Juli- & Augusttrallafitti

Hallo Trallabookies!

Heute habe ich euch meinen Juli- und August-Monatsrückblick zusammengefasst mitgebracht.
In den letzten Wochen war einiges los, sodass ich bisher leider nicht dazu gekommen bin, einen Rückblick für den jeweiligen Monat zu verfassen.
Auch möchte ich mir dadurch nicht unnötig Druck machen, ich hoffe, ihr seht es mir nach   🙂

Kommen wir nun zum Juli- & August-Rückblick.
Im Juli & August war, wie bereits gesagt, sehr viel los im Trallafittileben.
Blogtour, Lesungen, Neuerscheinungen, die ich begleiten durfte, ReadAThon und vieles vieles mehr..
Auch habe ich 7 + 8 Bücher gelesen.

14365322_1097169663686048_1300162861_n

Greg Walters – Die Geheimnisse der Alaburg
Dieses Buch hat mich total überrascht. Es erinnerte mich zeitweise an Harry Potter, was ich sehr schön fand. Ich freue mich wahnsinnig auf Teil 2!

Karen Nielsen – Crystal
Ein sehr besonderes Buch, welches sehr magisch und teilweise düster ist, was ich aufgrund des schönen, „idyllischen“ Covers gar nicht erwartet habe.

Brittainy C. Cherry – Verliebt in Mr. Daniels
Tja was soll ich sagen.. Nicht nur Ashlyn ist verliebt in Mr. Daniels. Neben dem wunderschönen Cover beinhaltet das Buch eine wirklich tolle, romantische, spannende Geschichte.
Das Buch habe ich übrigens in einer gemeinsamen Leserunde auf Facebook gelesen, was mal wieder sehr viel Spaß gemacht hat.

14389808_1097137970355884_1825075182_n

Nadine Stenglein – Aurora Sea
Geschichten über Meereswesen und Co. waren mir bisher unbekannt, aber „Aurora Sea“ konnte mich überzeugen. Eine tolle, kleine Geschichte für zwischendurch.

Sandra Regnier – Pan 1
Die Trilogie steht als Schuber sehr sehr lange ungelesen in meinem Regal, worüber ich mich in Wirklichkeit total ärgere. Leider kommt ständig etwas anderes (Bücher…) dazwischen, sodass ich es immer wieder aufgeschoben habe, mit der Reihe zu beginnen. Aber nun habe ich es endlich geschafft, den ersten Teil zu lesen und fand ihn richtig super, auch wenn ich die Protagonistin teilweise nervig fand.. wenig selbstbewusst, verzweifelt und geht den Visionen, die sie so hat, überhaupt nicht nach, nimmt sie einfach so hin.

Steffi Krumbiegel – Nadja-Der Wächterin Erbe
Zu diesem Buch fand meine allererste Blogtour statt.
Auch, wenn ich teilweise Probleme mit dem Schreibstil hatte, durch den ich ins Stocken geriet, fand ich die Geschichte und die Idee gelungen.

Jennifer Wolf – Abendsonne
Der dritte Teil der Jahreszeiten-Reihe hat mir sehr gut gefallen, trotzdem ist „Morgentau“ (Teil 1) nach wie vor mein Favorit.
Anfang Oktober erscheint übrigens „Göttertochter“, ein Spin-Off zur Jahreszeiten-Reihe, worauf ich schon sehr gespannt bin.

Jennifer Estep – Black Blade 2
Auch der zweite Teil gefiel mir total gut. Momentan lese ich „Frostkuss“ von Jennifer Estep. Ich bin ein großer Fan ihres Schreibstils. Auch finde ich die Bücher optisch sehr ansprechend, wobei ich sagen muss, dass mir die weiße Edition der Frost-Reihe besser gefällt.

Laura Labas – Arsida
Die Unwandelbaren-Reihe überzeugt mich mit jedem Teil aufs Neue. Ich mag Lauras Schreibstil sehr, sehr gerne und kann jedem empfehlen, sich die Bücher mal näher anzuschauen. „Pharos“ ist der erste Teil der Reihe, die aus insgesamt 5 Bänden besteht.

Nicole Gozdek – Die Magie der Namen
Eine wirklich tolle, magische Geschichte, mit einem sympathischen und authentischen Protagonisten, die gerne noch länger hätte sein können. Ich habe sie in kurzer Zeit verschlungen und freue mich auf den Folgeband.

Lisa Rosenbecker – Malou
Insbesondere der Genre-Mix aus romantischem Fantasy und Krimi mit Sherlock Holmes-Anteilen gefiel mir richtig gut. Die Protagonistin und ihr haariger Mitbewohner schlichen sich relativ schnell in mein Herz und blieben drin.
Lisa war so lieb und hat mir super schöne Goodies geschickt, worüber ich mich total gefreut habe!

14383384_1097137973689217_880315306_n

Benjamin Alire Sáenz – Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
Wer einen poetischen Schreibstil mag, bei dem es zwischen den Zeilen viel zu entdecken gibt, muss diese tolle Geschichte zweier jugendlicher Protagonisten lesen! Ich glaube es gibt kein Buch, bei dem ich mir mehr Zitate markiert habe.

Christelle Zaurrini – Amy & Sean
Dieses hübsche Büchlein durfte ich vorab lesen & rezensieren, worüber ich mich sehr gefreut habe. Bereits nach wenigen Seiten wusste ich, dass mich eine spannende Geschichte mit interessanten Themen erwarten wird. Sie beinhaltete ebenfalls eine Achterbahnfahrt der Gefühle – Hoffnung, Angst, Sorge, prickelnde Liebe,…

Nina MacKay – Plötzlich Banshee
Ninas Schreibstil sorgte dafür, dass ich ständig lachen musste. Die Protagonistin Alana ist herrlich ironisch, tollpatschig und humorvoll. Die Dialoge waren zum Schreien. Und auch die Thematik der Mythologie fand ich sehr spannend. Danke, dass ich an der Bloggeraktion teilnehmen durfte!

