Book Haul | Comic-Neuzugänge Splitter Verlag

Heute präsentiere ich euch meine Comic-Neuzugänge aus dem Splitter Verlag, die mich in der letzten Zeit entweder als Rezensionsexemplar oder als gekauftes Buch erreicht haben. Ein paar davon habe ich bereits gelesen.


Transparenz: Den Inhalt (kursiv gedruckt) der jeweiligen Bücher entnehme ich wenn vorhanden der Comicexpress Seite (ansonsten vom Verlag). Generell lohnt es sich immer, der Seite einen Besuch abzustatten und für mich ist sie die Hauptanlaufstelle für Comics und Manga – also mein persönlicher Dealer. Alle gezeigten Comics sind Rezensionsexemplare*, lieben Dank dafür. Durch Verlinkungen und Nennungen enthält der Beitrag Werbung, Anklicken also auf eigene Gefahr.


Black Hammer

Schon ewig drum herum geschlichen, habe ich den Comic irgendwann endlich recht günstig gebraucht bei Medimops entdeckt. Ich bin sehr gespannt.

Inhalt: Das goldene Zeitalter der Superhelden ist vorüber. Abraham Slam und seine Gefährten waren einst die Beschützer von Spiral City, aber nach einem schicksalhaften Gefecht gegen ihren Erzfeind finden sie sich in einem gottverlassenen Nest irgendwo im Nirgendwo wieder. Dort müssen die Helden sich wohl oder übel häuslich einrichten, denn aus der Kleinstadt gibt es kein Entkommen, wie sie schmerzlich erfahren müssen.

184 Seiten | 19,80€ | 19.03.2018 | zum Comic

Processed with VSCO with a5 preset

Freaks Squeele

Eines von zahlreichen Comics, dass ich bei Jill gesehen habe. Weil sie so begeistert war musste ich auch diesen Band gebraucht auf Medimops suchen – und hatte Glück.

InhaltChance, Xiong Mao und Schatten starten ihr Studium an der Fakultät für Akademische Helden Studien (F.A.H.S.). Die drei Studenten lernen die Freuden des universitären Lebens, den gandenlosen Wettbewerb zwischen ihren Mitschülern, sadistische Professoren, Examensstress und vieles mehr kennen.

Klingt nicht so ungewöhnlich, wäre Chance nicht eine Dämonin und Schatten kein Werwolf, der nicht in seinen normalen Körper zurückfindet. Und ihre Kommilitonen sind Walküren, Skelette, Elfen und Vampire.

So entsteht ein eher abgedrehtes Spektakel, das alle Genrekonventionen durch den Kakao zieht und sie zugleich doch sehr ernst nimmt…

144 Seiten | 22,80€ | 01.01.2016 | zum Comic

Processed with VSCO with a5 preset

Sangre

Auch bei Jill entdeckt und nach einiger Zeit endlich bei Medimops ergattert (die Splitter Comics sind da gefühlt immer ausverkauft). Mittlerweile habe ich den Comic auch schon gelesen und er gefiel mir wahnsinnig gut. Die Protagonistin ist auf Rache aus und nutzt dafür ihre besondere Fähigkeit.

InhaltIrgendwo im Universum existiert ein Sonnensystem mit sieben Planeten, auf die man durch magische Portale gelangt. Dafür bedarf es allerdings der Hilfe eines Ligaten, der diese Tore aktiviert. Auf einer dieser Welten lebt die kleine Sangre glücklich im Schoße ihrer Familie, bis diese eines Tages von einem Moment auf den anderen von einer Horde blutrünstiger Piraten ausgelöscht wird. Das verstörte Waisenkind landet zunächst in einem Eliteinternat, wird aber bald weggemobbt und muss sich schließlich auf der Straße durchschlagen, doch der Zorn, der in ihr lodert, das unstillbare Verlangen nach Rache hilft ihr, diese harte Schule zu überleben. Hinzu kommt ein paranormales Talent, das sie eher zufällig entdeckt: Sie kann für einige Momente die Zeit anhalten.

