Kennst du schon FRIENDLY FIRE? | Werbung

Kürzlich bin ich auf Friendly Fire aufmerksam geworden, eine jährliche Spendenaktion die von YouTubern und Streamern durchgeführt wird. Dies findet in einem gemeinschaftlichen Livestream statt, bei dem Spenden für soziale Einrichtungen gesammelt werden. Weil ich das so großartig finde, möchte ich ein wenig dafür werben, denn am Samstag läuft der vierte FF – und das wieder 12 Stunden lang.


Aufgrund von Verlinkungen und Empfehlungen ist dieser Beitrag als Werbung gekennzeichnet. Der Beitrag entstand super spontan aus voller Vorfreude und Begeisterung, ohne Kooperation, Bezahlung & Co.

Allgemeine Infos

Der erste Friendly Fire fand am 12.12.2015 statt und wurde von PietSmiet organisiert. Dabei konnten 170.000€ gesammelt werden. Ein Jahr später, am 13.12.2016, beteiligten sich elf YouTuber. Zeitweise gab es 92.000 Zuschauer, darüberhinaus wurde der Stream von Spiegel Online live übernommen. Er wurde zum reichweitenstärksten Twitch Stream des Jahres. Zuschauer & Sponsoren (z.B. Unitymedia) brachten es auf insgesamt 300.000€, die dem Bundesverband Deutsche Tafel, Vier Pfoten e.V. und einem Tierheim gespendet wurden. Beim dritten Friendly Fire Anfang Dezember 2017 wurden 640.000€ erwirtschaftet, die dem Verein „Silberstreifen“, dem „Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere e.V.“, dem Verein Mukoviszidose und dem Projekt „Ein letzter Wunsch“ zugute kamen. Davon waren 470.000€ Direktspenden der Zuschauer. Insgesamt konnten durch Friendly Fire bisher also über 1 Millionen Euro eingenommen und für wohltätige Zwecke gespendet werden – und wenn das nicht saucool ist, dann weiß ich auch nicht.

Die Teilnehmer: Mikkel Robrahn (Zugehöriger Team PietSmiet), Erik Range (Gronkh), Tatjana Werth (Pandorya), Pascal Rothkegel (MrMoregame), Florian Heider (Der Heider), Artur Niemczuk (FisHC0p), Max Ensikat (RoyalPhunk), sowie das Team PietSmiet (Peter Smits, Dennis Brammen, Christian Stachelhaus, Jonathan Apelt, Sebastian Lenßen). Als Gast war unter anderem Hella von Sinnen anwesend.

Friendly Fire 4

Am Samstag, dem 8.12. ist es wieder so weit. Um 15 Uhr beginnt der Livestream auf dem Kanal von PietSmiet auf der Streaming-Plattform Twitch (Gronkh wird denn Stream sicherlich wieder auf seinem Kanal hosten). Die Sponsoren, die den FF dieses Jahr unterstützen sind: Microsoft Xbox, THQ Nordic, UnityMedia, Evonik, Bethesda, Pizza.de, Betterplace.org (Spenden-Abwicklung), Yvolve (offizielles Merchandising), Fritz Kola & Loots. Die Erlöse gehen an: Deutsche Depressionshilfe, Deutsche Krebshilfe, EXIT Deutschland, Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage Stiftung, Tierpark Weeze & Tiernotruf.de.

Bildschirmfoto 2018-12-07 um 11.13.30.png

Screenshot der Yvolve Übersichtsseite zum FF4 | QUELLE

Aber was genau passiert denn während des 12-Stunden-Livestreams? Die YouTuber & Let’s Player finden sich in einem Loft zusammen und verbringen die Zeit des Streams unter anderem mit Video- und Gesellschafts-/Kartenspielen (z.B. dem beliebten UNO Spiel, Stadt Land Fluß mit sehr interessanten Kategorien, Jenga & „Wer bin ich“), Verlosungen & Quizfragen für die Zuschauer sowie mit Aktionen & Wetten, bei dem sich die Teilnehmer beispielsweise die Haare färben oder schneiden, sich verkleiden oder komische Dinge essen müssen. Auch werden Videosequenzen gezeigt, in denen die Organisationen und Einrichtungen vorgestellt werden, für die gespendet wird. Im Stream kommen außerdem nicht nur die Sponsoren zu Wort, sondern ebenfalls Menschen, die sich für die jeweiligen Organisationen einsetzen, Mitglied sind, und/oder selbst von den Krankheiten betroffen sind. Die Erlöse erfolgen unter anderem aus Direktspenden der Zuschauer, Einkäufen bei Yvolve und Spenden von Sponsoren. Übrigens kann man die Twitch-App runterladen und die Benachrichtigung für einzelne Kanäle einschalten, damit man nichts verpasst.

