Media Monday #371 | Abenteuerfilme, Heldinnen, Sommer-Blockbuster

Durch meinen Wochenenddienst blieben die freien Tage aus, die Abkühlung leider auch. Aber am Mittwoch steht zumindest arbeitsfreie Zeit an. Nun heiße ich euch herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Media Mondays, einer Aktion vom Medienjournal Blog.


Media Monday #371 – die Vorgaben gibt’s in fetter Schrift, meine Ergänzungen ganz normal.

1. Das ewige Aufwärmen alter Ideen, Serien und Franchises stört mich nicht, ganz im Gegenteil. Wenn ich die Sachen gut finde schaue ich sie mir gerne an bzw. kaufe sie mir. Ich finde es großartig, dass Fandoms wie Harry Potter und Star Wars immer wieder neu aufleben und dadurch neue Fans gewinnen. Und wen das stört, der muss es sich ja nicht anschauen, es nicht lesen, schließlich wird niemand dazu gezwungen. Ich persönlich bin erst vor wenigen Jahren auf Star Wars gekommen, als mein bester Freund mich regelrecht gezwungen hat, mit ihm Episode 7 im Kino anzuschauen. Darüber habe ich hier berichtet.

2. Was dieser ewige Sonnenschein mit meinem Medienkonsum anstellt: Besonders in den vergangenen zwei Wochen hatte ich so richtig Lust auf Serien & Filme und habe unter anderem die dritte Staffel von iZombie fast in einem Stück verschlungen, die erste Staffel von Tote Mädchen lügen nicht gesehen, die zweite begonnen, New Girl gebingewatched was die letzten beiden Staffeln betrifft, Extinction gesehen, endlich Hidden Figures vom DVD-Stapel befreit, Black Panther nochmal angeschaut… Ein paar Kurzrezensionen zu eben genannten Filmen findet ihr hier. Und wer mein absoluter Liebling aus Black Panther ist und wieso habe ich hier erzählt. Die schlimme Hitze fördert meinen Medienkonsum also sehr.

3. Klar schauen viele von uns mittlerweile Serien über diverse Streaming-Dienste, ihren Ursprung haben viele ja aber auf anderen Sendern. Müsste ich sagen oder schätzen, aus welcher Ideen-Schmiede ich die meisten Serien konsumiere, wäre das wohl Fox und The CW – was ich aber nur durch Googlen herausgefunden habe, denn beispielsweise Gotham und New Girl werden für ersteres produziert und The 100Gilmore Girls, Arrow und iZombie für das Zweite. Das hätte ich so spontan aber gar nicht gewusst, weil ich ausschließlich Netflix und selten Amazon Prime nutze, was Serien und Filme betrifft und nie weiß, wo die Serien sonst laufen würden. Dadurch, dass ich kein Kabel TV besitze, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht (mehr), was es überhaupt für Sender gibt.

4. Mein persönlicher Sommer-Blockbuster dieses Jahr ist Hidden Figures. Der Film gefiel mir so gut, dass ich ihn direkt noch ein zweites Mal angeschaut habe. Es geht dort um eine strikte Trennung zwischen weißen und schwarzen Bürgern, was am Beispiel der Arbeit bei der NASA gezeigt wird. Die Geschichte basiert auf wahren Begebenheiten. Zeitlich einzuordnen ist der Film um 1964 kurz vor dem Civil Rights Act, durch den die Trennung von Schwarzen und Weißen zumindest juristisch aufgehoben wurde.

5. Ich fände es ja wirklich mal spannend, würde man noch mehr Heldinnen in Filmen und Serien zeigen. Egal ob Superheldinnen wie zum Beispiel Ms. Marvel – das wäre ziemlich cool und ich glaube das ist sogar bereits geplant – oder Heldinnen aus dem echten, wahren Leben. Generell schaue ich Serien und Filme mit toughen Frauen, die nicht auf den Mund gefallen sind und nicht gerettet werden müssen sehr gerne.

6. Der Herr der Ringe (oder auch Der Hobbit) ist ein richtig gelungener Abenteuerfilm, schließlich ist er mir direkt in den Sinn gekommen. Wenn jemand auf ein Abenteuer geht dann Frodo, genau wie Bilbo. Und beide habe ich wahnsinnig gerne auf ihrer Reise begleitet. Ich glaube ich muss mir die Filme mal wieder anschauen, vor allem in den kälteren Monaten ist das einfach ein Muss für mich.

