Book Haul | Manga-Neuzugänge

Liebe Mangafreunde, und die, die es noch werden wollen. Heute möchte ich euch mal wieder ein paar Manga zeigen, die kürzlich so in meine Regale gewandert sind. Das bedeutet nicht, dass sie brandneu sind, denn ich habe meine Liebe zu dem Genre erst in diesem Jahr entdeckt. Gemeinsam mit Jill bin ich ein bisschen dem Manga-Wahn verfallen.


Den Inhalt (kursiv gedruckt) der jeweiligen Bücher entnehme ich wenn vorhanden der Comicexpress Seite (ansonsten siehe Quellenangabe). Generell lohnt es sich immer, der Seite einen Besuch abzustatten und für mich ist sie die Hauptanlaufstelle für Comics und Manga – also mein persönlicher Dealer. Alle gezeigten Manga habe ich selbst, bis auf eines, gebraucht bei Medimops gekauft.


Prophecy

Als ich die Rezension von Poison City geschrieben habe, habe ich weitere Titel des Autors Tetsuya Tsutsui gesehen und unter anderem diesen hier. Nachdem mir Poison City so gut gefallen hat bin ich sehr neugierig auf diesen Manga. Diese Reihe umfasst drei Bände.

Inhalt: Die Soko „Cybercrime“ des Tokyoter Police Departments steht unter Druck: Ein Mann ‒ getarnt mit einer Zeitungsmaske ‒ stellt Videos online, in denen er Rache für nicht genügend gesühnte Verbrechen voraussagt. Tags darauf werden die Prophezeiungen wahr. Wer ist der Unbekannte? Wie geht er vor? Was ist sein Motiv? Für die Ermittler beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Während die Lösung des Falls nur schleppend vorangeht, wächst das Interesse der Online-Gemeinde an dem mysteriösen, modernen Robin Hood – bis die User selbst zunehmend in die Geschehnisse verwickelt werden.

224 Seiten | 7,95€ | 2015 | zum Manga

Prophecy

Sprite

Diesen Titel habe ich beim Stöbern auf der Carlsen Seite entdeckt, denn zu fast jedem Manga gibt es weitere Tipps, die einen interessieren könnten. So kam ich von Höcksken auf Stöcksken und der Warenkorb bei Medimops wurde immer voller. Von der Reihe gibt es 15 Bände.

InhaltZunächst sind es nur einige dunkle Flocken, die vom Himmel auf Tokyo herabrieseln… Dann bebt die Erde und eine schwarze Flut verschlingt die Metropole. Allein im 42. Stock eines Wohnhauses gibt es Überlebende. Aber sind Yoshiko, ihre beiden Freundinnen, ihr Onkel und einige andere dubiose Bewohner die von dem Inferno wirklich verschont geblieben oder sind sie selbst die Opfer eines nicht vorstellbaren Horrorszenarios, das weit in der Zukunft liegt?!

»Sprite«, zu Deutsch »Kobold«, ist die wissenschaftliche Bezeichnung für ein außergewöhnliches Wetterphänomen.

204 Seiten | 7,95€ | 2014-2017 | zum Manga

Sprite

Tokyo Ghoul

Egal wen man nach Mangatipps fragt, die meisten antworten mit dieser Reihe, die mittlerweile 14 Bände umfasst. Das Foto des zweiten Bandes steht stellvertretend für den ersten, der noch bei Jill auf mich wartet. Ich bin sehr gespannt, denn Tokyo Ghoul scheint ja nahezu jeden zu begeistern.

Inhalt: Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghule lebt längst unter uns.

224 Seiten | 6,95€ | 2014-2016 | zum Manga

Tokyo Ghoul

Ousama Game

Den Tipp habe ich von Kira bekommen, danke dafür. Ich habe mittlerweile die ersten beiden Bände gelesen, meine Rezension ist bereits abgetippt und kommt morgen früh online. Mir gefällt die Geschichte in ihrer Skurrilität super gut, die Handlung ist spannend, das Spiel fragwürdig und zugleich faszinierend. Es gibt von diesem Titel drei verschiedene Reihen, dies ist die erste, die fünf Bände umfasst. Die Reihe Extreme (2015-2016) hat ebenfalls fünf, Origin (2017-2018) sechs Bände.

