viele Interessen & Listen | Media Monday

Hallo Menschen, eigentlich habe ich geplant den Beitrag dieses Mal viel früher hochzuladen, aber ich hab schon wieder maximal mit dem Haushaltskram getrödelt, habe dann noch meine Fuß- und Fingernägel neu gemacht (zu letzterem kommt auch bald ein Blogbeitrag, denn ich als absoluter Beautykram-Noob hab da was cooles entdeckt und ich muss endlich nicht mehr alle 2 Tage meine Nägel lackieren), gegessen und ein bisschen Apex gezockt. Naja. kommen wir zum dieswöchigen Media Monday, eine Aktion vom Medienjournal Blog. Es geht unter anderem um das neue Jahr, um Vorsätze, die eigentlich keine sind, um einen Film, auf den ich mich schon total freue und um eine Letterboxd-Liste, die ich abarbeite.

Media Monday #601 – die Vorgaben der Aktionsbeiträge gibt’s in fetter Schrift. Hier findet ihr weitere Beiträge von mir zu der Reihe.


1. Vom neuen Jahr allgemein erhoffe ich mir, dass ich bald einen Nebenjob finde, den ich vielleicht sogar richtig gerne mache. Ideal wäre für mich Homeoffice, da ich am liebsten zuhause bin, gerne nachmittags & nachts arbeite und liebend gerne am PC sitze. Alternativ wäre eine Stelle im Buchladen super cool, auch wenn ich nichts in dem Bereich gelernt habe. Mein Traum wäre es eh, hauptberuflich einfach Content zu machen – hier, aber auch auf Instagram.

2. In punkto Film und/oder Kino wird es hoffentlich wieder einige Überraschungen für mich geben, egal ob alte oder neue Filme, die ich mir so anschaue. Ich hab vorher meist gar nicht so den Überblick über kommende Releases, aber auf M3gan freue ich mich beispielsweise schon sehr, der kommt schon am Donnerstag ins Kino, hatte irgendwie gedacht, dass das noch dauert. Ich hoffe ja, dass er wenigstens ein bisschen creepy ist. Lebensechte Puppe, das klingt spaßig. Generell war ich im vergangenen Jahr für meine Verhältnisse relativ häufig im Kino, auch wenn ich leider des Öfteren genervt da raus gehe, weil wieder irgendwelche Halbstarken albern lachen mussten oder sich unterhalten haben. Aber dennoch macht es Spaß, ich liebe es mich vor der riesigen Leinwand in so einen bequemen Sitz zu hauen und Popcorn zu futtern. Funfact: außerhalb des Kinos mag ich das nicht so.

Quelle: Letterboxd

3. Ich habe mir ja vorgenommen die Letterboxd-Liste „Letterboxd’s Top 250 Horror Films“ gemeinsam mit meinem Partner abzuarbeiten, mal schauen, wie weit wir in diesem Jahr so kommen. Obwohl ich Horrorfilme liebe, habe ich von der Liste erst 17 Stück gesehen. Anscheinend gucke ich einfach lieber Trash haha. Wobei ich fairerweise dazu sagen muss, dass sich hier logischerweise nur Filme drin befinden, die wirklich top bewertet wurden, der erste der Liste (The Thing) hat eine Bewertung von 4,3/5, der aktuell letzte der Liste (Conjuring) 3,6/5. Ich bin generell ein Fan von solchen Listen, insbesondere weil man dann oft Titel entdeckt, auf die man sonst nie gekommen wäre.

4. Wäre ja schön, wenn man mehr Zeit fände, um meinen ganzen Interessen ausgiebig nachzukommen, aber irgendwie läuft es meistens so, dass ich mich immer zwischen Lesen, Gucken, Zocken & Bloggen entscheiden muss – neben dem Studieren, was ich ja auch noch mache. Auch, wenn ich den Job in der Klinik (zum Glück) los bin, ist mein Alltag echt gut gefüllt. Und ich bin wahnsinnig dankbar, dass ich die Möglichkeit dazu habe und aktuell echt vieles machen kann, was mir Spaß macht & gut tut. Ich glaube bevor ich den Job gekündigt und in ein anderes Land gezogen bin, war mir gar nicht klar, wie sehr mich meine Situation genervt hat.

5. Ich werde mich auf alle Fälle bemühen, dass ich wieder regelmäßig – am liebsten so 2-3x die Woche – Blogbeiträge veröffentliche. Meine Liste mit Ideen ist super lang, ich habe auf jeden Fall noch einiges vor, auch möchte ich wieder mehr an Blogger*innenaktionen teilnehmen, wozu ich wiederum ebenfalls einen Beitrag geplant habe. Und je mehr ich blogge, desto mehr fällt mir ein, worüber ich schreiben möchte. Das hat mir auf jeden Fall sehr gefehlt. Das Schreiben gibt mir wirklich viel, ich kann mich mit bestimmten Themen beschäftigen, über Interessen schreiben, ohne Vorgaben drauf los tippen, mir Gedanken machen und irgendwie auch den Kopf frei bekommen.

