Was geschah mit Femke Star? | Das Fitzek Zitat

Mit der dystopischen Geschichte Without Worlds konnte mich Kerstin Ruhkieck begeistern, auch Ein Cowboy am Nord-Pol hat mir wahnsinnig gut gefallen. Im Rahmen der Veröffentlichung von ihrem neuem Roman Was geschah mit Femke Star? möchte ich euch heute das Buch vorstellen, komplett spoilerfrei. Dafür berichte ich euch, wie es zu dem Zitat von Sebastian Fitzek gekommen ist, das sich auf dem Buchcover befindet.

Der Beitrag enthält Werbung anhand von Links. Er ist eine Gegenleistung für ein Rezensionsexemplar.

Triggerwarnung: Dieses Buch enthält mögliche Auslösereize, die bei Personen mit posttraumatischer Belastungsstörung zu einer Verschlechterung ihrer Symptome führen können.

Processed with VSCO with a5 preset


Infos zum Buch

InhaltJedes Mädchen hat ein schmutziges Geheimnis. Jedes. Auch du. Doch was würdest du tun, wenn dein Geheimnis eigentlich meins wäre, und nur ich, nicht du, die Wahrheit kenne?
Und was geschah mit Femke Star?

Einst waren Femke und Anouk beste Freundinnen, bis ein Verrat die beiden entzweite. Was blieb, war die Hassliebe zweier Mädchen, die sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt hatten. Doch als Femke eines Tages Anouk um Hilfe bittet, kommt es zu einem schrecklichen Unfall, der Anouks Leben für immer verändert.
Von hässlichen Erinnerungsfetzen geplagt, versucht Anouk herauszufinden, was Femke widerfahren ist, und stößt dabei auf eine Mauer des Schweigens. Und auch die Zeit arbeitet gegen sie, als Anouk die Hauptverdächtige eines Verbrechens wird, das sie nicht begangen hat. Quelle

Werbung | Kerstin Ruhkieck | Was geschah mit Femke Star? | Drachenmond Verlag | 430 Seiten | 03.12.2018 | TB: 14,90€ / eBook: 4,99€ | zum Buch

Processed with VSCO with a5 preset


Das Fitzek Zitat

„Aufrüttelnd und verstörend. Ein spannender Jugendthriller, den auch Erwachsene lesen sollten!“
– Sebastian Fitzek

Dieses Zitat ziert die linke untere Ecke des düsteren Buchcovers. Aber wie kam es überhaupt dazu? Das erzähle ich euch jetzt. Dafür beziehe ich mich auf die Aussagen der Autorin, die sie mir freundlicherweise im Audioformat zukommen lassen und zur Verfügung gestellt hat. Diese habe ich nach Absprache mit der Autorin als Text zusammengefügt, ohne dass etwas von der Darstellung verfälscht wird.

Um von davon zu erzählen muss ich ins Jahr 2012 zurückgehen. Damals war es so, dass ich bei einer Agentur war, bei der auch Sebastian Fitzek untergekommen ist. Zu dem Zeitpunkt habe ich studiert und ein Seminar besucht, für dessen Abschlussarbeit wir ein Interview mit jemandem aus der Buchbranche führen sollten. Ich dachte mir dann so: klein stapeln kann jeder, ich frage dann mal den Herrn Fitzek. Daraufhin habe ich ihm eine E-Mail geschrieben, in der ich mich darauf bezogen haben, dass wir bei der gleichen Agentur sind. Er war total nett und hat tatsächlich zugestimmt. Wir haben uns dafür in Berlin in einem Restaurant getroffen, wo ich ihn für meine Arbeit an der Uni interviewed habe. Er hat sich super viel Zeit genommen und mich sogar zum Essen eingeladen. Später habe ich ihm dann die Ausarbeitung zukommen lassen und ihm in unregelmäßigen Abständen immer mal geschrieben, er antwortet wirklich immer.

