Blogtour | Die Stille meiner Worte. Ava Reed – Buchvorstellung. Fakten. Fotos

Liebe Leser. Heute startet die Blogtour zu Ava Reeds neuem Roman Die Stille meiner Worte. Ich habe die Ehre, die Tour einzuläuten und werde euch das Buch vorstellen. Macht euch also bereit für Fakten, Fotos und Infos.


Sind sie einmal gesprochen, hallen sie nach und verklingen nie, denn Worte sind Kinder der Ewigkeit.
(Die Stille meiner Worte, S. 13)

Der Inhalt

In Die Stille meiner Worte geht es um Hannah, die ihre Stimme nach einem tragischen Unglück verlor, das ihr und ihrer Zwillingsschwester Izzy Zuhause passierte. Dieser Unfall raubte ihr die Worte und damit die Möglichkeit, sich auf normale Art und Weise mitzuteilen, was die Wege der Kommunikation mit ihren Eltern immens einschränkte und dazu führte, dass sie nach einem rebellischen Akt fortgeschickt wurde, in eine Einrichtung, die ihr zurück ins Leben helfen sollte. In einem Camp lernte sie daraufhin neue Menschen kennen. Jugendliche, die allesamt ebenfalls ein riesiges Päckchen zu tragen hatten.

Weitere Informationen zum Inhalt und meine persönliche Meinung könnt ihr in meiner Rezension nachlesen:

KLICK

Die Stille meiner Worte

Die Infos

• Autorin: Ava Reed
• Titel: Die Stille meiner Worte
• Verlag: Ueberreuter
• Lesealter: ab 12 Jahren
• Erscheinungsdatum: 09.03.2018
• Umfang: Hardcover, 320 Seiten
• Preis: 16,95€
• Kaufen? Amazon**

Klappentext

Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt.
Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.
Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist … [Quelle]

Die Stille meiner Worte1

Die Fakten

• Ava Reed liebt die Geschichte mehr als all ihre anderen.

• Manchmal musste sie bewusst Pausen einlegen, weil sie emotional zu sehr dabei war.

• Das Buch hieß von Anfang an Die Stille meiner Worte. Es hatte nie einen anderen Titel. Es war das erste, was ihr in den Sinn kam und der Verlag liebte und übernahm es.

• Ursprünglich sollte Izzy der Name von Hannah sein – aber dann hat Ava Reed sie vertauscht, weil sie das Gefühl hatte, es ist Hannahs Geschichte, nicht Izzys.

• Wenn Ava jemand fragen würde, für welches ihrer Bücher sie sich wirklich sehnsüchtig eine Verfilmung wünschen würde, sie würde sagen: Die Stille meiner Worte.

• Die Musikliste am Anfang des Buches ist unglaublich wichtig. Für alles! Die Geschichte, die Atmosphäre. Ava findet, man sollte erst alle Lieder hören, bevor man zu lesen beginnt.

• Das Cover hat Alexander Kopainski gemacht und Ava und der Verlag haben ihm da viel Freiraum gelassen. Die Farbe passt perfekt, weil es viel mit Himmel und Wasser zu tun hat, weil es an einem See spielt. Das Mädchen, die Katze, die Vögel, das angedeutete Papier. Kein Cover hätte Hannahs Stille besser auffangen können.

• Es wird ein Hörbuch geben! (19.04.)

• Am meisten inspiriert für Hannahs Entwicklung und auch der Message hinter allem (Du kannst dich selbst wiederfinden, wenn du dich verloren hast. Gib nicht auf!) hat sie eine gute Freundin. Sowas braucht Mut und Hoffnung. Es braucht Zeit und es ist kein leichter Weg. Aber sie glaubt fest daran, dass jeder etwas in sich trägt, mit dem er das schaffen kann.

• Ava hatte immer Haustiere. Jetzt leider nicht mehr, ihr Freund hat eine Allergie. Aber bei ihren Eltern warten 4 Katzen und 2 Hunde auf sie. Mo ist für sie übrigens sehr wichtig. Sie hatte eine Katze, Susi.. sie war wie Mo.

