Unpacking: FairyLoot Box Dezember | Oh So Regal

FairyLoot Dezember

Kürzlich erreichte mich die Oh So Regal (dt. königlich) FairyLoot Box, die ich sehnlichst erwartet habe. Das Unpacking der Novemberbox habe ich aus mehreren Gründen nicht hochgeladen, aber ich kann euch sagen, dass sie mir ganz gut gefallen hat. Aber auch die Dezemberbox hielt einige tolle Überraschungen bereit, auch wenn es an sich diesmal weniger Items waren.

Unpacking

FairyLoot Dezember2

Das Thema war wie bereits erwähnt Oh So Regal und sollte sich um königliche, royale Geschichten drehen. Erwartungen hatte ich, wie eigentlich immer, kaum welche, sodass ich mich gänzlich überraschen lassen habe.

Als erstes sah ich eine Funko-Pop Figur, die schon unter der Spoilerkarte hervor blitzte. Es handelt sich um Prinzessin Tiana aus Küss den Frosch. Leider habe ich den Film bisher nicht gesehen und auch sammele ich ausschließlich die Funkos, die ich unbedingt haben möchte, wo Tiana wiederum nicht unbedingt zugehört. Ich schätze, dass ich sie verlosen werde. Es sei denn der Film haut mich so um, dass ich die Figur unbedingt behalten muss. Übrigens gab es hier verschiedene Figuren, die in den Boxen enthalten waren – Simba, Rapunzel, Pocahontas, Arielle, Jasmin und Tiana.

FairyLoot Dezember3

Auch bei einem der nächsten Items gab es verschiedene Möglichkeiten. Es gab Exclusive Prince Candles von A Court of Candles und dabei waren Aladdin, Prince Charming (Cinderella), Prince Adam (Die Schöne und das Biest) und Prince Eric (Arielle), letzteren habe ich bekommen – natürlich nur als Kerze. Sie duftet sehr angenehm nach Pfirsich, Holz und Meer. Auch der buchige Schlüsselanhänger von Fiction Tea Designs gefällt mir richtig gut. Er hat bereits seinen Platz an meinem Schlüsselbund gefunden.

Darüber hinaus gab es noch eine kleine Tasche, die sich perfekt für Stifte und Krimskrams eignet, sie wurde von Miss Phi designed. Sie beinhaltet ein Zitat von Shakespeare. Auch befanden sich noch eine Leseprobe und ein kleines, handliches Notizbüchlein von Stella’s Bookish Art in der Box. Auf dem Notizbuch erkennt man ein Zitat aus Die Rote Königin von Victoria Aveyard.

 

Kommen wir nun zum Buch, das wie immer in einer hübschen FairyLoot Tasche eingepackt war, was ich richtig toll und einzigartig finde. Es handelt sich um Everless von Sara Holland. Schon optisch spricht mich das Buch total an. Dazu gab es einen gedruckten Brief der Autorin und einen signierten Sticker, den ich direkt ins Buch geklebt habe.

Inhalt:

Time is a prison. She is the key. Packed with danger, temptation and desire – a perfect read for fans of The Red Queen.

In the land of Sempera, the rich control everything – even time. Ever since the age of alchemy and sorcery, hours, days and years have been extracted from blood and bound to iron coins. The rich live for centuries; the poor bleed themselves dry.

Jules and her father are behind on their rent and low on hours. To stop him from draining himself to clear their debts, Jules takes a job at Everless, the grand estate of the cruel Gerling family.

There, Jules encounters danger and temptation in the guise of the Gerling heir, Roan, who is soon to be married. But the web of secrets at Everless stretches beyond her desire, and the truths Jules must uncover will change her life for ever … and possibly the future of time itself. [Quelle]

Fazit

Zwar konnten mich die Items und das Buch begeistern, jedoch hätte ich auf den Funko verzichten können und dafür 2-3 weitere kleine Items haben wollen. Dennoch bin ich weiterhin ein großer Fan der FaiyLoot Box und froh darüber, dass ich das Abo besitze. Den Preis von knapp 40€ inklusive Versand finde ich völlig in Ordnung, immerhin kostet das Hardcover Buch bereits ca. 16€ und die Funko-Pop Figur um die 12€. Die Items waren meiner Meinung nach wieder mal sehr passende gewählt und qualitativ hochwertig. Meine Highlights sind die Prince Eric Kerze und der buchige Schlüsselanhänger. Das Buch gefällt mir alleine optisch schon richtig gut.

Das Thema für die Januarbox lautet Talk Fairy To Me und ist bereits ausverkauft. Im Februar dreht sich dann alles um Twisted Tales, was ebenfalls großartig klingt. Hier kann man sich für die Warteliste eintragen, damit man rechtzeitig informiert wird, wenn die Box verfügbar ist. Ich freue mich schon jetzt unfassbar doll auf beide Boxen und die thematische Umsetzung!

„Our fairies are wrapping, packing and preparing your magical box. Every box will have 5-6 exclusive goodies along with an exciting new YA fantasy book. A sprinkle of fairy dust and your box is ready to go!“

Hier kommt ihr zum Shop. Man kann sich für ein Einzelabo eintragen, ebenfalls für ein drei- und sechsmonatiges Abo. Alle werden automatisch erneuert, wobei man die Aboart jederzeit kündigen oder ändern kann. Hier könnt ihr nachlesen, wie das ganze genau funktioniert. Und hier könnt ihr euch alte Boxen anschauen.

