E-Sport mit Weider Germany | Werbung

Hallo Menschen. Kürzlich wurde ich von Weider Germany für eine Kooperation angefragt, denn Ende März sind die Gaming Gummies erschienen, die E-Sportler*innen unterstützen sollen. Zum Testen habe ich ein Probierpaket bekommen, welches ich euch jetzt vorstelle. Auf meiner Instagramseite findet ihr zudem ein Unpacking-Reel. Spoiler: ich habe nicht nur die Gummies bekommen, sondern noch ein paar andere interessante (und leckere!!) Dinge.

Danke an Weider für die Zusendung des Pakets, für das Vertrauen und für die angenehme Zusammenarbeit.


Unsere Firma Weider Germany ist die Tochter der ältesten Sportnahrungsfirma der Welt – denn unser Mutterkonzern Weider Global Nutrition LLC. wurde bereits 1936 vom Namensgeber Joe Weider gegründet. Seit mittlerweile 85 Jahren entwickeln wir Produkte mit dem Anspruch, in Sachen Sportnahrung und Qualität neue Maßstäbe zu setzen. Auch wenn wir traditionell eher aus dem Fitness- und Bodybuildingbereich kommen, war es schon immer unser Ziel Athleten jeglicher Sportarten und Menschen, welche auf ihre Gesundheit und Fitness achten auf ihrem Weg zum Erfolg zu unterstützen. Ab Ende März 2022 gehen wir neue Wege und möchten eSports Athleten mit unseren Gaming Gummies begeistern, welche die mentale Leistungsfähigkeit unterstützen und mit zahlreichen funktionalen Inhaltsstoffen gefüllt sind.

aus der E-Mail-Kooperationsanfrage von Weider Germany

Weingummi mit Vitaminen?

Dadurch, dass ich in erster Linie an den Gaming Gummies interessiert war, habe ich diese natürlich auch als erstes getestet. Ich habe fünf verschiedene Dosen bekommen, alle enthalten wichtige Vitamine und Mineralien und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Abwehrkräfte. Geschmacklich ist mein Favorit Collagen (Ananas), jedoch kleben diese leider sehr aneinander. Immune (Mandarine-Orange) schmeckt auch echt gut, ebenso Melatonin – welches ich mir aufgrund der Wirkung und des Blaubeergeschmacks ausgesucht habe. Für mich persönlich sind die Gummies perfekt, weil ich mich nicht besonders gesund ernähre und auch selten an irgendwelche Vitamintabletten, -tropfen etc. denke. Die Gummies kann man zwischendurch snacken, sie schmecken tatsächlich ähnlich wie gewöhnliche Weingummies – dabei sollte die angegebene täglich Menge aber natürlich nicht überschritten werden (meistens 1-2). Hier mal die Stats des Melatonin-Gummies:

Vitamin D (Zitrone) finde ich für mich persönlich fast am wichtigsten, da ich als introvertierte Gamerin selten vor die Tür gehe und zusätzlich auch keine Sonnenanbeterin bin. Was das Melatonin betrifft, habe ich von dem empfohlenen 1 Gummie vor dem Schlafengehen nicht viel gemerkt, ich werde das nächste Mal 2 essen – die Kombination aus verkorkstem Schlafrhythmus, Schlaf-Unlust und schwer zur Ruhe kommen ist bei mir stark, kann also auch einfach daran liegen. Hier kommt ihr zu den Gaming Gummies. Sie sind übrigens glutenfrei (und viele davon sogar zuckerfrei), aber überzogen mit Bienenwachs, also soweit ich weiß nicht geeignet für eine vegane Ernährungsform. Preislich liegen sie alle bei durchschnittlich 12,49€ und enthalten im Durchschnitt 50-60 Stück, Vitamin C sogar 84.

Snacks, genau mein Ding

Als nächstes habe ich mir einen Riegel reingepfiffen, den ich natürlich nicht fotografiert habe – shame on me. Es handelte sich um den Yippie! Fruits Raspberry Vanilla, von dem ich mir bald absolut welche bestellen werde. Ich bin was solche Riegel betrifft immer recht kritisch, mir schmecken sie meist nicht, ich finde die Konsistenz zu hart, zu gepresst, den Geschmack zu künstlich. Aber der Riegel, holy shit. Ich liebe die weiße Schoki und den fruchtigen & karamelligen Geschmack. Dazu habe ich einen weiteren Fruits-Riegel (Lime-Tarte) sowie zwei Nuts-Riegel bekommen, die mein Freund bereits (verbal) beschlagnahmt hat. Ein Update bekommt ihr auf Instagram, sobald er sie gegessen hat. HIER geht es zu den Fruits-Sorten und HIER zu den Nuts-Sorten. Beide liefern 14g Eiweiß pro Riegel und sind zuckerarm, enthalten jedoch alle Milch. Sie kosten je um die 2€. Auf die Protein Cookies (ca. 2€) bin ich sehr gespannt, Kokos-Mandel klingt als Sorte schon mal ziemlich nice. Hier könnt ihr euch die Sorten genauer anschauen. Die Kekse liefern 15g Eiweiß und sind zuckerarm, leider ebenfalls nicht milchfrei.

Gaming ist auch irgendwie Workout

Zusätzlich zu den Gummies, Riegeln & Keksen habe ich die neuen FTW Gaming & Performance Gummies bekommen, auf die ich aufgrund des Berry Geschmacks sehr neugierig war. Sie enthalten pro Portion (4 Gummies) stolze 40mg Koffein sowie wertvolle B-Vitamine. Ich finde sie schmecken ziemlich koffein-lastig/bitter, aber die Blaubeere kommt auch richtig gut zur Geltung. Für den kleinen Koffein-Kick für’s Workout, oder auch für’s Gaming, oder das Gaming-Workout also perfekt, I guess. Hier kommt ihr zur zugehörigen Shopseite. 40 Stück kosten 12,49€.

Darüber hinaus habe ich eine Dose Rush Energized Orange (1,84€) bekommen, wobei es sich um den Beststeller Pre-Workout Drink handelt. Workouts mache ich jetzt nicht, aber ich trinke beim Zocken sehr gerne Energy Drinks, dieser hier beinhaltet sogar mehr Koffein (200mg pro 250ml), als die die man sonst so kennt. Über die Whey Protein Creme und über den HZRD Citrus Shot kann sich der Freund freuen, da er sie eher gebrauchen kann als ich – wobei ich schon sehr neugierig auf die Creme bin, alleine aufgrund des Cookies & Cream Geschmack, welcher, zumindest vom Bild her, an Oreo-Kekse erinnert. Leider habe ich ihn nicht im Shop gefunden, aber hier könnt ihr euch die Choco-Hazelnut Variante für 5,59€ anschauen, welche eine leckere, proteinreiche und zuckerreduzierte Alternative zu herkömmlichen Schoko-Haselnuss-Aufstrichen darstellen soll. Die Shots, welche Koffein & Vitamine enthalten, könnt ihr euch hier anschauen. Eine Flasche enthält 60ml und kostet 2,55€.


Fazit

Ich bin sehr froh, dass ich die Produkte testen durfte, da sie ohne das Angebot wahrscheinlich an mir vorbeigegangen wären. Als Gamer*in erkundigt man sich zwar über Energy-Drinks, aber nach Weingummies hätte ich im Leben nicht gesucht, auch hatte ich Sportnahrungsfirmen absolut nicht auf dem Schirm. Mein Highlight waren die Gaming Gummies, da ich sowas echt nicht erwartet hatte, und natürlich der Raspberry-Riegel, von welchem ich bald Nachschub bestellen werde. Insgesamt wurde ich positiv überrascht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.