Buch- & Autorenvorstellung: Kristina Licht – Phoenicia

Heute möchte ich euch gerne Kristina Licht und ihr Buch Phoenicia vorstellen.
Ab heute kann man hier das Taschenbuch des dritten Teils, Phoenicia: Magie des reinen Blutes bestellen. Das erste Buch der Reihe erschien im Sommer 2016.
Alle drei Teile sind als eBook und Taschenbuch erhältlich – über Amazon Unlimited sogar kostenlos.

Inhalt Band 1 Phoenicia: Magie des Feuers

Nici führt ein perfektes Leben. Sie ist schön, sie ist beliebt, sie ist glücklich. Doch nach ihrem siebzehnten Geburtstag häufen sich schreckliche Ereignisse. Zuerst verschwindet ihre beste Freundin spurlos, dann muss sie erfahren, dass sie eigentlich adoptiert wurde … und dann ist da noch der Mann, der sie verfolgt und beobachtet. Der Mann mit der Waffe … Schon bald wird Nici gezwungen, ihr perfektes Leben aufzugeben und eine neue magische Welt zu entdecken. Sie muss sich nicht nur vor ihren neuen Mitschülern in der Zauberakademie behaupten, sondern auch vor ihrem finsteren Mentor. Verschwörungen und gut gehütete Geheimnisse warten darauf, von ihr entdeckt zu werden. Ehe Nicita sich versieht, steckt sie zwischen den Fronten eines jahrhundertealten Krieges und kann zwischen Gut und Böse nicht mehr unterscheiden.
Quelle: Amazon.de

Hallo Kristina! Danke, dass Du Dir Zeit für ein Interview mit mir nimmst.
Magst Du uns zunächst etwas über Dich erzählen?

Mein Name (okay Pseudonym) ist Kristina Licht, ich bin 23 Jahre alt und ich wohne zusammen mit meinem Freund und meiner Katze in NRW. Ich studiere Lehramt und bastel neben dem Schreiben auch gerne Cover. Mit dem Schreiben begonnen habe ich schon im Grundschulalter, am wohlsten fühle ich mich im Fantasy und Romance Genre. Die Phoenicia Chroniken sind mein Debüt, begonnen daran zu arbeiten habe ich bereits mit 16 Jahren. Im Sommer 2016 habe ich es dann endlich gewagt, Band 1 dieser Reihe im Selfpublishing zu veröffentlichen.

16216314_262700377483489_1302653874_n

Wenn ich Superkräfte hätte Gedanken lesen
Mein Lieblingsessen ist Pasta
Ich kann nicht leben ohne die Liebe
Ich bin verliebt in meinen Freund, nebenbei schwärme ich aber für viele Buchcharaktere oder Schauspieler z.b. Ian Somerhalder 😀
Zum Schreiben benötige ich nur Stift und Papier (oder meinen PC :D), Motivation
Eine große aktuelle Herausforderung ist Schreiben, Marketing und das Studium unter einen Hut zu bekommen
Leben würde ich gerne in Münster (ja ich will in Deutschland bleiben, ich will nicht auswandern und auch nicht weit wegziehen 😀 )
Mein Wunsch für die Zukunft ist eine erfolgreiche, bekannte Autorin sein

Eine Textstelle

„Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass ich der Held bin?«
Nun lachte ich tatsächlich. Es klang hohl und zugleich schrill in dieser Dunkelheit. In dem großen Raum, an dessen eine Wand sich sein Körper an meinen presste. Seiner war kalt.
»Ich würde dir nicht glauben«, erwiderte ich schlicht.

Eine total typische Interviewfrage… Wie entstand Phoenicia, wer oder was hat Dich dazu inspiriert?

Die Idee von Phoenicia entstand schon vor 7 Jahren – das ist so lange her, dass ich gar nicht mehr weiß, woher genau der ausschlaggebende Funke kam. Ich kann immer schwer erklären, woher meine Ideen kommen – sie sind einfach da und werden mit der Zeit größer und größer. Ich schreibe immer das, was ich selbst gern lesen würde. Also war es für die Zeit damals naheliegend für mich, Magier, Vampire und eine Lovestory zu vermischen und mit einer ordentlichen Portion Geheimnissen zu versehen.

Klingt nach einer spannenden Mischung! Bald erscheint ein neuer Teil der Reihe. Wie viele wird es denn insgesamt geben? Und sind weitere Projekte geplant, vielleicht sogar in einem ganz anderen Genre?