Irgendwann war dann die Femke da und ich habe mir Gedanken drüber gemacht, was ich tun könnte, um den Prozess ein wenig anzukurbeln und die Aufmerksamkeit auf das Buch zu lenken. Also fragte ich Sebastian Fitzek, ob er die Geschichte lesen und mir ein Zitat fürs Cover zukommen lassen könnte. Ich schrieb ihm eine sehr lange Mail, weil ich nicht sicher war, ob er sich überhaupt an mich erinnern kann. Dort schrieb ich, wie es sich mit meinem Schreiben entwickelt hat und seit Jahren dafür kämpfe, Fuß zu fassen als Autorin aber es irgendwie nicht so ganz schaffe. Als Antwort schrieb er mir, dass er sich das durchaus vorstellen könne, ich solle ihm eine Leseprobe schicken, damit er sich das mal anschauen kann. Die Leseprobe war dann in etwa die Hälfte des Buches. Irgendwann erhielt ich eine sehr, sehr positive E-Mail von ihm, die mich ein bisschen sprachlos gemacht hat. Er war ein wenig zögerlich, da es nun mal kein Buch ist, was ein typischer Fitzek Leser erwarten würde, was seine Empfehlungen betrifft. Wenn es genrefremd zu seinen eigenen Büchern sei, habe es keine große Wirkung, als wenn es aus dem gleichen Bereich stamme. Aber er hat mir trotzdem ein Fazit für das Cover geschickt und äußerte, dass es ja vielleicht trotzdem etwas bringe.

Ich bin wahnsinnig dankbar dafür. Er ist so ein netter Mensch, ich habe ihn kürzlich auf einer Lesung getroffen, wo er mich nicht erkannt hat, das Treffen war ja nun schon 6-8 Jahre her. Als ich ihm aber gesagt habe wer ich bin, hat er sich sehr gefreut und mich gedrückt.

Processed with VSCO with a5 preset


Gewinnspiel

Es gibt die Möglichkeit, ein signiertes Taschenbuch und eine eBook-Ausgabe im Wunschformat von Was geschah mit Femke Star? zu gewinnen. Beantworte dafür folgende Frage im Kommentar:

Angenommen du veröffentlichst ein Buch. Von wem würdest du dir eine Empfehlung als Zitat auf dem Cover wünschen? (Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, egal ob Familienmitglied, Autor*in, Schauspieler*in, Sänger*in, Superheld*in, …)

Processed with VSCO with a5 preset

Teilnahmebedingungen: Es besteht die Möglichkeit, ein Taschenbuch und ein eBook des vorgestellten Buches (ohne Deko und Krimskrams) zu gewinnen. Um teilzunehmen musst du 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg und die Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Deine Daten, die du selber an die Autorin übermittelst, werden einmalig für den Versand des Gewinns verwendet. Eine Haftung für den Postweg ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist damit einverstanden, dass sein/ihr Name öffentlich genannt wird und meldet sich im Falle eines Gewinnes innerhalb von 48 Stunden per Mail bei der Autorin, die dafür nötige Mail-Adresse wird bei der Auslosung genannt. Ansonsten wird erneut ausgelost und ein Anspruch besteht nicht. Das Gewinnspiel läuft bis zum 17.12. um 23.59. Danach wird ausgelost und die Gewinner unter diesem Post erwähnt, ebenso die Mail-Adresse der Autorin. Bitte beachte dass der Postversand vor allem zur Weihnachtszeit ein wenig dauern kann.

Herzlichen Dank an Kerstin Ruhkieck und den Drachenmond Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und die Ermöglichung des Gewinnspieles.

Auslosung

Das Taschenbuch geht an:

Bildschirmfoto 2018-12-20 um 21.59.51Bildschirmfoto 2018-12-20 um 21.59.44

Das eBook geht an:

Bildschirmfoto 2018-12-20 um 22.00.31Bildschirmfoto 2018-12-20 um 22.00.24

Bitte meldet euch zeitnah unter lies_mich@gmx.net mit eurer Postadresse & Wunschsignatur bzw. Mail-Adresse für das eBook sowie Wunschformat.

 

Ausgelost mit: Superanton Tools

99 Comments

  1. Lena

    Huhu :)

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! :)

    Ich würde mir wünschen, dass ein Zitat meiner Mama drauf stehen würde, denn sie ist eine Person, die sehr selten liest. Mich würde dann erst recht ihre Meinung interessieren.

