Eröffnung des Drachennests in Leverkusen

Hallo Büchermenschen!

Am Samstag war ich bei der Eröffnung des Drachennests in Leverkusen.
Es war ein sehr ereignisreicher Tag mit vielen tollen Menschen,  hübschen Büchern, leckeren Speisen, Kuchen & Konfetti.

Leider konnte ich nicht von Beginn an vor Ort sein.
Umso mehr freue ich mich natürlich darüber, dass der Start (mit Konfetti!) als Video festgehalten wurde:
https://www.youtube.com/watch?v=1MpUZLPcpAw&feature=youtu.be

13695690_1049275275142154_2266533_n

Zunächst möchte ich euch den Drachenmondverlag vorstellen.
Der Drachenmondverlag besteht seit 1996 und wurde von Astrid Behrendt gegründet.
Die Bücher werden mit Herzblut gestaltet, was man wirklich bei jedem Exemplar sieht.
Die Cover sind optisch sehr ansprechend. Auch gibt es auch im Inneren jedes Buches viel zu entdecken, beispielsweise kleine Illustrationen.
Der Versand ist kostenlos, auch sind die Pakete stets sehr liebevoll verpackt, oft bekommt man noch ein paar Goodies und etwas zum Naschen dazu.

drachenmond

Auch gibt es die sogenannte „Drachenpost„.
Es gibt sie in drei verschiedenen Größen und Preisklassen:

1. „Lisan“ für 49,90€
2. „Djiwar“ für 74.90€
3. „Xorjum“ für 99,90€

Es sind Überraschungspakete, welche von dem Verlag gepackt werden. Man kann aber natürlich ein wenig mitbestimmen.
So kann man beispielsweise äußern, ob das Paket ein Geburtstagsgeschenk (für einen selber) sein soll, ein Geschenk für jemanden oder eine Aufmunterung. Auch kann man natürlich sagen, welche Bücher man bereits besitzt, oder auf keinen Fall haben möchte.
Man bekommt des Weiteren neben den Büchern noch kleine Überraschungen dazu.

Der Drachenmondverlag hat Bücher verschiedener Genres im Programm.
Neben Fantasy findet man ebenfalls Dystopien, Romane, Bildbände, Kinderbücher sowie Reiseliteratur.

Meine Lieblingsbücher aus dem Verlag sind „Arya & Finn“ (Lisa Rosenbecker) und „Coherent“ (Laura Newman).
(Wenn ihr auf die Titel klickt, gelangt ihr zu meinen Rezensionen)

13382207_1027152004021148_405921248_n

13521783_1038686952867653_1142163734_n

Bei der Eröffnung des Drachennests traf ich unter anderem auf die Autorinnen Nina MacKay („Rotkäppchen & der Hipster-Wolf“),  Asuka Lionera („Divinitas“, „Nemesis“, Falkenmädchen“, „Ungenügend“) und Linda Schipp („Memories To Do: Allies Liste“). Alle drei hatten für jeden Besucher ein offenes Ohr.
Auch Astrid Behrendt war für Plaudereien offen, auch gab sie mir ein paar Herzensbuchtipps.
Vor allem die Tatsache, dass Verlagschefin sowie Autoren „nah am Volk“ arbeiten, macht den Drachenmondverlag aus und somit zu meinem ❤ – Verlag.

13706248_1049275015142180_1100986061_n
Asuka Lionera & Linda Schipp

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt.
Es gab leckeren Kuchen, Drachenmondtorte, Blätterteiggebäck, Getränke und die leckersten Kekse überhaupt!
(Astrid, ich brauche das Rezept! 🙂 )

 

13705180_1049275228475492_596051634_n

13664839_1049275231808825_1530525394_n
Die ansprechend gestalteten Regale und die vielen tollen Bücher regten auf jeden Fall zum stundenlangen Stöbern an.
Man traf auf viele buchinteressierte Menschen, Blogger und Autoren, mit denen man sich austauschen konnte.
Insgesamt empfand ich die Gespräche als inspirierend und ungezwungen. Man hat recht schnell gemerkt, dass man sich in einer Gemeinschaft befindet, in der man sich wohl fühlen, Ideen und Erfahrungen austauschen, Tipps geben und erhalten kann.
Die Atmosphäre war unbeschwert und angenehm.