• Ava war schon in Feriencamps. Sie hat es gehasst. Zelten ist nichts für sie. Aber sie liebt die Natur! Den Wald, Seen und das Meer.

Danke für das spontane, kleine Interview, liebe Ava Reed!

Falls ihr noch mehr zum Buch erfahren wollt, kann ich euch Avas sehr persönliches Video empfehlen:


Neugierig geworden?

Ihr könnt hier bei mir DREI EBOOKS gewinnen, indem ihr folgende Frage im Kommentar beantwortet:

Welcher der aufgezählten Fakten hat dich beeindruckt, amüsiert, nachdenklich gestimmt und wieso?

Außerdem hüpft ihr so automatisch in den großen Lostopf für eine Hardcover-Ausgabe von Die Stille meiner Worte, die auf ALLEN BLOGS insgesamt EIN MAL verlost wird.

Blogtour Die Stille meiner Worte.jpg

Trallafittibooks | Bookaholic. | Beauty and the Book | Buchmagie | Miss Watson | Kielfeder | His & Her Books


Ava Reed geht auf Lesungstour!

Lesung & Signierstunde Ava Reed in Worms (14.04.)

Lesung & Signierstunde Ava Reed & Julia Dippel in Dortmund (12.05.)

Lesung & Signierstunde Ava Reed & Nina MacKay in Köln (26.05.)

Die Stille meiner Worte3


Teilnahmebedingungen: Es besteht die Möglichkeit, ein Exemplar des vorgestellten Buches (ohne Deko und Krimskrams) zu gewinnen. Um teilzunehmen musst du 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg und die Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Deine Daten werden lediglich für die Übermittlung an den Verlag und die Autorin benötigt. Eine Haftung für den Postweg ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass sein Name öffentlich genannt wird und meldet sich im Falle eines Gewinnes innerhalb von 48 Stunden zurück. Ansonsten wird erneut ausgelost und ein Anspruch besteht nicht. Das Gewinnspiel läuft bis zum 06.04. um 23.59. Danach wird ausgelost und der Gewinner unter diesem Post erwähnt. Bitte hinterlasse deine E-Mail-Adresse zur Kontaktmöglichkeit. Beachte, dass der Gewinn über den Verlag verschickt wird und es aus organisatorischen Gründen zu zeitlichen Verzögerungen des Versands kommen kann. 

Herzlichen Dank an den Ueberreuter Verlag und Ava Reed für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und die Ermöglichung des Gewinnspieles.


Gewinnspielauslosung

Das Hardcover-Exemplar hat eine Teilnehmerin auf einem anderen Blog gewonnen.

Die drei eBooks gehen an:

Buecherfarben

Lagoonadelmar

Alison

Bitte meldet euch bei mir mit eurer Mail-Adresse, damit ich sie an die Autorin weiterleiten kann:

trallafittibooks@web.de oder als private Nachricht an meine Facebook-Seite

60 Antworten auf „Blogtour | Die Stille meiner Worte. Ava Reed – Buchvorstellung. Fakten. Fotos

  1. Pingback: Monatstrallafitti März – Zeit mit tollen Menschen – Trallafittibooks

  2. Rebecca Reiss

    Mir haben alle Fakten sehr interessiert 😀

    Am besten finde ich, das sie Katzen mag und auch hatte, wir selbst haben auch 3 zuhause.

    LG Rebecca

  3. Pingback: Leselaunen | Wochenrückblick: Kaufrausch im Wahn – Trallafittibooks

  4. Ruzi

    Liebe Nicci,
    vielen lieben Dank für das ungewöhnliche Interview und das Gewinnspiel :)

    Am meisten berührt hat mich die Aussage: „Du kannst dich selbst wiederfinden, wenn du dich verloren hast. Gib nicht auf!“ Diese Aussage gibt einem Mut und macht Hoffnung, ebenso wie es das Buch und die vielen begeisterten Rezensionen versprechen.

