end of the year book tag 2022

Hallo Menschen, heute habe ich ein wenig die Topliste deutscher Buchblogger*innen durchgeschaut und endlich mal wieder auf ein paar Blogs gestöbert. Eigentlich nutze ich dafür Feedly, habe jedoch festgestellt, dass meines total durcheinander ist – das sollte ich mal wieder auf den neuesten Stand bringen. Viele Blogs sind mittlerweile inaktiv, zudem gibt es ein paar, die ich unbedingt hinzufügen sollte. Nevermind, jedenfalls habe ich beim Stöbern den end of the year book tag bei angeltearz liest entdeckt und möchte mich spontan anschließen.

Zwar ist das Jahresende nun schon fast erreicht, aber ich finde als kleine Reflexion sowie als Ausblick bietet sich so ein Beitrag an – auch wenn ich nicht sicher bin, ob ich in den letzten 8 Tagen noch viel reißen werde. Aber der Wille zählt, I guess.

Ursprünglich handelte es sich um einen englischen Post, aber die liebe Steffi hat die Fragen übersetzt:


Gibt es Bücher, die du in diesem Jahr begonnen hast und noch zu Ende lesen musst?

Begonnen habe ich 2 Bücher – Die stumme Patientin (Alex Michaelides) und den Manga Badass (haji). Die stumme Patientin sollte ich heute durch kriegen, da fehlen mir noch ca. 70 Seiten. Kleiner Spoiler vorab: es gefällt mir bisher wahnsinnig gut, nicht zuletzt, weil es mich an meine Arbeit in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie erinnert und zusätzlich die Missstände im Pflegesystem zumindest ansatzweise darstellt, auch wenn die Geschichte nicht in Deutschland spielt. Von Badass habe ich bisher nur ein paar Seiten gelesen, aber ich bin sehr gespannt auf die Story.

Hast du ein herbstliches Buch für den Übergang zum Ende des Jahres?

Zwar haben wir bereits Winter, auch verbinde ich das Jahresende nicht unbedingt mit dem Herbst, aber ich bin generell keine Leserin, die jahresbezogen liest. Ich glaube die Jahreszeit ist tatsächlich etwas, worauf ich bei der Bücherwahl am wenigsten achte. Es gab aber tatsächlich schon öfter den Fall, dass ich ein Buch beginne und feststelle, dass dort ca. die gleiche (Jahres)zeit ist, wie aktuell bei mir, was ich dann wiederum ganz cool finde. Ich möchte dennoch gerne mal ein paar Horrorbücher/Thriller zur Halloweenzeit lesen – wobei ich sowieso immer in the mood for halloween bin haha.

Gibt es eine neue Veröffentlichung, auf die du noch wartest?

Dieses Jahr? Nein. Generell? Tatsächlich schon. Seit dem ich nicht mehr so aktiv war, was das Lesen & Bloggen betrifft, ist gefühlt die komplette Buchwelt an mir vorbeigezogen und ich habe das meiste wenn überhaupt nur zufällig auf Instagram mitbekommen. Mittlerweile lese & blogge ich endlich wieder mehr (juhuu!) und kriege dadurch auch etwas mehr mit. Zuletzt habe ich Dark Ivy (Nikola Hotel) beendet [Rezension] und warte somit – vor allem nach DIESEM Ende – sehnsüchtig auf die Fortsetzung, welche im April erscheint.

Welche drei Bücher sind es, die du noch vor Jahresende lesen möchtest?

