Rezension: Christopher Hastings – Gwenpool 2 | Comic

Gwenpool Teil2

Christopher Hastings | Gurihiru, Irene Strychalski | Gwenpool 2: Spinnen, Spass und Spielereien | beinhaltet: Unbelievable Gwenpool 5-10 | Verlag: Panini | 28.11.2017 | 140 Seiten | TB: 16,99€ | Amazon**

Gwenpool findet es affengeil eine Comic-Figur zu sein. An jeder Ecke wimmelt es von Superhelden. Doch ihr Abenteuer mit Spider-Man Miles Morales geht übel in die Hose, weil sie zwar ein nettes, aber noch lieber ein böses Mädchen ist. Als Gwen dann die Leitung von MODOK übernimmt, wird sie nicht nur von Gesetzeshütern gejagt. Aufrecht wandelnde, außerirdische Tintenfische wollen sie mit allen erdenklichen Mitteln zwischen die Tentakel kriegen. Gwens einzige Chance: Augen zu, jede Menge Chaos stiften und sich auf keinen Fall um irgendwelche Konsequenzen scheren. Aber welches unheilvolle Geheimnis verbirgt sich hinter ihrem mysteriösen Auftraggeber? [Quelle]

Weiterlesen „Rezension: Christopher Hastings – Gwenpool 2 | Comic“

Rezension: J.K. Rowling – Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Phantastische Tierwesen2

J.K. Rowling | Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch | Verlag: Carlsen** | Übersetzer: Anja Hansen-Schmidt | Originaltitel: Fantastic Beasts and Where to Find Them: The Original Screenplay | 14.01.2017 | 304 Seiten | HC: 19,99€ / eBook: 12,99€ | Amazon**

Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.

Weiterlesen „Rezension: J.K. Rowling – Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

Rezension: Sarah Ricchizzi – Einmal im Jahr für immer

Einmal im Jahr für immer1

Sarah Ricchizzi | Einmal im Jahr für immer | Selfpublishing | 29.08.2017 | 342 Seiten | TB: 9,99€ / eBook: 1,99€ | Amazon**

Amelie Red hat kürzlich ihren Mann Math verloren und fragt sich, wie sie ohne ihn weiterleben soll. Sie verliert sich in ihren negativen Gedanken, doch plötzlich steht ein Clown bei ihr im Bad, der sie von einem Abenteuer in das nächste stürzt.  Weiterlesen „Rezension: Sarah Ricchizzi – Einmal im Jahr für immer“

Rezension: Jean Webster – Lieber Daddy Long Legs

Lieber Daddy Long Legsh

Jean Webster | Lieber Daddy Long Legs | Verlag: Königskinder (Carlsen)** | übersetzt von: Ingo Herzke | empfohlen ab: 14 Jahren | 29.09.2017 | Erstveröffentlichung: 1912 | 256 Seiten | HC: 18,99€ | Amazon** | Buchhandlung

Die Heldin des Romans Lieber Daddy Long Legs ist die zu Beginn 18-jährige Jerusha (Spitzname: Judy) Abbott, die im Waisenhaus lebt. Sie wird aufgrund ihrer Begabung von einem Wohltäter aufs College geschickt, wo sie ihre Liebe zur Literatur auslebt, Freunde findet und diverse Ereignisse bestreitet. Die Bedingung ihres Wohltäters ist, dass sie ihm jeden Monat einen Brief schreibt, um ihn über ihre Fortschritte zu informieren. Weiterlesen „Rezension: Jean Webster – Lieber Daddy Long Legs“

Rezension: Kristen Ciccarelli – Iskari

Iskari

Kristen Ciccarelli | Iskari – Der Sturm naht | Verlag: Heyne fliegt | Originaltitel: Iskari – The Last Namsara | Übersetzer: Astrid Finke | erschienen am: 02.10.2017 | 416 Seiten | HC: 16,99€ / eBook: 13,99€ | Amazon**

In Iskari geht es um Asha, die durch einen dramatischen Vorfall in ihrer Kindheit zur Iskari geworden ist – eine Drachentöterin. Ihr Vater stellt sie vor ein Ultimatum, entweder bekämpft sie den gefährlichen Drachen, oder sie heiratet einen von ihr verhassten Mann. Doch plötzlich ist sie nicht mehr alleine, denn jemand stellt sich an ihre Seite. Weiterlesen „Rezension: Kristen Ciccarelli – Iskari“

Rezension: Ari Folman, David Polonsky – Das Tagebuch der Anne Frank | Graphic Diary

Das Tagebuch der Anne Frank Graphic Diary

Ari Folman, David Polonsky | Das Tagebuch der Anne Frank | Graphic Diary | Verlag: S. Fischer | Übersetzer: Mirjam Pressler, Klaus Timmermann, Ulrike Wasel | erschienen am: 05.10.2017 | 160 Seiten | HC: 20€ / eBook: 16,99€ | Amazon**

Inhaltlich geht es, wie auch in der gewöhnlichen Ausgabe, um das jüdische Mädchen Anne Frank, die während des zweiten Weltkrieges mit ihrer Familie in einem Hinterhaus in Amsterdam Zuflucht findet und sich dort vor den Nazis versteckt. Das Tagebuch ist ein Dokument der dramatischen Situation sowie ein Symbol für den grausamen Völkermord an den Juden.  Weiterlesen „Rezension: Ari Folman, David Polonsky – Das Tagebuch der Anne Frank | Graphic Diary“

Rezension: Jay Kristoff – Nevernight

Nevernight Aktion3

Jay Kristoff | Nevernight: Die Prüfung | Fischer TOR | 24.08.2017 | 704 Seiten | Übersetzt von: Kirsten Borchardt | Leseprobe | Hardcover: 22,99€ | Amazon**

Sie ist keine Heldin. Sie ist eine Frau, die Helden fürchten.

In einer Welt mit drei Sonnen,
in einer Stadt, gebaut auf dem Grab eines toten Gottes,
sinnt eine junge Frau, die mit den Schatten sprechen kann, auf Rache.

Mia Corvere kennt nur ein Ziel: Rache. Als sie noch ein kleines Mädchen war, haben einige mächtige Männer des Reiches – Francesco Duomo, Justicus Remus, Julius Scaeva – ihren Vater als Verräter an der Itreyanischen Republik hinrichten und ihre Mutter einkerkern lassen. Mia selbst entkam den Häschern nur knapp und wurde unter fremdem Namen vom alten Mercurio großgezogen, einem Antiquitätenhändler. Mercurio ist jedoch kein gewöhnlicher Bürger der Republik, er bildet Attentäter für einen Assassinenorden aus, die »Rote Kirche«. Und Mia ist auch kein gewöhnliches Kind, sie ist eine Dunkelinn: Seit der Nacht, in der ihre Familie zerstört wurde, wird sie von einer Katze begleitet, die in ihrem Schatten lebt und sich von ihren Ängsten nährt. Mercurio bringt Mia vieles bei, doch um ihre Ausbildung abzuschließen, muss sie sich auf den Weg zur geheimen Enklave der »Roten Kirche« machen, wo sie eine gefährliche Prüfung erwartet… [Quelle] Weiterlesen „Rezension: Jay Kristoff – Nevernight“

Rezension: Penny L. Chapman – Crashed (Unfolding 3)

Crashed.jpg

Penny L. Chapman | Crashed (Unfolding 3) | Selfpublishing | 08.09.2017 | 359 Seiten | eBook: 2,99€ | Amazon**

HARLAN

Auf den ersten Blick erinnerte sie mich an jemanden, den ich vor langer Zeit kannte. Ich bin entsetzt, denn sie ist das komplette Gegenteil von ihr. Jetzt hat sie sich in meine Clique und mein Leben gedrängt und stellt es auf den Kopf.
Wie soll ich Frieden finden, wenn sie mich jeden Tag an das erinnert, was ich getan habe? Das, was ich zu vergessen versuche?
Komm mir nicht zu nah … Weiterlesen „Rezension: Penny L. Chapman – Crashed (Unfolding 3)“

Rezension: Sherlock 1: Ein Fall von Pink | Manga

20690118_1405619449507733_3793284965025641607_o.jpg

Jay., Mark Gatiss, Steven Moffat – Sherlock 1: Ein Fall von Pink | Carlsen Manga** | Übersetzt von: Gandalf Bartholomäus |  empfohlen ab: 15 Jahren | 28.03.2017 | 212 Seiten | TB 12,99€ / eBook: 8,99€ | Amazon** | Buchhandel

Der Militärarzt John Watson kehrt verwundet aus dem Afghanistankrieg nach London zurück. Auf der Suche nach einer bezahlbaren Wohnung lernt er den schrägen Sherlock Holmes kennen. Kurzentschlossen zieht Watson zu Holmes in die 221B Baker Street.
Kurz darauf ereignet sich eine merkwürdige Reihe von Todesfällen, zusammenhängende Selbstmorde, wie von Detective Inspector Lestrade vermutet wird. Sherlock wird als inoffizieller Berater der Polizei hinzugezogen und dieser zieht Watson hinzu, da er den Forensiker der Polizei hasst.
Der Tatort ist ganz in Pink gehalten und bietet eindeutige Hinweise auf einen Serienmord. [Quelle] Weiterlesen „Rezension: Sherlock 1: Ein Fall von Pink | Manga“

Rezension: Jennifer Estep – Black Blade 3

20731157_1402734936462851_560893918_n

Jennifer Estep – Black Blade 3 | Piper | Übersetzt von: Vanessa Lamatsch | Trilogie | 04.10.2016 | Fantasy | 336 Seiten | TB 14,99€ / eBook: 12,99€ | Amazon** | Buchhandel

Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute – immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will – und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft… [Quelle] Weiterlesen „Rezension: Jennifer Estep – Black Blade 3“