FairyLoot Dezember11


Weitere Unpackings

Letterheart

Schwarzbuntgestreift

Wiebi Peters

Books.fairies

Hier könnte dein Unpacking stehen – hinterlasse mir gerne den Link im Kommentar

 

21 Antworten auf „Unpacking: FairyLoot Box Dezember | Oh So Regal

  1. Pingback: [Unpacking] FairyLoot Dezember 2017| Oh so regal - Schwarzbuntgestreift

  2. Pingback: Unpacking: FairyLoot Box Februar | Twisted Tales – Trallafittibooks

  3. Pingback: Unpacking: FairyLoot Box Januar | Talk faerie to me – Trallafittibooks

  4. Pingback: OH SO REGAL – Fairyloot Dezember | Ella Woodwater

  5. Pingback: FairyLoot-Box Dezember 2017 – Books.fairies

  6. Pingback: [Unboxing] FairyLoot Dezember|Oh So Regal – stars, stripes & books

  7. Pingback: [Unpacking] FairyLoot Dezember 2017| Oh so regal | Schwarzbuntgestreift

  8. booknapping.de

    Danke für das Unpacking! Für mich ist die Box wohl doch eher nichts – ich war da vorher unsicher – aber ich liebe deine Fotos, Nicci. Und auch das wollte ich endlich mal sagen :-)

    Liebe Grüße,
    Sandra

  9. Nerdahoi

    Die Dezemberbox war inzwischen meine fünfte FairyLoot, aber leider auch die, die mir bisher am wenigsten gefallen hat. Das liegt aber auch einzig und allein daran, dass ich mit Funkos nichts anfangen kann und durch deren hohen Wert bei den restlichen Items gefühlt nicht mehr so viel drin ist. Aber bei einem Abo muss man halt damit rechnen, dass es mal eine schwächere Box gibt, daher ist das für mich vollkommen in Ordnung :) Ich freue mich daher wieder auf die nächsten Boxen.
    Ich habe übrigens die Funko von Pocahontas bekommen, wäre aber auch mit jeder anderen zufrieden gewesen. Mal eine doofe Frage als Funko-Neuling – ist das normal, dass die manchmal nicht von alleine stehen können? Hat mich erstmal etwas gewundert als ich sie in mein Bücherregal gestellt habe und sie immer umkippen wollte. Das macht auf den Fotos immer gar nicht den Anschein.

    Schönes Unboxing!
    LG
    Anja

    1. Die Rosenkönigin

      Pocahontas kippt gerne mal um, das ist wahr :D Aber da ist in der Verpackung so eine durchsichtige (ich nenne es jetzt) Stehhilfe. Die habe ich auch erst nicht bemerkt beim Auspacken :)
      LG🌹

    2. Nicci Trallafitti

      Hey!
      Da hast du recht. Ich hätte auch auf den Funko verzichten können. Zwar besitze ich einige und bin nicht abgeneigt, aber ich kaufe mir nur die, die ich wirklich haben will.
      Das mit dem Umkippen hat sich ja schon geklärt. Hast du noch so ein Plättchen in der Packung gefunden? Ich gucke mittlerweile immer, ob Figuren Löcher in den Füßen haben und ob da so ein Plättchen in der Packung liegt.

      Liebe Grüße!

  10. Stopfi

    Das war meine erste FairyLoot und ich fand sie zwar gut, aber komplett überrascht hat sie mich jetzt nicht. Es ist mal was Nettes für Zwischendurch, aber letztendlich stehen/liegen die Items dann wieder nur rum 😂
    Meine Funko war Ariel…hätte lieber Tiana gehabt, sie ist so hübsch 😂 aber naja, mit Ariel bin ich auch zufrieden!
    Ein paar wunderschöne Feiertage dir und danke für das schöne Unpacking 💕

    1. Nicci Trallafitti

      Da hast du recht :) Man muss halt schauen ob man die Items gebrauchen kann oder ob man generell nicht so der Typ dafür ist. Es gab ja auch schon einiges was man wirklich nutzen kann, zB. Kochhandschuhe und ein Tee-Ei in Form eines Schwerts. Und ich liebe de Kerzen. Diese hier kostet zwar nicht viel, dafür beträgt der Versand nach Deutschland 19€, sodass ich sie mir niemals bestellt hätte.

      Wenn ich Arielle nicht schon hätte, hätten wir tauschen können.

      Danke, dir auch noch schöne Feiertage! <3

      1. Stopfi

        Ich habe so gehofft, dass diesmal keine Kerze drin ist 😂 bin überhaupt kein Duftkerzenfan, die riechen immer so penetrant ^^
        Aber das stimmt, ja. Für den Preis plus Versand bekommt man echt viel!
        Ich hatte ja gehofft, dass es die Arielle mit dem rosanen Kleid ist, aber es ist die normale-auf-ihrer-Flosse-sitzende Arielle 😅
        Danke 💖💖

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.