13705288_1049275258475489_466823560_n

13713256_1049322291804119_1553377246_n
(v.l.n.r.:) Ich, Michaela von Bücherschmöker und Rebecca von Beccas Leselichtung

Hier geht’s zu Michaelas Seiten:
https://www.facebook.com/buecherschmoeker/?ref=ts&fref=ts
https://buecherschmoeker.wordpress.com/

Und hier zu Rebeccas:
https://www.facebook.com/beccasleselichtung/?fref=ts
https://beccawithlovewuhuxoo.wordpress.com/

Aufgrund der großen Auswahl an Büchern, zumal es vor Ort fast alle signiert gab, konnte ich mich zunächst kaum entscheiden, welches Buch in mein Rudel ziehen darf.
Am Ende entschied ich mich dann für „Indigo und Jade“ von Britta Strauss und „In Blut geschrieben“ von Anne Bishop.
Auch bekam ich eine Goodie-Bag, welche zwei weitere Bücher beinhaltete: „Für König und Vaterland – Der Wechselbalg“ von Susanne Gerdom und „Die Glücksforscherin“ von Johanna Wasser.
Die jeweiligen Klappentexte schreibe ich an das Ende des Beitrags!

 

13619890_1739550446309474_5433125492130126210_n.jpg

Demnächst stehen übrigens einige Drachennest-Events an, die ihr euch im Kalender notieren solltet:

6.8. – 16:00 Uhr HerzSeilAkt mit Mirjam H. Hüberli
Mirjam kommt extra für euch aus der Schweiz angereist und bringt nicht nur eure Kleidchenbilder mit, sondern kann dann sogar die Bücher für euch signieren, was sonst nicht möglich gewesen wäre. Wir freuen uns riesig und hoffen, dass ihr Lust habt, dabei zu sein! Wer vorbestellt hat, kann sein Buch an diesem Tag abholen, wer nicht dabei sein kann, bekommt es dann danach persönlich signiert zugeschickt.

27.8. Die Dreizehnte Fee – Entschlafen – mit Julia Adrian
1.10. Mondprinzessin mit Ava Reed
Uhrzeiten und genaues Programm geben wir noch bekannt, ist dann auch unter den Veranstaltungen zu finden.

Der Drachenmondverlag bei Facebook: https://www.facebook.com/DrachenmondVerlag/?fref=ts

Die Verlagsseite inklusive Online-Shop: https://www.drachenmond.de/

Das Drachennest ist definitiv einen Besuch wert!
Jedoch solltet ihr euch vorher ankündigen, da der Laden bisher keine festen Öffnungszeiten hat:
Schreibt eine Mail an: info@drachenmond.de oder ruft an unter: 02173/942957
Der Laden befindet sich in der Hitdorfer Str. 266 in Leverkusen.

Vielleicht sieht man sich ja bald vor Ort 🙂

Lieben Gruß,
Nicci

_____________________________________________

Klappentexte:

„Arya & Finn“ von Lisa Rosenbecker
Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft.
Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr.
Doch während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen.
https://www.drachenmond.de/titel/arya-finn-im-sonnenlicht/

„Coherent“ von Laura Newman
Ob Smartphone, Tablet oder Computer – über das Internet leben, lieben und kommunizieren wir. Was aber, wenn wir keine Geräte mehr bräuchten, um online zu sein? Was würdest du tun? Genau diese Erfahrung macht die 17-jährige Sophie und gerät schnell in einen rasanten Strudel aus Angst und Faszination. Gejagt von einer geheimnisvollen Organisation begibt sie sich auf eine abenteuerliche Flucht quer über den Globus. Zusammen mit dem smarten Franzosen Jean setzt Sophie alles daran, dem Ursprung ihrer Fähigkeiten und dem Rätsel um ihre Vergangenheit auf die Spur zu kommen.
https://www.drachenmond.de/titel/coherent/

„Indigo und Jade“ von Britta Strauss
Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangengenommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur auf sie gewartet zu haben. Er rettet Jade das Leben und zwingt sie dazu, an seiner Seite auf eine lange Reise zu gehen. Eine Reise voller tödlicher Gefahren, deren Sinn und Ziel sie nicht kennt. Tausend Geheimnisse umgeben Indigo, unzählige Feinde verfolgen seine Spur. Jeder Tag und jede Nacht machen Jades Reisegefährten nur noch rätselhafter, doch sie ist entschlossen, die Wahrheit über ihn herauszufinden.
https://www.drachenmond.de/titel/indigo-und-jade/

„In Blut geschrieben“ von Anne Bishop
Entdecke eine Welt, die von den Anderen bevölkert wird – unheimliche Wesen, die diese Welt beherrschen und für die Menschen Beute sind.
Meg Corbyn ist eine Cassandra Sangue – eine Blutprophetin – und kann in die Zukunft sehen, wenn ihre Haut geritzt wird. Eine Gabe, die sich eher wie ein Fluch anfühlt. Meg wird von ihrem Aufseher wie eine Sklavin gehalten, damit er unbegrenzten Zugang zu ihren Visionen hat. Doch als sie entkommt, ist der einzig sichere Platz, an dem sie sich verstecken kann, der Lakeside Courtyard – ein Geschäftsviertel, das von den Anderen geführt wird.
Gestaltwandler Simon Wolfgard zögert, die Fremde einzustellen, die sich als menschliche Kontaktperson bewirbt. Er spürt, dass sie ein Geheimnis verbirgt. Und warum riecht sie nicht nach menschlicher Beute? Doch sein Instinkt drängt ihn, Meg den Job zu geben. Als er die Wahrheit über sie erfährt und dass Meg von der Regierung gesucht wird, liegt es an ihm zu entscheiden, ob sie den unausweichlichen Kampf zwischen Menschen und den Anderen wert ist.
https://www.drachenmond.de/titel/in-blut-geschrieben/

„Für König und Vaterland – Der Wechselbalg“ von Susanne Gerdom
London im Jahr 1815 – England erfährt eine Atempause im Krieg gegen Napoleon, aber die englischen Vampire, Werwölfe und Elfen müssen sich immer noch gegen die Dämonenjäger des Vatikans zur Wehr setzen. Das »Liederliche Quartett«, eine Freundesgruppe tollkühner junger Adliger, steht im Dienste des Innenministers, um eine Verschwörung gegen das Königshaus aufzudecken.
Idris Hathaway, Marquess of Auden, der »Wechselbalg«, soll in eine Gruppe von Hochverrätern eingeschleust werden. Doch dann wird seine Mätresse ermordet und er als Mörder verdächtigt, während ihm selbst ein Attentäter auf den Fersen ist.
Wie nahe steht Idris der Verräter, nach dem das Quartett sucht? Und welches Geheimnis verbirgt die verruchte Lady Falconer? Idris gerät in Lebensgefahr, und nur die Elfen von London können ihn retten …
https://www.drachenmond.de/titel/fuer-koenig-und-vaterland-der-wechselbalg/

„Die Glücksforscherin“ von Johanna Wasser
»Werdet wie Kinder …«
Das Glück ist wie ein Kind, das gerne spielt. Versuche mitzuspielen, genieße das Spiel und es wird zu einem Teil von dir. Wie genau es funktioniert und was dir hilft, Spaß daran zu haben, findest du in diesem Buch. Sieben Jahre lang hat die Autorin Johanna Wasser das Glück erforscht und dabei erstaunlich simple Spielregeln herausgefunden. Sie nennt sich selbst Die Glücksforscherin und lädt dich in ihrem neuen Buch zu einer ganz besonderen Entdeckungsreise zu ebendiesem Glück ein. Spielerisch und doch konkret stellt die Autorin hier eine Methode vor, mit der DAUERHAFTES Glück möglich ist.
Teil 1: Einführung
Impulse Gedankenanstöße Entdeckung und Entwicklung der Naturen-Methode.
Teil 2: Naturentheorie
Vorstellung der sieben Naturen, aus denen heraus wir agieren. Unterschied und Abgrenzung zu den Rollen, die wir im Leben spielen.
Teil 3: Naturenpraxis
Konkrete Beispiele zu den einzelnen Naturen Antinaturen und der Umgang mit ihnen.
Teil 4: Details
Wie gehe ich im Alltag mit der Methode um?
https://www.drachenmond.de/titel/die-gluecksforscherin/

 

14 Kommentare zu „Eröffnung des Drachennests in Leverkusen

  1. Hallooo,

    ich könnte mir ja ein bisschen in den Allerwertesten beißen, dass wir uns nicht richtig gesehen haben. Das müssen wir bei der Buchmesse oder einem anderen Event unbedingt nachholen! 🙂

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s