6. Die eine oder andere Mangareihe muss ich mir wohl noch mal durch den Kopf gehen lassen, schließlich gibt es einfach so unfassbar viele und irgendwie habe ich fast nur 1. Bände im Regal stehen, neben ein paar Reihen, von denen ich immerhin schon >3 Bände besitze. Vermutlich muss ich mich da einfach mal auf ein paar beschränken, die ich dann erstmal vervollständige & lese. Meine Top 10 Manga(reihen) habe ich euch übrigens hier gezeigt. Nicht gerade förderlich, dass ich zuletzt wieder mindestens zwei Reihen entdeckt habe, an denen ich dran bleiben will – Nana & Kaoru und Mieruko-Chan. Eine weitere Liste, die sich füllt. Send help.

7. Zuletzt habe ich nach einiger Zeit wieder Disney Dreamlight Valley gespielt und das war cool, weil ich bei dem Game gut abschalten kann. Dort kann man, ähnlich wie in anderen Games dieser Art, beispielsweise Animal Crossing, Gemüse anbauen, Aufgaben fürs Dorf erledigen, Freundschaften mit Disneycharakteren (Wall-E!!!) pflegen, angeln, sammeln & sein Haus ausbauen. Perfekt für Zwischendurch also. Für mich beispielsweise eine super Abwechslung zu den Shootern, die ich sonst am liebsten spiele.

Meine Woche in Bildern:

Endlich haben wir meinen neuen Lesesessel abgeholt, ich lieb ihn schon jetzt. Ihr seht ihr auf dem ersten Bild im Hintergrund. Zudem habe ich eine Möglichkeit gefunden, meine Nägel schick zu machen, ohne a) viel Geld auszugeben, b) unfassbar viel Zeit & Arbeit zu investieren und c) alle paar Tage zu lackieren, weil der Scheiss abblättert. Das erzähle ich euch aber ein anderes Mal, vielleicht gibt es hier ja die eine oder andere Person, die das interessieren würde, zumal ich ein absoluter Noob bin, was sowas betrifft. Außerdem habe ich ein paar Manga gelesen und wir waren in Black Panther 2, der mir richtig gut gefallen hat. Ich liebe Shuri einfach, wobei sie mir im ersten Teil besser gefiel. Am 01.01. haben wir abends endlich Raclette gemacht, das war so lecker, aber auch echt viel Arbeit was das vor- und nachbereiten betrifft, ich glaube alleine deshalb wollte ich das nicht öfter machen als 1x im Jahr.


Andere Media Monday Beiträge dieser Woche zum Stöbern:

moviescape | mwj | wortman | herba | Passion of Arts | Singende Lehrerin | weitere

ähnliche Beiträge

10 Antworten zu “viele Interessen & Listen | Media Monday”

  1. Ich denke, hauptberuflich Content zu machen (egal ob auf Blog, Website, Insta etc.) und davon leben zu können, wäre unser aller Traum hier, oder? ;-)

    Bin gespannt was du für Ideen hast.

    Gefällt 1 Person

    • ja gut, diejenigen die sich auf instagram fokussieren und schon eine gute reichweite aufgebaut haben machen das ja oft. bisher hab ich aber noch nicht den dreh raus, aber ich arbeite dran :D mal schauen was sich ergibt.

      Like

  2. Hi Nicci
    Deinen Sessel finde ich mega! Bestimmt super bequem. Auf deinen Fingernagel-Beitrag bin ich sehr gespannt, ich bin da für jeden Tipp dankbar.
    Und dass du zwischen vielen schönen Dingen entscheiden musst, kenne ich zu gut 😅
    Ich wünsche dir eine tolle Woche und einen guten Start ins neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt 1 Person

    • also ich finde ihn seeehr bequem, hab mich bei ikea überall drauf gesetzt aber fand die alle irgendwie zu hart, vor allem oben die lehne, bei lutz bin ich dann fündig geworden spontan. :)

      nice, dann freue ich mich umso mehr, über den nagelkram zu berichten haha. ich warte mal noch ein paar tage, damit ich n fazit habe, wenn ich sie komplett neu machen muss.

      danke, das wünsche ich dir auch!
      lg

      Gefällt 1 Person

  3. Hallo und guten Tag,

    also ich finde es immer wieder interessant, welche Ein/Ausblicke Du mir als Leserin Deiner Welt so bringst…..

    Hm, Black Panther da habe ich den 1.Teil wohl im TV geschaut….LG..Karin..

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: