Happy Birthday, Trallafittibooks!

17951575_1875013512763166_8024834471100366074_n.jpg

Liebe Leser.

Seit genau 12 Monaten gibt es trallafittihafte Buchbeiträge von mir. Lange habe ich mir Gedanken darüber gemacht, was ich in diesen Beitrag anlässlich des einjährigen Jubiläums meines Blogs schreibe. Und so richtig weiß ich es zu Beginn dieses Posts ehrlich gesagt immer noch nicht. Aber ich werde versuchen mich kurz zu halten und euch einen kleinen Rückblick der vergangenen 12 Monate zu präsentieren, heute irgendwie sehr passend zum #WelttaggdesBuches.

Eins noch vorweg: Es wird kein Gewinnspiel geben. Falls ihr also jetzt gerade deshalb hier seid muss ich euch leider enttäuschen. Ich persönlich bin überhaupt kein Fan des Ausrichtens von Gewinnspielen. Ich möchte, dass meine Leser hier sind, weil sie meine Beiträge lesen möchten, in erster Linie. Vielleicht auch, weil sie mich als Person sympathisch, meine Fotos ansprechend und meinen Blog hilfreich/toll/gemütlich/informativ finden.

Die Beiträge

Sehr schnell habe ich gemerkt, dass mir das Schreiben über Bücher und buchige Themen super viel Spaß macht. Auch, wenn ich sehr perfektionistisch und pingelig bin und manchmal viel länger an einem Beitrag sitze als man vielleicht annimmt bereitet mir jeder veröffentliche Post eine große Freude. Ich versuche mehrmals wöchentlich etwas zu veröffentlichen, neben Rezensionen gibt es buchige Posts über meine Leselaunen, über Klappentexte, aber auch mal persönliche Anliegen. Die Beiträge die in den letzten 12 Monaten am meisten geklickt wurden sind: Weiterlesen

Leselaunen

Liebe Leser.

Neulich habe ich die Aktion Leselaunen bei Lara von Bücherfantasien entdeckt, an der ich nun teilnehme. Ein kleines Extra, was ich persönlich allerdings hinzufüge ist der Freitags-Füller, der mir im Einzelbeitrag immer ein wenig zu knapp war. Somit fand ich, dass dies doch eine geeignete Alternative wäre, beides zu kombinieren.

Blatt-Trenner

Aktuelles Buch

Soeben habe ich Echo Boy von Matt Haig beendet. Meine Gedanken dazu wollen sortiert werden, dann bekommt ihr eine Rezension. Es war auf jeden Fall besonders. Gleich möchte ich Monster Geek von May Raven beginnen, was schon viieeel zu lange auf meinem SuB liegt. Auch habe ich Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag begonnen, was ich bisher richtig gut finde. Ich liebe ihren Stil. Weiterlesen

Monatstrallafitti: März

Liebe Bücherfreunde.

Heute komme ich endlich zu meinem Märzrückblick. In diesem Monat war soooo unglaublich viel los sodass ich mich während des Schreibens wahrscheinlich ständig selbst strukturieren und mir die Erlebnisse ins Gedächtnis rufen muss.

Blatt-Trenner

Buchiges

Im Februar kamen sieben Bücher zusammen (unabhängig von Testlesekapiteln etc.):

Weiterlesen

MotivationsMontag

Liebe Leser.
Heute gibt es bei mir wieder einen #MotivationsMontag, der von der lieben Elizzy (read books and fall in love) zum Planen der Woche ins Leben gerufen wurde. So bekommt ihr einen Einblick in meine aktuelle Lektüre und darüber, was blogtechnisch und persönlich in dieser Woche so ansteht.

Reading

  • Shadows von Olivia Mae (S. 51)
  • Requia von Olivia Mae (42%)
  • Without Worlds von Kerstin Ruhkieck (noch nicht begonnen)
  • Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag (S. 102)

Weiterlesen

Februartrallafitti

17270644_1259735010762845_1431454830_n.png

Liebe Leser.
Heute komme ich endlich zu meinem Februarrückblick. Der Monat war mit seinen 28 Tagen an sich schon recht kurz. Da ich zum Ende hin in den Urlaub geflogen bin erscheint mein monatliches Bücherplaudertrallafitti diesmal etwas verspätet und ähnlich wie der Februar – kurz & knapp. Auch das noch!

◊◊◊

Buchiges

Im Februar kamen drei Bücher zusammen (unabhängig von Testlesekapiteln etc.): Weiterlesen

Freudig erwartete Neuerscheinungen

feda8a37155422ed

Liebe Leser.
Aktuell sprießen Neuerscheinungsbeiträge aus allen Löchern. Passend dazu gibt’s heute die neue Montagsfrage bei Buchfresserchen:

Welche Neuerscheinung auf die du dich freust erscheint als nächstes?

Egal wo man aktuell hinschaut, sei es Facebook, Instagram, Twitter oder das EMail-Postfach, überall begegnen einem anstehende Neuerscheinungen zahlreicher toller Bücher, und somit potentielles SuB-Material.
Auch auf meiner Wunschliste befinden sich mehrere davon. Weiterlesen