Anika Ackermann – Lucrum
Nachdem mir „Lucrum“ mehrfach bei Instagram begegnete, musste ich es unbedingt lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch beinhaltet eine spannende Geschichte der starken und mutigen, aber vor allem loyalen Protagonistin Emma, die im Kampf zwischen Gut und Böse herauszufinden versucht, was es mit ihrer Vergangenheit sowie der Konsequenzen für sie und die allgemeine Zukunft auf sich hat.

14407703_1097169660352715_93645143_n

Im August gab es bei Thalia die Aktion 10 Bücher für 10€. Somit könnt ihr euch vermutlich vorstellen, dass das Aufzählen meiner Neuzugänge den Rahmen absolut sprengen würde.

Um nur ein paar Bücher zu nennen, die im Juli & August bei mir einziehen durften:

Nach den Lesungen im Drachennest (s.u.) zogen u.a. „Ein Käfig aus Rache und Blut“ (Laura Labas) und „Straßensymphonie“ (Alexandra Fuchs) bei mir ein.

Durch ein tolles Tauschpaket meiner lieben Bloggerfreundin Hannah erreichten mich „Raum“ (Emma Donoghue) und „Sisters in Love. So Hot“ (Monica Murphy).

14384232_1097138043689210_300657536_n

Weitere Neuzugänge waren u.a.:
Jane Austen – Stolz und Vorurteil
Britta Strauss – Indigo & Jade
Adriana Popescu – Paris, du & ich
Teresa Kuba – Turion   (lieben Dank noch mal, Michi Greg Walters – Die Legenden der Alaburg
Colleen Hoover – It ends with us
Ein wunderschöner Märchenschuber der Gebrüder Grimm

14389827_1097138037022544_716447767_n

Neben vielen tollen Büchern erreichten mich zwei wunderschöne Lesezeichen von boookmarky. Den Shop habe ich – natürlich – auf Instagram entdeckt.

14339809_1097169677019380_1289464797_o

Bei „Game of Thrones“ bin ich nach wie vor nicht über die erste Staffel hinaus gekommen.
Dafür habe ich alle Folgen von „The 100“ geschaut, die draußen sind, und damit Staffel 3 abgeschlossen. Ich bin gespannt, wie es in Staffel 4 weitergeht.. Schaut jemand die Serie?

14365348_1097138020355879_668289870_n

Ins Kino habe ich es in den letzten Wochen leider nicht geschafft.
Jedoch möchte ich mir gerne den neuen Teil von „The Purge“ anschauen. Kennt ihr die Filme? Irgendwie finde ich die Handlung ziemlich krass, aber natürlich auch super spannend.
Am 06.10. kommt übrigens endlich „Die Insel der besonderen Kinder“ ins Kino, worauf ich mich nach diesem tollen Buch schon wahnsinnig freue

Zum Thema Musik ist zu erwähnen, dass meine Konzertkarten für „Walking On Cars“ angekommen sind. Ich freue mich wahnsinnig!

14398078_1097137997022548_1315497466_n

14397431_1097169673686047_1829750189_n

Im Juli fand die Eröffung des Drachennests statt. Dort habe ich viele nette Autoren, Blogger und andere Büchermenschen treffen können 🙂 Hier könnt ihr meinen ausführlichen Bericht lesen.

Ende Juli habe ich an meiner allerersten Blogtour teilgenommen, wobei ich die Aufgabe hatte, die gleichnamige Protagonistin des Buches „Nadja – Der Wächterin Erbe“ zu charakterisieren, was mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Am 20.08. fuhr ich erneut ins Drachennest, wo vier Autorinnen aus ihren Büchern vorgelesen, und danach Signierstunden angeboten haben. Auch dazu gibt’s einen ausführlichen Bericht.

Ende August durfte ich „Amy & Sean“ von Christelle Zaurrini vorab lesen, was mich sehr gefreut hat. Auch „Plötzlich Banshee“ von Nina MacKay durfte ich lesen & rezensieren. Mit beiden Büchern waren diverse Werbeaktionen verbunden, die mir sehr viel Spaß gemacht haben. Insbesondere der Aspekt, dass ich beide Autorinnen unterstützen durfte, gefiel mir total gut.

Am letzten Augustwochenende fand wieder der #LLReadAThonLL von Laura Labas statt.
Dort legt man in einer kleinen Gruppe bei Facebook gemeinsame Lese-Sprints ein, tauscht sich über Gelesenes aus und erweitert eventuell WuLis.
Der Read-A-Thon findet regelmäßig statt und ich freue mich jedes Mal aufs Neue, weil ich dadurch meine freie Zeit hauptsächlich fürs Lesen nutze und mich für bestimmte Zeitabschnitte total darauf fokussiere, ohne mich ablenken zu lassen. Leider musste ich an dem Wochenende arbeiten, und habe nicht so viel geschafft, bin aber trotzdem zufrieden.

Auch habe ich einige Aktionen mit meinen Bloggerfreundinnen geplant.
U.a. findet heute eine Lesenacht auf Facebook statt, an der sich jeder beteiligen kann.
Hier erfahrt ihr mehr: „Lesenacht Nackt & Beknackt

14231794_1329346750439342_54336381675498152_o

Wie war euer Juli & August?
Was habt ihr erlebt?
Was habt ihr gelesen/gehört/gesehen?
Worauf freut ihr euch im September/Oktober?

Ich wünsche euch einen tollen Rest-September!

14407896_1099795230090158_1516636438_o

6 thoughts on “Juli- & Augusttrallafitti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s