The Courtship Book Tag

14697224_1117327441670270_63161776_o-png

Ihr lieben! Heute heißt es… TAG-Time! Bei der lieben Maren von MissNaseweis entdeckte ich vor geraumer Zeit den Courtship Book Tag und fand ihn sehr interessant. Somit beginne ich einfach mal mit dem Beantworten der vielen verschiedenen Phasen.

Phase 1 – Initial Attraction: Ein Buch, das du nur wegen des Covers gekauft hast?

Puh.. da gibt es wirklich zahlreiche! Ich bin ein absoluter Coverlover und verliebe mich ständig neu in optisch ansprechend gestaltete Bücher.
Zuletzt fallen mir dazu „Mondprinzessin“ von Ava Reed und „Ugly Love“ von Colleen Hoover ein. Ersteres kaufte ich, nachdem ich es als Ebook vorab lesen durfte, weil ich die optische Aufmachung unfassbar schön fand. Auch innen verstecken sich tolle Illustrationen. „Ugly Love“ kaufte ich, weil ich das englische Cover viel schöner fand, als das deutsche.

Phase 2 – First Impressions: Ein Buch, das du wegen der Inhaltsbeschreibung gekauft hast?

Da fällt mir spontan „Rotkäppchen und der Hipster-Wolf“ von Nina MacKay ein. Die Inhaltsbeschreibung gefiel mir aufgrund des Humors und der beschriebenen Thematik so gut, dass ich es unbedingt lesen wollte.
Aber lest selbst:

Im Märchenwald ist die Hölle los. Alle Happy Ends wurden gestohlen! Cinderella, Schneewittchen und Co. beschließen, ihre verschwundenen Prinzen zu retten, wozu sogleich eine “Verhöre-und-Töte”-Liste der Verdächtigen erstellt wird:
1.Wölfe töten
2.Hexen töten
3.böse Stiefmütter töten (wobei das oft mit Punkt 2 einhergeht)
4.böse Feen töten
Nur Red findet die Idee äußerst schwachsinnig. Doch dann taucht ein gutaussehender Hipster auf, der mehr über die verschwundenen Prinzen zu wissen scheint. Schnell stellt sich heraus, dass Everton eigentlich ein Werwolf ist und auf der Liste der durch die Prinzessinnen bedrohten Arten steht. Red bleiben plötzlich nur sieben Tage, um die Prinzen zu finden, bevor sie Ever ausliefern muss. Doch warum will gerade er eigentlich die Happy Ends zurückbringen? Benutzt er Red nur für seine eigenen Zwecke? Sicher ist jedoch: In Reds Leben nimmt ab sofort die Zahl der Hipsterwitze wahnwitzige Ausmaße an, sehr zum Leidwesen von Ever…

Hier geht’s übrigens zu meiner Rezension.

14479725_1777854952479023_2972594279754179798_n

Phase 3 – Sweet Talk: Ein Buch mit einem einzigartigen Schreibstil?

Auch hier fallen mir spontan mehrere Bücher ein. Allen voran „Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums“. Der Schreibstil ist poetisch, es gibt viel zwischen den Zeilen zu entdecken.
Den Schreibstil von Marlena Anders in „Ein Himmel aus Lavendel“ empfand ich ebenfalls als einzigartig, weil sie es schafft, mit ihren beschreibenden Worten eine düstere, magische Atmosphäre zu erzeugen. Oft musste gar nicht viel gesagt werden, damit ich eine Gänsehaut bekam.

Phase 4 – First Date: Den ersten Teil einer Serie, der dich dazu verführt hat, die ganzen restlichen Bände zu kaufen?

Ganz klar: „Pharos“ von Laura Labas. Nachdem ich dieses super spannende Buch mit der interessanten Thematik der Unwandelbaren in einer Wanderbuchaktion gelesen habe musste ich auch die folgenden vier Teile lesen. Und es war ein Genuss! Ich glaube, ich würde jedes Buch von Laura kaufen, ohne groß zu überlegen. Auch „Legend“ (Marie Lu) zähle ich dazu. Band eins hat mich mit der dystopischen Idee und der tollen Protagonisten so beeindruckt, dass ich unbedingt die ganze Reihe lesen wollte. Und es hat sich definitiv gelohnt! Oh, und die Frost-Reihe von Jennifer Estep. Kaum habe ich „Black Blade 1“ von ihr gelesen, informierte ich mich über weitere Bücher von ihr und kaufte die gesamte Mythos Academy Reihe von ihr, allen voran „Frostkuss“, gebraucht über Medimops.

Phase 5 – Late Night Phone Calls: Ein Buch, das dich die ganze Nacht wach gehalten hat und du einfach nicht weglegen konntest?

Ui, das weiß ich gar nicht mehr so genau. Aber ich glaube, das war zuletzt „Mein bester letzter Sommer“ von Anne Freytag. Nicht nur das Lesen an sich hielt mich lange wach, sondern die in mir ausgelösten Emotionen. Um es mal ganz klar zu sagen: Ich habe Rotz und Wasser geheult! Eine wahnsinnig emotionale, traurig schöne Geschichte, die noch sehr lange nachhallt und definitiv zu meinen Jahreshighlights gehört. Auch habe ich es in einer Leserunde bei Facebook gelesen, was echt toll war. Ich liebe es, mich über Bücher auszutauschen!

