Buch- & Autorenvorstellung: Alena & Alexa Coletta – Geteiltes Blut dot com

Heute möchte ich euch gerne Alena & Alexa Coletta und ihr Buch Geteiltes Blut dot com vorstellen, welches ich unter anderem aktuell lese.

Kurzinfos zum Buch
Titel: Geteiltes Blut dot com
Autor: Alena Coletta, Alexa Coletta
Seiten: 460
Preis: ebook: 3,99€
ISBN: 978-3-646-60239-5
Verlag: Carlsen Impress

Inhalt

**Vampire kann man auf viele Arten jagen…**

Die 17-jährige Julie Turner stammt dem Zweig einer traditionellen Vampirjägerfamilie ab, der durch ihre Eltern in Ungnade gefallen ist. Während ihr Cousin zusammen mit anderen Londoner Vampirjägern die Metropole beschützt, kann sie ihren Jagdtrieb lediglich als Hackerin beim Aufspüren gut geschützter Firewalls ausleben. Dabei trifft sie auf die von einem gewissen Mephisto betriebene Bluttauschbörse »Geteiltes Blut dot Com« und wird plötzlich doch noch für die Vampirjägergilde interessant. Sollte sie diesen Mephisto aufspüren, wird die Ächtung aufgehoben, so heißt es. Aber obwohl ihr der attraktive Val Devine, einer der besten jungen Vampirjäger, zur Seite steht, scheint Mephisto ihnen immer einen Schritt voraus zu sein – und bald weiß Julie nicht mehr, ob sie die Fäden noch selbst in der Hand hält oder längst zu einer Figur in Mephistos Spiel geworden ist…

Quelle: https://www.carlsen.de/epub/geteiltes-blut-dot-com-geteiltes-blut-1/78266

Erster Satz

„>>Können wir wieder gehen?<<, fragte Julie Turner und blickte ihren Cousin missmutig an.“

9783646602395

Autoreninfos

Alena Coletta und Alexa Coletta sind die Autorinnen der Geteiltes Blut-Reihe: Geteiltes Blut dot Com und Geteiltes Blut Messenger sind 2016 bei Carlsen Impress erschienen.

Alena Coletta hat in London studiert und kurzzeitig überlegt, gleich dort zu bleiben. Letztendlich hat sie sich dagegen entschieden, lebt heute in Frankfurt am Main und schreibt dort Bücher, die in London spielen. Sie mag Geschichten mit selbstbewussten Heldinnen und ohne Happy End.

Alexa Coletta hat nach ihrem Studium in Mainz und Weimar in der Verlags- und Buchhandelsbranche sowie am Theater gearbeitet. Heute lebt sie in Frankfurt am Main, wo sie am liebsten um 6:30 mit einer ausgiebigen Joggingrunde in den Tag startet.

alena_alexa_web.jpg
Wenn ich Superkräfte hätte: Alena: Würde ich ohne Schlaf auskommen, damit ich endlich alle Bücher auf meinem SuB lesen kann und alle Geschichten schreiben, die mir im Kopf herumgeistern // Alexa: Würde ich meinen Kopf irgendwie mit meinem Computer verbinden. Dann könnte ich nämlich die Zeit, die ich damit verbringe durch den Wald zu joggen und über Geschichten nachzudenken, gleichzeitig dazu nutzen, dass alles auch direkt aufgeschrieben wird. Das wäre wirklich hilfreich!
Mein Lieblingsessen ist: Alena: mein Müsli am Morgen // Alexa: Ich bin zurzeit auf so einem Suppen-Trip…Tomatensuppe, Zucchinisuppe, Süßkartoffelsuppe…beliebig erweiterbar 😉
Ich kann nicht leben ohne: Alena: Kaffee! // Alexa: Meine Laufschuhe.
Ich bin verliebt in: Alena: Sherlock aus der BBC-Serie 😉 // Alexa: Definitiv Tarver aus These Broken Stars!
Zum Schreiben benötige ich: Alena: mein MacBook und die wundervolle Software Scrivener // Alexa: Mein MacBook.
Eine große aktuelle Herausforderung ist: Alena: Ein neues Projekt, an dem ich arbeite – so viel Spaß es macht, manchmal raubt es mir den letzten Nerv 😉 // Alexa: Alles unter einen Hut zu bringen… Kennen wir alle, oder? Sport, Schreiben, Arbeiten – oh, und schlafen muss man auch. Manchmal.
Mein Wunsch für die Zukunft ist: Alena: Viele tolle Bücher schreiben! // Alexa: Dass wir noch ganz viele Menschen für unsere Reihe „Geteiltes Blut“ begeistern können!

Wie entstand „Geteiltes Blut dot Com“, was hat Euch dazu inspiriert?

Alena: Im Herbst 2013 habe ich einen Artikel darüber gelesen, dass das FBI „Silk Road“, ein illegales Netzwerk im Deep Web, beschlagnahmt hatte.
Alexa: Das hat uns sofort gefesselt. Und da wir beide Fans von fantastischen Geschichten und besonders von Vampiren waren, wollten wir das unbedingt kombinieren.
Alena: So kam die Idee auf, ein Buch über eine illegale Bluttauschbörse im Internet zu schreiben. Und über eine Hackerin, die dieses Netzwerk aushebeln muss.

Wo/Wann schreibt ihr? Schreibt ihr immer gemeinsam?

Alena: Ich schreibe morgens direkt nach dem Aufstehen und bevor ich irgendetwas anderes tue – auch um sechs Uhr. Und natürlich am Wochenende.
Alexa: Da ich meistens direkt nach dem Aufstehen laufen gehe, schreibe ich meistens abends oder am Wochenende.
Alena: Wir setzen uns oft zusammen, um zu planen und uns abzustimmen, aber das eigentliche Schreiben macht jede allein.

Woher kam die Idee, gemeinsam zu schreiben?

Alexa: Gute Frage! Wir mochten einfach schon immer ähnliche Bücher und haben irgendwann angefangen, einen gemeinsam Blog zu schreiben.
Alena: Daraus hat es sich dann einfach irgendwie entwickelt…

Beschreibt doch mal die Protagonisten aus dem Buch.

Alexa: Julie ist 17 und Hackerin, aber viel lieber wäre sie Vampirjägerin. Julie wittert ihre Chance, als die Londoner Vampirjäger ihre Hilfe brauchen: Sie soll helfen, die Plattform geteiltesblut.com zu vernichten, über die Vampire illegal mit Blut handeln.
Alena: Dabei trifft sie auf Val Devine, einen Vampirjäger, aus dem sie nicht so recht schlau wird. Er unterstützt sie zwar bei ihrer Aufgabe, aber irgendwie scheint er ein Geheimnis zu haben… Und ich plaudere mal spoilerfrei aus dem Nähkästchen: Hat er auch! Aber Julie muss das natürlich erst mühevoll herausfinden.

Eine Textstelle

Alena: Okay, hier ist eine Stelle, die ich persönlich sehr liebe:

»Wir können trotzdem nicht einfach so tun, als wäre das alles nicht passiert«, sagte sie leise. »Du hast mich geküsst, um mich auszutricksen.«
Er löste sich von der Mauer und machte einen Schritt auf sie zu. »Und du hast mich, ohne mit der Wimper zu zucken, ans Messer geliefert.« Als hätte sie ein Eigenleben, näherte seine verbundene Hand sich ihrem Gesicht, doch auf halbem Weg ließ er sie fallen. »Spielst du mit mir?«, fragte er leise. Auf seinem Gesicht kämpften Verlangen und Misstrauen.
Julie spürte, wie ihr Puls zu hämmern begann. Jetzt oder nie.

Alexa: Nicci, welches ist dein Lieblingszitat aus dem Buch?

Mein Lieblingszitat ist aktuell

„Die Vampirjäger von heute sind ein wenig verweichlicht, findest du nicht auch?“

Ich finde, dass es in dem Zusammenhang total humorvoll wirkt, gleichzeitig zeigt es, dass Julie und ihr Vater etwas offener über die Thematik sprechen können und in der Situation eine gemeinsame Ebene haben.

Wo können interessierte Leser Eure Bücher kaufen?

Überall, wo es E-Books gibt, zum Beispiel bei Amazon, Thalia, Hugendubel oder auf der Seite des Carlsen-Verlags.

Vielen Dank für Deine/Eure Zeit & Mühe! Und natürlich viel Erfolg weiterhin!

14886133_1133601696709511_1743503690_n.jpg

Lieben Dank auch nochmal für die Goodies und euer Vertrauen, Alena und Alexa!
Richtig toll, dass ihr meine Interviewfragen gemeinsam beantwortet habt, ich hatte auf jeden Fall sehr viel Spaß beim Lesen und musste häufig schmunzeln.

Ich hoffe, ich konnte euch neugierig auf das Buch machen und wünsche allen potentiellen Lesern ganz viel Spaß!
Ihr könnt mir gerne eure Meinung, Anregungen und Fragen im Kommentarfeld hinterlassen.

Hier geht’s zum Buch.

Weiterführende Links

https://geteiltesblut.com/

https://www.facebook.com/geteiltesblut/?fref=ts

schrift

2 thoughts on “Buch- & Autorenvorstellung: Alena & Alexa Coletta – Geteiltes Blut dot com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s