Inhalt: Eines Tages erhalten Nobuaki und seine Klassenkameraden auf ihren Handys eine Nachricht mit dem Absender »Ousama Game«, darin enthalten ein Auftrag, der innerhalb von 24 Stunden erfüllt werden muss. Ansonsten droht eine Strafe… Anfangs tun die Freunde alles noch als schlechten Scherz ab, doch nach dem ersten Todesfall wird Nobuaki schnell klar: Das Spiel ist bitterer Ernst…

176 Seiten | 6,95€ | 2013-2014 | zum Manga

Ousama Game

Highschool of Dead

Ebenfalls beim Stöbern auf der Carlsen Seite entdeckt. Von der Reihe gibt es sieben Bände, was ich noch recht angenehm finde. Ich fange aktuell einige Reihen an und weiß gar nicht, wo das so enden soll, denn bei Manga ist es ja oftmals so, dass sie unendlich viele Bände haben.

InhaltAchtung: Infektionsgefahr!

Überall auf der Welt ist ein unbekannter und tödlicher Virus ausgebrochen, der die Infizierten in torkelnde und sabbernde Zombies verwandelt. Die Notrufnummer ist dauerhaft besetzt, Handynetze lahmgelegt, Brücken und Zufahrtsstrassen militärisch abgeriegelt. Die menschliche Zivilisation steht vor einem Kollaps und noch gibt es keine Erklärung für den blitzartigen Ausbruch der vermeintlichen Seuche.

Während des Ausbruchs der unheimlichen Epidemie, befindet sich Takashi in seiner Schule und bemerkt schnell, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Kurzerhand verbarrikadiert er sich mit seiner Jugendliebe Rei auf dem Dach der Schule, um sich vor der wandelnden Leichenflut zu schützen.
Ehe die beiden sich versehen, gehören sie einer kleinen Gruppe Überlebender an: Eine im Schwertkampf ausgebildete Mitschülerin, eine mit weiblichen Reizen im Übermaß ausgestatte Schulärztin, die Tochter eines einflussreichen Politikers und ein Waffenliebender Otaku und Außenseiter komplettieren die bunt zusammengewürfelte Gruppe. Gemeinsam sagen sie den untoten Invasoren den Kampf an, in der Hoffnung eine zombiefreie Zone zu finden und der drohenden Apokalypse zu entfliehen. Dabei müssen sie jeden ihrer Schritte genau planen, denn es könnten ihre letzten sein – zumindest als Lebende!

164 Seiten | 6,95€ | 2010-2012 | zum Manga

Highschool of Dead

Doubt

Und auch diesen Titel entdeckte ich bei Carlsen, das Cover mit der besonderen Perspektive und den creepy Häschen zog mich sofort in seinen Bann. Und der Inhalt klingt doch absolut skurril und zugleich faszinierend, oder? Von diesem Manga gibt es 4 Bände.

Inhalt: »Rabbit Doubt« ist ein Onlinespiel, das sechs junge Menschen über ihre Handys spielen. Im Spiel verkörpert jeder Mitspieler einen Hasen. Doch unter einer der Masken versteckt sich ein »Wolf«, der es darauf abgesehen hat, seine Mitspieler aufzufressen. Die Spieler müssen herausfinden, welcher von ihnen der Wolf ist, bevor alle gefressen werden.
Nun haben sich die sechs Onlinespieler miteinander verabredet, um sich in der Realität zu treffen und kennenzulernen. Zunächst scheint es sich um ein fröhliches Treffen zu handeln, doch dann werden die Teilnehmer plötzlich in ein Gebäude verschleppt…

DOUBT ist ein klaustrophobischer Psychothriller, der die Leser geschickt aufs Glatteis führt.

