Rezension: Lana Rotaru – Superbia

17888506_1287996487936697_2101969827_n.jpg

Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Die erste Todsünde.

Himmel oder Hölle?
Leben oder Tod?

»Du hast verloren, Avery. Jetzt gehört ihr mir!«
[Quelle]

ACHTUNG! Hier handelt es sich um den zweiten Band einer mehrteiligen Reihe! Beim Lesen dieser Rezension besteht SPOILERGEFAHR für den ersten Teil.

Hier geht es zu meiner Rezension von Exordium, den ersten Band der Reihe, der mir als Auftakt richtig gut gefiel. Dies war natürlich auch der Grund dafür, dass ich unbedingt den zweiten Teil, Superbia, lesen wollte, der übrigens erst kürzlich erschienen ist.

Blatt-Trenner

„Jede Seele trägt Splitter der Todsünden in sich, Avery. Manche von ihnen sind stärker, manche schwächer vertreten. Doch sie existieren in jedem von uns. Es liegt an uns, wie wir mit ihnen umgehen.“

Weiterlesen

Monatstrallafitti: März

Liebe Bücherfreunde.

Heute komme ich endlich zu meinem Märzrückblick. In diesem Monat war soooo unglaublich viel los sodass ich mich während des Schreibens wahrscheinlich ständig selbst strukturieren und mir die Erlebnisse ins Gedächtnis rufen muss.

Blatt-Trenner

Buchiges

Im Februar kamen sieben Bücher zusammen (unabhängig von Testlesekapiteln etc.):

Weiterlesen

#IchbineinKönigskind

Liebe Leser.

Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Imprint von Carlsen näherbringen: den Königskinder Verlag. Er wurde im Oktober 2013 gegründet und besitzt den Grundsatz „Ein Werk der Schönheit ist ein Glück für immer“. Auch möchte er seinen Lesern innen wie außen Schönheit, Geschichtenglück und Worttrost, Leselust und Freude schenken. [Quelle und weitere Infos]

17742323_1278233762246303_2007991728_n

Ich persönlich mag die Bücher des Imprints sehr gerne, da sie alleine schon optisch einfach immer wirklich wunderschön und besonders sind. Sie fallen auf und machen Lust darauf, sie aufzuklappen und in die Geschichte dahinter einzutauchen. Die einzelnen Programme findet ihr HIER. Dass ich ein riesiger Fan des Königskinder Verlags bin ist kein Geheimnis. Welche Bücher meine bisherigen Favoriten sind und was uns bald im Programm erwartet erzähle ich euch jetzt. Weiterlesen

Klappentext-Donnerstag

kd

Hallo Buchfreunde.
Nicht selten werde ich von einem hübschen Buchcover in den Bann gezogen und daraufhin zum Kauf verleitet – ihr kennt das sicherlich auch.
Dementsprechend wollen wir uns beim Klappentext-Donnerstag von Pink Mai Books nur auf den Inhalt beschränken. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Verlags- oder Selfpublisher-Buch handelt.

◊◊◊

„**Wenn man die Liebe aufs Neue erlernen muss…**
Weiterlesen

Rezension: Jenna Strack – Splitterleben

17392214_1265182706884742_900299183_n

Wenn ich mich an einen speziellen Moment erinnern soll, in dem mein bisheriges Leben einen Riss bekam und die ersten Splitter meine Wahrnehmung streiften, dann war es wohl der Abend, an dem ich nieste und hoffte, es wäre nichts Schlimmes. Doch irgendetwas in mir wusste es bereits: dass nichts mehr so sein würde wie zuvor.

Die Welt der siebzehnjährigen Mia scheint zu zersplittern, als sie kurz nach einem Sportwettkampf erfährt, dass sie unter einer unheilbaren Krankheit leidet. Von einem Moment auf den anderen scheinen ihre jungen Träume unerreichbar; die so hart erkämpfte Sportlerkarriere, das Wunschstudium und auch ihre erste große Liebe rücken in weite Ferne. Doch während sie sich Tag für Tag erneut dem Kampf gegen ihren eigenen Körper stellt, erkennt sie, was wirklich zählt im Leben: jeden schönen Moment zu genießen und aus den vorhandenen Splittern etwas neues zusammenzusetzen. (Quelle)

Weiterlesen

Klappentext-Donnerstag

kd

Hallo Buchfreunde.
Nicht selten werde ich von einem hübschen Buchcover in den Bann gezogen und daraufhin zum Kauf verleitet – ihr kennt das sicherlich auch.
Dementsprechend wollen wir uns beim Klappentext-Donnerstag von Pink Mai Books nur auf den Inhalt beschränken. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Verlags- oder Selfpublisher-Buch handelt.

◊◊◊

„Deine Seele gegen eine Gabe. Oder einen Fluch? Weiterlesen

Rezension: Jennifer Alice Jager – Schneeweiße Rose

16142995_1831100213821163_509947519951308059_n

Frei nach dem bekannten Grimm’schen Märchen „Schneeweißchen & Rosenrot“.
Seit dem Tod ihrer Mutter sind die Schwestern Snow und Rose auf sich allein gestellt. Gemeinsam führen sie ein bescheidenes Gasthaus an der Grenze zum verwunschenen Wald. Viele Gefahren drohen dort, doch die Schwestern konnten immer auf sich aufpassen. Bis sie eines Tages einem geheimnisvollen Fremden Obdach gewähren. Denn kaum, dass sich Snow und der junge Mann näher kommen, geraten die Schwestern mitten in den Kampf des Zwergenkönigs gegen die böse Fee des Waldes – ein Kampf um Liebe, für die Freiheit und um das Schicksal eines ganzen Königreichs. (Quelle)

Nachdem ich Witches of Norway von Jennifer Alice Jager total gut fand war ich sehr interessiert daran, ihr neues Märchen zu lesen. Dass ich es dann vorab lesen durfte hat mich dann natürlich sehr gefreut.

Weiterlesen

Rezension: Marie Lu – Young Elites

15747499_1817697101828141_4823873779307253285_n

Nach Legend taucht Bestsellerautorin Marie Lu mit ihrer neuen historischen Fantasy-Reihe Young Elites in eine Welt voller Magie ein und zeigt eine Heldin, die zwischen Liebe und Dunkelheit gefangen ist.

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe …

Weiterlesen