    Liebe Grüße
    Lena

  2. Nina Irina

    Zuerst einmal danke für das tolle Gewinnspiel ich würde mich freuen wenn ich das Taschenbuch gewinnen würde,da der klappentext mich schon sehr neugierig gemacht hat 😍

    Würde ich je ein Buch schreiben, dann wäre es wahrscheinlich ein Buch über Mythologie genauer gesagt über die griechische Götter usw , deswegen wäre für mich ein Zitat von Rick Riorda wichtig, weil ich seine Bücher liebe und weil er auch ein Fan der griechischen Mythologie ist 🤗

    Liebe Grüße
    Irini
    Irinaki26062012@gmail.com

  3. Passion4Books

    Tolle Vorstellung, vielen Dank dafür :-)

    Wenn ich ein Buch veröffentlichen würde, dann würde ich wollen, dass möglichst viele Menschen es lesen und meine „Botschaft“ verstehen, daher wäre ein Zitat von einer sehr bekannten Person wirklich toll. Hätte ich einen Thriller geschrieben und ihn in Deutschland veröffentlicht, dann könnte ich mir keinen besseren vorstellen als Sebastian Fitzek. Bei einem Krimi oder Roman würde ich mich über ein Zitat von Charlotte Link freuen. Bei einem Jugendbuch von Kerstin Gier oder J.K. Rowling :-) Und wenn ich diese ganzen Personen dann auch noch persönlich kennenlernen dürfte (auch wenn ich Sebastian Fitzek schon mal interviewen durfte), dann würde ich mich mega freuen und vermutlich ausflippen :-)

    LG Anna

  4. Nikola

    Auch ich finde die Geschichte hinter dem Zitat sehr interessant.
    Ich persönlich würde mich eigentlich über jede positive Bewertung meines Buches freuen, egal, ob diese nun selbst bekannter Autor ist oder eben nicht.
    Wenn ich die Verkaufszahlen betrachte, wäre vermutlich ein Zitat von Stephen King oder J.K. Rowling nicht schlecht. ;)
    Auch Veronica Roth wäre vermutlich nicht schlecht, da mir ihre Reihe rund um Tris Prior gezeigt hat, das Bücher nicht langweilig sondern wirklich spannend sind. <3
    Aber wie ich bereits gesagt habe, ich freue mich über jedes positive Feedback, schließlich möchte man alle seine Leser mit einem doch auch immer sehr persönlichen Buch begeistern können. ;)

    Ich würde mich wahnsinnig über einen Gewinn freuen, da ich mir dieses Buch schon seit einer Weile, eigentlich seitdem ich dieses interessante Cover gesehen habe, zulegen möchte. 🤗

  5. Nina

    Hey Nicci ❤
    Was für ein toller Betrag!
    Ich bewundere das Buch ja schon die ganze Zeit auf Instagram, doch bevor ich es kaufe, versuche ich erstmal mein Glück bei dir :)

    Auf meinem Buch sollte ein Zitat von Walter Moers stehen, ich glaub dann würd ich heulen vor Glück!

    Liebe Grüße,
    Nina

  6. Isabel Weidenbörner

    Tolles gewinnspiel. Liebsten dank.
    Ich würde mir eine empfehlung von harry potter wünschen. Hahaha. Den finden dich die meisten toll und dann wollen sie unbedingt mein buch lesen

  7. Becky

    Ich würde mir ein Kommentar von Avril Lavigne oder Jennifer L. Armentrout wünschen. Avril Lavigne höre ich seit ihrem ersten Lied und J.L. Armentrout… Ich vergöttere ihren Schreibstil. Muss ich dazu noch mehr sagen?! :) Du hast einen klasse Beitrag geschrieben :)

  8. Nickis Bücherwelt

    Liebe Nicci, (& liebe Kerstin),

    Die Geschichts mit Fitzek find ich richtig toll! Er ist eh so ein unglaublich sympathischer Mensch, jetzt mag ich ihn nur noch umso mehr ! :)

    Ich würde mir ein Zitat von einer meiner Lieblingsautorinnen wünschen. Das wären an erster Stelle Lauren Oliver, Sarah j. Maas oder Jennifer L. Armentrout. Ist sehr unrealistisch, ich weiß. :D

    Ich drück mal die Daumen und springe in den Lostopf (meine Autokorrektur wollte daraus Skistiefel machen … o.O).

