Die Buchnachbarinnen | Vorstellung

Die Buchnachbarinnen

Liebe Menschen. Kürzlich hatten wir es auf Facebook und Twitter angekündigt, heute nehmen wir es endlich in Angriff: die neue Kategorie Die Buchnachbarinnen. In der neuen Beitragsreihe wollen Sarah und ich euch buchige Beiträge präsentieren. Zunächst möchten wir uns und die Idee aber natürlich bei euch vorstellen damit ihr in etwa wisst, was auf euch zukommt.  Weiterlesen „Die Buchnachbarinnen | Vorstellung“

Die Sache mit den Aktionen

19142968_1903389426592241_8957852044392184208_o.jpg

Liebe Leser.

Heute habe ich euch einen Beitrag mitgebracht, der auf der Basis eben gewonnener Eindrücke und einer daraus resultierenden spontanen Meinungsbildung entsteht. Direkt zu Beginn möchte ich allerdings noch darauf hinweisen, dass ich niemanden damit angreifen oder Aktionen schlecht reden, sondern lediglich meine eigene Einschätzung und Meinung darlegen möchte.

Blatt-Trenner

Wie fast jeden Vormittag vor der Arbeit stöbere ich gerade anhand der E-Mails, die mich über neue Beiträge informieren, durch zahlreiche Blogs. Und seit gestern erreichten mich nicht gerade wenig Mails mit dem Betreff Montagsfrage: Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Vor einiger Zeit habe ich selber sehr gerne und regelmäßig an der Aktion teilgenommen. Ich habe versucht, zu jeder Montagsfrage guten Content zu liefern. Doch irgendwie nahm meine Motivation diesbezüglich ab. Ob es an den Fragen lag oder an mir und meiner persönlichen Einstellung zu derartigen Aktionen kann ich gar nicht genau sagen, vermutlich aber an beidem. Ich fand es immer recht spannend, andere Beiträge zu den individuellen Themen zu lesen. Auch habe ich gerne meinen Senf dazu gegeben, aber gleichzeitig geguckt, wie ich die Frage auf meinen buchigen Alltag ausweiten könnte, um mehr als zwei Sätze dazu schreiben zu können. Und genau das ist das Problem.  Weiterlesen „Die Sache mit den Aktionen“