Themenvielfalt meiner Lektüre

Liebe Bücherfreunde.

Die heutige Montagsfrage bei Buchfresserchen lautet:

Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern oder achtet ihr da gar nicht drauf?

Ich denke schon, dass es Themen gibt, die ich präferiere und die sich in meinen Buchkäufen immer wiederfinden. Jedoch glaube ich auch, dass es da bei mir eine große Vielfalt gibt. Ebenso gibt es Themen, die ich für mich nicht auswählen würde, allen voran Vampirromane (da gibt es allerdings wenige Ausnahmen), Horrorgeschichten und typische Schnulzen. Auch hoch-frequentierte Weltraumgeschichten, Arztromane und Bücher mit U-Booten als Haupthandlungsort interessieren mich irgendwie nicht.

Ich liebe Fantasybücher, egal ob aus dem Jugendbuchbereich, High Fantasy oder Urban Fantasy. Dort mag ich Geschichten von Lehrlingen in Zauberakademien genauso wie Weltrettungsstories mit Protagonisten, die über magische Fähigkeiten verfügen. Dabei ist es ganz egal, ob der Hauptcharakter ein Mann oder eine Frau ist.

Ebenso mag ich Young/New Adult Bücher, in denen die Protgonisten ihre erste große Liebe treffen, die ich quasi unmittelbar miterlebe und somit gemeinsam mit den Charakteren hoffe, leide und schwärme. Erotisch oder weniger erotisch, eher süß und jugendlich, beides ist mir recht, Hauptsache nicht allzu kitschig.

Auch Gegenwartsliteratur und historische Romane sind mir sehr recht. Da lese ich gerne Geschichten aus der (Nach-)Kriegszeit, aber ebenfalls welche aus dem Jetzt. Damit kann ich mich häufig sehr gut identifizieren. Auch erzählperspektivisch wechselnde historische Familiengeschichten, die häufig zahlreiche düstere Geheimnisse mit sich bringen finde ich spannend.

Aktuell lese ich übrigens sehr gerne dystopische Literatur mit erschreckenden und zugleich faszinierenden Zukunftsszenarien, in denen auch gerne Sciencefiction vorkommen darf, aber nicht zu viel des Ganzen. Ich mag den Mix aus alter Zeit, die irgendwie thematisch immer noch nachhängt, und neuen Technologien. Befinde ich mich dabei allerdings ewig lange oder gar ausschließlich auf einem Raumschiff, umgeben von roboterhaften Wesen und Laserpistolen langweile ich mich schnell.

Ab und zu lese ich auch gerne mal einen spannenden Thriller. Da wähle ich allerdings weniger nach Thema, sondern eher nach mir bereits bekannten Autoren aus. Dafür lese ich Bücher diesen Genres sie einfach zu selten.

Ihr seht, die Themen sind bei mir recht breit gefächert, auch lasse ich mich sehr gerne auf mir noch unbekannte Thematiken ein. Oft ist bei mir der Schreibstil entscheidend. Insofern mir ein Schreibstil eines Autoren positiv in Erinnerung bleib, würde ich daraufhin vermutlich jedes Buch von ihm oder ihr lesen. Von den Buchbloggern meines Vertrauens hole ich mir gerne Inspirationen, was neue Lektüre für mich betrifft.

Blatt-Trenner

Wie ist es bei euch?
Wählt ihr eure Lektüre themenabhängig oder eher -unabhängig?

Eine Übersicht aller Beiträge zur Montagsfrage findet ihr HIER.

Schreibt eure Erfahrungen in das Kommentarfeld, gerne dürft ihr euch mit eurem Blog an der Montagsfrage beteiligen. Die Frage erscheint jeden Montag auf Svenjas Blog Buchfresserchen. Schaut doch mal bei ihr vorbei.

Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche!

Eure

schrift

4 thoughts on “Themenvielfalt meiner Lektüre

  1. Huhu 🙂

    Zu ersteinmal ein bisschen O-Ton: Dein Blog ist unglaublich hübsch! Ich bin ganz hin und weg von deinem Layout.

    Meine Bücher gehen schon immer in die selbe Richtung. Ab und an greife ich mal zu einer Ausnahme, wie z.B. ein Horror Buch von Stephen King, aber eher selten und dann lange auch nicht mehr. Ich liebe Fantasy und daran kann ich mich totlesen. Auch mit Dystopien ist es ungefähr dasselbe, wobei ich da viel kritischer bin als mit meinen Fantasy Lektüren. Ich stimme eigentlich mit deinen Büchervorlieben überein. Fast jedenfalls. Ich lese eher kaum historische Romane, was vielleicht daran liegt das ich für mein Studium schon sehr viel in die Richtung lese und da oft überkritisch bin.

    Grüße
    Denise von Leseratten lesen

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Denise,
      Danke für die Rückmeldung und das Kompliment, ich freue mich. 😊

      An King habe ich mich bisher nicht ran getraut, warum auch immer. Sollte ich vielleicht mal machen.
      Woran liegt es, dass du bei dystopischen Büchern kritischer bist?

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

      Gefällt mir

  2. Hi 🙂

    Was für ein wundervoller Beitrag und was für wunderschöne Bilder dazu *-* Ich bin komplett verliebt in deinen Blog und dessen Design. ♥

    Ich lese eigentlich auch themenunabhängig, allerdings sprechen mich manche Sachen einfach immer an. Sobald zum Beispiel Jane Austen oder Teile ihrer Geschichten in einem Roman vorkommen, dann muss ich ihn kaufen. Dreht sich das Buch um England, dessen Landadel/Königshaus und Geheimnisse und Intrigen? Gekauft. Mysteriöse Vermisstenfälle, Horrorhäuser und Geister spielen eine Rolle? Gekauft. Es gibt also Dinge, die locken mich einfach immer. Aber ansonsten wandert in mein Bücherregal, was auch immer mich interessiert. Das kann von einer Schnulze bis zum Thriller alles sein. Nur Krimis können mich bisher einfach gar nicht begeistern. ^-^‘

    Liebste Grüße
    Ellen

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Ellen,
      vielen vielen Dank für das Kompliment!! ❤

      Ich möchte unbedingt was von Jane Austen lesen, ständig schiebe ich das vor mehr.
      Bei mir sind es Geschichten, die auf Zauberakademien spielen, oder auch in verwunschenen Wäldern in Kombinaton mit Gasthäusern oder sowas. Da werde ich direkt neugierig. 😀

      Thriller habe ich früher häufig gelesen, mittlerweile echt selten und dann nur von ausgewählten Autoren, bspw. Fitzek. Ich liebe seinen Stil.

      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s