212 Seiten | 7,95€ | 2010-2011 | zum Manga

Doubt

Another

An diesem Kauf ist Jill schuld. Nachdem ich die 2. Manga-Bestellung bei Medimops an einem Tag getätigt hatte erhielt ich eine WhatsApp-Nachricht von Jill, in der sie mir einen Trailer von der dazugehörigen Animeserie schickte. Weil der so spooky war musste ich den Manga sofort bestellen. Es handelt sich um eine vierbändige Reihe.

Another Anime Trailer

zum Trailer gelangt ihr mit einem Klick aufs Bild (erweiterter Datenschutzmodus)

Inhalt: Irgendetwas ist merkwürdig an der Yomiyama-Mittelschule. Das spürt der neue Schüler Koichi ganz deutlich. Es gibt seltsame Geistergeschichten an der Schule, eine Mitschülerin scheint für die anderen gar nicht zu existieren und seine Klassenkameraden sollen eine ganz besondere Beziehung zum Tod haben. Anscheinend will aber niemand offen darüber reden. Als er versucht, Licht ins Dunkel zu bringen,wird die Sache nur noch mysteriöser…Quelle

182 Seiten | 7€ | 2012-2013 | zum Manga

Another

Infection

Den Manga habe ich zusammen mit Another bestellt, denn nur ein einziges Buch zu bestellen wäre ja völlig sinnfrei.. es würde sich ja nur einsam fühlen und… ja. Hier gibt es bisher fünf Bände, vier weitere sind bis März 2019 in Planung.

Inhalt: Haruki und ein Mädchen werden in einen Schuppen eingesperrt. Als sie herauskommen, sind die meisten ihrer Mitschüler tot … besser gesagt untot. Besetzt von widerlichen Maden beginnen die Infizierten alles zu töten und zu fressen, was ihnen in die Quere kommt. Haruki und einige andere können sich gerade noch retten. Der Kampf ums Überleben beginnt …

192 Seiten | 7€ | 2017 | zum Manga

Infection

Siúil, a Rún

Das Buch, dessen Titel nicht genannt werden darf. Oder eher kann. Auch hier hat mich Jill angesteckt, nachdem sie so angetan von dem Manga war. Da hatte ich ja keine andere Wahl, als ihn zu bestellen! Und der Inhalt klingt vielversprechend, düster, magisch. Es gibt vier Bände.

Inhalt: Die Welt ist geteilt in das Innere Land, in dem die Menschen leben und das Fremde Land, das von grotesken Wesen bewohnt wird. Berührt man sie, wird man verflucht. Doch als sich die Wege des kleinen Mädchens Shiva mit dem eines Monsters kreuzen, beginnt leise ihre herzerwärmende Geschichte …

196 Seiten | 9,95€ | 2017-2018 | zum Manga

Siúil, a Rún

Mechanical Princess

Hier handelt es sich um einen Selfpublisher Manga von Lian, den ich bei Ani entdeckt habe, als sie ihre Ausbeute von der ComicCon präsentierte. Ich habe Band 1 von (bisher?) 3 im Freibeutershop bestellt und war total baff, als die Bestellung angekommen ist. Nicht nur, dass es total flott ging, darüber hinaus gab es noch eine tolle Postkarte und viele süße Sticker dazu. Leider ist der erste Band im Shop aktuell ausverkauft.

