Der Anfang der Rebellion | Ash Princess (Laura Sebastian)

Euer Zuhause wurde eingenommen. Ihr werdet behandelt, als wärt ihr Abschaum. Doch so kann es nicht weitergehen. Ihr wollt euer Zuhause zurück. Ihr wollt eure Freiheit zurück. Seid ihr bereit für die Rebellion?

In Ash Princess geht es um Theo, der alles geraubt wird, was ihr lieb ist, als sie noch ein Kind ist. Ihre Mutter, ihr Reich, ihre Sprache, ihren Namen. Sie wird zur Schande für ihr Volk. Zehn Jahre lang hofft sie, dass sie der Hölle in der sie nun lebt entkommen und ihren Thron zurückerobern kann. Doch der König zwingt sie zu einer grausamen Tat. Eine Tat, die alles verändern soll. Um ihre Pläne zu vereiteln muss sie zurückschlagen, und zwar anhand einer Person, bei der es den König am meisten schmerzt – seinem Sohn.


Heute möchte ich unsere Rebellion mit einer kleinen Vorstellung starten. Gerne hätte ich euch Zitate und ein paar Fotos gezeigt, jedoch warte ich leider immer noch auf meine nötige Lektüre dafür. Wie ihr oben auf dem Bild seht, besitze ich aktuell nur ein unkorrigiertes Leseexemplar. Aber wir machen einfach das Beste draus.

Doch bevor ich euch die Eckdaten zu der Geschichte nenne, mache ich euch darauf aufmerksam, dass ihr (neben der nötigen Lektüre) ein paar wichtige Dinge für die Rebellion benötigt, denn wir wollen ja nicht schon nach kurzer Zeit wieder aufgeben müssen oder – im schlimmsten Fall – sterben. Also, packt eure Survival Kits. Folgendes sollte MINDESTENS darin zu finden sein:

∗ Waffe(n), z.B. Dolch, Schwert, Wurfstern, Katana,..
∗ Feldflasche
∗ Erste Hilfe Set
∗ Schmerzmittel
∗ Kompass, Uhr
∗ Stift, Zettel
∗ Karte der Umgebung
∗ Rucksack
∗ Seil
∗ Taschenlampe
∗ Energieriegel

Wir haben 100 Leute gefragt.. okay, nicht ganz. Ich habe mich in meinem (Online-) Umfeld umgehört, was die Rebellen so einpacken würden. Es hat sich herausgestellt, dass die Truppe bereits gut vorbereitet ist. Somit braucht ihr euch nicht darum sorgen, dass etwas schief geht, denn anhand dieser großartigen, kreativen Antworten sieht man, dass alles in trockenen Tüchern ist. Hier ein kleiner Einblick. Alle Personen haben zugestimmt, dass ich die Antworten im Beitrag nennen darf. Zum Post kommt ihr hier.

Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.21.25Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.53.11Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.22.11Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.22.23Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.22.44Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.22.52Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.23.04Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.23.16Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.23.26Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.23.33Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.23.45Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.24.48Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.24.57Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.25.05Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.25.15


Ich nehme an, ihr habt eure Rucksäcke gepackt und seid nun gut gerüstet. Kommen wir also zu den weiteren Informationen über die Geschichte. Ich sage euch aber schon jetzt, dass es nicht ungefährlich wird, also sagt bitte nicht, ich hätte euch nicht gewarnt! Das Lesen und der Beitritt zur Rebellion erfolgt also auf eigene Gefahr.

Laura Sebastian | Ash Princess | übersetzt von: Dagmar Schmitz | 512 Seiten | 20€ | ab 14 Jahren | Buch beim cbj Verlag | Leseprobe

InhaltSie kommt aus der Asche und greift nach den Sternen

Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande für ihr Volk. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält die Hoffnung sie am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern, allem Spott und Hohn zum Trotz. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Um ihren Traum zu erfüllen, muss sie zurückschlagen – und die Achillesferse des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen …Quelle

Laura Sebastian, geboren im südlichen Florida, hat schon immer gern Geschichten erzählt. Nach ihrem Schauspiel-Abschluss am Savannah College of Art and Design hat sie sich in New York niedergelassen. Wenn sie nicht schreibt, liest sie, probiert neue Cookie- oder Cupcake-Rezepte aus, kauft Klamotten, obwohl ihr Schrank aus allen Nähten platzt, oder überredet ihren faulen und sehr wuscheligen Hund Neville, mit ihr spazieren zu gehen. – Quelle

Bildschirmfoto 2018-09-23 um 22.47.55.png

mit einem Klick gelangt ihr zum YouTube-Video (erweiterter Datenschutzmodus)

Seid ihr bereit? Dann beantwortet folgende Frage im Kommentarfeld und nutzt die Gewinnchance auf ein Hardcoverexemplar von Ash Princess. Schaut unbedingt auch bei den anderen Rebellenanführern vorbei, um Lose zu sammeln.