Neben Die Stumme Patientin, was ich ja hoffentlich in einem Rutsch beende, möchte ich Badass, The Killer Inside 4 und eventuell It was always you (Nikola Hotel) lesen – mal schauen, wie viel ich davon tatsächlich schaffe. Meinen Lesefortschritt & gelesene Bücher könnt ihr übrigens auf meinem Read-O Profil verfolgen (nur als mobile App). It was always you habe ich mir für den Übergang bestellt, nachdem ich Dark Ivy beendet hatte, es die Fortsetzung noch nicht gibt und ich aber unbedingt etwas von der Autorin lesen wollte. Auf Badass bin ich super gespannt – nicht zuletzt, weil mein Partner durch die Seiten geblättert hat (das macht er bei Manga die ich neu habe oder aktuell lese immer), lachte und „ohoooo!“ rief. Ich kann mir schon vorstellen, was er damit meint, zumal auf der Rückseite das „Hotness-Level“ in 3/4 Flammen angegeben ist und das Buch ab 18 empfohlen wird. Btw kann ich euch empfehlen, mal auf der Website des Hayabusa Mangalabels vom Carlsen-Verlag zu stöbern, da gibt es immer viel zu entdecken, neben Neuerscheinungen beispielsweise Interviews, Beiträge aus dem LGBTQIA+ Bereich und Psychotests zu Lesevorlieben. The Killer Inside 4 ist ebenfalls ein Manga aus dem Carlsen Verlag und gehört zu meinen absoluten Lieblingsreihen. Die Gründe dafür erfahrt ihr in meiner Rezension. Ich bin super gespannt darauf wie es mit unserem Protagonisten Eiji weitergeht.

Gibt es ein Buch, von dem du glaubst, dass es dich noch schockieren und zu deinem Lieblingsbuch des Jahres werden könnte?

Im Anbetracht der Tatsache, dass mir nicht mehr so viel Zeit bleibt, um besonders viele Bücher zu lesen, muss ich wieder die gleichen Titel nennen. Ich nehme an, dass mich Die stumme Patientin sicherlich noch schocken wird, nicht zuletzt weil es a) ein Thriller ist und b) mit Sicherheit noch die eine oder andere unerwartete Wendung bereithalten wird. Was das betrifft könnte aber auch The Killer Inside 4 mitziehen, denn auch da gab es bisher sehr krasse Twists sowie mysteriöse Momente, die mich kurz sprachlos machten, zweifeln liessen, zum miträtseln animierten. Und zu meinen Lieblings(manga)büchern zählt die Reihe ja sowieso schon. Ob Die stumme Patientin Lieblingsbuchpotential haben wird sehen wir dann.

Hast du schon begonnen, Lesepläne für 2023 zu schmieden?

Ehrlich gesagt habe ich nie Pläne, egal ob bezogen aufs Lesen, Bloggen, Ernährung, oder Neujahrsvorsätze. Wenn ich mir feste Ziele setzen würde, würde mich das einerseits unter Druck setzen, andererseits wäre ich sicherlich mad, wenn ich sie nicht erreichen würde. Dadurch, dass ich impulsiv und spontan bin und danach auch die meisten Lebensentscheidungen treffe, mache ich alles davon lieber so, wie mir danach ist. Ich hab Bock zu lesen, ich lese. Ich hab Bock einen bestimmten Beitrag zu tippen, ich tippe einen Beitrag. Ich hab Bock etwas gesundes zu essen, ich esse etwas gesundes. Ich hab Bock spontan Sport zu machen, ich mache spontan Sport. Ich hab Bock aus einem Impuls heraus ein neues Game oder auch ein ganz neues Hobby zu starten, ich starte. Grundsätzlich würde ich mich aber natürlich sehr darüber freuen, wenn ich im kommenden Jahr wieder viel Lust aufs Lesen & Bloggen habe. Ich habe beides sehr vermisst.


Wenn ihr mitmachen möchtet, kopiert einfach die Fragen, füllt sie mit Text und schreibt mir gerne die Links zu euren Beiträgen (egal ob auf dem Blog, Instagram oder sonst wo) in die Kommentare. Ich wünsche euch schöne Feiertage & alles liebe für das neue Jahr. <3

ähnliche Beiträge

Eine Antwort zu “end of the year book tag 2022”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: