Aktion | Jay Kristoff – Nevernight: Das Spiel

Gut Wende euch, meine edlen Freunde. Schön, euch wieder zu sehen! Ich heiße euch nochmals herzlich willkommen in der Stadt aus Brücken und Gebein – in Gottesgrab. Fürchtet euch nicht, kommt nur näher. Keine Angst, ich verrate euch nicht mehr als nötig. Jedoch solltet ihr das erste Buch kennen, denn ihr trefft hier auf alte Freunde.


Am Mittwoch erschien also endlich die Fortsetzung der epischen Fantasy-Serie Nevernight. Zur kleinen Auffrischung haben Anna [Fuchsias Weltenecho] euch eine kleine Aktion aus Informationen und Fotos mitgebracht.

In meinem ersten Beitrag ging es um eine Buchvorstellung, bei Anna habt ihr eine grobe Zusammenfassung des ersten Bandes bekommen. Heute möchte ich euch eine Auffrischung bezüglich der vielen Charaktere bieten, die euch im ersten Band begegnet sind. Dafür werde ich die Informationen in den ersten Seiten des zweiten Bandes stichpunktartig zusammenfassen. Und Anna berichtet euch etwas über ihren Leseeindruck zum ersten Band.

Heute gibt es bei Anna und mir für euch außerdem die Möglichkeit, ein Poster zum ersten Teil zu gewinnen.

Achtung! Es folgen Spoiler zu Band 1!

Nevernight Das Spiel

Die Charaktere

Nachfolgend zähle ich die für mich wichtigsten Charaktere des ersten Bandes auf. Weitere Informationen und Hintergründe erfahrt ihr natürlich durch das Lesen der Geschichte sowie in den Charakterbeschreibungen zu Beginn des 2. Bandes.

Mia Corvere

∗ Assassine ( = Klinge), Diebin

∗ Dunkelinn (beherrscht Dunkelheit)

∗ Vater wurde hingerichtet

∗ schwört Rache

∗ Eintritt in Assassinenorden Rote Kirche

∗ rettete Meistern der Kirche bei einem Angriff das Leben

Herr Freundlich

∗ Dämon, Mitreisender, Vertrauter von Mia

∗ nährt sich von Angst

∗ Nicht-Katzen-Gestalt aus Schatten

Eclipse

∗ Schattendämon

∗ Wolfsgestalt

∗ Lord Cassius‘ Begleiter

∗ versteht sich nicht besonders gut mit Herr Freundlich

Mercurio

∗ Mias Lehrer & Vaterfigur

∗ Klinge der Roten Kirche

∗ Besitzer von Mercurios Curiositäten

∗ übel gelaunter Typ

Tric

∗ Mias Freund & Geliebter

∗ Assassinen-Schüler

∗ Fast-Klinge

Ashlinn (Ash) Järnheim

∗ Assassinen-Schülerin

∗ ehem. Freundin von Mia

∗ Verschwörung mit Vater, die Kirche zu vernichten

Naev

∗ Gehilfin der Roten Kirche

∗ enge Freundin von Mia

∗ führt Versorgungsreisen durch

∗ wurde von Weberin aus Eifersucht entstellt

∗ erhielt nach Angriff als Dank alte Schönheit zurück

∗ vergibt und vergisst niemals

Drusilla

∗ Verehrte Mutter der Roten Kirche

∗ tödlichste Dienerin

∗ Abneigung gegen Mia

Nevernight Das Spiel1

Solis

∗ Lehrer für Kampfkunst in der Roten Kirche

∗ Abneigung gegen Mia

∗ Mia fügte ihm Schnitt im Gesicht zu

Spinnentod

∗ Herrin des Saals der Wahrheiten, Lehrerin

∗ gefährlich

∗ Mia war ihre begabteste Schülerin

Mauser

∗ Meister der Diebe, Lehrer

∗ keine Feindschaft gegenüber Mia

Aalea

∗ Lehrerin der Masken

∗ Meisterin der Geheimnisse

∗ hat Mia gern

Marielle

∗ Die Weberin

∗ formt Muskeln und Haut, als wären sie aus Ton

∗ sieht scheußlich aus -> Preis für ihre Fähigkeiten

∗ große Verbundenheit zu ihrem Bruder Adonai

Adonai

∗ Bruder von Marielle

∗ Blutbeschwörer, kann Blut manipulieren

∗ besonders attraktiv

Aelius

∗ Chronist des stillen Berges

∗ bringt Ordnung in Bibliothek der Roten Kirche

Husch

∗ ehem. Schüler der Roten Kirche, nun Klinge

∗ spricht nie

∗ nutzt Zeichensprache namens Lautlos

∗ half Mia bei letzten Prüfungen

Jessamin Gratianus

∗ ehem. Schülerin der Roten Kirche

∗ ihr Vater wurde aufgrund Treue zu Mias Vater Darius hingerichtet

∗ Jess macht Darius verantwortlich, richtet Groll gegen Mia

∗ hat den Wunsch, Konsul Julius Scaeva aufzuschlitzen, mit Mia gemein

Julias Scaeva

∗ Konsul des itreyanischen Senats

∗ macht seine eigenen Regeln

∗ hat Hinrichtung von Mias Vater befohlen

Nevernight Das Spiel7

Inhalt Band 1 – Die Prüfung

Sie ist keine Heldin. Sie ist eine Frau, die Helden fürchten.