Was würde sich in deinem Survival Kit befinden? Vielleicht auch etwas, was oben nicht erwähnt wurde?

oder

Wer ist dein partner in crime, wen würdest du dir für die Rebellion an deiner Seite wünschen, egal ob eine Person aus deinem Umfeld, oder eine fiktive Figur?

Blogtour Ash Princess

Trallafittibooks | Literatouristin | Büchereckenliebe | Fuchsias Weltenecho | Chaoskingdom | Sternenbrise


Teilnahmebedingungen: Es besteht die Möglichkeit, ein Hardcoverexemplar des vorgestellten Buches (ohne Deko und Krimskrams) zu gewinnen. Um teilzunehmen musst du 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg und die Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Deine Daten, die du selber an den Verlag übermittelst, werden einmalig für den Versand des Gewinns verwendet. Eine Haftung für den Postweg ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist damit einverstanden, dass sein/ihr Name öffentlich genannt wird und meldet sich im Falle eines Gewinnes innerhalb von 48 Stunden per Mail bei dem Verlag, die dafür nötige Mail-Adresse wird bei der Auslosung genannt. Ansonsten wird erneut ausgelost und ein Anspruch besteht nicht. Das Gewinnspiel läuft bis zum 03.10. um 23.59. Danach wird ausgelost und der/die Gewinner/in unter diesem Post erwähnt, ebenso die Mail-Adresse. Bitte beachtet, dass der Postversand ab Verlag ein wenig dauern kann.

Herzlichen Dank an den cbj Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und die Ermöglichung des Gewinnspieles.


Auslosung

Die Kommentare unter allen Beiträgen wurden gezählt und ausgewertet, gewonnen haben:

Fedor und Yanthara
Lagoonadelmar
Christina P.

Herzlichen Glückwunsch! Bitte meldet euch selbstständig mit eurer Postadresse bei dem Verlag: Carmen.scharf@randomhouse.de

77 Antworten auf „Der Anfang der Rebellion | Ash Princess (Laura Sebastian)

  1. Pingback: Monatstrallafitti September – Trallafittibooks

  2. Pingback: Leseplanung Oktober ’18 | Valaraucos-Buchstabenmeer

  3. Lagoonadelmar

    Huhu Nicci,

    lieben Dank für Deinen tollen Beitrag. ich habe richtig Lust bekommen das Buch zu lesen. Der Trailer ist ja auch großartig. Ich bin sehr gespannt….
    Was würde ich mitnehmen?
    Ich denke ich würde iene Trinkflasche mitnehmen, eine Taschenlampe und einen Rucksack und hoffen, dass das erst einmal ausreichend ist :-)

    Liebe Grüße
    Konzi von Lagoonaldemar

  4. Pingback: Leselaunen | Buddyreads über Buddyreads – Trallafittibooks

  5. Katja

    Hallo und vielen Dank für diesen schönen Auftakt zur Blogtour. Folgende Dinge würden sich in meinem Survival Kit befinden:

    – Smartphone mit vielen nützlichen Rebellion-Apps,
    – Schweizer Taschenmesser – kann man immer gebrauchen,
    – Notizbuch – das brauche ich, um meine Gedanken und Pläne zu strukturieren und unter Umständen, um verschlüsselte Nachrichten zu hinterlassen.

    Mein Wunschpartner in crime wäre meine beste Freundin, weil ich mich auf sie zu 100 Prozent verlassen kann, ihr absolut vertraue und genau weiß, dass sie die allermeisten Dinge genauso sieht wie ich.