7. Zuletzt habe ich Clean (Juno Dawson) gelesen und das war ein intensives Leseerlebnis, weil der Schreibstil der Autorin schonungslos ehrlich und voller metaphorischer Vergleiche ist. Die Geschichte von Lexi hat mich mitgerissen, vermutlich wird sie auch noch lange nachhallen. Meine Rezension folgt. Übrigens ist Juno Dawson Aktivistin, Journalistin und Transgender-Schriftstellerin. Manch einer wird sie auch noch unter dem Namen James Dawson kennen (Sag nie ihren Namen). 2012 hat sie ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich auf ihre Arbeit der Aufklärung über LGBTQ zu konzentrieren.  2014 wurde sie zur „Queen of Teen“ gekürt, was eine der wichtigsten Auszeichnungen im Jugendbuchbereich im englischsprachigen Raum ist. Sie schreibt einen Doctor Who-Roman, mit dem ersten weiblichen Doktor als Protagonistin. [Quelle: Lovelybooks]

Clean


Das war’s auch schon wieder. Es hat mal wieder Spaß gemacht, die Lücken auszufüllen, zumal ich stets versuche ganz spontan zu antworten. Aber auch das Lesen der verschiedenen Beiträge dazu ist immer ein interessantes Erlebnis. Habt eine schöne Woche!

eure Nicci


Andere Media Mondays dieser Woche:

Moviescape Blog ∗ Adoring Audience ∗ MWJ 2nd Blog ∗ Passion of Arts ∗ Aequitas et Veritas ∗ Bette Davis left the bookshop ∗ Smalltownadventure ∗

30 Antworten auf „Media Monday #371 | Abenteuerfilme, Heldinnen, Sommer-Blockbuster

  1. Pingback: Monatstrallafitti August – Trallafittibooks

  2. Pingback: Medienlaunen | I Kill Giants, Jumanji, To all the boys I’ve loved before, Spotify, … – Trallafittibooks

  3. Pingback: Leselaunen | Wochentrallafitti: Bunter Wahnsinn im Comicbuchladen – Trallafittibooks

  4. AlinaKunterbunt

    Liebe Nicci,

    das Buch Clean ist vor kurzem als Rezensionsexemplar bei mir eingezogen und
    ich bin schon so so gespannt dieses Buch zu lesen!

    Ein sehr interessanter Beitrag =)
    Schönen Abend dir,
    Alina

  5. Zeilenwanderer

    Liebe Nicci,
    „Hidden Figures“ steht immer noch ganz oben bei den Filmen, die ich gerne gucken möchte. Derzeit schaffe ich es nur leider gar nicht, mich mal gemütlich vor den Fernseher zu setzen und ein gutes Filmchen zu gucken.
    Bei den Serien bin und war ich glaube ich auch immer am meisten bei den Serien von The CW zu finden. Alleine früher OC California, One Tree Hill, Vampire Diaries und das alles. Da bin ich ja ein großer Fan von <3
    Alles Liebe,
    Janika

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Janika,
      hach Hidden Figures ist einfach großartig <3
      Die genannten Serien kenne ich alle nicht, aber The CW hat ja scheinbar echt viele coole Sachen im Programm, vor allem jugendliche Serien. :)

      Liebe Grüße

  6. karin

    Hallo und guten Tag,

    nee zur Zeit lese ich wirklich nur eingeschränkt und schaue lieber etwas TV…z.B. am Montag gab es den nächsten Teil von Rita Falks Eberhofer… Grießnockerlaffäre….da haben sich die TV-Gebühren wirklich mal gelohnt…..denn sonst gibt es einfach zuviel Schrott…..

    LG..Karin…

  7. blaupause7

    Die meisten Serien, die ich in letzter Zeit gesehen habe, stammen von der BBC:
    Orphan Black, Being Human, Poldark, Picnic at Hanging Rock, And then there were none – Dr.Who sowieso….

    Die letzte Miniserie, die ich mir bestellt habe, ist „The living and the Dead“ – mal schauen, ob das so gruselig wird, wie ich es mir vorstelle

      1. blaupause7

        Ich habe auch kein Kabelfernsehen – aber Satellitenschüssel, und meine Mutter DVBT – damit kann man die öffentlich-rechtlichen auch empfangen.

      2. Wortman

        @blaupause: Picnic at Hanging Rock? Eine Serie über die verschwundenen Mädchen?? Ich kenne den alten Spielfilm „Picknick am Valentinstag“, der das thematisiert… falls dein Picnic at Hanging Rock den gleichen Inhalt hat.

  8. Nicole

    Ah lustig ich habe von Juno Dawson „Sag nie ihren Namen“ gelesen, ohne dich hätte ich nun nicht gewusst, dass das aus der gleichen Feder stammt. Den Schreibstil fand ich da aber schon sehr angenehm, nur die Geschichte hatte mich nicht komplett überzeugt, weil mir da das Neue fehlte. Habe die Legende halt schon zu oft in Filmform oder in Serienform gesehen gehabt und es wurde ja damit beworben, dass das was neues sein soll. Aber bereut habe ich es nicht das Buch damals gekauft zu haben.

