Buchvorstellung & Funfacts BRÏN (Sameena Jehanzeb)

Vor einiger Zeit wurde ich auf BRÏN aufmerksam, den Debütroman von Sameena Jehanzeb. Weil ich die Thematik total spannend fand und neugierig auf die Geschichte war, bestellte ich mir ein signiertes Exemplar. Spontan kam mir daraufhin die Idee einer Buchvorstellung in den Sinn, für die mir Sameena dann ein paar Funfacts lieferte.

Der Beitrag enthält Werbung anhand von Links. Ich bin nicht dafür entlohnt worden, die gezeigten Produkte wurden selbst erworben.


Infos zum Buch

InhaltJuno kämpft sich nach vielen Enttäuschungen durchs Leben. Bis zu dem Tag, als sie in eine Pfütze stolpert – und sich auf dem fremden Planeten Brïn wiederfindet …

Im mittelalterlichen Frankreich gesteht die heranwachsende Jeanne ihrer Freundin Marie ihre Liebe. Sie ahnt nicht, welche Folgen das für sie hat …

Die Führerin und magische Stimme des Planeten Brïn ist tot – der Planetenschild geschwächt, die Portale zu anderen Welten brechen zusammen …

So weit diese Ereignisse auseinander zu liegen scheinen, sind sie doch auf phantastisch-skurrile Weise miteinander verwoben. Brïn ist ein Planet voller Mystik und Magie. Wächter beschützen ihn vor Angriffen bizarrer Kreaturen und ein bestialischer Mörder treibt sein Unwesen.

Wie ein roter Faden ziehen sich dabei die Schicksale zweier Frauen, die über Raum und Zeit miteinander verbunden sind, durch den Strudel der Ereignisse. Quelle

Sameena Jehanzeb | BRÏN | Butze Verlag | 428 Seiten | 15.08.2017 | TB: 16,95€ / eBook: 9,99€ | Leseprobezum Buch

Ebenfalls von Sameena Jehanzeb erschienen: Winterhof, eine winterliche & düstere Geschichte, die imGedächtnis bleibt und sich hervorragend für einen gemütlichen Abend in der kalten Jahreszeit eignet. → Meine Rezension

Auf der Website der Autorin findet ihr weitere Infos zu BRÏN, Rezensionslinks sowie zwei Buchtrailer.

Processed with VSCO with a5 preset


Funfacts

„Es war geplant, dass sich Juno standardmäßig in einen Mann namens Dazeem verliebt.“

Sameena stellte mir freundlicherweise ein paar Funfacts zum Buch und zum Schreibprozess zur Verfügung, lieben Dank dafür. Ich finde ja, dass es das Lesen noch schöner und authentischer gestaltet, wenn man ein paar interessante Hintergrundinfos hat.

1. Der erste Satz der je zu diesem Buch aufs Papier wanderte war: »Ein Tag fängt nicht gut an, wenn einem die Katze in den Brunnen kotzt.« Er findet sich in etwas abgewandelter Form nun auch im Buch, wenn auch nicht mehr an erster Stelle.

Die grausame Wahrheit: Die Katze bzw. der Kater (Josh) hat seiner Dosenöffnerin wirklich in den Brunnen gekotzt und ist damit vielleicht das wahre Genie hinter diesem Roman.

2. Kamika war ursprünglich nicht vorgesehen in der Geschichte. Es war geplant, dass sich Juno standardmäßig in einen Mann namens Dazeem verliebt. Die beiden wollten aber einfach nicht harmonieren, also wurde er ersatzlos gestrichen. Die Autorin hielt es dann für sinnvoll Juno stattdessen eine beste Freundin auf dem fremden Planeten an die Seite zu stellen. Als sie zu diesem Zweck Kamikas Namen erstmals aufs Papier setzte, hat sich die sture Windwächterin prompt ihren eigenen Weg gesucht und darauf bestanden sich in Juno zu verlieben.

3. Die meistgestellte Frage zu BRÏN lautet in etwa: »Puh! Wie rezensiert man denn ein Buch wie dieses?«


Gewinnspiel

Es gibt die Möglichkeit, ein signiertes Taschenbuch und eine eBook-Ausgabe im Wunschformat von BRÏN zu gewinnen. Beantworte dafür folgende Frage im Kommentar:

Welche(r) Funfact(s) konnten dein Interesse wecken? Was findest du am interessantesten?