Phase 6 – Always On My Mind: Ein Buch, über das du einfach nicht aufhören konntest, nachzudenken.

Tja, da könnte ich wieder mit „Mein bester letzter Sommer“ antworten.
Ebenfalls zähle ich, natürlich, „Harry Potter“ dazu. Selbst unbewusst denke ich ständig an die Zeit in Hogwarts zurück. Auch Bücher mit offenen Enden oder Cliffhangern sorgen oftmals automatisch dazu, dass ich noch lange über sie nachdenke. Zuletzt war dies bei „Ein Himmel aus Lavendel“ der Fall.


Phase 7 – Getting Physical: Ein Buch, welches du liebst, weil es sich so gut anfühlt.

Noch recht neu in meinem Regal, aber sehr passend ist „Tales of the Peculiar“ (Ransom Riggs), welches sich angenehm „stoffig“ rau anfühlt, aber auch glatte Elemente (goldene Blüten) auf dem Einband enthält. Und ganz nebenbei beinhaltet es noch wunderschöne Illustrationen, wovon ich ja eh ein großer Fan bin.

14369852_1770521243212394_5492278314966418516_n

Phase 8 – Meeting The Parents: Ein Buch, das du deinen Freunden und deiner Familie empfehlen würdest.

Da gibt es auch einige, je nach Geschmack. Meine Mutter sucht sich ihre Bücher bei mir selbst aus, hehe. Meistens beruft sie sich dabei auf meine Rezensionen. Sie liebt beispielsweise die Bücher von Colleen Hoover und Laura Newman, sodass ich ihr gefahrlos jedes Buch von den beiden in die Hand drücken könnte.
Freunde sind da schon schwieriger. Übrigens habe ich kaum Freunde, die lesen. Ausgeschlossen sind natürlich diejenigen, die ich durch das Bloggen kennengelernt habe.
Meine beiden liebsten Buchfreundinnen Jacky & Anna lesen, genau wie ich, sehr gerne Fantasybücher, aber auch Dystopien. Somit würde ich zahlreiche Bücher, beispielsweise aus dem Drachenmondverlag, empfehlen. Oft lesen wir bestimmte Bücher gleichzeitig, teilweise sogar unbewusst. Zuletzt habe ich den beiden übrigens Ein Himmel aus Lavendel (Marlena Anders) empfohlen.
Anderen Freunden, die nach guten, spannenden Büchern fragen, empfehle ich zum Beispiel Colleen Hoover, Laura Labas, Laura Newman, Jennifer Estep oder Sebastian Fitzek, je nach dem, wonach demjenigen gerade ist.

Phase 9 – Thinking About The Future: Ein Buch oder eine Serie, von der du weißt, dass du sie auch in Zukunft viele Male rereaden wirst.

Harry Potter! Ich liebe es, mich regelmäßig in der magischen Welt zu verlieren, sei es, durch die Bücher oder durch die Filme, und von einem Festmahl in Hogwarts oder einem Besuch in der Winkelgasse zu träumen. Aktuell freue ich mich wahnsinnig auf die illustrierte Ausgabe des zweiten Bandes und natürlich auf das Theater Skript, welche ganz oben auf meiner WuLi stehen .
Auch „Der Name des Windes“ (Patrick Rothfuss) hat mich mit dem besonderen Schreibstil und der interessanten, magischen Handlung langfristig sehr beeindruckt, sodass ich es sicherlich nochmal lesen werde. Zumal ja noch nicht alle Teile der Reihe erschienen sind und ich irgendwann in „Die Furcht des Weisen Teil 2“ hängen geblieben bin, leider.

Phase 10 – Share The Love: Wen taggst du?

Ich tagge hiermit alle, die Lust auf den Courtship Book Tag haben und ihn noch nicht gemacht haben, insbesondere aber die liebe Stella von stellettereads, Michi von Bücherschmöker, Becca von Beccas Leselichtung und Debbie von Lunatic Booklover.
Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!  🙂

18 Kommentare zu „The Courtship Book Tag

  1. Mal wieder ein toller Beitrag! ❤
    Du hast wirklich viele tolle Bücher genannt, die ich auch selbst schon gelesen habe oder die zumindest auf meiner Wunschliste stehen oder schon auf dem SuB liegen 😉
    Ich bin gespannt, was du zu der Mythos-Academy Reihe sagst, mir hat sie ja noch besser als Black Blade gefallen (ganz vielleicht habe ich sogar Rotz und Wasser geheult).
    Du hast mich sehr motiviert und hoffentlich schaffe ich es am WE mich auch an diesen tollen TAG zu setzen 🙂

    Liebste Grüße
    Jill ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Viiiielen Dank 🙂 Das freut mich!
      Echt? Ich fande Black Blade bisher besser, habe aber bisher nur den ersten Teil der Mythos Reihe gelesen. Bin mal gespannt..
      Ach cool! Wenn du den Tag gemacht hast, kannste mich ja irgendwie benachrichtigen, aber ich glaube, ich kriege sogar ne Mail 🙂

      LG und einen schönen „kleinen Freitag“ (bald ist Wochenende, wuhuu, für mich aber leider nicht haha).
      Nicci

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s