    Liebe Grüße
    Katja

  6. Nicole

    Ich versuche mal mein Glück, denn das Buch klingt spannend.
    Also wenn ich an meiner Seite hätte ist klar: mein Bester Freund, weil ich den nun schon seit 25 Jahren kenne und generell all Lebenskrisen gemeistert haben. Da kriegen wir auch so eine Rebellion hin, zumal er mich immer schön ausbalanciert. Während ich ja alles sehr ernst nehme und leicht perfektionistische Tendenzen habe ist mein Bester Freund sehr gelassen und etwas ruhiger. Was mich dann ruhiger macht xD.

    Drei Dinge finde ich immer schwer, ich würde wohl mit Essen, Wasser und einer Waffe losmaschieren. Die ersten zwei Sachen sind am Anfang erstmal essentiell fürs Überleben, bis man dann eine neue Wasser- und Essensquelle gefunden hat und letzteres, naja in einer Rebellion muss man sich vielleicht mal verteidigen.

  7. Pingback: Sechs Gründe, Ash Princess zu lesen (Laura Sebastian – Blogtour + Gewinnspiel) – Sternenbrise

  8. Marie

    Hey,
    richtig toller Beitrag!
    In meinem Survival-Kit wären aufjedenfall ein Messer, Reinigungstabletten für Wasser, ein Notizbuch (ich muss mir ja irgendwie einen Plan ausdenken können), und ein Erste-Hilfe-Set.
    Ich hätte gerne zwei „Partner in Crime“ einmal Hermine aus „Harry Potter“ und Mare Barrow aus „Die rote Königin“.
    Liebe Grüße, Marie

  9. Anonymous

    Ahhhh, ich bin so aufgeregt. Das Buch klingt einfach so, so, so toll 💞 in meinem Survival Paket würde ich -auch wenn meine geistige Prepperliste viel mehr als 3 Gegenstände beinhaltet – ein Fotoalbum mit den wichtigsten Fotos, ein Sack Samen und ein Samurai Schwert, damit ich mich verteitigen kann. Alles andere wie Rucksack, Wasser und Essen würde ich dann versuchen zu sammeln

    1. waylandliest

      Ich weiß nicht, wieso ich anonym geschrieben hab 🤔 ich bin Wayland liest und eigentlich auch so angemeldet..sry 🤷

  10. Pingback: Deine eigene Aschekrone |Ash Princess – Laura Sebastian (+ Gewinnspiel) | CHAOSKINGDOM

  11. Callie Wonderwood

    Hey,

    dein Beitrag gefällt mir total gut, interessant gemacht und macht richtig viel Lust auf das Buch :)
    In meinem Survival-Kit wären: ein Messer, ein robuste Flasche mit Wasser drin und ein erste Hilfe Set für jegliche Verletzungen.

    Liebe Grüße
    Callie

  12. Phillip Neske

    Hi, also für die Rebellion würde ich mir Jace aus Chroniken der Unterwelt an meine Seite wünschen.
    Wer die Bücher kennt weiß ja das er ein cooler, taffer Charakter ist und ich denke mit ihm an der Seite würde das mit der Revolution schon klappen.

    In meinem Survival Kat dürfte auf jedenfall ein Schwert, Feldflasch und ein Erste Hilfe Set nicht fehlen.

  13. Jutta

    Hallo,
    in meinem Survival Kit wäre auf jeden Fall ein Erste Hilfe Set, eine gefüllte Wasserflasche mit Reinigungstabletten, eine Headlamp und ein Buch.

    lg, Jutta

  14. Pingback: Der Weg in den Palast – Ash Princess Blogtour (+Gewinnspiel) | RatherReadFantasy

  15. Anna Radke

    Hallo Nicci,

    vielen Dank für den tollen Beitrag :-)

    In meine Rücksack würde ich ein Messer, eine Decke und ein Buch mit nützlichen Tips und Tricks zum Überleben in der Wildnis einpacken.
    Dann kann ich genau nachschauen, was ich essen kann und was nicht. Sonst überlebe ich nicht lange :-D

    Liebe Grüße
    Anna

  16. Samantha

    Guten Tag,

    wenn ich mitnehmen sollte war mir sofort klar…schaue gerade mir nochmal die Harry Potter Reihe mit meiner Freundin an und musste sofort an Hermine denken…der wäre bestimmt dabei ;) und da sie alles herzaubern kann und dann noch diese supertolle Tasche hat… wäre sie wohl bestens geeignet…dann wäre noch ein Tarnumhang gut und vielleicht ein „Tischlein deck dich“ und einen Goldesel und alles wäre perfekt ;)