Processed with VSCO with a5 preset

Teilnahmebedingungen: Es besteht die Möglichkeit, ein Taschenbuch und ein eBook des vorgestellten Buches (ohne Deko und Krimskrams) zu gewinnen. Um teilzunehmen musst du 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg und die Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Deine Daten, die du selber an die Autorin übermittelst, werden einmalig für den Versand des Gewinns verwendet. Eine Haftung für den Postweg ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist damit einverstanden, dass sein/ihr Name öffentlich genannt wird und meldet sich im Falle eines Gewinnes innerhalb von 48 Stunden per Mail bei der Autorin, die dafür nötige Mail-Adresse wird bei der Auslosung genannt. Ansonsten wird erneut ausgelost und ein Anspruch besteht nicht. Das Gewinnspiel läuft bis zum 18.12. um 23.59. Danach wird ausgelost und die Gewinner unter diesem Post erwähnt, ebenso die Mail-Adresse der Autorin. Bitte beachte dass der Postversand vor allem zur Weihnachtszeit ein wenig dauern kann.

Herzlichen Dank an Sameena Jehanzeb für die Ermöglichung des Gewinnspieles.

Auslosung

Das Taschenbuch geht an:

Bildschirmfoto 2018-12-20 um 22.32.38Bildschirmfoto 2018-12-20 um 22.32.48

Das eBook geht an:

Bildschirmfoto 2018-12-20 um 22.33.05Bildschirmfoto 2018-12-20 um 22.33.12

Herzlichen Glückwunsch! Bitte meldet euch zeitnah unter info@moyasbuchgewimmel.de mit eurer Postadresse & Wunschsignatur bzw. Mail-Adresse für das eBook sowie Wunschformat.

 

Ausgelost mit: Superanton Tools

14 Antworten auf „Buchvorstellung & Funfacts BRÏN (Sameena Jehanzeb)

  1. Pingback: Monatsrückblick (12/2018) | Moyas Buchgewimmel

  2. Elisabeth S

    Hallo :)
    Das Buch klingt ja mal toll, kannte ich noch gar nicht, ich drück mir die Daumen, dass ich die Printausgabe gewinne. Und auch das andere Buch der Autorin, das du erwähnst klingt zauberhaft, das hab ich mir jetzt direkt mal bestellt. :D
    Um zu deiner Frage zu kommen: Das mit der Katze ist natürlich schon super witzig, allerdings fand ich auch sehr interessant zu sehen, dass die Autorin Dazeem einfach so aus der Geschichte gestrichen hat. Das zeigt, dass auch geplante Geschichten nicht immer so verlaufen, wie sie sollen. ^^
    Übrigens hast du wirklich tolle Fotos gemacht mit dem Buch!

    Viele Grüße, Elisabeth

  3. Ria

    Brïn ist so ein Buch, das ich schon länger auf meiner Wunschliste stehen habe, aber immer wieder aus den Augen verliere. Deswegen danke für diese schöne Rezi, die mich wieder daran erinnert hat ;) Der Katzen-Fact ist lustig, aber am meisten gefallen hat mir, dass der männliche Love Interest einfach mal gestrichen wurde – das hab ich auch mal gemacht! Frauen sind eh meist cooler, haha.

  4. Jenny Siebentaler

    Ich finde dein Beitrag dazu rundum gelungen und toll- und zudem eh ein Buch ist was auf meiner Wunschliste steht und mich somit schon der Klappentext vom Buch überzeugen bzw. ansprechen konnte!

    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

  5. Pingback: Leselaunen | Überraschungspost – Trallafittibooks

  6. Sarah Trimagie

    😱 ich kenne „Winterhof“, aber das Debüt habe ich galant übergangen.

    Der Satz mit der kotzenden Katze – wäre ein erster Satz gewesen, wie ich ihn liebe.
    Deshalb finde ich auch genau das am besten aus den FunFacts.

    Vielen Dank für diesen Beitrag,
    liebe Grüße
    Sarah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.