Rezension: Jennifer Estep – Black Blade 3

20731157_1402734936462851_560893918_n

Jennifer Estep – Black Blade 3 | Piper | Übersetzt von: Vanessa Lamatsch | Trilogie | 04.10.2016 | Fantasy | 336 Seiten | TB 14,99€ / eBook: 12,99€ | Amazon** | Buchhandel

Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute – immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will – und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft… [Quelle] Weiterlesen „Rezension: Jennifer Estep – Black Blade 3“

Rezension: Natasha Friend – No. 9677 oder wie mein Vater an fünf Kinder von sechs Frauen kam

20733034_1401030763299935_938389080_n

Natasha Friend – No. 9677 oder wie mein Vater an fünf Kinder von sechs Frauen kam | Magellan | Einzelband | 13.07.2017 | Jugendbuch | empfohlen ab: 13 Jahren | 336 Seiten | HC 17€ | Amazon** | Buchhandel

Wer braucht schon einen Vater? Sie sicher nicht, davon ist Hollis fest überzeugt – bis ihr Halbbruder Milo in ihr Leben tritt. Denn er will ihren gemeinsamen Vater finden und braucht Hollis’ Hilfe. Aber warum sollte sie bei so einer Schnapsidee mitmachen? Immerhin kennt sie Milo kaum, mal ganz zu schweigen von dem „Vater“, der sie in einem Reagenzglas gezeugt hat. Einem Mann, dessen Namen sie nicht einmal weiß. Und das ist auch verdammt gut so.
Richtig abgefahren aber wird es, als Milo herausfindet, dass sie nicht die einzigen Kinder von Samenspender No. 9677 sind. Widerwillig lässt sich Hollis auf die Spurensuche ein – und stellt fest: Familie ist das, was man daraus macht. [Quelle] Weiterlesen „Rezension: Natasha Friend – No. 9677 oder wie mein Vater an fünf Kinder von sechs Frauen kam“

Unpacking: Bookish Prophet Juli | Götter und Legenden

20646064_1399969843406027_443015416_n

Liebe Leser.

Heute präsentiere ich euch mein Unpacking der Bookish Prophet Julibox, die als Thema Götter und Legenden hatte.

„Hast du schon einmal dein Schicksal herausgefordert? Die Protagonistin des Buches kann diese Frage ganz klar mit Ja beantworten.“

Weiterlesen „Unpacking: Bookish Prophet Juli | Götter und Legenden“

Vorstellung: Jasmin Jülicher – Stadt der Tiefe

Softcover Stadt der Tiefe.jpg

Jasmin Jülicher – Stadt der Tiefe (Der Hüter) | Steampunk/Krimi | 247 Seiten | eBook 3,99€ / Softcover 12,90€ | Amazon**

Biota, 1888

Biota – Die Stadt, die nach dem Großen Krieg auf dem Meeresboden gebaut worden ist. Für die Bewohner ist sie eine sichere Heimat, denn die Oberen haben dafür gesorgt, dass jede gewalttätige Tendenz in den Menschen zusammen mit ihren Erinnerungen ausgelöscht wurde.
Doch dann taucht eine grausam zugerichtete Leiche auf, die es nie hätte geben dürfen. Alexander, oberster Hüter der Stadt, und die Biologin Nic ermitteln und stellen bald fest, dass dieser Mord erst der Anfang war. Denn Biota ist längst nicht die sichere Zuflucht, die sie zu sein scheint …
Sie müssen sich entscheiden: Ist die Wahrheit es wert, dass sie dafür ihr eigenes Leben und die Existenz der gesamten Stadt aufs Spiel setzen? [Quelle] Weiterlesen „Vorstellung: Jasmin Jülicher – Stadt der Tiefe“

Wochenrückblick: Lichtblick und Leselust

20158375_1381591048577240_26893446_n

Liebe Bücherfreunde.

Herzlich willkommen zu meinem Wochenrückblick anhand eines neuen Leselaunenbeitrags, eine Aktion von Lara [Bücherfantasien]. Hier geht es um meine buchigen Erlebnisse in den letzten sieben Tagen, also immer von Freitag bis Freitag. Ein kleines Extra, was ich persönlich hinzufüge ist der Freitags-Füller. Weiterlesen „Wochenrückblick: Lichtblick und Leselust“

Monatstrallafitti Juli: Buchboxflut und kleine Veränderungen

Neuzugänge Juli

Liebe Büchermenschen.

Habe ich nicht neulich erst den Junirückblick geschrieben? Die Zeit rast und ich komme kaum hinterher. Auf dem Foto seht ihr ein paar meiner Neuzugänge, die gelesenen Bücher fotografiere ich selten auf einem Haufen. Im Juli habe ich ein paar Kleinigkeiten auf meinem Blog verändert, super viele Bücher gelesen, obwohl ich gefühlt kaum Zeit hatte und mehrere Buchboxen ausgepackt.  Weiterlesen „Monatstrallafitti Juli: Buchboxflut und kleine Veränderungen“

Rezension: Robin Roe – Der Koffer

Der Koffer Robin Roe.jpg

Robin Roe – Der Koffer | Übersetzer: Sonja Finck | Carlsen* | Einzelband | Leseprobe | 24.03.2017 | Jugendbuch | empfohlen ab: 16 Jahren | 416 Seiten | HC 19,99€ / eBook: 13,99€ | Amazon* | Buchhandel

»Wie viele Sterne?«, hat Julians Vater immer gefragt, wenn er ihn abends ins Bett brachte. Zehntausend-Sterne-Tage waren die besten überhaupt. Doch Julians Eltern sind tot. Seit er bei seinem Onkel wohnt, ist ihm ist nichts geblieben als Geheimnisse und ein Koffer voller Erinnerungen. Als Julian seinem Pflegebruder Adam wiederbegegnet, ist er zunächst voller Glück. Adam, der so nett ist und so tollpatschig und trotzdem zu den Coolen gehört. Doch es ist schwierig Vertrauen zu fassen. Und je mehr Vertrauen Julian fasst, desto mehr kommt Adam hinter seine Geheimnisse. Das bringt sie beide in große Gefahr. [Quelle] Weiterlesen „Rezension: Robin Roe – Der Koffer“

Kurzrezension: Jenna Evans Welch – Love & Gelato

Love & Gelato

Jenna Evans Welch – Love & Gelato | Harper Collins | Leseprobe | Young Adult | Einzelband | 12.06.2017 | 400 Seiten | HC 16€ / eBook: 12,99€ | Amazon* | Buchhandel

Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird … [Quelle] Weiterlesen „Kurzrezension: Jenna Evans Welch – Love & Gelato“

Rezension: Laura Kuhn – We could be heroes

We could be heroes.jpg

Laura Kuhn – We could be heroes | Carlsen* | Einzelband | 24.03.2017 | LGBT | 256 Seiten | TB 7,99€; eBook: 3,99€ | Amazon* | Buchhandel

Der Umzug aufs Land kommt für Lou gerade recht. Denn seit sie ihre beste Freundin geküsst hat und von ihr zurückgewiesen wurde, weiß Lou gar nicht mehr, was los ist. Doch dann trifft sie in ihrer neuen Schule die schöne und geheimnisvolle Elia und es ist, als hätte ein Blitz in ihrem Leben eingeschlagen. Lou fällt es nicht leicht, mit ihren Gefühlen umzugehen, doch sie will zu ihnen stehen – egal, was passiert. [Quelle] Weiterlesen „Rezension: Laura Kuhn – We could be heroes“