    LG Samantha

  17. Buchstabenverliebt

    Hallo liebe Nicci,
    das war ein toller Auftakt und Beitrag zur Blogtour :)
    Spontan fällt mir nichts mehr ein, was ich für die Rebellion noch mit nehmen könnte … aber ich würde sie gemeinsam mit Azriel ins Rollen bringen, mit kämpfen und hoffentlich überleben! :D
    Azriel ist ein begnadeter Kämpfer und Straktet, hat in Kriegen gekämpft und seine Truppen angeführt. Hinzu kommt, das er dazu liebenswert, warmherzig und ein gute Freund ist <3
    Ich glaube neben all den Plänen die wir entwickeln würden, um zu überleben, würden wir es trotz der Situation schaffen gute Momente zu haben. Spaß während der Rebellion haben und vllt sogar jeder Situation irgendwas witziges abzugewinnen – denn wenn wir scheitern und sterben sollten, dann doch bitte in dem Wissen, das wir Spaß am Leben hatten und jeden Moment ausgekostet haben (wobei ich nicht glaube, das Azriel sich von einer Rebellion aufhalten lassen würde :D).
    Ich bin gespannt auf die nächsten Beiträge :)

    Hab noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße,
    Nora

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Nora,
      danke, freut mich dass dir der Beitrag gefallen hat :)
      Azriel ist eine super Wahl! Mit ihm wirst du mit Sicherheit überleben und den Thron zurück erobern.

      Dir auch noch eine schöne Woche und viel Spaß mit den anderen Beiträgen!
      Liebe Grüße und viel Glück!

  18. Torsten's Bücherecke

    Hallo Nicci,

    coole Aktion.

    Da mein Survival Kit ja bereits gut bestückt ist, macht es wohl sehr viel Sinn die Anhänger um mich zu scharen. Mangels Kampferfahrung wäre wohl jemand mit ebensolcher Wünschenswert.

    Hmm, ich denke Lara Croft wäre ganz gut zu gebrauchen in dem Umfeld. Vielleicht mag sie mich begleiten?

    LG

    Torsten

  19. Chianti

    Huhu :)

    Bei der fiktiven Person als Partner in crime musste ich sofort an Will Herondale denken. Ein gut ausgebildetet und natürlich gut aussehender Schattenjäger mit seinen Waffen und Kampfskills. Der gehört definitiv in mein Survival Kit :D

    Liebe Grüße
    Chianti

  20. Christina P.

    Moin,

    ich packe meinen Rucksack und nehme mit:
    Multitool
    Armbanduhr mit Ziffernblatt (eignet sich wunderbar als Zeitmesser und Kompass)
    Seil
    Notizblock und Stift
    Studentenfutter (mit dem besten aus vier Studenten)
    Trinkflasche
    Auf geht’s!

    LG Christina P.

  21. Lesemappe

    Hui,
    also erstmal Danke für deinen tollen Beitrag ♡.
    Ich müsste aufjedenfall mein Asthmaspray dabeihaben, dann wäre Nähutensilien für evtl Verletzungen, Wasser und ein Jagdmesser und andere Waffen wie Katana, Armbrust.
    Kämpferische Unterstützung ist natürlich auch nicht schlecht ☺ (Die fantastischen 4 oder bevorzugt Dasquian ♡)

    Liebe Grüße
    Svenja (Lesemappe)

  22. Shani

    Hi Nicci,
    deine Fragen kann ich dir sogar beide beantworten. Ich würde definitiv meine beiden Kater mitnehmen (die sind so süß, wenn ich die auf dem Arm hat tut mir niemand was), eine Zahnbürste, denn ich hasse ungeputzte Zähne mehr als alles andere und warme Kleidung. Für alles andere wäre dann mein Partner in Crime zuständig. Meine Freundin Mary hat schon so viele Zombiebücher gelesen, dass sie für den schlimmsten aller Fälle gerüstet ist, auf die würde ich mich dann einfach verlassen während ich die Katzen kraule.