Inhalt: Die Ära des Steampunk.
Mechanik wird angetrieben von Dampf.
Das Militär dringt in unbekannte Teile der Welt ein und erobert sie.
Luftpiraten beherrschen weite Teile des Himmels.
Die Welt schreitet voran und mitten drin bewegt sich ein kleines Zahnrad, das die Welt ins Chaos stürzen wird …

Bijou fällt eines Tages sprichwörtlich vom Himmel auf das Schiff berüchtigter Luftpiraten. Sie ist auf der LOBELIA nicht willkommen, doch dass sie die Stimme der Maschinen hört ist ein Talent, das der weibliche Käpt’n der Piratencrew für sich nutzen will.
So heuert sie dort als Mechanikerin an und ahnt nicht, in welch gefährliches Abenteuer sie sich begibt, denn nicht nur die königliche Himmelsmarine ist hinter ihren Kräften und ihrem Geheimnis her …

Ein wildes Abenteuer beginnt und Bijou muss erkennen, wer Freund und wer Feind ist!Quelle

164 Seiten | 8€ | 2017-2018 | zum Manga

Mechanical Princess


Wieder eine bunte Mischung, auf die ich schon sehr neugierig bin. Ich freue mich auf jeden einzelnen Titel und bin gespannt, welche der Reihen ich weiterführen werde. Euch allen wünsche ich viel Spaß beim Stöbern.

eure Nicci

14 Antworten auf „Book Haul | Manga-Neuzugänge

  1. Jill von Letterheart

    So, eigentlich wollte ich dir einen richtig lieben Kommentar schreiben, nicht nur, weil ich mich freue, dass ich dich mit ein paar Reihen anstecken konnte.
    Aber dann stellst du Mechanical Princess vor und sagst im gleichen Zug, dass es ausverkauft ist?!
    Aber ich war doch sofort verliebt…*heul*

    Berichte mir unbedingt, wie es war!
    Liebe <3

    1. Nicci Trallafitti

      Aaaah, das tut mir auch echt total leid. Scheinbar ist es ja auch schon seit Wochen ausverkauft. Vielleicht weiß die Autorin mehr? Sie ist ja auch bei FB vertreten. Wenn ich es lese werde ich auf jeden Fall mal berichten. Sonst kann ich es dir aber auch gerne ausleihen. :)
      Ich war auch irgendwie auf dem ersten Blick verliebt.

      LIEBE

  2. Pingback: Book Haul | Überschaubare Neuzugänge im Juli – Trallafittibooks

  3. Miss Booleana

    Mensch cool, da sind ja einige dabei, die ich auch schon gelesen habe oder längst schon lesen wollte. Zum Beispiel Prophecy und Another! :D Ousama Game habe ich vor einer Weile mal gelesen und anfangs fand ich es sehr spannend. Mehr sage ich mal lieber nicht ;) Siúil, a Rún ist auch vor kurzem bei mir eingezogen, auch Band 1 – aber noch ungelesen, freue mich aber schon sehr drauf. Der Stil sieht traumhaft aus!

    1. Nicci Trallafitti

      Auf Prophecy bin ich sehr gespannt. Another fand ich ganz cool, aber ich blicke noch nich so durch nach dem ersten Band haha.
      Oh okay.. mal schauen, wie sich Ousama Game entwickelt :)
      Finde den Stil von Siúil a Ran auch schön.

  4. Wiebi Peters

    Wow!
    Das nenne ich mal eine Ausbeute! Klingt alles ziemlich … düster! :)
    Aber irgendwie auch richtig cool! Ich bin gespannt auf deine Berichte!

    Liebste Grüße,
    Wiebi

  5. Pingback: Leselaunen | Wochentrallafitti: Hot in here – Trallafittibooks

    1. Nicci Trallafitti

      Ach, das ist ja witzig.
      Die Frage kann ich dir eventuell beantworten, wenn ich das Comic gelesen habe :)

      Oh okay :-D Manchmal nerven mich die weiblichen Reize etwas, zB habe ich neulich Infection gelesen, da was das meiner Meinung nach total drüber…

  6. Kira

    Richtig tolle Mangas hast du da :)

    Sil… steht auch noch auf der Wunschliste genau wie Doubt. Freut mich , dass dir Ousama Game so gut gefiel oder eher noch gefällt. Nach dem Ende (Band 5) musst du mir unbedingt schreiben , was du denkst. Du wirst redebedarf haben , glaub mir 😂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.