    Schöne Grüße
    Nicki

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Nicki,
      das fand ich auch echt spannend :) Und ja, er ist wahnsinnig sympathisch.
      Hach, SJM und Jennifer L. Armentrout wären auch in meiner engeren Auswahl.
      Du kannst auch in den Skistiefel springen, kein Problem haha :-D

      Liebe Grüße

  9. Maria

    Super toll Chance 😍
    Wenn ich ein Buch schreiben würde, wovon ich leider nicht ausgehen kann, würde ich mich riesig freuen wenn die liebe Ava Reed auf meinem Buch zitiert werden würde. Ich finde ihre Bücher toll und Mondprinzessin gehört zu meinen Lieblingsbüchern.

  10. Wisperträume - Violetta Leiker

    Danke für die Chance! Ich bin sehr gespannt auf das Buch und würde mich sehr über den Gewinn freuen! Da ich selbst schreibe (bisher aber nur erfolgreich Kurzgeschichten beendet habe), würde ich mich riesig darüber freuen, wenn eines Tages ein Zitat von Nina Blazon, meinem großen Autorenvorbild und meiner Lieblingsfantasyautorin, das Cover eines meiner Fantasybücher zieren würde!

    Liebe Grüße
    Violetta

  11. Violetta Leiker

    Vielen Dank für die Chance! Ich bin sehr gespannt auf dieses Werk und würde mich riesig über den Gewinn freuen! Da ich selbst schreibe (bisher aber nur Kurzgeschichten erfolgreich beendet habe), würde ich mich freuen, wenn ein Zitat von Nina Blazon eines Tages das Cover eines meiner Fantasybücher zieren würde! Ich liebe jedes ihrer Werke, weshalb sie seit 2008 mein größtes Autorenvorbild ist!

    Liebe Grüße
    Violetta

  12. vanessaaaxx

    Oh das Buch klingt interessant. Habe vor kurzem auch eine Leseprobe gelesen. Ich würde mir ein Zitat von Sebastian Fitzek wünschen weil er mein Lieblingsautor ist und das wäre einfach ein Traum 😍

  13. Monika Schulze

    Hallo Nicci,

    das ist ja mal eine tolle Geschichte *_* Der Herr Fitzek ist einfach wirklich ein durchweg sympathischer Mensch.

    Also ich hätte ja wahnsinnig gern eine Empfehlung von Lucinda Riley. Ich liebe ihre Bücher. Hm, aber wenn ich dann Fantasy schreibe und es zum Genre passen soll wär vielleicht Sarah J. Maas sehr umsatzfördernd ;-)

    LG
    Moni

  14. Yvonne

    Das ist ja ein wirklich interessanter Beitrag. Ich habe mich schon öfter gefragt, wie es zu solchen Empfehlungen auf Buchcovern kommt.

    Wenn ich mir jeden für die Empfehlung auf dem Cover meines Buches wünschen dürfte, wäre es der (leider bereits verstorbene) Autor Terry Pratchett. Ich liebe seine Scheibenwelt-Romane, vor allem die skurrilen Charaktere. Eine Empfehlung von ihm würde mein Buch definitiv adeln.