56 Seiten | 14,80€ | 22.06.2017 | zum Comic

Processed with VSCO with a5 preset

Alice Matheson

Das kommt jetzt vermutlich überraschend, aber: ich habe diesen Comic bei Jill entdeckt. Und auch ihn habe ich dann gebraucht gekauft UND bereits gelesen. Ich kann ihn vor allem Zombie-Fans empfehlen.

InhaltAlice Matheson ist eine kompetente und außerdem recht attraktive Krankenschwester, die ebenso gut als Ärztin hätte arbeiten können – das Zeug dazu hat sie. Aber sie nutzt ihre Talente – die Intelligenz, Kalkül und Entschlossenheit – lieber im Verborgenen, um ihrer wahren Leidenschaft nachzugehen: Sie ist ein »Todesengel«, eine kaltblütige Killerin, die ihre Opfer unter den Sterbenskranken im St. Mary’s Hospital in London sucht.

Ihr Doppelleben verändert sich jedoch schlagartig, als die erste von ihren »Patienten« trotz der tödlichen Dosis, die sie ihr gerade verabreicht hat, kurz danach wieder aufsteht. London steht am Beginn einer verheerenden Zombie-Epidemie, und das Hospital befindet sich im Brennpunkt des Geschehens. Das ist selbst für eine Serienmörderin eine irritierende Situation. Zumal es für Alice Matheson bedeutet, dass sie sich nun vor zwei Seiten in Acht nehmen muss: vor den Lebenden und den Toten.

56 Seiten | 14,80€ | 19.05.2017 | zum Comic

Processed with VSCO with a5 preset

Betty Boob

Dieses Exemplar habe ich zum Rezensieren vom Verlag bekommen, vielen Dank an dieser Stelle. Ich freue mich sehr auf die Geschichte und werde sie bald lesen.

Inhalt: Elisabeth hat Brustkrebs. Die Härte dieser Diagnose wird ihr bewusst, als sie nach einer langen Chemotherapie nicht nur ihre Haare, sondern auch ihre linke Brust verliert. Was sie danach durchmachen muss, ist jedoch noch härter: Ihr Freund verlässt sie, ihr Job wird ihr gekündigt, und dann weht ein Windstoß auch noch ihre Perücke davon. Die Jagd nach dem Haarteil, nach ihrer Maske von Normalität, führt sie unerwartet in ein schwimmendes Burlesque-Theater – und zu neuen Freunden und Chancen.

»Betty Boob« ist gewagt, originell und behandelt ein intimes und schwieriges Thema auf unerwartete Weise. Denn dieser Comic zeigt, anstatt zu erklären. Er präsentiert, anstatt zu verstecken. Er versprüht Freude, anstatt betroffen zu sein. Und er erzählt die Geschichte einer Frau, die viel verliert, aber noch mehr hinzugewinnt – fast ohne Worte.

184 Seiten | 24,80€ | 22.10.2018 | zum Comic

Processed with VSCO with a5 preset


Wieder eine bunte Mischung, auf die ich schon sehr neugierig bin. Ich freue mich auf jeden einzelnen Titel und bin gespannt, was mich in dem Verlagen noch erwarten wird – denn ich hab mich bereits für weitere vielversprechende Titel vormerken lassen. Euch allen wünsche ich viel Spaß beim Stöbern.

eure Nicci

5 Antworten auf „Book Haul | Comic-Neuzugänge Splitter Verlag

  1. Pingback: Leselaunen | Danke Stan – Trallafittibooks

  2. stellette_reads

    Ich wünschte ich könnte mich auch mehr für Comics und Co begeistern. Außer die von Moers, aber ich lieb halt auch einfach die Story.^^ Bei dir und Jill sehe ich ständig Tolles, aber ich selbst werde wohl eher kein Fan. Dafür freue ich mich dann mit euch :)
    Ein schöner Beitrag und viel Freude mit den Schätzen ♥

    Liebst, Stella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.