    Bei den Heldinnen stimme ich dir zu, finde aber das wir uns da in eine positive Richtung bewegen. In vielen Serien gibt es ja mittlerweile sehr starke und komplexe weibliche Figuren. Mir fällt da immer The 100 sofort ein, das ja viele tolle weibliche Charaktere bietet, aber auch Vampire Diaries hat mit Caroline recht flott einen totalen Kick-Ass-Charakter bekommen oder auch Bonnie und bei Riverdale vergöttere ich Cheryl, die in meinen Augen auch sehr komplex und facettenreich ist und vor allem unabhängig. Veronica ist das in Ansätzen, aber ab und an verkommt sie dann wieder zur typischen Love Interest. Und bei Superhelden sind soweit ich das weiß einige Produktionen mit weiblichen Hauptfiguren geplant. Freue mich da auch schon sehr drauf.

    Die meisten Serien schaue ich übrigens auch von The CW. Ist aber auch keine Überraschung, weil die halt der Sender für Teen-Mystery-Produktionen sind bzw. mittlerweile auch Teen-Superhelden-Dramen und ich mag das Genre immer noch sehr. Bei Jugendserien kann ich einfach herzhaft lachen, mitfiebern und es ist leichte Kost, die aber trotzdem wichtige Themen anreißt. Ich mag das. Solche Serien sind am Ende meine Lieblingsproduktionen, weil ich die bingen und mehr als einmal gucken kann.

    1. Nicci Trallafitti

      „Sag nie ihren Namen“ kannte ich nur vom Cover, hatte aber auch nicht auf dem Schirm, dass das die gleiche Autorin ist. Über die Legende habe ich bisher nichts gelesen.

      Das stimmt, da bewegen wir uns wirklich in eine positive Richtung. Das finde ich total cool :) The 100 ist eine meiner Lieblingsserien, vor allem Octavia liebe ich total. Riverdale sollte ich endlich mal anschauen. Auf die Filme mit den Superheldinnen freue ich mich schon sehr.

      Ich hatte mich vorher nie mit den Sendern auseinandergesetzt, aber das ist ja mal interessant zu wissen :) Ich mag jugendliche Serien auch sehr gerne, wie du schon sagst sind sie locker leicht, aber trotzdem irgendwie wichtig.

  9. tastenklecks

    Hey!
    Bei dem Wetter weiß man aber wirklich nicht, was man sonst machen kann. Außer vielleicht: baden in Eiswürfeln. Ich probiere es heute erst einmal noch mit dem Schwimmbad. Wahrscheinlich werde ich da von den Massen erdrückt.
    Mehr Heldinnen? Das fände ich super! So toll wie der ganze Fandom übrigens. Wenn ich keine Lust auf Harry Potter in Co in anderen Büchern habe, lese ich es halt nicht. :P
    „Clean“ hab ich noch nicht gelesen…da müsste ich mal reinschauen!
    Nette Grüße trotz Montag, Sara

    1. Nicci Trallafitti

      Huhu!
      Baden in Eiswürfeln ist eine super Idee, wobei die Hemmschwelle bei mir zu groß wäre, ich dusche mich auch nicht gerne kalt ab. Das einzige, was ich immer mache, egal ob Sommer oder Winter ist mir mit kaltem Wasser das Gesicht und die Hände zu waschen. Besonders bei letzterem hasse ich warmes Wasser.
      Eben, wird ja niemand zu gezwungen. :)
      Clean fand ich richtig gut.. sehr realistisch.

      Liebe Grüße und dir auch trotzdem einen schönen Tag

  10. Moyas Buchgewimmel

    Ach, das Wetter macht mich auch ganz knülle. Bei der drückenden Hitze kann ich mich nur ganz schlecht aufs Lesen oder gar kreatives Denken konzentrieren, ganz zu schweigen davon, dass ich bei meinen Illustrationsaufträgen trotz aller Gegenmaßnahmen am Papier kleben bleibe. Fernsehen ist da momentan tatsächlich das Einzige, was mir zur Unterhaltung bleibt. Einschalten, berieseln lassen und hoffen, dass es nach Sonnenuntergang das ein oder andere Grad abkühlt. :-/

    Liebe Grüße,
    Sam

    1. Nicci Trallafitti

      Das glaube ich dir. Freitagabend hat mich auf einmal der Lesewahn gepackt, aber sonst kriege ich das aktuell auch nicht gut auf die Kette.
      Netflixen ist da schon viel entspannter. Da muss man sich nicht so doll konzentrieren. :-D

      Liebe Grüße

  11. bullion

    Schön, dass du trotz (oder aufgrund?) des Wetters zu vermehrten Medienkonsum kommst. Bei mir haut das zurzeit gar nicht hin. Evtl. gegen Mitternacht noch eine Episode „New Girl“, doch das war es dann auch schon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.