    Liebe Grüße
    Ruzi

    ruzicak25@gmail.com

  5. Monja Freeman

    Hallo,
    Ich liebe Avas Bücher und von diesem bin ich jetzt schon sehr beeindruckt.
    Auch ich benötige in dieser Zeit viel Mut und Hoffnung. Ich habe schon einen langen schweren Weg hinter mir und es liegt noch ein sehr schwerer Weg vor mir. Wie lange das noch geht, weiß nicht, aber ohne Mut und Hoffnung gehts nicht. Diese habe ich zwischendurch aber schon verloren, mich verloren und es ist schwer, weiterzumachen. Für meine Kinder!

  6. chaoskenda

    Moin moin,
    ist mein erster Beitrag jetzt verschwunden? Hmmm, komisch.
    Ich finde alle Fakten sehr interessant aber für mich passt dieser hier am besten, • Manchmal musste sie bewusst Pausen einlegen, weil sie emotional zu sehr dabei war, denn er verspricht mir ein richtig emotionales Buch.
    LG und frohe Ostern
    Claudia

  7. Claudia Willner

    Hallo Nicci,
    tolle Fakten aber ich fand den (• Manchmal musste sie bewusst Pausen einlegen, weil sie emotional zu sehr dabei war.) am besten, denn der verspricht mir ein sehr emotionales Ergebnis. Aber auch die anderen Fakten sind super interessant :)
    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Claudia

  8. Buchbahnhof

    Guten Morgen,
    mich hat der Satz „Du kannst dich selbst wiederfinden, wenn du dich verloren hast. Gib nicht auf!“ sehr berührt, denn das ist genau das, was meine letzten Jahre beschreibt. Ich habe lange gedacht, dass ich mich nicht wiederfinden kann und es war mir unvorstellbar, wie ich weitermachen soll, aber es stimmt. Es dauert, aber man kann es schaffen, sich selbst wiederzufinden und ich glaube sogar, dass man dann gestärkt daraus hervorgehen kann, da man viel mehr bei sich ist und weiß, wo man hinwill im Leben.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

  9. Pingback: 10 Gründe, warum ihr die Stille meiner Worte lesen müsst | Kielfeder

  10. Jutta

    Hallo Nicci,
    jetzt komme ich auch endlich zum Antworten. Ich finde die Geschichte des Buches schon nach wenigen Details sehr emotional. Was mir bei den Fakten am Schönsten fand ist die Tatsache, dass der Titel so früh feststand und vom Verlag angenommen wurde.

    Liebe Grüße Jutta

  11. Felicitas Brandt

    Hu ♥
    Ava hatte immer Haustiere. Jetzt leider nicht mehr, ihr Freund hat eine Allergie. Aber bei ihren Eltern warten 4 Katzen und 2 Hunde auf sie. Mo ist für sie übrigens sehr wichtig. Sie hatte eine Katze, Susi.. sie war wie Mo.

    Ich finde es toll, wie Ava ihr eigenes Leben in Bücher packt. Namen, Kindheitserinnerungen, Dinge, die man verarbeiten möchte. Das liebe ich an Autoren, weil es der Geschichte einen ganz besonderen Zauber gibt. Das Buch klingt wirklich gut, aber ich hab auch ein bisschen Angst davor bekommen, wenn sie beim Schreiben pausieren muss, weil es sie emotional zu sehr schafft, dann musss das als Leser auch ganz schön heftig sein!

    Liebe Grüße ♥
    Liz

  12. Mel

    „Wenn Ava jemand fragen würde, für welches ihrer Bücher sie sich wirklich sehnsüchtig eine Verfilmung wünschen würde, sie würde sagen: Die Stille meiner Worte.“
    Der Klappentext an sich macht mich ja schon neugierig auf die Geschichte! Gleichermaßen hätte ich Lust eine Verfilmung zu sehen und wäre gespannt, wen Ava als passende Besetzung erachten würde und wie die Darsteller die Rollen bzw. die Erzählung umsetzen würden :-)

  13. Stefanie Ludwig

    Hallo Nicci,

    das Buch hört sich wirklich spannend an. Das Cover hat mich auch direkt angesprochen. Wunderschön.

