Wochenrückblick: Hoch die Hände, freies Wochenende

Nevernight 2

Liebe Bücherfreunde.

Herzlich willkommen zu meinem Wochenrückblick anhand eines neuen Leselaunenbeitrags, eine Aktion von Lara [Bücherfantasien]. Hier geht es um meine buchigen Erlebnisse in den letzten sieben Tagen, also immer von Freitag bis Freitag. Ein kleines Extra, was ich persönlich hinzufüge ist der Freitags-Füller.

Endlich Freitag! Ich freue mich so so sehr auf das Wochenende, an dem ich endlich mal nicht arbeiten muss. Ich hoffe, ich kann ganz viel lesen und entspannen, zumal ein ganz besonderes neues Schätzchen auf meinem Kindle auf mich wartet…
Weiterlesen „Wochenrückblick: Hoch die Hände, freies Wochenende“

Projekt: Bücherregale nach Farben sortieren | Fragen & Antworten

20626700_1930397560558094_480972543874973511_o

Liebe Leser.

Kürzlich war es endlich so weit. Ich habe meine Regale neu sortiert, diesmal nach Farben. Die Motivation dazu nahm ich aus zahlreichen schönen #Shelfie Fotos auf Instagram, Pinterest und Co. die für sehnsüchtige Ohs und Ahs bei mir sorgten. Schon häufig gab es den Willen, die Sortierung auszuprobieren, jedoch fehlte mir bisher die Zeit.  Weiterlesen „Projekt: Bücherregale nach Farben sortieren | Fragen & Antworten“

Wochenrückblick: Lichtblick und Leselust

20158375_1381591048577240_26893446_n

Liebe Bücherfreunde.

Herzlich willkommen zu meinem Wochenrückblick anhand eines neuen Leselaunenbeitrags, eine Aktion von Lara [Bücherfantasien]. Hier geht es um meine buchigen Erlebnisse in den letzten sieben Tagen, also immer von Freitag bis Freitag. Ein kleines Extra, was ich persönlich hinzufüge ist der Freitags-Füller. Weiterlesen „Wochenrückblick: Lichtblick und Leselust“

Monatstrallafitti Juli: Buchboxflut und kleine Veränderungen

Neuzugänge Juli

Liebe Büchermenschen.

Habe ich nicht neulich erst den Junirückblick geschrieben? Die Zeit rast und ich komme kaum hinterher. Auf dem Foto seht ihr ein paar meiner Neuzugänge, die gelesenen Bücher fotografiere ich selten auf einem Haufen. Im Juli habe ich ein paar Kleinigkeiten auf meinem Blog verändert, super viele Bücher gelesen, obwohl ich gefühlt kaum Zeit hatte und mehrere Buchboxen ausgepackt.  Weiterlesen „Monatstrallafitti Juli: Buchboxflut und kleine Veränderungen“

Ich und mein Blog

19642602_1911805502417300_5399731350971761994_n

Liebe Leser.

Heute möchte ich euch die Person hinter diesem Blog, ebenso meine Gedanken zum Bloggen sowie einen kleinen Rückblick zu den Anfängen präsentieren. Dies geschieht im Rahmen einer Blogparade, die von angeltearz liest ins Leben gerufen wurde. Kürzlich habe ich Livricieuxs Beitrag zum Thema entdeckt und fühlte mich dazu motiviert, ebenfalls teilzunehmen.  Weiterlesen „Ich und mein Blog“

Die Sache mit den Leselisten

20158468_1381591561910522_2132631781_n.jpg

Liebe Leser.

Vor einiger Zeit entdeckte ich bei Jule [Miss Foxy Reads] einen Rückblick, in dem sie über ihr Lesevorhaben für den kommenden Monat schrieb. Daraufhin entschied ich mich dazu, das auch mal auszuprobieren. Als ich soeben meine Leseliste für den Juli durchgegangen bin und mit Stolz festgestellt habe, dass ich bis auf zwei Bücher bereits alle gelesen habe, plus ein paar andere außerhalb davon, habe ich mir die Frage gestellt, ob Leselisten bei mir persönlich für mehr Druck sorgen oder sogar Motivation erzeugen. Weiterlesen „Die Sache mit den Leselisten“

Monatstrallafitti Juni: Wo ist die Zeit geblieben?

18953425_1897488180515699_1467501112096431356_o

Liebe Büchermenschen.

Meine Güte. Das Jahr ist schon sechs Monate alt und ich habe das Gefühl, die Zeit rast so an mir vorbei und ich schaffe nur die Hälfte von dem, was ich eigentlich gerne schaffen würde. Auch im Juni war wieder einiges los, ich habe ein paar richtig gute Bücher gelesen und eine neue Lieblingsautorin entdeckt. Außerdem war ich in einem Mini-Urlaub und habe den ersten Comic meines Lebens gekauft.