    Liebe Grüße,
    Shani

  23. Zeilenspringerin

    Hallo :)

    Also erst einmal würde ich niemals auf eine solch gefährliche Mission ohne meine beste Freundin gehen. Denn wir ergänzen uns perfekt und würden uns immer wieder gegenseitig aufbauen, damit keiner aufgibt. Außerdem kann ich ihr vollkommen vertrauen, was in einer solchen Stresssituation ja auch von Vorteil wäre ;)

    Und dann würde ich auf jeden Fall Wasser-Reinigungstablette und eine Feldflasche mitnehmen, denn Wasser braucht man ja auf jeden Fall. Dann wäre wohl noch ein Messer oder Dolch von Vorteil, etwas zum Feuer machen und ich denke, dass man auch ein Seil noch gut gebrauchen könnte für Fallen, einen Schlafplatz zu bauen oder für was auch immer.
    Beim Rest müsste man dann improvisieren und ich denke, dass man bestimmt auch noch nützliche Dinge findet, die man mitnehmen kann :)

    Liebe Grüße
    Jessy

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Jessy!
      Ach, das ist doch eine tolle Idee :) Gemeinsam werden ihr das sicherlich gut bestreiten.
      Ich würde auch IMMER ein Seil mitnehmen, wobei ich gar nicht weiß wofür genau :-D Kann man vermutlich immer gut gebrauchen haha.

      Liebe Grüße und viel Glück!

  24. Becci

    Das Buch ist so wunderschön, da hoffe ich sehr, dass auch der Inhalt nicht enttäuschen wird und bin sehr gespannt auf eure Reihe…
    Mhhh partner in crime?! Da gibt es viele Kandidaten, aber ich glaube ich würde mich für Jace (The Mortal Instruments) entscheiden, der ist einfach badass und dabei noch richtig lustig.

  25. Tinker

    Hi Nicci, sehr cooler Beitrag!
    Ich würde tatsächlich keine fiktive Person mitnehmen sondern meinen Herzmann. Auch ohne Superkräfte würde ich mich bei ihm am sichersten fühlen. Eure Rucksackauswahl ist perfekt, kann man direkt so übernehmen. :) Dazu noch eine perfekte Strategie und auf gehts an die Rückeroberung um den Thron.

    Liebst, Tinker

  26. Jenny Chris

    Liebe Nicci,

    Vielen Dank für den tollen Beitrag. Die Umfrage ist echt klasse. Da schon so viele die Survival Kit Frage beantwortet haben, traue ich mich mal an die andere. Ich würde wahrscheinlich Geralt aus Witcher nehmen. Ich glaube dann hätte ich keine schlechte Chance. Vielleicht bringt er dann ja auch alle seine Freunde mit. Er ist zwar manchmal etwas grüblerisch, aber mit seinen magischen Gaben kommen wir sicherlich weiter.

    Liebe Grüße
    Jenny

  27. Sjule

    Hi Nicci,
    Toller Beitrag ;)
    Ich hätte sehr gerne Jace aus den Chroniken der Unterwelt mit an meiner Seite. Der kann gut genug kämpfen für 2 und zu Not setzt er noch seine Engelskräfte ein 😂
    Und sexy ist er auch noch 😉😁
    LG Julia

  28. evilgenius

    Hey ^^
    Da ich mich unmöglich für nur drei Dinge entscheiden kann, wähle ich meinen partner in crime. Auch hier ist die Auswahl groß, nach reiflicher Überlegung nenne ich aber Cat Russel aus den Cat & Bones-Romanen.
    Sie kann mit den Augen Leute beeinflussen, bei Fluchtbedarf mit Passagier fliegen und ist immer bis an die Zähne bewaffnet. Davon abgesehen ist ihr Körper selbst eine perfekt trainierte Waffe und sollte es zu Verletzungen kommen, helfen schon ein paar Tropfen von ihrem Blut. Unter bestimmten Umständen beherrscht die sogar Telekinese und Gedankenlesen.
    Also wenn das nicht verdammt praktisch ist, dann weiß ich auch nicht ;P

      1. evilgenius

        In diesem Fall fühle ich mich verpflichtet, eine Empfehlung auszusprechen. Die Reihe ist wirklich genial, voll von Action und einzigartigen Nebenfiguren, und würde dir ganz bestimmt gefallen ;)

  29. Diana Prasse

    Hey, was ein schöner Beitrag!