In einer Welt mit drei Sonnen,
in einer Stadt, gebaut auf dem Grab eines toten Gottes,
sinnt eine junge Frau, die mit den Schatten sprechen kann, auf Rache.

Mia Corvere kennt nur ein Ziel: Rache. Als sie noch ein kleines Mädchen war, haben einige mächtige Männer des Reiches – Francesco Duomo, Justicus Remus, Julius Scaeva – ihren Vater als Verräter an der Itreyanischen Republik hinrichten und ihre Mutter einkerkern lassen. Mia selbst entkam den Häschern nur knapp und wurde unter fremdem Namen vom alten Mercurio großgezogen, einem Antiquitätenhändler. Mercurio ist jedoch kein gewöhnlicher Bürger der Republik, er bildet Attentäter für einen Assassinenorden aus, die »Rote Kirche«. Und Mia ist auch kein gewöhnliches Kind, sie ist eine Dunkelinn: Seit der Nacht, in der ihre Familie zerstört wurde, wird sie von einer Katze begleitet, die in ihrem Schatten lebt und sich von ihren Ängsten nährt. Mercurio bringt Mia vieles bei, doch um ihre Ausbildung abzuschließen, muss sie sich auf den Weg zur geheimen Enklave der »Roten Kirche« machen, wo sie eine gefährliche Prüfung erwartet… [Quelle]

Werbung Band 1 | Jay Kristoff | Nevernight: Die Prüfung | Fischer TOR | 24.08.2017 | 704 Seiten | Übersetzt von: Kirsten Borchardt | Leseprobe | Hardcover: 22,99€ | Amazon**

Werbung Band 2 | Jay Kristoff | Nevernight: Das Spiel | Fischer TOR | 25.04.2018 | 704 Seiten | Übersetzt von: Kirsten Borchardt | Leseprobe | Hardcover: 22,99€ | Amazon**

Nevernight Das Spiel2

Nevernight überzeugte mich durch eine saucoole Protagonistin, interessante Nebenfiguren, eine Nicht-Katze, gelungen integrierte Schockmomente und gekonnt dargestellte Grausamkeiten, die mir eine Gänsehaut verschafften.

– Fazit meiner Rezension zu Band 1

Nevernight: Die Prüfung – episch, grausam, überwältigend.


Gewinnspiel

Gewinnt ein Poster zum ersten Band, indem ihr folgende Frage im Kommentar beantwortet:

Welchen der Charaktere findet ihr am interessantesten und wieso?

Nevernight Poster

Das Gewinnspiel-Exemplar hat die Maße 83x60cm (Abbildung ähnlich)

Bei Anna gibt es ebenfalls die Chance, ein Exemplar des Posters zu gewinnen.

Zu Annas Beitrag


Beitragsfoto: Hintergrund: Pixabay // Elemente: Picsart

Teilnahmebedingungen: Es besteht die Möglichkeit, ein Poster (ohne Deko und Krimskrams) zu gewinnen. Um teilzunehmen musst du 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg und die Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Deine Daten werden lediglich für den einmaligen Versand benötigt. Eine Haftung für den Postweg ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass sein Name öffentlich genannt wird und meldet sich im Falle eines Gewinnes innerhalb von 48 Stunden zurück. Ansonsten wird erneut ausgelost und ein Anspruch besteht nicht. Das Gewinnspiel läuft bis zum 29.04. um 23.59. Danach wird ausgelost und der Gewinner unter diesem Post erwähnt. Bitte hinterlasse deine E-Mail-Adresse zur Kontaktmöglichkeit. 

Herzlichen Dank an den Fischer TOR Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und die Ermöglichung des Gewinnspieles.

4 Antworten auf „Aktion | Jay Kristoff – Nevernight: Das Spiel

  1. Pingback: Leseplanung | Want to read Mai – Trallafittibooks

  2. Ivy

    Liebe Nicci,

    das ist ein absolut gelungener Beitrag … auch den von Anna finde ich großartig. Da habt ihr euch wieder was richtig tolles zusammen ausgedacht. Die Fotos sind übrigens mal wieder der absolute Oberhammer <3

    Liebste Grüße
    Ivy

  3. Pingback: Leselaunen | Wochenrückblick: Das Leben einfach mal in Knoblauch tunken – Trallafittibooks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.