Blatt-Trenner

Buchiges

Im Juni habe ich sieben Bücher gelesen, wobei eins (Soul of Stars) erst im Juli auftauchen wird, da ich es als Testleserin lesen durfte und somit den Monat zähle in dem die Rezension geschrieben wird, was i.d.R. mit dem Release-Datum einhergeht.

  • Jennifer Alice Jager – Empire of Ink (313 Seiten)
  • J. Lynn – Wait for you (448 Seiten)
  • Jennifer L. Armentrout – Morgen lieb ich dich für immer (544 Seiten)
  • Greg Walters – Die Chroniken der Alaburg (426 Seiten)
  • (Anika Ackermann – Soul, 328 Seiten)
  • Nancy Pfeil – Thalél Malis (465 Seiten)
  • Victoria Aveyard – Gläsernes Schwert (576 Seiten)

⇒ 7 Bücher | 3.100 Seiten | Ø 103 Seiten pro Tag

Wenn ihr meine ausführliche Meinung zu den Büchern lesen möchtet, klickt (wenn vorhanden) einfach auf den jeweiligen Titel in der Auflistung. Im Folgenden werde ich euch nochmal die Fazite auflisten. Weiterlesen „Monatstrallafitti Juni: Wo ist die Zeit geblieben?“

Leseplanung Juli

19512602_1364352733634405_1249668093_n.jpg

Liebe Leser.

Herzlich willkommen zu meiner monatlichen Leseplanung, an der ich euch gerne teilhaben lassen möchte. Im Juni habe ich leider nicht alle Bücher geschafft, die ich mir vorgenommen hatte, womit sie natürlich auf die Juli-Leseliste wandern. Schlimm finde ich das nicht, zumal ich im Juni einige Bücher gelesen habe, die recht viele Seiten hatten. Auch kam durch eine Blogtour eins hinzu, was nicht in der Liste aufgeführt war.

Im Juli werde ich versuchen, ein paar eBooks zu lesen, die schon eine Weile auf dem Reader schlummern.

Blatt-Trenner

Weiterlesen „Leseplanung Juli“

Die Sache mit den Aktionen

19142968_1903389426592241_8957852044392184208_o.jpg

Liebe Leser.

Heute habe ich euch einen Beitrag mitgebracht, der auf der Basis eben gewonnener Eindrücke und einer daraus resultierenden spontanen Meinungsbildung entsteht. Direkt zu Beginn möchte ich allerdings noch darauf hinweisen, dass ich niemanden damit angreifen oder Aktionen schlecht reden, sondern lediglich meine eigene Einschätzung und Meinung darlegen möchte.

Blatt-Trenner

Wie fast jeden Vormittag vor der Arbeit stöbere ich gerade anhand der E-Mails, die mich über neue Beiträge informieren, durch zahlreiche Blogs. Und seit gestern erreichten mich nicht gerade wenig Mails mit dem Betreff Montagsfrage: Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Vor einiger Zeit habe ich selber sehr gerne und regelmäßig an der Aktion teilgenommen. Ich habe versucht, zu jeder Montagsfrage guten Content zu liefern. Doch irgendwie nahm meine Motivation diesbezüglich ab. Ob es an den Fragen lag oder an mir und meiner persönlichen Einstellung zu derartigen Aktionen kann ich gar nicht genau sagen, vermutlich aber an beidem. Ich fand es immer recht spannend, andere Beiträge zu den individuellen Themen zu lesen. Auch habe ich gerne meinen Senf dazu gegeben, aber gleichzeitig geguckt, wie ich die Frage auf meinen buchigen Alltag ausweiten könnte, um mehr als zwei Sätze dazu schreiben zu können. Und genau das ist das Problem.  Weiterlesen „Die Sache mit den Aktionen“

Sätze, die ich nicht mehr hören kann

18447506_1888401968090987_4190376871328681353_n

Liebe Leser.

Heute möchte ich euch ein paar äußerst nervige und teils sehr wertende Sätze und Fragen nennen, die ich nicht mehr hören kann. Vielleicht sind sie euch ebenfalls mal begegnet. Ich würde behaupten, dass jeder Büchermensch und insbesondere die Vielleser mindestens einen Satz davon schon mal zu hören bekommen haben. Dieser Beitrag kann Spuren von Sarkasmus und Ironie enthalten.

Blatt-Trenner

Liest du eigentlich auch richtige Bücher?

Nochmal für alle: Literatur ist die Gesamtheit der veröffentlichten literarischen Werke. Das bedeutet, dass es keine richtigen oder falschen Bücher gibt. Alleine die Tatsache, Bücher als „nicht richtig“ zu betiteln sorgt bei mir für Unverständnis und Augenrollen. Egal ob eine romantische Geschichte, ein Gegenwartsroman, ein Klassiker, ein spannender Thriller oder ein Erotikbuch. Das. sind. alles. richtige. Bücher!

literaturQuelle: Google Suche Weiterlesen „Sätze, die ich nicht mehr hören kann“