    Ich würde mich für Rick Grimes als Partner entscheiden, denn irgendwie überlebt der echt alles.
    Waffen würde ich dann keine mehr bemötigen und Essen findet er bestimmt auch.
    Daher würde ich wohl einfach gute Laune einpacken 🤷🏻‍♀️

    Liebe Grüße 💚

  30. Victoria

    Cooler Beitrag!
    Was ich mitnehmen würde…
    Wasser, Trockenfrüchte, Taschenmesser, Tempo…
    Und wenn ich jetzt mal das Mädchen raushängen lasse… Taschenspiegel, Deo, Mascara…
    Das ist doch überlebenswichtig! 😁

    LG Vicky

  31. Katie

    Hallo :-)
    Eine wahnsinnig schwierige Entscheidung, aber ich würde auf jeden Fall etwas zum trinken und essen mitnehmen. Man muss ja bei Kräften bleiben. Ansonsten würde ich noch ein Schweizer Taschenmesser und erste Hilfe Set mitnehmen.

    Danke für das tolle Gewinnspiel und diesen schönen Beitrag.
    Viele Grüße

  32. Buchbahnhof

    Guten Morgen,
    hm.. was würde ich denn noch mitnehmen? Ich glaube, ich würde Nadel und Faden mitnehmen, einen Karabinerhaken und ein Schweizer Taschenmesser. Damit sollte ich doch für einige Eventualitäten gerüstet sein.
    LG
    Yvonne

  33. aleshanee75

    Guten Morgen!

    Kennst du schon unsere Gruppe für Blogaktionen auf Facebook? Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen?
    Wir verlinken dort u.a. auch aktuelle Blogtouren mit den Beiträgen, es laufen ja immer so viele, da verpasst man leicht etwas …
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Eure Tour ist dort auch verlinkt ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Nicci Trallafitti

      Hey!
      Ja kenne ich, du hast mich schon mehrmals darauf aufmerksam gemacht :)
      Ich bin allerdings kein Fan von FB-Gruppen und sortiere schon regelmäßig aus.
      Trotzdem danke und vor allem auch fürs Verlinken unserer Tour.

      Liebe Grüße

      1. aleshanee75

        Ahhh ok :D Dann sorry fürs doppelt drauf aufmerksam machen – ich war mir nicht sicher ob du die kennst ;)

  34. Mareike

    Huhu :)
    Erstmal.. Ein sehr toller Beitrag!

    In mein Survival-kit wäre zu finden ein Scharfes Küchenmesser, auf jeden Fall Kabelbinder (Man weiß ja nie wen man mal fesseln muss?) und etwas zum Essen oder Trinken.. Da viele ja etwas zur Kommunikation wählen brauch ich das ja nicht :D man kämpft ja miteinander nicht gegeneinander.

    Ganz liebe Grüße
    Mareike

  35. karin

    Hallo und guten Tag,

    hm, dass fängt ja gut an….hier brauche ich also ein Survival Kit, denn ich weiß nicht was auf mich zu kommt.

    Eine Vorstellung, die mir schon etwas Soge bereitet…weil man „nur“ 3 Sachen mitnehmen darf und man letztendlich nie für alles und jedes vorbereitet sein kann.

    Deshalb entscheide ich mich spontan nur für einen leeren Rucksack, denn irgendetwas zum Trinken/Essen oder als Verteidigung findet man doch immer …selbst eine Tasse richtig angewendet ..kann eine tödliche Waffe sein.

    Siehe „Riddick“ mit Van Diesel……..wer den Film kennt, weiß wie ich es meine….

    LG..Karin…

  36. beccas-leselichtung

    Hey Nicci,
    Ein wirklich toller Beitrag! Danke dafür :) Mit der Liste an Dingen für den Rucksack ist man auf jeden Fall sehr gut ausgestattet. Da fällt mir nichts mehr ein was ich noch einpacken würde. Aber mit wem ich die Rebellion erfolgreich überlebe, ist ja wohl klar. Rhys und ich wären ein eingespieltes Team und gemeinsam würden wir den Thron zurück erobern. Sicherlich würden wir einen guten Plan ausarbeiten mit dem wir ans Ziel kommen würden. Außerdem würden Rhys und ich uns sicher sehr gut verstehen 😉

    Ich freue mich auf die weiteren Beiträge!

    Liebe Grüße,
    Becca :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.