Kurzrezension: Hubertus Rufledt, Helge Vogt – Alisik 1 | Comic

Alisik Herbst

Hubertus Rufledt, Helge Vogt | Alisik 1: Herbst | Carlsen** | Leseprobe | 30.05.2016 | 112 Seiten | TB 7,99€ / eBook: 5,99€ | Amazon** | Buchhandel

Alisik ist ein Mädchen, das nach ihrem Tod zwischen dieser Welt und dem Jenseits strandet, ohne Erinnerung an ihr Leben. Schnell wird ihr klar, dass sie nicht eines natürlichen Todes gestorben ist, und sie versucht, mehr über ihr Schicksal in Erfahrung zu bringen. Dabei hilft ihr der blinde Ruben, der sie als einziger wahrnehmen und mit ihr sprechen kann. Sie wäre gerne mehr für ihn als eine gute Freundin, aber eine Tote und ein Blinder – wie soll das gehen? [Quelle] Weiterlesen „Kurzrezension: Hubertus Rufledt, Helge Vogt – Alisik 1 | Comic“

Kurzrezension: Sophie Kinsella – Schau mir in die Augen, Audrey

Schau mir in die Augen, Audrey2

Sophie Kinsella – Schau mir in die Augen, Audrey | Goldmann | Leseprobe | Übersetzt von Anja Galić  | Originaltitel: Finding Audrey | 16.01.2017 | 352 Seiten | TB 9,99€ / 8,99€ | Amazon** | Buchhandel

Audrey wächst in einer liebevollen, leicht durchgeknallten Familie auf: Ihr großer Bruder ist ein Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter Teddybär. Doch Audrey weiß, dass sie selbst am durchgeknalltesten ist – sie leidet unter Angststörungen, kann nicht mehr zur Schule gehen und niemandem in die Augen sehen, weshalb sie stets eine Sonnenbrille trägt. Als sie auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres Bruders vor die Linse – Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, das viel mehr ist als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft … [Quelle] Weiterlesen „Kurzrezension: Sophie Kinsella – Schau mir in die Augen, Audrey“

Kurzrezension: Haiko Hörnig, Marius Pawlitza – A House Divided 1

20668445_1401030793299932_1463799032_n

Haiko Hörnig, Marius Pawlitza – A House Divided 1: Ein gefährliches Erbe | Carlsen** | Leseprobe | 30.05.2016 | 96 Seiten | TB 12,99€ | Amazon** | Buchhandel

Stell dir vor, dein Onkel stirbt und du erbst sein Haus. Und nun stell dir vor, dein Onkel – von dem du bis gerade eben nicht einmal wusstest, dass es ihn gibt – war ein legendärer Magier und sein Haus ist ein himmelhoher Turm, bis zum Dach gefüllt mit Mysterien, Zauberei, Quiche raubenden Banditen und übereifrigen Soldaten. Ein Turm, in dem ein Geheimnis verborgen liegt, das nicht nur die Bewohner, sondern auch die Welt draußen vor seinen Toren bedroht. Was würdest du tun? Für Henrietta Achilles gibt es nur eine Antwort: Einziehen! [Quelle] Weiterlesen „Kurzrezension: Haiko Hörnig, Marius Pawlitza – A House Divided 1“

Kurzrezension: May Raven – Monster Geek

Weiterlesen „Kurzrezension: May Raven – Monster Geek“