  15. Yvonne Labahn

    Hallo Nicci,

    erst mal danke für deinen tollen Bericht. Als ich den Namen Sebastian Fitzek lass dachte ich erst wie ein neues Buch… aber nein er empfiehlt dieses Buch was mir viel bedeutet da es mein Lieblingsautor im Bereich Thriller ist. Wenn ich ein Buch veröffentlichen würde wäre das auch mein Wunsch das er etwas dazu schreibt. Freuen würde ich mich sehr über ein Taschenbuch. Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit im kreise der Familie.
    Liebe Grüße Yvonne

  16. Tine

    Hey Nicci,
    wow, dass ist mir noch gar aufgefallen, aber cool, dass Fitzek die Autorin so unterstützt hat (naja, Fitzek ist ja eh cool, oder?).
    Ich hätte gerne eine Empfehlung von meinem Lieblingsautor aus dem gleichen Genre. Aber welche Art von Geschichte würde ich schreiben? Vielleicht realistischer Roman oder Liebesroman, wobei ich eher Ideen für Fantasy habe. Ich entscheide mich für Jennifer Benkau. Ist vielleicht nicht die bekannteste Autorin, aber ein gutes Urteil von ihr, würde mich wahnsinnig freuen.
    Lg, Tine :)

  17. booksandscotland

    Ich war schon positiv beeindruckt, als ich mitbekam, dass Fitzek das Buch kommentierte und ich wäre schon mega zufrieden, wenn irgendjemand mein Buch kommentiert.
    Jedoch würde ich wohl Maggie Stiefvater wählen, da ihre Bücher mit die ersten waren, die ich aus dem Fantasy-Genre las.

  18. Becci

    Das ist ja ne coole Backgroundstory!! :) Auf die Geschichte bin ich auch gespannt.
    Ich würde gerne ein Fantasystory schreiben, dann wäre natürlich eine Fantasy-Autorin toll, SJM und CC wäre da natürlich top, aber ich LIEBE auch Laini Taylor und Leigh Bardugo, die beiden schreiben so unfassbar toll, da würde wahrscheinlich ein wundervoller Satz mein Cover schmücken :)

  19. Nessi

    Dann muss ich ja mein Glück versuchen 😱 ich bereue es mir nicht auf der Messe gekauft zu haben und habe das Gefühl es ist in aller munde. Ich muss es ganz schnell lesen 😅

    Ich finde deine Frage wirklich schwer 😂 Sarah J. Maas wäre irre, ein Traum ! 🥰

    Hab es schön Nessi 😊

  20. Elisabeth S

    Woe, was für eine tolle Geschichte. Ich finde es immer wieder toll zu sehen, wie nett und menschlich doch viele der erfolgreichen Autoren sind.

    Um zu deiner Frage zu kommen: Das ist nicht schwer. Als absoluter Markus Heitz-Fan würde ich bei einem positivem Kommentar von ihm wahrscheinlich ausflippen. :D Ich finde solche Meinungen immer super interessant zu sehen und lese sie auch sehr gerne bevor ich ein Buch kaufe.

    Vielen Dank für das Gewinnspiel, ich kannte bisher weder die Autorin noch das Buch, aber es klingt wirklich sehr interessant. Werde mir auch die Autorin mal näher anschauen.

    Viele Grüße. :)

      1. Elisabeth S

        Immer wieder spannend, was für Bücher man durch andere Leute entdecken kann. :) Noch etwas zu deinem Gewinnspiel, in meinem Post hatte ich vergessen, dass ich nur Printausgaben lesen kann.
        Viele Grüße, Elisabeth

  21. Sandra

    Hey.
    Als ich das Zitat von Fitzek saß habe ich mich schon gefragt, wie das wohl zustande gekommen ist. Danke für diesen Einblick. Allerdings hätte ich mir das Buch eh genauer angesehen, denn ich habe auch Without Worlds der Autorin gelesen und fand es wirklich spannend. Auch dieses Buch sagt mir zu und ich bin gespannt auf die Story.
    Spontan hätte ich gerne ein Zitat von Aquaman auf meinem Buch. Also von Jason Momoa, natürlich nur, wenn wir uns dazu persönlich treffen und wir ausführlich über mein Buch reden würden. :D
    Dazu wird es aber leider nie kommen, da ich wohl nie ein Buch schreiben werde, bin doch eher eine Leserin. :)
    Aber ich finde Zitate toll, sei es von Bloggern, Autoren oder sonst wem. Sie machen einen neugierig und oft lese ich mir die Zitate durch (wenn es denn welche gibt), bevor ich mir den Klapptext durchlese.
    Viele liebe Grüße
    Sandra

  22. unauffaellig-auffallend

    Jetzt hattest du mir das dystopie Buch empfohlen und nun brauch ich das da auch 😊 allein das Cover ist wie ich finde eins der Ausdruckstärksten Cover von Alex.