Links

Twitch Kanal von PietSmiet | Merchandise bei Yvolve | Friendly Fire 3 bei YouTube | Friendly Fire 3 auf Twitch | weitere Infos zum FF4

Bildschirmfoto 2018-12-07 um 11.22.01

mit einem Klick aufs Bild gelangt man zum YouTube-Video im erweiterten Datenschutzmodus

Während ich diesen Beitrag tippe, läuft das Video vom dritten Friendly Fire und ich kann euch sagen, dass der Stream wahnsinnig unterhaltsam, witzig, klug, aber auch ergreifend ist – alleine durch die Videosequenzen der Organisationen & Betroffenen. Ich bin auf jeden Fall am Samstag am Start und werde entweder direkt spenden, oder Merch kaufen, denn davon wird der gesamte Gewinn gespendet. Die meisten von uns geben regelmäßig viel Geld für Hobbys & Interessen aus, was gut & wichtig ist. Aber meiner Meinung nach bricht sich niemand einen Zacken aus der Krone, wenn man zwischendurch wohltätige Organisationen & Einrichtungen unterstützt. Natürlich soll sich nun keiner dazu aufgefordert oder gezwungen fühlen, hunderte von Euro zu spenden, auch kleine Beträge zählen, jeder Euro hilft!

Also unbedingt einschalten – Samstag, 8.12., 15 Uhr
bei PietSmiet auf Twitch

eure Nicci


Quellen: Wikipedia, Games Wirtschaft

Und ein riesiges Dankeschön für die Unterstützung an Bianca (Prowling_Life) ♥

8 Antworten auf „Kennst du schon FRIENDLY FIRE? | Werbung

  1. Ivy

    Liebe Nicci,

    eine richtig richtig coole Aktion. Ich hatte es schon bei dir auf Instagram & Co. gesehen und hätte mir das Ganze auch super gerne angeschaut, leider hatte ich von 9 Uhr bis 17:30 Uhr Schule am Samstag, was richtig übel war und war erst spät zu Hause, sodass ich das Ganze verpasst habe. Aber ich finde es so toll, dass du dafür wirbst und darauf aufmerksam hast. Wahnsinn, wie viele Spenden vereinnahmt werden konnten. Einfach richtig richtig toll.

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Nicci Trallafitti

      Ja, das finde ich auch :)
      Ich hätte vielleicht den Spendenlink ergänzen können, ich Dummi.
      Mache ich beim nächsten Mal, dann kann jeder darüber spenden, egal wo wie wann, auch ohne den Stream zu gucken.
      Schließlich hilft jeder Euro.

      Liebe Grüße

  2. nonsensente

    Klaaaar, kenne und liebe liebe liebe ich!
    800.000 Euro Spenden sind dieses Mal zusammen gekommen, richtig? Diese Zahl muss man sich echt mal auf der Zunge zergehen. Unfassbar. So viel Reichweite. Ich bin mir sicher, diese Summe ist auch für alle Beteiligten noch eine ganze Menge; auch wenn die Guten sicher auch nicht wenig (zu Recht!) verdienen. Ich finde es jedenfalls absolut großartig, was da immer wieder geleistet wird. :)

    1. Nicci Trallafitti

      Ja, 808.000 irgendwie :) Richtig super. Ich hab total mitgefiebert, nach wenigen Minuten ging das ja schon richtig steil.
      Ich finde es gerade toll, dass die Beteiligten sich so sehr freuen und überhaupt so eine Aktion zustande bringen, obwohl sie sicherlich selber einiges verdienen.
      Freue mich schon jetzt auf FF5. <3

  3. Pingback: Leselaunen | Lush-Haul – Trallafittibooks

  4. Pingback: Medienlaunen | Tomb Raider, Friendly Fire, PlayStation classic – Trallafittibooks

  5. Zeilenwanderer

    Ach, das ist ja mal ne superstarke Aktion! Friendly Fire sagte mir bis eben tatsächlich gar nichts, aber ich finde es immer großartig, wenn Leute, die so eine große Reichweite haben, sich für etwas Gutes in der Welt einsetzen. Richtig toll!
    Alles Liebe,
    Janika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.