Manga-Lesenacht #27 | Fazit

Gestern Abend habe ich zum zweiten Mal an der Manga-Lesenacht von Awkward Dangos teilgenommen und zahlreiche Manga, aber auch Comics verschlungen. Was ich so gelesen habe und wie mir das Ganze gefallen hat berichte ich euch jetzt.

Die Manga-Lesenacht findet in der Regel an jedem 1. Freitag im Monat statt und wird von Awkward Dangos organisiert. Dabei sind Manga, Comics und Graphic Novels „erlaubt“. Der Austausch findet über Instagram statt, indem man Fotos hochlädt, seine Story füllt und den Hashtag #DangoMangaLesenacht dabei verwendet. Sie beginnt immer gegen 18/19 Uhr und hat kein festgelegtes Ende, man liest also, bis man keine Lust mehr hat, zu müde ist, oder sonst was. Am Ende der Lesenacht – oder am nächsten Tag, so wie ich jetzt – kann man die dazugehörigen Fragen beantworten.


Wie viele Comic- und Mangabände hast du gestern gelesen?

Ich habe insgesamt drei Manga (Re:member, Tokyo Ghoul und Sprite) und zwei Comics (Low & Paper Girls) gelesen. Das war viel mehr, als ich mir vorgenommen hatte, auch wenn ich einen der Manga, die ihr auf meinem Lesestapel oben seht nicht gelesen habe – dafür aber noch zwei andere zusätzlich. Ich bin super zufrieden, es gab kein Buch, das mir nicht gut gefallen hat und vor allem Tokyo GhoulRe:member und Paper Girls waren absolute Lesehighlights.

Tokyo Ghoul 1

Welches/r Comic/Manga(band) hat dir am besten gefallen?

Im Comicbereich war es auf jeden Fall Paper Girls. Die Geschichte war völlig abgedreht, skurril und unfassbar witzig. Zuletzt habe ich glaube ich so bei I hate Fairyland gelacht, was Comics betrifft und wurde somit hervorragend unterhalten. Nach dem Lesen habe ich mir übrigens direkt Band 2+3 bei Medimops bestellt. Die Mädels sind super cool und die Dialoge herrlich komisch und sarkastisch. I love it. Im Mangabereich war Re:member mein Highlight, weil es einfach total creepy war. Es geht um ein Rotes Mädchen, das den Jugendlichen in der Schule begegnet, wenn sie (in ihren gemeinsamen Träumen) eine Leiche suchen müssen. Daraufhin müssen sie sich an strikte Regeln halten, beispielsweise dürfen sie sie nicht anschauen. Auch muss die Leichensuche so lange fortgesetzt werden, bis sie gefunden wird.

Paper Girls b

Einblick in Paper Girls 1

Hat dich ein Manga enttäuscht?

Nein, ganz im Gegenteil. Ich fand alle richtig, richtig gut. Der „schwächste“ war Sprite, das mir aber trotzdem gut gefallen hat, aber nunmal kein Highlight war. Auch hier gibt es eine ziemlich skurrile Geschichte, die sich vermutlich erst in den Folgebänden entfalten wird. Es geht um eine Stadt, die von einer schwarzen Flut überzogen wird, die zu einer bedrohlichen Zeitwelle gehört. Zusätzlich gibt es scheinbar einen Zusammenhang zu dem PC Spiel, das der Onkel der Protagonistin zehn Jahre lang gezockt hat…

Sprite

Lieblingsszene?

Auf jeden Fall das erste Auftauchen des Roten Mädchens in Re:member. DAS war ziemlich gruselig sag ich euch. Falls ihr also auf so etwas steht, kann ich euch den Manga wirklich ans Herz legen. Hier könnt ihr euch das Buch beim Verlag anschauen. Richtig gelungen fand ich aber auch das Eintreten der schwarzen Flut in Sprite. Den Dialog aus Paper Girls, den ihr weiter oben im Foto seht. Und viele weitere super witzige Szenen aus dem Comic. Hach, es gab einfach zahlreiche tolle Stellen, die mir im Gedächtnis geblieben sind – und vermutlich bleiben werden.