    Ich würde glaube ich wegen ner Widmung von Suzanne Collins ausflippen, da mein Buch in diese Sparte gehören würde und ich ihre Reihe sowas von liebe!

  23. Maria

    Was für ein toller Beitrag, ich finde es immer super interessant, wie Autoren untereinander sich verhalten, kennenlernen und netzwerken.

    Wenn ich ein Buch schreiben würde, würde ich mich riesig über ein Zitat von Nicole Böhm auf meinem Cover freuen. Ich liebe ihre Chroniken der Seelenwächter und bewundere sie sehr. Zudem ist sie ein unendlich sympathischer Mensch, sowohl im Netz als auch bei Lesungen.

    Vielen lieben Dank für das Gewinnspiel und die wunderbare Chance, Femke steht schon lange auf meiner Wunschliste!

    Liebe Grüße
    Maria

  24. Nancy

    Ich habe auch schon eine Leseprobe gelesen und finde das Buch sehr spannend geschrieben und bin sehr neugierig, wie es weiter geht. Wenn ich einen Roman veröffentlichen würde, wäre es auf jeden Fall ein Fantasy Roman und da würde ich mir ein Zitat von Tolkien wünschen ☺️

  25. Maria Kögel

    Auf meinem Buch würde ich mir ehrliche Zitate meiner Familie wünschen, aber wenn große Autoren ein Zitat dalassen würden (natürlich nur positive😉) das wäre echt der Knaller!!! Was gibt es schöneres, als von seinen großen Stars zu lernen!!!😘❤

  26. D.B.

    Ich würde mir einen Kommentar meines Ex Chefs wünschen! :) Weil er ein großartiger und intelligenter Mensch ist und seit 14 Jahren ein besonderer Teil meines Lebens! Auch wenn ihm das gar nicht bewusst ist!
    (Hufeisen bringen Glück! )

  27. readingbookdreamer

    Liebe Nicci,
    Ich folge dir auf Instagram nun schon etwas länger und habe dabei ganz vergessen deinen Blog auch noch zu abonnieren😅 Das wollte ich eigentlich auch direkt getan haben… nun ja jetzt habe ich es ja nachgeholt :D Eigentlich bin ich ehrlich gesagt kein Mensch, der jemanden folgt und direkt danach an einem Gewinnspiel teilnimmt (weil ich das persönlich selber als unhöflich erachte)… in diesem Fall mache ich aber mal eine Ausnahme und möchte mein Glück versuchen! :)
    Ich hoffe an dieser Stell du denkst jetzt nichts falsches von mir, denn ich werde garantiert auch zu 100% noch nach dem Gewinnspiel da bleiben!

    Die Antwort zu der Gewinnspielfrage ist mir tatsächlich direkt in den Sinn gekommen und ich musste nicht lange überlegen. Wenn ich ein Buch schreiben bzw. Herausbringen würde, dann hätte ich unglaublich gerne ein Zitat von Julie Kagawa auf dem Cover, einfach weil sie eine meiner Lieblingsautorinnen ist und ich ihre Bücher verschlungen habe und sie total liebe! Es wäre wirklich ein Traum, wenn ein Zitat von ihr dann ausgerechnet mein Cover zieren würde.

    Das ist natürlich jetzt großes Wunschdenken, aber träumen darf man ja auch ;)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!
    Michelle

    1. Nicci Trallafitti

      Hey Michelle,
      gar kein Problem, danke für dein Follow :)
      Und schön, dass du hier her gefunden hast. Natürlich denke ich nichts falsches von dir.
      Viel Spaß hier auf dem Blog! Danke für deine ehrlichen Worte.

      Und na klar darf man träumen, ohne wäre es ja langweilig.
      Liebe Grüße und viel Glück

  28. Carina Gruber

    Ich würde am liebsten ein Zitat von J.K Rowling auf meinem Buch haben, da ich die Welt von Harry Potter liebe 😉 danke für den interessanten Einblick 😉

  29. Birthe

    Mmmmmhhh…. eine schwierige Frage!
    Ich habe lange überlegt, verkaufsfördernd wäre sicher ein „großer“ Name, aaaber!
    Ich nehme meinen Bruder. Der sagt mir schonungslos, aber freundlich, seine wahre Meinung. Von seinem Urteil wäre es eh abhängig, ob ein Manuskript überhaupt eingeschickt würde.
    Wenn er sich positiv äußert, dann ist es gut!

  30. Ricarda

    Hallo Nicci,
    Ich lese ja eh super gerne die Bücher von Sebastian Fitzek und war dementsprechend neugierig, als ich die Empfehlung auf dem Buch entdeckt habe. Daher vielen Dank für den tollen Einblick :)
    Wenn der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind, dann spinne ich jetzt mal total herum :D Es wäre so toll, wenn sich auf „meinem“ Buch eine Empfehlung von Sarah J. Maas oder Leigh Bardugo befinden würde. Das wäre so ein richtiger Fangirlmoment, haha :D Ich liebe die Schreibstile der beiden und ihre Bücher sind einfach nur großartig!

    Viele liebe Grüße

  31. Nicole W.

    Liebe Nicci,

    danke für den tollen Bericht. Diesen Background-Bericht finde ich ja mal richtig interessant :)
    Ich liebäugle auch schon mit diesem Buch – tatsächlich nicht zuletzt wegen des Zitats, aber natürlich auch, weil ich Kerstins bisherige Bücher mochte – und deswegen versuche ich hier gerne mein Glück.

    Ein Zitat von Fitzek fände ich auch irre toll! Oder auch ein Zitat von anderen Autoren die ich schätze. Aber so richtig stolz und wirklich, wirklich etwas bedeuten würde mir ein positives Zitat meiner Oma, deren Meinung mir immer schon sehr wichtig war und die meinem Tun immer ein wenig skeptisch gegenüber stand. Das wäre wirklich toll!

    Liebe Grüße
    Nicole

  32. Andrea Sprengel

    Interessant wie es zu diesem Zitat kam. :)
    Ich hätte gerne ein Zitat von Becky Albertalli. Oder Ava Reed.
    Ansonsten frage ich meine Schwestern. ;)

    Viele Grüße

  33. Seele's Welt

    Hallo Nicci,

    oh wie cool! Sebastian Fitzek scheint wirklich wahnsinnig sympathisch zu sein. Ich würde ja dann liebend gern ein Zitat von Katharina Seck drauf stehen haben, weil ich ihre Bücher einfach wahnsinnig liebe und von ihr in meinen Augen die größte Ehre wäre! <3

    Liebe Grüße
    Denise

  34. Laura Schwerk

    Das klingt sehr spannend!!
    Als Jugendliche hab ich wie verrückt Wolfgang und Heike Hohlbein Bücher gelesen und hätte gerne so schreiben können wie sie. Kleine Versuche gab es damals auch, aber es blieben Versuche;-))

  35. Christina P.

    Hallo,
    das war richtig spannend zu lesen, was es mit dem Zitat auf dem Cover auf sich hat. Solche „behind the scenes“ Info mag ich total gerne. Und es hat ja geklappt, gratuliere.
    Meinen Roman „Colors of Fantasy“ (würde ich einen schreiben) hätte ich am liebsten vom Autor des „Colors of Magic“ empfohlen bekommen: Sir Terry Pratchett himself ;-)
    Liebe Grüße und schöne Adventstage,
    Christina P.

  36. Nadja

    Liebe Nicci,
    Da hätte ich wohl den selben Plan und würde auch zu Sebastian gehen, ich glaube nichts würde mich mehr ehren, als das Wissen, das er zumindest einen Teil meines Buches gelesen hat ♡
    Ich schleiche schon ewig um das Buch herum und bin mir noch unsicher ob ich es will oder nicht. Also dachte ich, ich probiere es hier einfach mal.

    Alles Liebe
    Nadja

Schreibe eine Antwort zu Ava Reed Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.