Am 29.1. kommt der dritte und finale Teil der Reihe raus, die Geschichte ist dann in sich abgeschlossen. Trotzdem kann es sein, dass ich irgendwann noch einen vierten Band schreibe (der dann aber über neue Konflikte erzählt und auch in der Zukunft spielen wird).
Weitere Projekte sind ganz viele geplant, ich habe auf meinem PC eine handvoll Ideen schlummern, die alle geschrieben werden wollen. Mein Projekt für 2017 ist wieder im Genre Romantasy, jedoch mit etwas älteren Protagonisten (Mitte 20) und demnach insgesamt etwas dunkler, erotischer, gefährlicher. Da geht es darum, den Weltuntergang zu verhindern – wer mehr wissen möchte: auf meiner Autorenseite werde ich regelmäßig darüber berichten.

Wir sind gespannt! Wo spielt Deine Geschichte eigentlich und wieso genau an diesen Handlungsorten?

Die Phoenicia Chroniken spielen insgesamt an 3 Orten: auf der Menschenwelt (in den USA), in Phoenicia (magisches Reich der Phönixe) und in Alcedia (magisches Reich der Alcedos). Vom Setting passte die Geschichte einfach nicht nach Deutschland und den Großteil des Buches verbringt die Protagonistin in den magischen Parallelwelten – warum genau dort? Nun lest selbst, was sie dorthin verschlägt.

Ich finde magische Parallelwelten super interessant.
Wer hat denn das Cover gestaltet?

Ich selbst.

Und es ist wunderschön! Sag mal, gibt es Parallelen zwischen Dir und der Protagonistin Nici/Nicita?

Nur Kleinigkeiten wie z.b. Essensvorlieben oder die Vorliebe für romantische, traurige Filme.

Interessant.. Fiel es Dir denn schwer aus der Perspektive einer 17-jährigen zu schreiben?

Na ja, ich habe den ersten Band damals geschrieben als ich selbst in dem Alter war – von daher, nein, es fiel mir nicht schwer. Band 2 habe ich ebenfalls direkt hinterher geschrieben. Erst Band 3 habe ich verfasst, als ich schon 23 war – da fiel es mir aber nicht mehr schwer, weil ich die Prota schon in und auswendig kannte, und sie im Laufe der Geschichte ohnehin reifer geworden ist.

Eines morgens wachst Du auf und stehst plötzlich als Protagonistin an Nicitas Seite. Was jetzt?

Als erstes würde ich mich freuen, ein paar der männlichen Charaktere endlich live kennenzulernen! Und hey, dann kann ich wahrscheinlich auch zaubern!
Aber dann würde ich vermutlich um mein Leben fürchten. 😀

Apropos Charaktere.. Welche Schauspieler würdest du für Deine Charaktere wählen und warum?

Nicita:  Sophie Turner (aber mit braunen Kontaktlinsen)
Jean: Tyler Hoechlin
Alec:  Alex Pettyfer

Ist Kristina Licht ein Pseudonym?

Ja, wobei Kristina mein echter Vorname ist und ich mir nur einen anderen Nachnamen dazu ausgedacht habe.

Wo/Wann schreibst Du? Gibt es bestimmte Orte, Zeiten? Rituale?

Ich schreibe eigentlich immer an meinem Schreibtisch und immer dann, wenn ich Zeit habe. Feste Zeiten habe ich nicht.  Es kommt aber auch oft vor, wenn ich lange unterwegs bin (z.b. Zugfahrten), dass mir da so viele Ideen kommen, dass ich sie sofort festhalten muss und dann tippe ich sie immer in mein Handy ein.

Lange Zugfahrten können sehr inspirierend sein.. Wo können interessierte Leser Deine Bücher kaufen?

Signierte Bücher gibt es auf Anfrage direkt bei mir. Einfach eine PN schreiben. Ein paar passende Lesezeichen gibt es dann auch dazu.
(Ansonsten sind die Bücher nur über Amazon bestellbar)

Vielen Dank für Deine Zeit & Mühe! Und natürlich viel Erfolg weiterhin!

Hier geht’s zu Band 1.

Ich hoffe, ich konnte euch neugierig machen und wünsche allen potentiellen Lesern ganz viel Spaß!
Ihr könnt mir gerne eure Meinung, Anregungen und Fragen im Kommentarfeld hinterlassen.

Eure

schrift

Weiterführende Links

https://www.amazon.de/Phoenicia-Magie-Feuers-Chroniken/dp/1534619577/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1485473500&sr=8-3&keywords=phoenicia

https://www.facebook.com/kristinalicht.autorin/

2 Kommentare zu „Buch- & Autorenvorstellung: Kristina Licht – Phoenicia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s