Remember 1

Das schönste/ interessanteste Cover, das du bei jemandem gesehen hast?

Angesprochen hat mich das Cover von Bis deine Knochen verrotten. Darüberhinaus klingt der Titel irgendwie interessant und abschreckend zugleich. Entdeckt habe ich den Manga bei Seitenfetzer via Instagram.

Hast du heute einen neuen Manga bei einem anderem Teilnehmer entdeckt?

Richtig interessant fand ich Miniature Garden of Twindle, das ich bei Jill entdeckt habe. Das Cover sieht total märchenhaft aus, der Inhalt klingt schön. Aber ich glaube das täuscht, denn das was Jill berichtet hat klingt ziemlich spooky. Ich habe mir den Manga direkt auf der Wunschliste gespeichert und werde ihn bald bestellen & lesen.

Sommer, Sonne, Kaktus: Dein Lesetipp für den Sommer?

Was Manga und Comics betrifft hab ich bisher gar nicht wirklich viel besonders sommerliches gelesen, glaube ich. Ansonsten ist mein Everytime Mangatipp (zumindest bisher) The Promised Neverland. Auch hier täuscht das niedliche Cover, denn dahinter versteckt sich eine unfassbar spannende Geschichte mit krassen Schockmomenten, die einen fesseln und nicht mehr loslassen. Meine Rezension zum ersten Band findet ihr hier. Und seit neuestem empfehle ich Paper Girls, besonders für diejenigen, die Bock auf skurrile, witzige Geschichten in interessanten Farben haben – manche Seiten sind in Blautönen gehalten, manche eher Rosa, manche Braun.

Paper Girls 1Paper Girls d

Gehst du gerne auf Conventions? Wenn ja, welche hat dir bisher am besten gefallen?

Ich war bisher leider auf keiner, möchte aber unbedingt mal hin. Die Manga- und Comichallen auf Buchmessen sind immer ein Highlight, da laufen wirklich interessante Menschen herum und es gibt super viel zu entdecken.

Oder gibt es eine Con, die du gerne mal besuchen würdest?

Dafür müsste ich mich jetzt erstmal schlau machen, denn so spontan weiß ich gar nicht, was es überhaupt so an Cons gibt. Sehr gerne möchte ich natürlich mal zur Comic Con fahren die, wenn ich das richtig verstanden habe, immer wieder in verschiedenen Städten stattfindet, auch in einer, die in meiner Umgebung ist. Mal schauen, wann ich das endlich mal schaffe. Vielleicht hat Jill ja Lust? Jetzt, wo wir beide seit Neuestem dem Manga-Wahn (und den Comics sowieso) verfallen sind? Hihi.

Low


Fazit

Auch diese Lesenacht war meiner Meinung nach ein voller Erfolg. Ich konnte fünf Bücher beenden und habe ein paar Manga entdeckt, die ich gerne lesen möchte. Der Austausch war sehr angenehm, wobei ich mir wünschen würde, dass da noch mehr stattfindet, beispielsweise über Twitter, was für demnächst aber wohl bereits geplant ist. Besonders schön war, dass ich zahlreiche Kommentare zu meinen Storys erhalten habe und auch dadurch wieder ein Austausch entstanden ist. Beim nächsten Mal bin ich sehr gerne wieder dabei und hoffe, dass sich viele Manga- und Comicleser anschließen werden.

eure Nicci

11 Antworten auf „Manga-Lesenacht #27 | Fazit

  1. Jill von Letterheart

    Oh Nicci,

    ein richtig toller Beitrag!
    Nach der nächsten Lesenacht muss ich mich wirklich auch mal an eine Zusammenfassung setzen.
    Mir hat es auch wieder richtig Spaß gemacht, auch, wenn die Wunschliste dann immer genauso schnell wächst, wie man den SuB/SuM gerade abbaut xD
    Jau, Miniature garden of Twindle ist wirklich genial! Da wäre ich sehr gespannt, wie es dir gefällt.
    Und ComicCon?! Unsere nächste Mission würde ich sagen!
    Vielleicht wird es ja auch was mit der in Berlin.

    Liebe <3

    1. Nicci Trallafitti

      Hach danke liebe Jill <3
      Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Lesenacht, auch wenn ich wahrscheinlich durch den Spätdienst erst später dazustoßen kann.

      Haha jaaa das stimmt :-D Das ist immer sehr gefährlich, weil man so viele interessante Manga und Comics bei anderen entdeckt.
      Oh ja, lass uns zu einer ComicCon (oder so) fahren <3 Das wäre richtig toll.

      Liebe <3

  2. valarauco

    Liebe Nicci,

    wieder so viele tolle Mangas und Comics *___* Ich bin einfach Lost wenn ich hier bei dir stöbere :D
    Paper Girls steht einfach schon ewig auf meiner Wunschliste aber bisher kam immer etwas dazwischen :D Ich hab den Kauf jetzt für September festgelegt! Das muss ja endlich mal was werden :D hahaha

    Die Manga Lesenacht ist aber auf jedenfall eine gute Idee. Ich sollte im September da auch mal mitmachen :D Vielleicht habe ich bis dahin wieder den einen oder andere Manga angesammelt ^^

    Alles Liebe,
    Marion

    1. Nicci Trallafitti

      Jaaaa <3 Hihi.
      Ach ich kenne das, wir treiben uns doch alle gegenseitig in den Ruin :-D Und leben irgendwann Zusammen in einer Villa aus Büchern, Comics und Manga.
      Paper Girls 1 fand ich soooo cool. Ich hoffe sehr, dass es dir dann auch gefällt. Teil 1-3 habe ich je für ca 16 € bei Medimops ergattert :)

      Ach das wäre ja cool, wenn du im September auch mitmachst :) Ich habe da bestimmt Spätdienst, steige dann aber nachträglich ein.

      Liebe Grüße <3

  3. kaisuschreibt

    Ha, da ist dein Beitrag dazu :D

    Re:member hab ich wieder verkauft. Mich hatte der so gar nich geflasht, vllt liegt es auch daran, dass mir alles so bekannt vorkam :/

    Sprite, also diese Reihe ist eigen. Nicht jeder Band ist perfekt, aber man wird süchtig danach! Ich hab 3/4 durch und die letzten Bände hier stehen. Bin auf das Finale gespannt. Aber dass du sie nicht nach dem ersten Band aufgibst ist schon ein gutes Zeichen XD

    Tokyo Ghoul ist fein :3
    Muss ich mal weiterlesen. Hab in der Kaze-Kino-Aktion die Verfilmung der ersten 4 (?) Bände gesehn. Wow! Sehr gut getroffen. War echt positiv üebrrascht!

    1. Nicci Trallafitti

      Jaaaa :)

      Ach krass! Aber Geschmäcker sind einfach verschieden – zum Glück. Mich hat Re:member sehr gepackt. Ich bin gespannt wie es weitergeht, ebenso bei Sprite, auch wenn ich noch nicht so ganz durchblicke haha. Kommt bestimmt noch. Viel Spaß dir mit den letzten Bänden.

      Ach, ich wusste gar nicht dass das verfilmt wurde. Aber ich gucke auch selten Zeichentrick, auf Anime und Co. konnte ich mich bisher gar nicht so einlassen.

      Liebe Grüße

      1. kaisuschreibt

        In dem Fall ist es kein Anime, sondern eine Realverflmung! :D

        Ich hatte Re:member geholt, da es eben so viel Lob gab, aber auf dem Gebiet ist mein Geschmack wohl anders :P

  4. Pingback: Leselaunen | Wochentrallafitti: Leseflow und Buddyreads – Trallafittibooks

  5. Tastenklecks (@tastenklecks)

    Huhu!

    Hört sich wirklich klasse an. Wenn ich es mir auch schon durch Jill auf die Liste geschrieben habe, will ich doch Paper Girls jetzt unbedingt kaufen. Und so eine Mangalesenacht hat auch was. Besonders, weil man dann so viele Geschichten in doch relativ kurzer Zeit erleben darf! Muss mir die Aktion mal auf den Schirm schreiben. Danke dafür!

    Grüße aus der entsetzlich sonnigen Pfalz,
    Sara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.