Demon Slayer 1, Jujutsu Kaisen 1, Surviving Wonderland 1 | Kurzrezension

Hallo Menschen, man glaubt es kaum, aber ich habe ENDLICH mal wieder ein paar Manga gelesen. Somit möchte ich heute drei erste Bände vorstellen, deren Reihen sehr bekannt und beliebt sind – zumindest bin ich mir bei zweien davon ganz sicher. Der Einstieg der dritten Reihe war jedoch mein persönliches Highlight. Spoiler vorab: alle Manga haben mir wahnsinnig gut gefallen.

Der Beitrag ist aufgrund von Links und Kaufempfehlungen als Werbung gekennzeichnet. Alle Manga habe ich selbst gekauft.


Demon Slayer 1

Tanjiro verdient sein Geld damit, Kohle zu verkaufen, doch plötzlich nimmt sein Leben eine Wende, als seine Familie von einem Dämon angegriffen und getötet wird. Lediglich seine kleine Schwester Nezuko überlebt, aber leider als Dämonin.

Mir hat der Einstieg sehr gut gefallen. Ich muss zugeben, dass ich die Reihe primär wegen Nezuko lesen wollte, die mir immer und immer wieder auf Instagram begegnet ist, ich war super neugierig auf sie. Und bin es weiterhin, haha. Im Prinzip bricht man in dem Band mit Tanjiro und Nezuko auf eine gefährliche Reise auf, die Tanjiro beginnt, um seine Schwester zu retten und seine Familie zu rächen. Sehr viel mehr erfährt man noch nicht, umso neugieriger bin ich natürlich auf die Fortsetzung, die zum Glück schon auf dem Weg zu mir ist. Ich möchte natürlich nicht zu viel verraten, aber: der Band endet mittendrin, sodass man eigentlich sofort weiterlesen will. Die Art der Kämpfe hat mir besonders gut gefallen, die „Motivation“ dahinter, aber auch das Charakterdesign – vor allem natürlich Nezukos. Meiner Meinung nach ist der Manga für Einsteiger*innen geeignet.

Bewertung: 3.5 von 5.

Bei meinem Comicdealer habe ich übrigens gesehen, dass es die Schuber zum Vorbestellen gibt, auch beim Verlag stehen 2 Stück drin. Jetzt überlege ich natürlich, ob ich mir die einzelnen Bände zulege, oder ob ich auf den Schuber warte. Send help!!

Demon Slayer 1 beim MangaCult Verlag | Demon Slayer 1 beim Comicexpress
weitere Rezension bei Letterheart
Koyoharu Gotouge | Demon Slayer 1 | übersetzt von: Burkhard Höfler | 192 Seiten | 10€


Jujutsu Kaisen 1

Hier haben wir eine weitere Reihe, die einem immer wieder auf Instagram begegnet, auf die ich dann natürlich auch sehr neugierig war. Was hat es mit dem Jungen auf dem Cover auf sich? Wieso wächst ihm ein Mund aus der Hand? Und was machen die Jugendlichen im „Klub für Paranormales“, von welchem in der Inhaltsbeschreibung die Rede ist? Was IST das Paranormale?

Im Prinzip geht es um Oberschüler Yuji, der gerne mit den Leuten vom besagten Club abhängt. Irgendwann bekommen sie ein verfluchtes Objekt in die Finger und tadaa, natürlich öffnet es sich, wodurch mysteriöse, gefährliche Dinge passieren, die sie nun tadaa² wieder in den Griff kriegen wollen. Die Idee, wie sie das machen wollen, gefällt mir super gut.

Auch hier konnte mich der erste Band überzeugen, er endet natürlich ebenfalls mitten drin, sodass ich ein wenig sad bin, dass ich den zweiten Teil noch nicht bestellt habe. Die Charaktere fand ich neben der coolen Idee mit den Flüchen (mehr verrate ich natürlich nicht) am besten, insbesondere Nobara, die ziemlich impulsiv ist, aber irgendwie aufgrund ihrer ehrlichen Art auch echt liebenswert und witzig. Auch Yuji gefiel mir gut, ich bin sehr gespannt, wie er sich noch entwickeln wird. Süß fand ich, dass es zwischen den Kapiteln immer kleine Random Facts von (ich nehme an) Gege Akutami sowie Charakterinfos gibt. Meiner Meinung nach ist der Manga für Einsteiger*innen geeignet.

Bewertung: 4 von 5.

Jujutsu Kaisen 1 beim Kazé Verlag | Jujutsu Kaisen 1 beim Comicexpress
Gege Akutami | Jujutsu Kaisen 1 | übersetzt von: Costa Caspary | 192 Seiten | 6,95€


Surviving Wonderland 1

Dieser Manga liegt leider schon ewig lange auf meinem Stapel und jetzt habe ich ihn endlich und in einem Rutsch gelesen. Ich liebe Alice im Wunderland und finde es zudem ziemlich cool, wenn die Kerngeschichte neu interpretiert wird – und dies ist hier meiner Meinung nach richtig gut gelungen.

In dem Manga geht es um Alice (wow, you don’t say). Alice ist Lead-Sängerin einer Pop-Gruppe, auf der Bühne ein glänzendes, schönes, fröhliches Sternchen, hinter der Bühne kühl und herzlos – sie würde alles für den Erfolg tun. Nachdem sie ihr Bewusstsein verliert, findet sie sich in einer eigenartigen, düsteren Märchenwelt wieder. Sie wird in ein brutales Spiel um Leben und Tod verwickelt, mit uns sehr bekannten Gegnerinnen.

Wie immer möchte ich nicht zu viel verraten, aber ich kann euch definitiv sagen, dass sich das Lesen lohnt. Ich wollte eigentlich „nur mal kurz reinlesen“, plötzlich war die letzte Seite aufgeschlagen und ich immer noch total gefesselt. Ich liebe das Charakterdesign, vor allem weil Alice einen schicken Pagenschnitt trägt, was man (glaube ich) so bisher nicht (oft) gesehen hat. Generell finde ich, dass sie ein ziemlich cooler Charakter ist, nicht nur optisch, ebenfalls ihre Gegnerinnen. Es gab ein paar kleinere Plot-Twists, das „Ende“ des Bandes fand ich stimmig und rund, ich bin unglaublich gespannt auf die Fortsetzung die zum Glück schon bereit liegt. Die Zeichnungen, das Düstere, die Monster waren mein Highlight, und dass das Spiel an Battle Royale Games erinnert das Sahnehäubchen. Absolute Leseempfehlung, meiner Meinung nach auch für Einsteiger*innen und für mich ein Leseliebling.

Bewertung: 5 von 5.

Surviving Wonderland 1 beim MangaCult Verlag | Surviving Wonderland 1 beim Comicexpress
weitere Rezension bei Letterheart
Tabasa Iori | Surviving Wonderland 1 | übersetzt von: Stefanie Probst | 192 Seiten | 10€

aus: Surviving Wonderland Band 1

Kennt ihr die vorgestellten Titel? Was ist euer Manga-Tipp?
Vielleicht kann ich meine Merkliste noch weiter füllen.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.