    Meine Lieblingsaussage von Ava ist die folgende:

    „Manchmal musste sie bewusst Pausen einlegen, weil sie emotional zu sehr dabei war.“

    Einfach weil mich diese Aussage vermuten lässt, dass Ava ganz viel Herzblut in das Buch gesteckt hat.

    Viele Grüße,

    Steffi

  14. Pingback: Blogtour [ Ava Reed- Die Stille meiner Worte] TAG 3

  15. Jill von Letterheart

    Liebe Nicci,

    Ein wirklich toller Beitrag mit fantastischen Fakten, die mich zum schmunzeln bringen!

    Ich nehme NICHT an dem Gewinnspiel teil, da das wunderschöne Hardcover schon bei mir einziehen durfte :)

    Liebste Grüße ❤ Jill

  16. Manuela Schäller

    Huhu,
    Danke für den tolle Beitrag.
    Ich finde alles Fakten sehr interessant.
    • Das Buch hieß von Anfang an Die Stille meiner Worte. Es hatte nie einen anderen Titel. Es war das erste, was ihr in den Sinn kam und der Verlag liebte und übernahm es. Hat mich beeindruckt. Oft wird hinterher am Titel gebastelt oder dem Verlag passt etwas nicht. Toll wenn es auf Anhieb so passt.

    LG Manu

  17. AlinaKunterbunt

    Liebe Nicci,
    Das ist wirklich ein absolut wunderbarer Beitrag und ein grandioser Start der Blogtour! Sowohl die Fakten, als auch deine Worte rund zu dem Buch fand ich sehr fesselnd.

    Ich würde mein Glück das Buch in der Hardcover Ausgabe zu gewinnen, gerne versuchen.

    Um auf deine Frage zurück zu kommen: Welcher der aufgezählten Fakten hat dich beeindruckt, amüsiert, nachdenklich gestimmt und wieso?

    = ich muss sagen, mich haben alle Fakten wirklich sehr berührt, aber die Tatsache, dass Ava sich von allen ihren bisher geschrieben Büchern von Die Stille meiner Worte am aller ehesten und wohl auch meisten eine Verfilmung wünscht bzw. vorstellen kann, finde ich wirklich sehr bewegend. Denn das zeigt natürlich auch, wie unfassbar viel ihr diese Geschichte bedeutet.

    Viele liebe Grüße,
    Alina

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Alina,
      ich danke dir für dein Feedback <3
      Freut mich, dass dir der Start so gut gefallen hat und wünsche dir weiterhin viel Spaß bei der Tour!

      Da hast du recht :)

      Liebe Grüße & viel Glück!

  18. aalovesblog

    Hey :)
    Vielen Dank für den schönen Blogtour-Auftakt. Jetzt hat sich mein Wunsch, das Buch zu lesen, vertausendfacht.

    Mich hat folgender Fakt am meisten berührt bzw. zum Nachdenken gebracht.
    „Am meisten inspiriert für Hannahs Entwicklung und auch der Message hinter allem (Du kannst dich selbst wiederfinden, wenn du dich verloren hast. Gib nicht auf!) hat sie eine gute Freundin. Sowas braucht Mut und Hoffnung. Es braucht Zeit und es ist kein leichter Weg. Aber sie glaubt fest daran, dass jeder etwas in sich trägt, mit dem er das schaffen kann.“

    Jeder kommt in seinem Leben mal an einen Punkt, an dem er vor Leid, Schmerz und Verzweiflung fast zerbricht, aber in jedem steckt dieser Funken Mut und Hoffnung, man muss ihn nur entzünden bzw. etwas finden, was einem dabei hilft, ihn anzufachen. Und das ist gar nicht so einfach. Aber es ist schön zu wissen, dass diese „Heilung“ in einem selbst steckt.

    Liebe Grüße
    Ramona

  19. Christina P.

    Hallo,
    auf diese Blogtour hab ich mich die letzten Tage bereits gefreut! Lustig, auf deiner Seite fiel mir auf, dass grad zwei Bücher erschienen sind mit blauem Umschlag und dem Begriff Worte im Titel (Die Stille meiner Wort / Das tiefe Blau der Worte).
    Dass das Cover von Kopainski ist hätte ich jetzt wirklich nicht gedacht, seine anderen Cover sind doch meist so verspielt, verschnörkelt, fantastisch. Da war ich tatsächlich erstaunt, als ich das las. Okay, ich kenne sein Gesamtrepertiore nicht, aber was ich kenne sieht halt irgendwie gewaltiger aus….
    Faszinierend ist, dass das Buch eine Musikliste hat, um sich auf das Buch einzustimmen. Ich liebe ja Musik, einige Stücke können mich tatsächlich emotional erreichen. Da bin ich jetzt neugierig, ob Avas Musikliste mich auch an der Seele treffen würde.
    Und ich bin begeistert, dass es ein Hörbuch geben wird, denn ich denke, mit der richtigen Stimme wie z. B. von Merete Brettschneider kann das Buch nochmal zusätzlich emotional gewaltig an Tiefe gewinnen. Das wäre war für mich <3
    Ein Lob an deinen schönen, heutigen Blogbeitrag darf natürlich nicht fehlen! :-)
    LG Christina P.

    1. Nicci Trallafitti

      Danke, Christina!
      Das freut mich wirklich sehr :)
      Jau stimmt, die Titel sind wirklich recht ähnlich. Und beide haben blaue Cover, hihi.

      Man kennt ja hauptsächlich die Drachenmond Cover von ihm und da ist meistens „mehr los“ als hier, da hast du recht. Dieses wirkt ja eher ruhig, aber zu der Geschichte passt es echt perfekt. <3

      Danke <3
      Liebe Grüße & viel Glück!

  20. Daniela Schiebeck

    Manchmal musste sie bewusst Pausen einlegen, weil sie emotional zu sehr dabei war.

    Das finde ich am interessantesten.

    Dankeschön für den tollen Beitrag.

  21. Ramona

    Hey :)
    So ein schöner Blogtour-Auftakt. Ich finde eigentlich alle Fakten interessant, aber am meisten hat mich folgender Fakt berührt und zum Nachdenken gebracht:

    „Am meisten inspiriert für Hannahs Entwicklung und auch der Message hinter allem (Du kannst dich selbst wiederfinden, wenn du dich verloren hast. Gib nicht auf!) hat sie eine gute Freundin. Sowas braucht Mut und Hoffnung. Es braucht Zeit und es ist kein leichter Weg. Aber sie glaubt fest daran, dass jeder etwas in sich trägt, mit dem er das schaffen kann.“

    Das ist so wahr!
    Jeder trägt Hoffnung und Mut in sich, aber manchmal ist es gar nicht so einfach, darauf zurückzugreifen bzw. den Funken zu entzünden.

    Liebe Grüße
    Ramona

  22. Daniela Schubert-Zell

    Sehr interessante Fakten.
    Also erst die Musik hören und dann lesen. Das habe ich auch noch nie gemacht. Ich werde es mir merken.

    Ferienlager fand ich als Kind/Jugendliche cool, aber heute muss ich auch nicht mehr freiwillig Zelten. Das finde ich recht amüsant.

    Das dies ihr liebstes Buch ist und das es auch das Buch wäre, welches verfilmt werden sollte, macht mich jetzt noch neugieriger.

    Liebe Grüße

    Daniela Schubert-Zell

  23. buecherfarben

    Liebe Nicci,

    danke für den tollen Tourstart! Das sind alles interessante Fakten rund um Ava und ihr Buch und doch hat mich Fakt 2 am meisten berührt und angelacht. Alleine das Ava beim Schreiben mehrere Pausen machen musste weil es sie emotional mitgerissen hat. Das steigert die Neugier bei mir sehr und lässt auf einen emotionalen und berührenden Inhalt schließen, was mich einfach fasziniert. Ich mag so Bücher sehr gerne weil sie einfach was besonderes sind.

    Liebe Grüße,

    Benny

  24. leesbuecher

    Huhu,
    ich hatte tatsächlich auch einmal eine Katze, die Susi hießt. Oder eher meine Eltern hatten sie und dann wurde ich geboren :D Wenn ich die Erzählungen meiner Mutter richtig in Erinnerung habe, dann hat die Katze mir immer den Platz im Kinderbettchen streitig gemacht.
    Dementsprechend fand ich diesen Stichpunkt auch ein wenig lustig. Susi mag zwar ein beliebter Katzenname sein, aber ich finde es immer lustig, wenn ich Tiere finde die gleich heißen.

    Liebe Grüße
    Lee.

  25. Alison

    Mich hat besonders bewegt, dass sie eine Katze hatte, die wie Mo war, also eine Seelenkatze. Ich hatte mal einen Seelenhund und vermisse ihn jeden Tag. Ich hoffe, dass es ihm im Hundehimmel gut geht und dass er nicht mehr leiden muss.

  26. Sandra

    Ich find alle Fakten spannend und interessant. Lachen musste ich bei den Tieren, die bei den Eltern auf sie warten. ES gibt also auch noch andere bekloppte :-D. Bei uns sind es in der Zwischenzeit nur noch l3.5 Katzen :-D :-D

    Ich freue mich auf das Buch. Als Ebook hab ich es schon vom Vertreter bekommen, da bin ich also nicht dabei. Ist eins meiner nächsten Bücher die ich lesen werde.

  27. Lagoonadelmar

    Liebe Nicci,

    ganz lieben Dank für Deinen Bericht und diese tolle Chance. Ich finde es sehr wichtig und in diesem Falle beeindruckend, wenn eine Geschichte eine gewisse Message mit sich bringt. Mut und Hoffnung brauchen wir doch alle ein Stück weit, denn es werden einem immer wieder Steine in den Weg gelegt, in welcher Form sieht wohl bei jedem von uns anders aus, dennoch ist es wichtig weiterzumachen. Grade mich als Zwillingsmama macht Hannahs Geschichte wahnsinnig neugierig und fast unvorstellbar. Wenn ich sehe wie eng meine Zwerge verbunden sind, möchte ich mir Hannahs Schmerz kaum vorstellen. Ich bin sehr gespannt auf das Buch und habe bisher nur Positives gelesen.

    Liebe Grüße
    Konzi

  28. Kerstin Heising

    Hallo Nicci,
    erstmal dankeschön für diese interessanten Informationen. Das mit den Haustieren habe ich mit ihr fast gemeinsam, nur das mein Mann keine Haustiere mag 😏
    Ich finde es immer super interessant, persönliches über die Autoren zu erfahren.
    Ich würde gerne für das Hardcover mit in den Lostopf hüpfen, da ich immer noch keinen ebook reader habe. Dafür brauchst du mich also nicht berücksichtigen 😊
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Kerstin

  29. Nessi von Nessis Bücher

    Liebe Nicci, das ist ein ganz toller Beitrag.
    Meine erste Katze als ich noch klein war hieß auch Susi. 😁

    Ich habe das Buch auf meiner leseliste für April und bin wajndnnog neugierig. Gut zu wissen das Ava findet man sollte vorher die Lieder hören. Dann werd ich das auch so machen.

    An Gewinnspiel nehme ich natürlich nicht teil weil ich es ja schon habe.

    Liebste Grüße Nessi ❤

  30. Lara

    Hey,
    ein wirklich toller Beitrag :) danke dafür, ich finde es immer toll Hintergrundinfos zu Büchern zu bekommen.

    Das mit dem zelten hat mich zum lachen gebracht, denn ich mag die Natur auch gerne, aber Zelten ist absolut nicht meins. ;)

    Bein Gewinnspiel für die ebooks bin ich gerne dabei, das Print habe ich allerdings schon.

    1. Nicci Trallafitti

      Liebe Lara,
      den Fakt fand ich auch ziemlich cool. Ich würde vermutlich auch Zelten, muss aber nicht sein, hihi.

      Wenn du das Print schon hast MUSST du natürlich nicht teilnehmen, du kannst aber für ein eBook mitmachen. :)

      Liebe Grüße & viel Glück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.