksam macht. Olympus Mons klingt richtig gut und ist direkt auf meine Wunschliste gewandert. Schon lange suche ich nach einem guten Comic um mich wieder mehr damit zu beschäftigen.
    LG, Elisabeth

  11. Pingback: #Empfehlungssplitter Sci-Fi Special | Reading Guide – Letterheart

  12. Pingback: #Empfehlungssplitter Sci-Fi Special | So vielfältig kann das Genre sein – Letterheart

  13. Bella's Wonderworld

    Hi liebe Nicci,

    vielen Dank für die tollen Comic-Vorstellungen – die klingen alle sehr cool! Auf Anhieb würden mich wohl Olympus Mons und Decender am meisten ansprechen. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf deine Meinung zu den Comics!

    Liebe Grüße
    Bella

  14. Buchperlenblog

    Liebe Nicci!
    Sehr toll find ich deine Vorstellungen! Ich kenne tatsächlich noch keinen davon, wobei mich auf den ersten Blick am meisten Olympus Mons reizen würde, da ich von Christophe Becs Arbeiten (Fulgur und die Vergessene Welt ♥) ziemlich angetan bin. Danke dir auf jeden Fall für die Tipps! =)

    Liebe Grüße!
    Gabriela

  15. Nico aus dem Buchwinkel

    Das hört sich ja sehr interessant an. Vielen Dank für das Gewinnspiel, da bin ich gerne mit dabei! Mich interessiert Descender am meisten, wegen der Geschichte und den tollen Covern. Bin gespannt, wie die Zeichnungen innen umgesetzt sind!

  16. Becci

    Wie cool, dass es wieder eine Splitteraktion von euch gibt, freu mich auf die Beiträge!
    Descender hört sich einfach so süß und cool an, den muss ich unbedingt lesen.

  17. Christina P.

    Moin!
    Das ist eine sehr schöne Auswahl!
    Als „alter Trekkie“ bin ich ja der Meinung, SF wird viel zu sehr unterschätzt und freue mich über Comixx in dem Genre. Endlich! UCC Dolores hatte ich bereits ins Auge gefasst, jetzt steht es definitiv auf meiner Wunschliste. Olympus Mons klingt aber auch genial ;-) Sowas hab ich sonst nur als Bücher gelesen, als Comic bestimmt schön düster….
    LG Christina P. (La Tina)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.